Kundenrezensionen


131 Rezensionen
5 Sterne:
 (73)
4 Sterne:
 (28)
3 Sterne:
 (15)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


31 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wirklich eine super witzige Verpackung
Typisch Amazon kam die King-of-Queens Box pünktlich zum Release an. Ich hatte mich sofort in die Box verliebt und musste bestellen. Die Idee mit dem Kühlschrank finde ich super witzig (gefällt mir persönlich besser als die vorherigen Boxen - das ist aber Geschmackssache).

Der Kühlschrank sieht wirklich super aus (trotz Papp-Material)...
Veröffentlicht am 1. November 2010 von Sendmen

versus
71 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Und schon wieder in 4:3
King of Queens ist für mich so ein Dauerbrenner wie die Simpsons - das kann man auch Dank einer großen Anzahl an produzierten Folgen immer wieder gucken. Für die Serie an sich würde ich hier 5 Sterne vergeben.

Die Idee mit dem Kühlschrank ist ganz lustig. Passt zu Doug.
Dass Koch Media jetzt aber diese Kühlschrank-Edition...
Veröffentlicht am 11. Oktober 2010 von Heinz


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wirklich eine super witzige Verpackung, 1. November 2010
Typisch Amazon kam die King-of-Queens Box pünktlich zum Release an. Ich hatte mich sofort in die Box verliebt und musste bestellen. Die Idee mit dem Kühlschrank finde ich super witzig (gefällt mir persönlich besser als die vorherigen Boxen - das ist aber Geschmackssache).

Der Kühlschrank sieht wirklich super aus (trotz Papp-Material) und ist recht groß. Er sollte also separat stehen - in eine bisher vorhandene DVD-Sammlung passt er wegen der Größe nicht wirklich rein.

Die Serie wurde wie bereits des öfteren erwähnt wieder nur 4:3 gepresst. Das ist wirklich schade und auch nicht wirklich nachzuvollziehen in der heutigen Zeit.

Der Preis für die Sammlerbox ist aber wirklich top, wenn man bedenkt, dass man hier über 200 Folgen King of Queens bekommt, noch dazu in so einer witzigen Verpackung.

Loben möchte ich auch einmal die vielen verschiedenen Sammlerboxen - es sollte mittlerweile für jeden Geschmack etwas dabei sein. So viel Witz und Kreativität bei den Verpackungen kenne ich bei keiner anderen Serie. Ich finde es positiv, mehrere Box-Verpackungen zu veröffentlichen, auch wenn das einige hier anders sehen. Es wird keiner zum Kauf gezwungen und wer noch keine Box hatte, kann hier wirklich bedenkenlos zugreifen!

MfG
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


71 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Und schon wieder in 4:3, 11. Oktober 2010
King of Queens ist für mich so ein Dauerbrenner wie die Simpsons - das kann man auch Dank einer großen Anzahl an produzierten Folgen immer wieder gucken. Für die Serie an sich würde ich hier 5 Sterne vergeben.

Die Idee mit dem Kühlschrank ist ganz lustig. Passt zu Doug.
Dass Koch Media jetzt aber diese Kühlschrank-Edition rausbringt und die Folgen wieder nur in 4:3 (lt. Website von Koch Media) drauf sind zeugt mindestens von grobschlichtiger Arbeit. Denn das Material liegt mit unbeschnittenem Bild und 16:9 vor. Der Pay-TV Sender TNT Serie zeigt gerade, dass es offenbar ohne großen Aufwand möglich ist, an die 16:9 Fassung dran zu kommen.
Schade, dass Koch nur bei der Hülle kreativ wird aber der Inhalt eine weniger wichtige Rolle spielt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Comedy-Reihe, die es sich zu besitzen lohnt! Der einstige Beginn der 2. großen Sitcom-Welle!, 14. April 2012
Von 
Michael Krautschneider "Filmfan & Musikliebhaber" (Scheiblingkirchen, Niederösterreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: King of Queens - Die komplette Serie im Briefkasten (36 Discs) (DVD)
Ja, mittlerweile kann man schon in der Vergangenheitsform über Doug Heffernan & Co sprechen. Nach 9 Staffeln war nun also endgültig Schluss. Zum einen ist das zwar schade, aber andererseits war es wohl auch an der Zeit, THE KING OF QUEENS zu einem "runden" Ende zu bringen.

Meine Freundin und ich haben ja nach und nach die Einzelstaffelteile erworben. Und nachdem wir bei Staffel 4 oder 5 angelangt waren, hätte es sich nicht mehr rentiert, zur deutlich billigeren Gesamtkollektion zu greifen. Schade, dass wir das erst so spät überrissen haben! Knappe 70 Euro sind tatsächlich ein absoluter Preisknüller. Dividieren Sie diesen Preis einmal durch 36 DVDs! Ein echtes Schnäppchen also. (Und wenn man mal angefangen hat, wird man ohnehin alle Teile besitzen wollen!)

Was lässt sich noch Neues über die mittlerweile zur Kult-Comedy aufgestiegene Mattscheibenproduktion sagen? Eigentlich nichts mehr. Doug, Paketbote einer großen Lieferfirma sowie Fast-Food und Fernsehliebhaber, lebt gemeinsam mit seiner Frau Carrie im New Yorker Stadtteil Queens. Hier durchlebt der übergewichtige, faule, aber gutmütige Mann mit seiner leicht cholerischen Gattin die Freuden und Leiden des (Ehe)alltags. Schon sehr bald kommt noch ein dritter Mitbewohner hinzu: Carries Vater Arthur (Jerry Stiller - im wahren Leben der Vater von Ben Stiller), der ob seiner Verrücktheiten und ebenso wirren wie auch festgefahrenen Weltanschauung zum festen und wichtigen Bestandteil der Sitcom wird.
KING OF QUEENS ist eigentlich von Beginn weg ein Gag-Feuerwerk mit allen Facetten, die wir an dieser Serie lieben gelernt haben. Lediglich die allererste Folge wirkt (im Nachhinein gesehen wenigstens) auffällig zurückhaltend.
Erwähnenswert wäre noch, dass speziell in den ersten beiden Staffeln auch ein recht großer Freundeskreis - rund um Doug und Carrie - eine nicht unbedeutende Rolle spielt. Doug's nerviger Bruder Danny und der softe Spencer bleiben dabei die wichtigsten Konstanten (alle 9 Staffeln hindurch), neben dem befreundeten Ehepaar Deacon und Kelly. Der einfach gestrickte Feuerwehrmann Richie - der viele Lacher für sich verbuchen kann, scheidet leider nach nur wenigen Staffeln wieder aus!
Generell kann die Serie ihr "Niveau" (bezogen auf Sitcoms freilich) erstaunlich lange konstant hoch halten. Lediglich ab Staffel 4 sind des öfteren auch einige "schwächere" Folgen auszumachen. Insgesamt jedoch ist wirklich jede der 9 Staffeln besitzenswert! (Staffel 9 scheint aber auch nur mehr die Aufgabe des "Abrundens" zuzukommen. Hier sind wirklich nur mehr wenige bis gar keine Highlights mehr feststellbar (für meinen Geschmack halt)). Am Ende der Serie erfüllt sich dann Doug und Carries sehnlicher Kinderwunsch endlich - und dann ist Schluss. Familie Heffernan bekommt man nicht mehr zu Gesicht. Aber das passt irgendwie ins Bild und ist ein würdiger, schöner und passender Abschluss.

KING OF QUEENS ist aber nicht allein wegen seiner guten Gags eine ganz besondere Sitcom. Als die Serie 1998 (im deutschen Sprachraum war's, glaub ich, um 2001) in den USA an den Start ging, war das "Massenphänomen" Sitcom ein wenig ins Stocken geraten. Es gab im Grunde nichts Neues mehr. Ja, ok, das vielseits beliebte FRIENDS hatte gerade seinen Höhepunkt (tut mir leid - mir sagt dieses "Reich & Schön" im Comedy-Format nicht so zu - ist halt Geschmackssache), aber tatsächlich war man gerade drauf und dran viele gute, aber altbekannte und teils schon totgespielte Wiederholungen im TV zu zeigen (sei's HÖR MAL, WER DA HÄMMERT, EINE SCHRECKLICH NETTE FAMILIE, FULL HOUSE etc.). Höchste Zeit also, der breiten Öffentlichkeit etwas Neues vorzusetzen. Und da kam der übergewichtige Paketbote mitsamt Anhang grade recht! Kevin James war/ist (nach wie vor) so ein Typ, dem man fast aus der Hand fressen muss. Zu liebenswürdig, zu leicht nachvollziehbar sind sein Charakter und seine mitunter böswilligen kleinen Notlügen, mit denen er sich in so manch unangenehme Situation bringt!
Weiterer Pluspunkt: Nur sehr selten driftet die Serie in Richtung Schnulzkitsch ab. Zwar söhnen sich Carrie und Doug regelmäßig aus - doch das geht hier angenehmerweise ohne Streicherunterlegung und unnötig nervigen Liebesvorträgen vonstatten.

Tatsächlich sehe ich persönlich in KING OF QUEENS so ein bisschen die Rolle vom (mittlerweile uralten, hierzulande eher weniger bekannten) CHEERS, das am Beginn der Achtziger das Genre Sitcom überhaupt erst salonfähig machte (und im Sog dieser Serie kam vieles, vieles nach). Und nachdem ein erster ganz großer Sitcom-Hype zu verfliegen schien, kam THE KING OF QUEENS und bog alles wieder hin...

Fazit: Es lohnt sich wirklich alle Staffeln der Kult-Comedy zu besitzen, denn: Auch nach mehrmaligem Schauen flauen die Gags kaum ab. Meine Freundin und ich haben es sogar in Erwägung gezogen, demnächst einen weiteren Marathondurchgang im King-Of-Queens-Schauen zu starten!

Prädikat: Eine durchgängig sehenswerte US-Unterhaltungssitcom, die dank vieler klug ausgearbeiteter und ebenso authentisch gespielter Charaktere immer auch neue Höhepunkte für den begeisterten (und auch kritischen) Seher parat hat. KING OF QUENS ist in chronologisch kleinen Häppchen ebenso leicht und bekömmlich genießbar als auch in wenigeren, aber umso intensiveren Marathondurchläufen. Eine Sitcom für Jung & Alt, für Weiblein & Männlein, für entspanntes Fernsehen auf dem Sofa und für gemeinsames Glotzen mit Freunden...

Für mich persönlich derzeit die beste Sitcom überhaupt, neben dem eben erst für mich entdeckten MY NAME IS EARL...
(Klar: ROSEANNE und/oder SCRUBS mag ich auch nach wie vor sehr gern...)

Resümee: VOLLE Punktzahl, 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen King of Queens im Briefkasten, 27. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: King of Queens - Die komplette Serie im Briefkasten (36 Discs) (DVD)
Heute ist sie denn nun endlich eingetroffen. Die Amazon-Verpackung wie immer vorbildlich. Die Box selber besteht aus einer amerikanischen Mailbox aus Karton, ich hatte mir die Box in einer Metallversion erhofft, was aber bei dem niedrigen Preis eher illusorisch war. Die DVD's selbst stehen in Reihe hintereinander auf einer Schaumstoffhalterung ohne weitere Pappschuber, hier hätte man mE. wirklich etwas kreativer sein dürfen! Die DVD's drohen nunmehr nach mehrfacher Benutzung bei unachtsamer Behandlung aus der Schaumstoffhalterung zu fallen. Hier fand ich die Lösung der früheren Boxen besser. Aber letzten Endes kommt es auf die DVD's und deren Inhalt an. Die Qualität (Bild und Ton) ist wie bei den anderen Boxen zuvor gleichwertig und in Ordnung.
Fazit: Anprechende Box mit allen Folgen auf DVD zu einem günstigen Preis, daher für jeden Fan sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen K o Q - F R E E Z E R, 16. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Serie KoQ in einen Kühlschrank zu packen ist schon witzig und originell...
Ich bin auch der Meinung, dass das Teil wirklich sehr gut aussieht und relativ groß ist (der Hersteller hätte bei dieser Box zwar nicht ganz so viel Platz zwischen den Staffeln lassen müssen, aber: 1. Man bekommt so wenigstens die einzelnen Staffeln babyleicht heraus, ohne an ein bis zwei anderen Staffeln `rumfummeln` zu müssen und gleichzeitig rauszuwürgen ... und: 2. Der Kühlschrank hätte dann vermutlich von den Seitenverhältnissen her `gequetscht` ausgesehen - sprich: er wäre dann für seine Breite zu klein/niedrig gewesen).
Die einzelnen DVDs bekommt man auch ganz leicht aus dem neuartigen Halterungssystem, indem man die jew. DVD vorsichtig nach unten (sozusagen an die `federartige` Halterung) drückt und im oberen Bereich nach vorne/oben anhebt.

Teilweise negativ zu erwähnen ist, dass einige DVDs leicht bis mittelmäßig verkratzt waren (was meiner Meinung nach bei einer NEU-Ware gar nicht vorkommen sollte - schließlich gibt es heutzutage in allen möglichen Produktionsbereichen Qualitätskontrollen & man bezahlt sein gutes / ggf. sauer verdientes Geld dafür, da möchte man schließlich auch einwandfreie Ware bekommen) und auch gleich die erste DVD hing ab der 4. Folge ständig... Dank Amazons Kundenservice hatte ich aber innerhalb weniger Tage schon eine Ersatzlieferung. Bei dieser war -wie andere auch schon bemängelt haben- die Griffleiste eingedrückt, was ebenfalls sehr ärgerlich, aber vermutlich transportbedingt ist... zum Glück hatte ich den ersten Kühlschrank noch nicht zurückgeschickt... ;-) Hier würden vielleicht entsprechend geformte Schaumstoff- o. Styropor-Stücke zwischen Kühlschrank und Kunststoff-`Hülle`/-Box Abhilfe schaffen...

Fazit: Wenn nichts an dem Kühlschrank beschädigt oder eingedrückt ist (was bei meiner 1.Lieferung der Fall war) u.n.d. die DVDs kaum bis gar nicht verkratzt sind (was bei meiner 2.Lieferung größtenteils der Fall war) kann ich den KoQ-Freezer" bei dem derzeitigen Preis (ca. 80,-) nur empfehlen > KAUFEN !!! (Ansonsten g.e.g.e.b.e.n.e.n.f.a.l.l.s. natürlich gleich bei Amazon reklamieren & Ersatz liefern lassen...)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herrlich abgefahrn und abgedreht!, 15. Mai 2013
Herrlich Idee mit dem Kühlschrank. Jetzt weiß ich was ich mir zum Burtsltach wünsche:

EINEN KÜHLSCHRANK VOLLER DVD`S!!!

Eine Serie, die einmalig in ihrer Art ist!

Es ist einfach erzählt, es geht um ein Ehepaar, Doug (Nein nicht Donald Doug)und seine Frau Carrie. Doug ist ein bisschen zu Jurassic, das eine oder andere Tönnchen Speck zu viel auf den Rippen.

Das hindert ihn aber nicht daran weiter zu fressen.

Wenn er keinen Grund dazu hat, dann bastelt er sich eben einen selba. Er ist ein guter Bastler, ein Bastler vor dem Herrn. Auch wenn es noch so abwegig ist, nicht ein, sondern „DER GRUND“ muss her. Seine Fress-Sucht hindert ihn aber nicht daran, dann und wann einmal seine eher unterernährte Frau zu kritisieren, dass sie zu viel auf den Rippen hat!

Da fragt man sich „Wie kommt der Vogel an solch eine Frau?“. Das wird am Anfang eindrucksvoll geschildert. Carrie hat einen Macho-Typen, einen beinharten Türsteher geheiratet und einen Fahrer beim Paketdienst bekommen, zu dem er mutiert ist (zum Fahrer, nicht zum Paketdienst ist er mutiert)!

Herrlich auch die Art, wie er den Job bekommen hat. Der ist dort einfach aufgetaucht um nur so zu tun, als ob er den Job hat. Immer wieder hatte er Carrie belogen bis zu dem verhängnisvollen Tag als sie ihn unbedingt auf Arbeit fahren wollte. Da konnte er nicht anders, musste mit und dort aussteigen. Sie beobachtete ihn genau und er musste da rein.

Weil er schon mal da war hat er den Laden kräftig auf gemischt.

Voll abgefahren, als er mit dem Stapler im Lager alles schrottet. Der Chef wollte ihn rausschmeißen, aber Doug erklärte ihm, dass er ihm nicht kündigen kann, weil er nicht hier arbeitet. Das war aber irgendwie peinlich. So bekam Doug den Job, der eben erst durch die Kündigung (die keine war) frei wurde!

Ihr Leben ist eigentlich in Ordnung bis zu dem Tag als Carries durchgeknallter Vater Arthur beschlossen hat aus Versehen sein Lieblingshaus ab zu fackeln. Da steht er plötzlich mit Carries Schwester und seiner Lieblingskochplatte, die den Kurzschluss verursachte (die Herdplatte, net die Schwester) aber welch ein Glück, sie hat den Brand überlebt!

Also muss Doug kampflos das Feld überlassen, seinen Hobbyraum im Keller aufgeben, damit Arthur dort einziehen kann. Vorbei die Zeiten in denen er sich lecker mit seinen Freunden im Keller treffen konnte um am Großbildfernseher ein Spiel sich reinzuziehn!

Doug verkörpert so ziemlich alle Schwächen, die es nur gibt. Arthur ebenso. Doug is liebenswürdig, Arthur dagegen ein richtiger Psychopath, der alles auf den Kopf stellt. Auch aus einfachen Begebenheiten konstruiert Arthur ein heilloses Chaos und durcheinander. Es endet immer im Gebrülle, Arthur führt sich auf wie ein kleines Gör, dass unbedingt haben möchte was es will. Bekommt das Gör nicht seinen Willen, dann wird randaliert ohne Ende. Nur setzt Arthur hier noch einen oben drauf, denn er ist nie zufrieden. Auch wenn er bekommen hat, was er wollte, dann ist immer noch nicht Ruhe!

Arthur dringt in ihr Leben ein und ist plötzlich überall präsent. Auch ihre Freunde sind nicht vor ihm sicher. Sogar auf Arbeit ist der alte Zausel präsent, nichts und niemand ist vor ihm sicher!

Das wiederkehrende Haupt-Thema ist immer wieder, das der arme Kerl wie ein Hund im Keller hausen muss. Nichts zu sehen von Dankbarkeit, dass sie ihn aufgenommen haben.

Es ist kalt, düster, zu dunkel, kein Klo, kein Fenster usw.

An allem hat er was auszusetzen. Wenn es keine Problem gibt, dann macht er welche um sich danach darüber zu beschweren!

Carrie geht sogar soweit, dass sie einer Hundesitterin Geld dafür gibt, damit sie mit Arthur Gassi geht. So wird die Ärmste mit einem alten Psycho abgestraft, herrlich skurril das Ganze.

Irgendwie ist in dieser Serie niemand normal, auf jeden Fall nicht der Regel entsprechend!

Egal ob die Nachbarn oder Arbeitskollegen, Dougs Cousins, die ham alle irgendwie einen Hau wech und das ist auch gut so. Daraus entstehen die abgefahrensten Episoden!

Langeweile kommt hier nie auf. Die lernen einem gehörig das Staunen. Der Zuschauer wird in ganz neuen Dimensionen des Fremdschämens eingewiesen!

Herrlich als Carrie ihm offenbart, dass sie geplant hat sich Implantate einsetzen zu lassen. Er ist hellauf begeistert, denn da steht er voll drauf und seine Frau hat eh zu wenig zu bieten. Doch seine Begeisterung flacht sehr schnell ab als es sich heraus stellt, dass es sich um Wadenimplantate handelt!

Für mich die beste Serie aller Zeiten in dieser Art, herrlich in jeder Beziehung. Die kann man sich immer wieder anschaun!

Die typisch amerikanische Lebensweise wird hier gehörig auf die Schippe genommen.

„KAMPF DEM SCHÖNHEITSWAHN UND DER BÜRGERLICHEN NORMALITÄT“
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehrere Tage Unterhaltung zu einem angemessenen Preis!, 2. November 2011
Rezension bezieht sich auf: King of Queens - Die komplette Serie im Briefkasten (36 Discs) (DVD)
Meiner Meinung nach ist dies eine gelungene Sammelbox für Fans der Serie, die bisher noch nicht alle DVDs haben. Ich hatte bisher die Staffeln 3 und 4 auf DVD und war am überlegen, ob ich die restlichen 7 Staffeln einzeln zusammensuchen oder eine gebrauchte Sammelbox ersteigern soll. Hier wurde allerdings schnell deutlich, dass diese Möglichkeiten mindestens genauso viel kosten wie diese Sammelbox. Dies war für mich das überzeugende Kaufargument.

Zur Box an sich:
Die Verarbeitung der Box ist gut, wenn auch nicht überragend, da es nur Pappe und Schaumstoff ist. Auch ich bin - wie schon ein Rezensent vor mir - ein wenig verunsichert, ob die DVDs durch den ziemlich festen Schaumstoff nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Optisch machen die Unterseiten der Discs bis dato aber einen sehr guten Eindruck, auch nach mehrmaligem Herausnehmen und Zurückstecken.
Die Bild und Ton Qualität ist vollkommen zufriedenstellend, die Menüs sind genau die selben, wie bei den einzeln gekauften Staffeln. Es ist eine DVD mit Boni beigelegt, was für mich weniger interessant ist, da ich ja die Serie gucken möchte und keine Kommentare oder ähnliches.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden und kann die Box somit uneingeschränkt empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen PERFEKT, 20. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: King of Queens - Die komplette Serie im Briefkasten (36 Discs) (DVD)
Preisleistung sprengt hier mal wieder den Rahmen. Obwohl natürlich alles nur aus pappe ist fühlt es sich sehr wertig an. Der Schiebemenchanismus ist sehr eigenartig. Es schiebt sich wie geschmiert. WIe auch immer man es gemacht hat in der Produktion: aber der Auszug mit den DVDs läuft als wären Rollen angebracht und das wo es nur Pappe ist.

Tolle verpackung, schönes attraktiv, dekoratives Design, und alle Folgen in der richtigen Reihenfolge gebrannt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, 30. Oktober 2010
Als großer King of Queens-Fan, der vorher nur Staffel 5 auf DVD besessen hatte, kam dieser Kühlschrank wie gerufen. Die Bildqualität ist in Ordnung, die Tonqualität gut und die Extras echt interessant. Alles ist ordentlich verarbeitet, der "King of Queens-Freezer" sieht einfach gut aus.
Bei dem momentanen Preis eine absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Beste Sitcom, 15. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: King of Queens - Die komplette Serie im Briefkasten (36 Discs) (DVD)
Da King of Queens meine Lieblingssitcom ist musste ich einfach eine DVD Box haben. Ich hatte sie allerdings schon vor längerer Zeit geholt da kostetet sie noch um die 80 Euro, diesen Preis finde ich auch völlig gerechtfertigt für 9 Staffeln. Der jetztige Preis 200 Euro erscheint mir ein wenig überteuert. Damals hat sich die Investition definitiv gelohnt und man kann die Serie einfach immer wieder gucken.
Die Box ist etwas unpraktisch, habe sie nach einer Zeit weggeschmissen und die CD's in einer CD Box untergebracht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

King of Queens - Die komplette Serie im Briefkasten (36 Discs)
EUR 167,74
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen