Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


75 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eneloop - besser geht nicht
Nachdem ich seit Jahren durch verschiedene Freizeitaktivitäten einen hohen Bedarf an Akkus habe (MiniMagLites, WalkyTalky, Hiking GPS-Geräte, LED Taschenlampen, usw.), sind mir die Unterschiede sehr deutlich aufgefallen.
Man probiert im Laufe der Jahre so einiges, zumal die billigen Varianten nicht nur billiger sind sonder (auf dem Papier) teils auch noch...
Veröffentlicht am 26. Januar 2011 von Oliver Wolter

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht benutzerfreundlich
Funktioniert nur bedingt. Die AAA-Akkus (eneloop) arretieren nicht, weil der - Kontakt zu kurz ist. Die Akkus rutschen häufig vom Kontakt und eine Ladevorgang erfolgt dann nicht. Daher zwei Punkt weniger. Was fehlt und empfehlenswert wäre, wenn auch 9V-Akkus damit geladen werden könnten.
Vor 5 Monaten von Bobbycar veröffentlicht


‹ Zurück | 1 255 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

75 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eneloop - besser geht nicht, 26. Januar 2011
Von 
Oliver Wolter "Oliver Wolter" (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Nachdem ich seit Jahren durch verschiedene Freizeitaktivitäten einen hohen Bedarf an Akkus habe (MiniMagLites, WalkyTalky, Hiking GPS-Geräte, LED Taschenlampen, usw.), sind mir die Unterschiede sehr deutlich aufgefallen.
Man probiert im Laufe der Jahre so einiges, zumal die billigen Varianten nicht nur billiger sind sonder (auf dem Papier) teils auch noch mit besseren Leistungsdaten aufwarten. Und von dem Gedanken getrieben habe ich (leider) schon etliche Produkte ausprobiert:
- Billige No-Name Produkte aus dem Internet mit herausragenden Leistungsdaten. Nach kurzer Zeit muss man feststellen, dass die Batterien die Spezifikationen nicht einhalten und unheimlich schnell den Geist aufgeben. Von ca. 50 Batterien sind bis auf eine alle übrigen nach über einem Jahr defekt.
- Billigangebote von Lidl: Ein absoluter Witz die Dinger. Schon nach wenigen Tagen sind die ersten ausgefallen. Nach 3 Monaten sind alle kaputt. Austauschen wollte Lidl die minderwertige Ware auch nicht. War für mich also das letzte Mal, dass ich hier non-food kaufe.
- Testsieger, nach intensiver Auswertung verschiedenster Testergebnisse: Für meinen Bedarf, (hohe Leistung, geringe Selbstentladung weniger erforderlich, da ich die fast täglich zum Einsatz bringe) bin ich bei den Texus gelandet. Bieten sehr hohe mAh-Spezifikation, bei allerdings recht hoher Selbstentladung. Das wäre noch ok, da ich es wußte, aber was die ganzen Testergebnisse leider nicht beschreiben ist auch hier wieder das Ergebnis der Dauerbelastbarkeit / Haltbarkeit. Die Texus sind zwar in der Tat sehr leistungsfähig, fallen jetzt aber nach einem Jahr auch nach und nach aus.
- Auch andere Markenbatterien geben sehr schnell den Geist auf: hier die grünen Grundig
- Empfehlen von der Haltbarkeit her - nicht unbedingt von der Selbstentladung kann ich noch die silberfarbenen Energizer. Seit über 7 Jahre im Einsatz und noch keine hat den Geist aufgegeben.

Die besten sind und bleiben aber die Sanyo Eneloop. Selbst wenn man hier etwas mehr pro Stück ausgiebt, spielen die das locker wieder rein:
- immer einsatzbereit dank geringer Selbstentladung
- hochwertigste Verarbeitung und nicht einen einzigen Ausfall bei über 50 Batterien der Sorte AA und AAA
- Éin weiteres Kriterium welches zwar kaum beachtet wird, aber in der Praxis sich sehr wohl bemerkbar macht ist die Maßhaltigkeit. Während die Sanyos immer problemlos in die Batteriefächer passen habe ich bei vielen anderen Modellen (Grundig und Texus, nur mal so zum Beispiel) ganz anderes festgestellt. Ergebnis ist, dass man die Schutzfolie der Batterien sehr schnell verletzt und teilweise auch nur überaus schwierig aus den Batteriefächer entnehmen kann. Das Problem addiert sich im wahrsten Sinne des Wortes, wenn mehrere Battieren nebeneinander ins Batteriefach eingelegt werden müssen.
- Auch wenn die angegebene Leistungsspezifikation allenfalls durchschnitt ist, so zeigt sich in der Praxis allerdings ein völlig umgekehrtes Bild. Hier stechen die Eneloop deutlich über alle übrigen heraus. Allenfalls die frisch geladenen Texus können hier mithalten. Immer dann wenn ich also verläßliche Leistung brauche, schiebe ich die EneloopZs rein. Für unkritische Anwendungen zu Hause kommen die Schwächlinge aus den Restbestände der übrigen Anbieter rein.

Dieses Modell ist die neueste Variante der Eneloops. Nach UTG gönnt sich Sanyo jetzt noch einen weiteren Buchstaben und nennt sich: UTGA
Vorteile der neuesten Generation gegenüber der Vorgängervariante:
- Ladezyklen: 1000 > 1500
- Restkapazität ca. 80%: noch nach 1 Jahr > noch nach 3 Jahren
- geeignet bis Temperatur: minsu 10' Celsisu > minus 20' Celsius
- mit normaler Energie vorgeladen > mit Solarstrom vorgeladen

Allerdings sind die neuen auch um ca. 50% teurer, was der Anzahl der erhöhten Ladezyklen entspricht. Also ungefähr Gleichstand, pro Ladezyklus.

Fazit:
Nach vielen teuren Umwegen bin ich letzlich bei diesem Spitzenprodukt gelandet. Neben hervorrander, immer vorhandener Leistung belohnen einen die Eneloops zudem mit den geringsten Gebrauchskosten aufgrund der enorm langen Kapazität an Ladezyklen.
Profitieren sie von meiner teueren Erfahrungen und kaufen gleich das Richtige.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wohl der beste Lader für Eneloops, 14. Mai 2015
Von 
Fassdaubi - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Eneloop MQR06 Lader (die neue Bezeichnung von Panasonic ist jetzt BQ-CC16) ist wohl der einfachste aber auch zuverlässigste Lader der für NiMH Akkus überhaupt auf dem Markt ist. Das Gerät hat eine Einzelschacht Überwachung, und eine wirklich sehr zuverlässige "Minus Delta U" Ladeschluß Erkennung. Bei mir habe ich mit meinem Ladern dieses Typs noch niemals in irgendeiner Art Probleme gehabt. Die 4 Blauen LEDs geben auskunft darüber, ob der betreffende Akku schon fertig geladen ist oder nicht. Da man an dem Lader nichts einstellen kann, kann man auch nichts falsch machen. Das finde ich ehrlich gesagt sehr praktisch. 4 Akkus sind nach ca. 3-4 Stunden geladen.
Ich habe auch von anderen Herstellern NiMH Lader, da hatte ich immer wieder knallheiße Akkus beim Laden. Das ist mir bei meinen Eneloop Ladern noch nie passiert. Die Ladeschlußkennung muß bei diesen Ladern sehr gut sein, dass die das wirklich so gut erkennen.
Sehr Praktisch ist an dem Lader auch, dass man den Euro Stecker am Lader entfernen kann. Dann kommt ein klappbarer US Stecker zum Vorschein. Wenn man den Stecker einklappt hat man ein Ladegerät, dass man problemlos mit auf die Reise nehmen kann, da es wenig Platz weg nimmt. Im Urlaub steckt man den Eurostecker wieder an den Lader - fertig - und das Gerät ist einsatzbereit.
Zu den Akkus selber muß ich nicht mehr viel erzählen. Die Eneloops habe ich schon seit Ewigkeiten im Einsatz, und ich bin mit diesen Akkus absolut zufrieden. Für mich gibt es keinen besseren NiMH Akku.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Qualität macht sich bezahlt..., 29. Januar 2014
Von 
Tetraeder (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war früher immer eifriger Käufer von Batterien für die diversen und vielfältigen Anwendungsbereiche im Haushalt. Mit Kindern potenziert sich der Verbrauch dann noch einmal enorm... Also habe ich nach einer vernünftigen Akku-Lösung und einem passenden Akku-Ladegerät gesucht. Bei den Akkus bin ich dabei vor etwa 3 Jahren auf die Eneloops gestoßen, beim Ladegerät habe ich mich damals für das Technoline BC 700 Akku-Ladegerät entschieden und bin nicht enttäuscht worden.

Ich habe außer diesen Eneloops auch noch welche der älteren Generation im Gebrauch und bin nach wie vor begeistert von der Qualität der Akkus. Ich habe etwa 40 Stück der Sorten AA und AAA im Einsatz und noch nie ein Problem mit auch nur einem der Akkus gehabt.

Folgende Eigenschaften sind mir besonders positiv aufgefallen:

- die Akkus haben eine sehr geringe Selbstentladung, auch wenn sie eine Weile nicht genutzt wurden.
- die Verarbeitungsqualität ist top, bislang ist mir in 3 Jahren kein Akku ausgefallen.
- die Akkus lassen sich offenbar so oft wieder aufladen, dass sie mich wahrscheinlich überleben werden ;-)
- Die Akkus passen in die Batteriefächer. Mit Billigprodukten oder Batterien gibt's da schon mal Schwierigkeiten.
- die praktische Aufbewahrungs- und Transportbox ist prima.

Fazit:
"Du bekommst das, was du bezahlst". Gute Qualität hat eben ihren Preis. Die Akkus sind aber so überzeugend, dass ich gerne bereit bin diesen Preis zu bezahlen. Letztlich ist das dann doch billiger als viele Billigprodukte schnell wieder entsorgen zu müssen.

Dafür gibt's von mir 5 Sterne und eine ganz klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Voll Zufrieden, 7. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich vorher das Ansmann Pro 4 getestet habe und es leider wegen einem Defekt wieder retourniert habe bin ich nun mit dem Kraftmax sehr zufrieden! Lädt mit satten 1000mAh auf allen 4 Ladeschächten gleichzeitig (Ansmann nur 800mAh) Bis auf ein beleuchtetes Display und einen mitgelieferten 12V Stecker bietet das Kraftmax die selben Funktionen wie das Ansmann!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen good value for money, 4. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 16er Kombipack Eneloop Akkus - 8 Mignon AA , 8 Micro AAA Akku Batterien in Kraftmax Akkuboxen - Neueste Version (Zubehör)
These batteries are not giving the highest capacity in the range of Eneloop AA batteries. But these are much cheaper and are also retaining their load for a long time.
So the value for money is acceptable
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht benutzerfreundlich, 18. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Funktioniert nur bedingt. Die AAA-Akkus (eneloop) arretieren nicht, weil der - Kontakt zu kurz ist. Die Akkus rutschen häufig vom Kontakt und eine Ladevorgang erfolgt dann nicht. Daher zwei Punkt weniger. Was fehlt und empfehlenswert wäre, wenn auch 9V-Akkus damit geladen werden könnten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das ist auch was für Laien, 9. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Liebe Laien - ich bin auch einer,

Das LCD-Ablesefeld mag auf den ersten Blick zuviel Informationen preisgeben.

Sie legen Eine, Zwei, Drei oder Vier Batterien rein - wo ist egal. 5 Sekunden warten. Dann auf den Knopf "Display" drücken bis eine Zahl mit V am Ende erscheint - x.xx V. Diese Zahl gibt Ihnen an, wie voll oder leer die Batterie/n sind. Voll sind "Sie" wenn da 1.45V bis 1.47V steht.

Und die Einstellung mit den 200mA (dauert länger ist aber besser) einfach so lassen. Denn nur der Fachmann vergißt nicht - im Gegenzug zu dem Laien - das er vor dem nächsten laden wieder auf 200mA zurückstellen muss/kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles funktioniert gut, danke!, 15. November 2014
Das Einkauf gefällt mir sehr, weil alles richtig damit. Das Bedienungsanleitung ist klar und USB-Steckdose ist manchmal sehr n̈̈̈̈̈ützlich. Obwohl diese Gerät ein Kopie der Technoline series ist, das Bauqualität und die Funktionen sind gleich. Jetzt sind alle Akkus im Ordnung =)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Ladegerät für einen günstigen Preis, 7. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Superschnelle Lieferung - Top Qualität. Endlich mal ein Ladegerät, das die Accus analysiert und anzeigt, was sie noch leisten. Die Refreshfunktion ist zwar sehr zeitintensiv, bringt aber enorm viel. Habe auch das BC 700 ich kann von der Ladeleistung / Bedienung keinen Unterschied feststellen. Nicht nur für den günstigen Preis sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen neueste Version?, 13. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 16er Kombipack Eneloop Akkus - 8 Mignon AA , 8 Micro AAA Akku Batterien in Kraftmax Akkuboxen - Neueste Version (Zubehör)
die Akkus sind bestimmt nicht schlecht, aber "NEUESTE VERSION" scheint schon etwas übertrieben, wenn es lt. eneloop.info bereits die HR-3UTGB (AA) und HR-4UTGB (AAA) gibt ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 255 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen