Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
324
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Januar 2015
Habe die Kopfhörer bereits seit über 2 Jahren und finde den Sound nach wie vor prima.

Für meinen kleinen Kopf waren sie etwas zu eng, so dass ich erst durch hin und her biegen den Druck etwas ausgleichen konnte.
Die Abdichtung ist auch super, schreiende Kinder in der S-Bahn braucht man nicht mit angespanntem Gesicht ignorieren, denn man hört sie einfach nicht.

Leider leider löst sich mittlerweile das Innenpolster des Onearteils. Schade.
review image
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2016
Zunächst überzeugten mich die Kopfhörer auf Grund ihres Designs und des Klanges: weniger ist mehr bei der Optisch & da geh einiges beim Klang. Also fragte ich einen befreundeten Musiker und er empfahl mir diese Kopfhörer sofort. Gesagt, getan, gekauft. Das erste Paar vor ca. 4 Jahren, bis diese dann nach gut zwei Jahren kaputtgingen - an der Schnittstelle zwischen Klinkestecker und Kabel kam es zu einer Bruchstelle, nachdem sich der Stoff (der ja eigentlich schützen soll) von eben dem Stecker löste. Ärgerlich, auch wenn ich die Kopfhörer täglich nutzte und sie, wie vom Hersteller empfohlen, auch transportierte. So kaufte ich mir ein zweites Paar - Garantie war auch gerade abgelaufen und ich dachte, es lag an mir.

Das zweite Paar ging ziemlich genau nach zwei Jahren ebenfalls kaputt. Nachdem sich das Kabel ähnlich anfühlte, wie beim Vorgängerpaar, kam es allerdings zu einem Wackelkontakt an der linken "Ohrmuschel". Fühlt sich an wie: mit jedem neuen Paar ein anderes Problem - zuverlässig schien dabei bloß, dass dies immer nach zwei Jahren eintritt.

Ein drittes Paar wird nicht gekauft - gewechselt bin ich zu AKG Y 55.

Kurz & gut:
Guter Klang - vor allem "untenrum" beim Bass, der sehr präsent und dennoch sehr "warm" ist.
Design ist schön und praktisch - zusammengefaltet passen die Kopfhörer locker in die Jacken- oder Gürteltasche.
Das aber ist egal, wenn die Qualität auf Dauer nicht gegeben ist...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2016
Vor einigen Monaten habe ich die Urbaner Kopfhörer gekauft. Da Kopfhörer mittlerweile ziemlich tief in die Tasche greifen können, habe ich mir eine etwas günstigere Alternative gesucht, die dennoch stylish aussieht und bin eben bei Urbaner gelandet. Ich würde sie mir immer wieder kaufen! Vor allem für Hobbysportler super geeignet.

Was mir besonders gut gefällt:
+ Praktischer Steuerknopf zum Starten und Stoppen der Musik vorhanden
+ Eingebautes Mikrophon im Kabel - macht das Telefonieren viel einfacher sowohl für den Anrufer wie auch den Empfänger
+ Unschlagbarer Preis für diese Qualität
+ 3,5mm Kabelanschluss - sollte also in fast jedes Smartphone passen
+ Toller Klang (ich verwende die Ohrhörer immer beim Sport und höre deshalb gerne laut Musik)
+ Kabel ist mit Textil ummantelt und verhindert dadurch den Kabelsalat.
+ Sieht edel aus und fühlt sich auch so an ("samtiges" Plastik und Textil als Materialien).
+ Coole Farbauswahl! Mein großer Favorit ist immer noch "Tomato"
+ Stufenlose Verstellung - dadurch für jeden geeignet - Auch beim Sport sitzen sie gut und rutschen nicht
+ Preis/Leistung
+ Auf Faustgröße zusammenklappbar - ich habe sie immer in meiner kleinen Handtasche mit dabei

Kleine Minuspunkte:
- Leider werden die Kissen an den Ohren nach einiger Zeit etwas locker. Mir ist es leider schon passiert, dass ein Kissen komplett abgefallen ist. Jedoch kann man es in diesem Fall wieder unkompliziert befestigen.
- Ist nicht unbedingt für den professionellen Bereich geeignet, eher für den normalen Verbraucher.
- Man hört je nach Umgebungsgeräuschkulisse meistens noch den Lärm um sicher herum
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2012
Ich suchte nach Kopfhörern für meine Herzdame, da Sie sich welche zum Geburtstag wünschte. Ich hatte aber nicht das Geld ihr die Solo HD von Monster Beats zu kaufen. Es kommt ja in der heutigen Welt bei vielen mehr auf Style und Swag an, als auf Sound und Qualität. Also mussten die Kopfhörer erstens gut aussehen und zweitens angemessen klingen. 50€ war meine Grenze. Nach kurzen Suchen traf ich auf die Urbanears Plattan. Das Design gefiel mir auf Anhieb. Danach las ich mehrere Rezensionen und kaufte sie schließlich auch aufgrund der guten Soundbewertung. Nachdem ich die Kopfhörer ausgiebig getestet hatte, durften sie schließlich auch in den Gebrauch meiner Freundin übergehen. Sie ist super zufrieden damit :-) Bald werde ich die Kopfhörer auch für mich kaufen. Es gibt für mehr Geld bestimmt bessere, aber für Bus & Bahn, Strand und den Computer sind sie doch super.

Top Preis/Leistung.

Würde ich immer wieder kaufen.
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2014
Das Design ist schlicht und unauffällig, egal ob der Kopfhörer gerade genutzt wird oder um den Hals baumelt.
Die Ohrpads liegen bei mir angenehm auf. Das ist natürlich von Ohr zu Ohr unterschiedlich, aber das Material fühlt sich schon mal sehr angenehm an.
Gut abschirmen tut der Kopfhörer allderdings nicht. Von der On-the-ear Bauweise, ohne active noise-cancelling, ist diesbezüglich allerdings nie sehr viel zu erwarten.
Die Größe lässt sich ein an den Ohrhörern einfach, individuell und stufenlos einstellen. Der Bügel ist sehr dünn gepolstert. Durch das geringe Gewicht ist aber gar nicht mehr nötig. Allgemein hat der Kopfhörer einen guten Tragekomfort.

Das umwickelte Kabel erweckt zumindest mal einen soliden Eindruck und reicht etwas weiter als zur Hosentasche herunter. Hier zeigt der Kopfhörer, dass er für Unterwegs gemacht ist.
Mit dem integrierten Mikrofon und dem Knopf, zum Annehmen von Anrufen und Unterbrechen der Musik, steht dem Musikgenuss in der U-Bahn eigentlich nichts mehr im Weg.

Eigentlich, denn ein wirklicher Genuss ist der Klang, den die Urbanears auf die Ohren drücken, nicht. Die Musik hört sich etwas matschig und breiig an. Für die Preisklasse völlig in Ordnung, man darf nur nicht zu viel erwarten.
Am Smartphone lässt sich der Kopfhörer problemlos sehr laut aufdrehen und der Passthrough-Ausgang am rechten Ohrhörer lässt den Hörer die Musik mit dem Sitznachbarn teilen. Auch hier zeigen die Urbanears wieder, dass sie gut für unterwegs sind.

Der Kopfhörer lässt sich gut und klein zusammenklappen. Im Lieferumfang enthalten sind: viel Werbung für weitere Urbanears Produkte und ein Sticker. Eine Transporttasche wäre toll gewesen.

Etwas irritiert hat mich die Tatsache, dass beim Betrieb über einen große Klinke Adapter der Knopf am Mikrofon gedrückt werden muss um den vollen Klang zu bekommen. Sonst hört sich der Kopfhörer an, als käme die Musik aus dem Nebenraum.
Wer den Kopfhörer also auch mal eben an ein Interface am Computer oder ein Instrument anschließen möchte sollte das berücksichtigen. (Ich habe mit unterschiedlichen Adaptern und Kopfhörern getestet)

Fazit:
Der Plattan ist ein günstiger Kopfhörer für unterwegs. Wer vor allem zu Hause Musik genießen möchte, bekommt für weniger Geld schon mehr Klang und sollte sich vielleicht auch ein paar Over-the-ear Modelle angucken.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2011
Ich möchte mich recht kurz fassen. Das ist meine erste Rezension obwohl ich schon sehr oft bei Amazon bestellt habe, aber immer zu faul war eine zu schreiben. Bei diesem Produkt musste ich mich jetzt aber einfach äußern um einigen Vorurteilen und seltsamen schlechten Bewertungen entgegenzuwirken.

Ich bin selbst jahrelanger Musiker und habe diesbezüglich auch viel Erfahrung mit Kopfhörern und Soundqualität und lege auch viel wert darauf weshalb ich bei diesem Kauf sehr skeptisch war. Diese Kopfhörer sind wirklich sehr gut was den Klang angeht. Sie sind sehr Basslastig was ich sehr sehr gerne mag. Jedoch finde ich nicht dass die Höhen zu kurz kommen. Ich besitze ein In-ear-system für Bühnenauftritte von Ultimate Ears und kann deshalb gut Vergleiche ziehen. Für Live Auftritte würde ich sie nicht benutzen, würde erstens sehr komisch aussehen und zweitens haben die Dinger ganz andere Frequenzen als hochwertige In-ear-systeme. Für alle sonstigen Audioangelegenheiten sind sie aber perfekt!!

Darüber hinaus hat jeder Mensch ein anderes Gehör und empfindet Musik anders. Deshalb rate ich all denjenigen die sich für diese Kopfhörer interessien: bestellt sie und hört euch den Klang selber an.

Ach ja dazu kommt noch dass sie sehr gut passen und die Verarbeitung ist einsame Spitze.

Viele Grüße
0Kommentar| 65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2012
Seit April sind die Urbanears Plattan Kopfhörer in meinem Besitz. Wie der Name Urban schon sagt sind die Kopfhörer nicht unbedingt für den professionellen Bereich geeignet, eher für den normalen Verbraucher. Durch die vielen verschiedenen Farben die es gibt sollte für jeden etwas dabei sein. Wenn man sich beispielsweise die Farbe Indigo aussucht ist alles in dieser Farbe gehalten, vom Kabel bis hin zu den Bügeln aus Metall. Auch besonders finde ich die Schlichtheit der Kopfhörer, denn das Logo ist nicht groß zu sehen wie bei manch anderen Marken. Der Name taucht lediglich ganz klein auf und sticht somit nicht gleich ins Auge.
Wenn man öfter Probleme mit verknoteten Kabeln hat kann ich sie nur empfehlen denn das Kabel ist mit Textil ummantelt und verheddert sich dadurch eher selten. Auch im allgemeinen wird sehr viel Wert auf Stoff gelegt, nicht wie bei anderen auf das doch eher billig wirkende Plastik.
Durch die stufenlose Verstellung sollten sie für jeden geeignet sein, denn man kann seine eigene Einstellung finden und somit sollte es bei niemandem rutschen.
Der Klang muss sich nicht verstecken. Sie sind sehr basslastig was ich als positiv empfinde aber die Höhen kommen trotzdem nicht zu kurz.
Die Kopfhörer haben einen 3,5 mm Kabelanschluss, einen sogenannten Klinkenstecker. Das ist von großem Vorteil da heutzutage eigentlich fast alle Smartphones und Mp3-Player damit ausgestattet sind.
Ein weiterer Vorteil für Smartphone Nutzer ist das eingebaute Mikrofon in den Kabeln, damit kann man problemlos telefonieren ohne die Kopfhörer absetzen zu müssen.
Neben dem Mikrophon ist noch ein praktischer Steuerknopf eingebaut mit dem man schnell die Musik starten oder stoppen kann.
Aber der größte Pluspunkt ist wie ich finde der Preis. Mit circa 50 Euro können diese Kopfhörer ohne Probleme mit den großen und teuren der Branche mithalten.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2015
Ein sehr guter Sound hat mich vier Jahre lang begleitet. Die Kopfhörer sind bequem zu tragen und lassen sich gut verstauen. Leider lösten sich bei mir ab dem dritten Jahr langsam die Ohrpolster auf. Jetzt, nach fast vier Jahren krümelt das Kunstleder so stark ab, dass ich meine geliebten Urbanears nicht mehr benutzen kann.

Klar, vier Jahre sind eine lange Zeit. Trotzdem schade, dass hier ein derartiger Qualitätsverlust eintritt! Ein Austausch der Ohrpolster ist leider nicht möglich und der Kundensupport von ZoundIndustries antwortet nur mit "da können wir nichts tun".

Ein fader Beigeschmack bleibt zurück: Wenn ich mir jetzt nochmal Urbanears kaufe, halten die dann länger?
review image
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2014
Ich suchte damals länger nach einem Kopfhörer, das zum einen bequem auf den Ohren liegt und eine vernünftige Klangqualität aufweist. Dazu sollte es noch relativ preiswert, schön aussehen und wertig verarbeitet sein. Beats sind meines Erachtens viel zu teuer und haben fast nur den Bassbereich gut, Höhen und Mitten werden da extrem vernachlässigt. Kopfhörer von Skullcandy sahen für mich nicht wirklich wertig verarbeitet aus. Der Satz eines Verkäufers der zu mir meinte das Skullcandys fast immer zurückkommen weil diese kaputt sind, hat meine Meinung nur bestätigt. Außerdem wollte ich einen Kopfhörer haben den nicht jeder hat ;)

Meine Wahl fiel also auf die PLATTAN von URBANEARS. Die Sprachqualität der Headsetfunktion ist sehr gut, schade ist das am Mikro nur eine Multifunktionstaste ist (Play, Pause, Auflegen, Annehmen) und keine für die Lautstärkeregelung vorhanden sind - aber dafür gibts ja die PLATTAN PLUS. Die Soundqualität der Musik ist ebenfalls sehr gefällig, Bässe kommen gut rüber und die Höhen und Mitten werden ebenfalls nicht außer acht gelassen. Die Verarbeitung ist sehr wertig und stabil, gefällig ist auch die Ummantelung des Kabels mit Stoff.

Ich habe genau das bekommen was ich gesucht habe, absolut empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 26. Oktober 2012
Ich habe die Urbanears soeben leider nach zweitägigem Test zurückgesendet.

Der Kopfhörer ist zwar nett anzusehen und besticht durch seine Schlichtheit, allerdings kann man dies auch auf das Sounderlebnis ausweiten. Ich habe sie unfairerweise mit den AKG-k451 und Dre Beats Solo HD verglichen. Gegen diese Kopfhörer, die preislich oberhalb der Urbanears liegen (+30 / + 120 Euro), kommt das Modell meiner Meinung nach nicht an, das übliche "ohh"-Erlebnis bei On-Ears im Vergleich zu günstigen In-Ears stellt sich nicht ein, der Klang ist nicht wirklich gut (subjektives Empfinden). So empfinde ich den Bass als eher schwach, der gesamte Klang war leider nicht sehr voluminös. Aus diesem Grund habe ich sie dann auch wieder weggeschickt.

Der Bügel in Textil ist nett, die Drahthalterung der Ohrmuscheln wirkte etwas sonderbar (aber durchaus stabil). Als Modeaccessoire sind sie allerdings recht nett, eben auch, weil sie so schön schlicht und ohne dickes "b" daherkommen.

Pro:

-Textilummanteltes Kabel
-Micro für Smartphone
-Steuerknopf für Stopp/Start
-auch für größere Köpfe geeignet
-3,5 mm Kabelanschluss am Kopfhörer, um mit zweiter Person z.B. im Zug Film zu schauen, geniale Idee!

Contra:
-Sound eher blass, kaum Bass
-leichtes Drücken nach ca 60 min tragen
-keine Lautstärkeregelung über Kabel, nur ein statt üblicherweise drei Knöpfe
-Kabel nicht austauschbar

Fazit:

Wer nicht allzuviel ausgeben will und nicht so großen Wert auf den Sound legt, kann zugreifen, wen die Dinge meiner "Contra-Liste" stören, sollte lieber zu einem anderen Modell greifen. Sofern der Sound nicht so farblos geklangen hätte, wären die Urbanears meine neuen täglichen Begleiter.
22 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)