Kundenrezensionen


380 Rezensionen
5 Sterne:
 (261)
4 Sterne:
 (56)
3 Sterne:
 (28)
2 Sterne:
 (17)
1 Sterne:
 (18)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


51 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Kühler, leistungsstark und leise
Erstmal vorweg mein System:

Intel Core i5 2500K CPU / Sockel 1155 (nicht overclocked!!!)
ASRock X68 Pro 3 Mainboard

Rezension:
Ich habe mich aufgrund der positiven Bewertungen und div. positiver Testergebnisse von Computerzeitschiften für den Kauf dieses Kühlers entschieden. Entscheidend war für mich bei der Wahl ein leichter...
Veröffentlicht am 24. November 2011 von Kudi

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leise, groß, kalt!
Mit den drei Adjektiven in der Überschrift lässt sich der Lüfter sehr gut beschreiben. Auf diese Punkte möchte ich auch eingehen.

Manche Rezensenten schreiben hier von einem lauten Lüfter. Ich denke das liegt in der Betrachtungsweise und daran ob man ein Montagsmodell erwischt hat. Da meine Gehäuselüfter aber alle vier...
Veröffentlicht am 11. Dezember 2011 von Sören


‹ Zurück | 121 22 2338 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Bin zufrieden, 21. Februar 2013
Brauchte unbedingt einen neue kühler für meine pc den ich hauptsächlich zum spielen nutze.

Verpackung war mir egal geht ja um den inhalt.
Montage war relativ einfach, hab noch nie irgendwas mit pc's zu tun gehabt und sogar für mich war es möglich Ihn einzubauen.
(Langer schraubenzieher ist von vorteil). Nach ca 2 minuten anleitung anschauen und 10 minuten einbau zeit war ich über glücklich :)

Was ich wollte: Gute kühlung das der pc nicht mehr abschaltet ^.^
Was ich gekriegt hab: Top kühlung!

Preis/Leistung: Der pc läuft ohne herunter zu fahren also = unbezahlbar.

Da ich hauptsächlich zocke und musik an habe hör ich den auch garnicht.

Wen ich eine dvd anschauen will schalte ich speedfan ein und regel die umdrehungen runter und passt ^^

Toller Kühler, würd ich wieder kaufen.

Lg
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Guter Kauf, 11. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir diesen Kühler gekauft, obwohl ich vorweg erst einmal kurz irritiert war, das Sockel 1155 nicht aufgeführt ist.
Mein System I Core 5 3570.
Der Kühler arbeitet zuverlässig und unter Last wird die CPU nicht wärmer als 60 Grad.( Getestest mit Prime 95)

Die breite Bauform lässt nicht unbedingt alle Slots frei für den Arbeitsspeicher.
Meinen Aktivkühler für den Ram konnte ich dann auch nicht mehr verwenden.

Aber alles in allem, eine absolute Kaufempfehlung für einen günstigen Preis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Intel Core i7-2600k @ 4.5GHz auf ~71°C, 9. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich betreibe meine i7-2600k auf 4.5GHz mit diesem Kühler.
VCore Idle: 1.34V
Temperatur Idle: ~38°C
VCore Full Load: 1.32V
Temperatur Full Load: 70-72°C
Der Lüfter ist angenehm leise und auch der Einbau war ziemlich einfach.
Wärmeleitpaste war auch bereits aufgetragen.
Für den Preis ist der Kühler echt top. Die Temperaturen sind ziemlich gut finde ich.
Den Kühler kann man auch in jede "Blasrichtung" montieren. Bei mir bläst er die heiße Luft direkt nach hinten zum Gehäuselüfter und holt sich die frische von den vorderen Gehäuselüftern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Was bedeutet "flüsterleise"?, 8. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe den Lüfter heute erhalten, obwohl ich ihn erst gestern bestellt hatte (o.k., ich bin Prime-Kunde, aber dennoch: großes Lob an Amazon!!!).

Der Einbau ist kein Selbstläufer, obwohl die Beschreibung schon ziemlich gut ist. Habe mir zusätzlich noch eine Anleitung im Netz angeschaut, die das Ganze noch vor Missverständnissen bewahrte. So klappt es dann auch im ersten Anlauf. Was mir am meisten Sorgen machte, war der Ausbau des alten Kühlers (ein Intel-Boxed-Kühler mit Pushpins). Bei Youtube habe ich mehrere Anleitungen gesehen, die suggerierten, man müsse das Mainboard ausbauen, um die Pushpins lösen zu können. Das ist Quatsch. Mit einem bisschen Feingefühl ist das wirklich kein Problem. Alles in allem würde ich sagen: Wer in der Lage ist, ein Fahrrad zu flicken, der kann auch diesen Lüfter einbauen.

Dass der Kühler sehr effizient ist, wurde hier bereits ausführlich rezensiert und kann als gegeben angenommen werden. Mich interessierte in erster Linie die Lautstärke. Mein Rechner (Midi Tower, Gigabyte mit 1155-Slot, i5 3450) war - wie gesagt - mit einem Boxed-Kühler von Intel ausgestattet, der erstaunlich leise war. Sozusagen im Grunde fast unhörbar, wäre da nicht ein immer wieder auftauchendes, offenbar drehzahlabhängiges Heulen / Pfeifen gewesen. Da ich in meinem alten Rechner einen CPU-Kühler hatte, der wirklich lautlos war (ein alter Arctic Freezer Pro AC) entschied ich mich für den Freezer 13, um das Heulen des Intel-Kühlers abzuschalten.

Ich ging davon aus, dass der Rest der Lautstärke geringer wäre als bei der Boxed-Version von Intel. Das war ein Irrtum. Auch wenn ich im Netz zuvor von Geräuschmessungen gelesen habe, die zu anderen Ergebnissen kommen: Wenn ich das gelegentliche Heulen des Intel-Kühlers einmal unberücksichtigt lasse, dann war er vom "Rauschverhalten" her besser als der Arctic. Nämlich eigentlich nicht hörbar. Den Arctic höre ich deutlich, aber es ist ein angenehmes Lüftergeräusch, ein Rauschen, das leise ist und nicht beim Arbeiten stört. Für mich ist die Hauptsache, dass er nicht heult und gut kühlt. Die auf der Homepage von Arctic zu findende Werbung für diesen Kühler als "flüsterleise" ist relativ. Man kann das so sehen. Aber lautlos oder so gut wie gar nicht zu hören ist er sicherlich nicht.

Insgesamt bin ich aber zufrieden. Es hätte viel schlimmer kommen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Leise und effizient, 2. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe im Rahmen eines PC-Upgrades diesen Lüfter mit eingebaut.
Wichtig war mir:

-Sockel 1155 (i5 3570k, momentan nicht overclocked)
-ein relativ kleiner Lüfter (keine 3 kg die am Mainboard hängen, auch wenn das kein Problem fürs Mainpoard/Gehäuse ist, mir persönlich ist das zu viel des Guten)
-leises Arbeiten auch unter Last
-einfacher Einbau

Der Einbau ist kinderleicht und auf einem kleinen Zettelchen vermerkt. Der Lüfter selbst ist nicht so überdimensioniert wie manche anderen und ist dementsprechend leicht alleine zu installieren. (Je nach Mainboard kann es nötig sein, einen Speicherriegel vorher einzubauen. Der Lüfter verdeckt zwar keinen Platz, aber es wird einfach unnötig umständlicher.) Er kühlt einen i5-Prozessor unter Vollast vollkommen leise und bereitet seit einem halben Jahr keinerlei Probleme oder Auffälligkeiten.

Des weiteren verweise ich auf die momentan populärste Rezension (von Leili), die ich vollkommen und in jedem Aspekt unterschreiben kann.

Fazit: Ein sehr guter, kleiner, einfach einzubauener Lüfter (auch für 1155), der leise und zuverlässig arbeitet. Absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gutes Gesamtpaket, 29. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ARCTIC Freezer 13 CO - Prozessorkühler mit 92 mm PWM Lüfter für den 24h-Betrieb - CPU Kühler für AMD und Intel Sockel bis 200 Watt Kühlleistung - Multikompatibel - Mit voraufgetragener MX-4 Wärmeleitpaste (Personal Computers)
Die Lieferung ist bei Amazon immer gut.
Der CPU-Kühler ist bei Prime95 mit einem AMD FX-6100 noch nicht ausgelastet.Bei 54°C hört man ein leises Surren (Es kann auch von der Grafikkarte kommen).
Der einbau ist leicht.Er ist aber auf einem Asus M5A 78L-M USB3 nur vertikal montierbar.

Das Preis/Leistungs-Verhältnis ist überzeugend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gut !!, 22. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieser CPU-Kühler ist sehr leise, von der Bauform ausgereift, passt in jedes Gehäuse, leicht einzubauen und in der Kühlleistung wirklich Spitze. Ich setze diesen Kühler auf einer AMD FX-4100 CPU ein (95 W) und selbst bei 100%iger auslastung und bei Zimmertemparatur von ca. 22 Grad bringt es die CPU nicht ins schwitzen. Artic Kühler immer wieder !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen leise und gute Kühlleistung, 30. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also ich kann nur sagen das ich sehr zufrieden mit dem Produkt bin. Hatte vorher nur den mitgelieferten Kühler von der boxed Version meines Prozessors (AMD Athlon 64x2) und seid ich diesen Kühler nun draufhabe ist die Temperatur um 20 grad Celsius gesunken( liegt nun bei stabielen 50 - 60 grad Celsius unter Vollast.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Überragendes Ergebnis für kleines Geld!, 18. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorab wiedereinmal großes Lob an Amazon für die schnelle und unkomplizierte Abwicklung/Lieferung!

Nun zum Produkt:

Ich denke mal viele von euch teilen mit mir die Ansicht das Qualität auch ihren Preis haben kann.
Jedoch muss ich sagen das dieser Kühler eine Ausnahme darstellt.
Nach einiger Überlegung hinsichtlich des Preises, der doch durchweg guten Bewertungen und der Tatsache das mir der penetrante Ton meines Boxed kurz gesagt "voll auf die Nüsse" ging, habe ich mir den Arcitc Freezer 13 bestellt.

Wie immer bei Amazon kam er direkt am nächsten Tag an und der Einbau erwies sich als dermaßen einfach das ich mir nicht ganz sicher war ob es das schon war.
"Gerüst" auf die Löcher setzen, weiße Pins rein, schwarze Pins drauf, Kühler ans Gerüst schrauben, Lüfter dranklicken, anschließen fertig! Absolut easy going!
Auch wenn es nicht dabei steht kann man den Arctic Freezer 13 auch bei einem 1155 Sockel befestigen.

Da ich wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt die Erwartungen hoch hielt, da ich bis dato nur den boxed-kühler gewohnt war, testete ich ihn sofort in langen Sessions diverser Spiele wie BF3 oder Skyrim auf Ultra und selbstverständlich bei nem halbstündigen Test mit Prime.
Das Ergebnis hat mich absolut überzeugt und führte auch zu meiner o.g. These das Qualität offensichtlich auch einen niedrigen Preis haben kann.
Im Durchschnitt kühlt der Freezer 13 meinen Intel Core i5 2500k um ca. 15-20 °C herunter.
Und dies bei einer super leisen Laufleistung!

Hab mir dazu noch SpeedFan heruntergeladen um seine Geschwindigkeit anzupassen (Sehr zu empfehlen)

Fazit:

+!Leistung
+!fehlende Geräuschkulisse
+!!!!! Preis

Abschließend lässt sich meinerseits nur eine klare Kaufempfehlung für den Arctic Freezer 13 aussprechen.
Wer Wert auf Qualität, leise Lauf- und starke Kühlleistung legt sollte hier bei diesem (ja man kann es so nennen) Schnäppchen sofort zugreifen!

MfG Daniel
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden!, 18. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kann soweit nur positives berichten über den Kühler.
Habe mir zuletzt einen neuen Intel Quad-Core I5-2500K mit Boxed Kühler eingebaut.

Nach ca. 1 Monat hat plötzlich mein Asus Überwachungsprogramm bei Any DVD Converter Alarm geschlagen. Dasselbe bei Crysis2, als bestes Beispiel.
Natürlich läuft die CPU auf Vollast, genau wie Speicher und die Lüfter.
Wie auch immer, trotz Top-Gehäuse Kühlung und perfekt justiertem System war ein weiteres konvertieren von Filmen oder anspruchsvolle Spiele nicht mehr möglich.
CPU Temperatur sage und schreibe zwischen 75 und 80 Grad!
Keine Ahnung ob der Boxed Kühler bereits den Geist aufgegeben hat, oder ob nach den ersten paar Wochen vielleicht auch die Leitpaste schwächer wird!?

Sprung ins jetzt - mit Arctic Kühler:
Nach dem dezent anspruchsvollen Einbau, läuft die Sekunden im Hintergrund wieder Any DVD Converter.
Wiederum alles auf Vollast.
CPU Temperatur konstant zwischen 42 und 44 Grad.
Ähnlich bei Crysis2. Seit der Kühler eingebaut ist, hat die CPU die 50 Grad Grenze nicht mehr überschritten!

Fazit: Fast die doppelte Kühlung gegenüber dem Boxed Kühler!
Für die paar Euros insofern eine empfehlenswerte Investition.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 121 22 2338 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen