Kundenrezensionen


103 Rezensionen
5 Sterne:
 (37)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (15)
2 Sterne:
 (15)
1 Sterne:
 (18)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


45 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach gut
Entgegen aller negativen Rezensionen muss ich mich als Fan outen.
Leicht, locker, einfach zu bedienen, alles funktioniert problemlos.
Basslastig? Einfach ein kleines Stück die Lage auf den Ohren ändern,
schon ist der Sound eingestellt, die Sensorleiste ist genial, Lautstärke
ist mit Finger oder auch der ganzen Hand zu regeln. Anklopfen,...
Veröffentlicht am 22. März 2012 von Ulme

versus
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider schlechter als die Version 1
Nachdem sich jeweils nach ca. einem Jahr gelegentlicher Benutzung an zwei Halo in der Version 1 die Stoffbespannung der Hörmuscheln abgelöst hat (und man diese leider auch nicht austauschen kann), habe ich vor einigen Tagen ein Halo2 von Amazon bekommen.
Verarbeitung und Bedienung sind genau so, wie bei der ersten Version. Die Sensorleiste ist sehr...
Vor 14 Monaten von Lars Adam veröffentlicht


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

45 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach gut, 22. März 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jabra Halo2 kabelloses Stereo-Headset (Bluetooth 3.0, AVRCP, Noise Blackout, EU-Stecker) schwarz (Zubehör)
Entgegen aller negativen Rezensionen muss ich mich als Fan outen.
Leicht, locker, einfach zu bedienen, alles funktioniert problemlos.
Basslastig? Einfach ein kleines Stück die Lage auf den Ohren ändern,
schon ist der Sound eingestellt, die Sensorleiste ist genial, Lautstärke
ist mit Finger oder auch der ganzen Hand zu regeln. Anklopfen, also
Doppelklick schaltet sogar mein Telefon zum nächsten Musiktitel.
Der Klang ist sehr ausgewogen, hängt aber wohl von der Form der Ohren
ab, also einfach ein Stück auf dem Kopf verschieben, dann ändert sich
der Sound.
Die Sprachqualität als Headset ist sauber, alle meine Gesprächspartner
haben mir eine sehr gute Verständlichkeit bescheinigt, trotz lautem
Hintergrund.
Wer Sport treiben will: das Ding fällt leicht vom Kopf, also Basecap
oder Stirnband drüber, dann funzt es.
Die innere Beflockung neigt eventuell zum Verschmutzen, wird aber nicht
so schnell zerbröseln wie Schaumstoff.
Und was für mich wichtig war: ich habe einen halboffenen Hörer, beim
Radfahren enorm wichtig, eine Freisprechanlage auf dem Rad, ohne die
Hände vom Lenker zu nehmen, die Musik geht aus, wenn ein Anruf kommt,
nur ein Knopf zum Annnehmen, bei Ende spielt der Player weiter.
Die Belästigung der Umgebung ist faktisch nicht gegeben, nach außen
kommt fast nichts, auch bei hoher Lautstärke.
Für einen Bluetooth- Kopfhörer einfach gut, wobei ich sagen muss, dass
ich mit meinen 60 Jahren wahrscheinlich die 20 kHz nicht mehr erwarte,
weil ich sie, sagen jedenfalls die Mediziner, nicht mehr hören kann.
Aber was wissen die denn?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Und wieder bei Jabra angelangt - Ich glaube besser gehts nicht mehr, 8. März 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jabra Halo2 kabelloses Stereo-Headset (Bluetooth 3.0, AVRCP, Noise Blackout, EU-Stecker) schwarz (Zubehör)
Ich war erst mal skeptisch denn die 2 Ein-Punkte-Bewertungen irritieren doch sehr. Aber jetzt wo ich es habe und HÖRE was ich vorher nie gehört habe kann ich den 1-Punkte-Gebern nur widersprechen. Nur kurz zur Vorgeschichte:

Mein erstes Bluetooth-Headset war von Nokia - nicht schlecht aber ich wollte Stereo - also nahm ich ein Jabra BT zum Umhängen.

Damit war ich zufrieden aber diese In-Ears störten mich also besorgte ich mir erst mal was günstiges - ein Callstel HZ.

Das war jetzt klanglich nicht das was man sich unter HiFi vorstellt, passte nicht so recht und ging sehr schnell kaputt und ich besorgte mir ein Samsung SBH 170.

Das ist kein schlechtes Headset - Klanglich super - Dachte ich bis jetzt - hatte auch einen Hacken - an meinem Nokia N8 ging nur Telefonieren ODER Musik hören, bekommt man einen Anruf während man Musik hört - kann man zwar ran gehen aber das Mic wird nicht angeschaltet oder sonst was geht nicht so recht auf jeden Fall hört man niemanden...auf beiden Seiten...Und das nervt dann doch.

Jetzt habe ich das Halo2 gerade mal 6 Stunden habe mir 4 Alben angehört und bin begeistert - erstklassiger Klang etwas Basslastig aber das sind meine Sony MDR-V700 auch und die haben keinen V-Surround!!!! Einige bemängeln die mangelnde Abschottung aber es sind eben offene Kopfhörer und da finde ich es noch erträglich was Durchkommt denn man will auch nicht von einem Laster überfahren werden weil man trant. Die Lautstärke ist gut - und in der Bahn muss man ja auch nicht volle Pulle Musik hören das man seine Nachbarn stört. Die Bedienung ist der Hammer - Sensortouch und das bei dem Preis!!! Der Halt ist gut - für Leute mit einem dicken Kopf kann er schnell drücken da er doch recht unflexibel ist aber ich hab ihn seit 4h auf und da drückt nix.

Der erste Eindruck der Telefonischen Klangqualität war ausreichend gut - war aber auch nur drinnen - draußen und bei Wind wird noch getestet.

Mein Fazit bis jetzt - Absolute Kaufempfehlung

EDIT:
Also nach ausgiebiger Trage-, Horch- und Telefoniersession auch draußen sehr gut. Ich wurde gut verstanden und habe auch alles gut gehört.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles Bestens!, 13. März 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jabra Halo2 kabelloses Stereo-Headset (Bluetooth 3.0, AVRCP, Noise Blackout, EU-Stecker) schwarz (Zubehör)
Einfache Bedienung, toller Klang, sehr gute verständlichkeit beim Telefonpartner als Freisprecheinrichtung, hoher Tragekomfort, alles in allem sehr zu empfehlen, ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider schlechter als die Version 1, 29. Januar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jabra Halo2 kabelloses Stereo-Headset (Bluetooth 3.0, AVRCP, Noise Blackout, EU-Stecker) schwarz (Zubehör)
Nachdem sich jeweils nach ca. einem Jahr gelegentlicher Benutzung an zwei Halo in der Version 1 die Stoffbespannung der Hörmuscheln abgelöst hat (und man diese leider auch nicht austauschen kann), habe ich vor einigen Tagen ein Halo2 von Amazon bekommen.
Verarbeitung und Bedienung sind genau so, wie bei der ersten Version. Die Sensorleiste ist sehr praktisch und das Jabra2 arbeitet mit meinem Galaxy Tab und meiner Galaxy S2 problemlos zusammen. Die Akkulaufzeit ist sowohl im Standby wie in der Benutzung ordentlich.
Optisch hat das Halo2 silberne "Verzierungen" an den Hörern bekommen. Die hätte man sich meiner Meinung nach sparen können. Aber das ist sicher Geschmacksache und eigentlich auch egal :)
Ein deutlicher Rückschritt ist allerdings die "Klangverbesserung" mit Virtual Surround. Es wird jetzt dem Audiosignal per DSP ein Hall hinzugefügt, der nichts, aber auch gar nichts, mit einem Surround-Sound zu tun hat. Bei der Musikwiedergabe stört das nicht sonderlich, schon gar nicht, wenn man nicht in absolut ruhiger Umgebung ist. Wer aber das Jabra für die Wiedergabe von Podcasts und anderen Sprachaufzeichnungen verwendet, wird sich wahrscheinlich darüber ärgern. Die Sprecher klingen jetzt immer, als säßen sie im Keller.
Völlig unverständlich ist mir, warum man diese "Klangverbesserung" nicht abschalten kann. Immerhin scheint sich das Virtual-Surround zumindest beim Telefonieren von alleine abzuschalten.
Unter dem Strich bleibt auch das Jabra2 ein gutes Headset zu einem angemessenen Preis. Die Verarbeitung ist eher mittelmäßig, der Funktionsumfang gut aber der Ton bei der Sprachwiedergabe leider schlechter als bei der ersten Version.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kaputt, defekt, Kaputt, 23. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jabra Halo2 kabelloses Stereo-Headset (Bluetooth 3.0, AVRCP, Noise Blackout, EU-Stecker) schwarz (Zubehör)
Nach 3 Monaten das erste mal defekt, nach 6 Monaten das zweite mal -> Austauschgerät nach langem hin&her mit dem Verkäufer.

Das Austauschgerät war nach der normalen Garantiezeit fürs Ursptrungsgerät ebenfalls defekt (linker Kopförer tot) und wurde nicht mehr umgetauscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top kabelloser Kopfhörer, 25. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jabra Halo2 kabelloses Stereo-Headset (Bluetooth 3.0, AVRCP, Noise Blackout, EU-Stecker) schwarz (Zubehör)
Nach über einem Jahr des praktisch täglichen Benutzens kann ich nur sagen, dass dieser Kopfhörer das Beste ist, was ich bisher hatte. Sicher ist die Sound Qualität von HiFi Kopfhörern besser, aber dafür habe ich ihn auch nicht gekauft. Ich wollte einen Kopfhörer mit Bluetooth Anbindung, sowohl ans Handy (Windows Phone und Android Geräte benutzt), als auch an ein Laptop / Ultrabook. Ich höre oft am Handy Musik (Spotify) und arbeite dabei am Computer und dabei sind beide Geräte mit den Kopfhörern verbunden. Und immer ohne den Kabelsalat den man sonst damit hat. Wenn ich dann während der Musikwiedergabe vom Handy am Laptop ein Video / Audio anhören will schaltet der Kopfhörer automatisch auf die andere Quelle um. Wenn dann auf dem Telefon ein Anruf ankommt passiert die Umschaltung ebenso automatisch wieder zurück.

Der Tragekomfort ist unvergleichlich im Gegensatz zu den InEar Steckern, die ich sonst so verwendet habe. Den Kopfhörer kann ich stundenlang tragen, ohne das Gefühl zu bekommen er ist auch nur unbequem.

Der Sound ist richtig gut. Da ich hauptsächlich elektronische Musik oder House höre stehe ich auf satten Bass und lege aber auch Wert darauf dass Gesang verständlich ist und die Höhen nicht "quietschen". Vor allem diese Schrillen Höhen, die von manchen InEar übertragen werden, die einen satten Bass haben machen mir den Musikgenuss meist sehr schnell madig. Aber diese Kompromiss bekommt der Jabra Halo 2 sehr gut hin. Und das trotz seiner kompakten Bauweise.

Nach einem Jahr muss ich allerdings jetzt feststellen, dass die Dauerbenutzung Spuren hinterlassen. So ist oben am Bügel die Stoffbespannung lose und an einigen Stellen der Hörmuscheln geht auch das Material kaputt. Finde ich jetzt ganz normal, da ich auch nicht besonders zimperlich mit dem Gerät umgehe. Ich habe die Bespannung nachgeklebt und jetzt sieht er fast aus wie neu.

Was immer noch tadellos funktioniert ist der Klappmechanismus, mit dem der Kopfhörer angeschaltet wird. Da kann ich keine Verschleißerscheinung feststellen.

Fazit:
Ich bin hochzufrieden und habe den Kauf noch keinen Tag bereut. Werde ihn mir denke ich wieder bestellen, wenn er das Zeitliche gesegnet hat. Es sei denn ich finde eine noch bessere Alternative.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen leichter und guter bluetooth kopfhörer, 14. Januar 2013
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jabra Halo2 kabelloses Stereo-Headset (Bluetooth 3.0, AVRCP, Noise Blackout, EU-Stecker) schwarz (Zubehör)
habe lange zwischen sennheiser mm 400x und den halo2 überlegt und bin überzeugt mit den jabra die für meine verhältnisse bessere wahl getroffen zu haben.

- akustisch gibt es nichts zu bemängeln - es dringt nur wenig musik nach draußen (kollegen beschweren sich nicht). besonders gut abschirmen tun sie allerdings nicht (sind ja auch keine over ear und flach gebaut)
- mit dem mikrofon kann man anständig telefonierne - man hört den anderen sehr gut - meine gesprächspartner sagen das ich "etwas weiter weg bin" und bei lauten umgebungsgeräuschen wird es schon sehr schwierig.
- vom design her tragen sie deutlich weniger auf als die sennheiser - wirken weniger bullig und blinken nicht groß herum
- sie sind leicht da aus plastik aber dennoch gut verarbeitet - es wurde viel wert darauf gelegt das alles wie aus einem guss aussieht und das ist auch gelungen
- klappmechanismus ist etwas sperrig und ich hoffe das dieser auch langfristig gut funktionierend bleibt
- touchbedienung ist super
- zur akkulaufzeit kann ich nocht nichts sagen aber die bluetooth verbindung war immer stabil und in guter qualität

=> hab lange einen bluetooth kopfhöer gesucht und bin mit dem halo2 sehr zufrieden. er kostet nur die hälfte des mm 400x und steht diesem technisch nicht viel nach, ist aber viel hübscher und deutlich weniger aufdringlich => KAUFEMPFEHLUNG
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr schönes Design, 12. Januar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jabra Halo2 kabelloses Stereo-Headset (Bluetooth 3.0, AVRCP, Noise Blackout, EU-Stecker) schwarz (Zubehör)
und gute Funktion .Es fehlt leider eine bessere Akku Anzeige, denn nach kurzen Blinken ist dann schnell Schluss mit lustig. Ein bisserl mehr Vorwarnzeit betreffend Akkustand wäre höchst angebracht
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Bluetooth Headset mit annehmbaren Klang, 26. Februar 2012
Von 
J. Weis (Wadgassen (Saarland)) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jabra Halo2 kabelloses Stereo-Headset (Bluetooth 3.0, AVRCP, Noise Blackout, EU-Stecker) schwarz (Zubehör)
Seit gestern bin ich Besitzer des Jabra Halo 2 und möchte hier meinen ersten Eindruck mitteilen. Die Lieferung seitens Amazon war gewohnt schnell und problemlos. Das Jabra selbst kommt in einer schönen Verpackung und bietet außer dem Headset selbst noch ein Ladegerät, ein 3,5 mm Audiokabel (zur Nutzung ohne Bluetooth), ein USB-Kabel und eine Kurzanleitung. Die Erstinbetriebnahme war problemlos (bei mir mit einem iPad) und hat sofort funktioniert. Das Handling mittels Klappmechanismus ist sehr gut. Wie anfällig dieser Mechanismus langfristig ist muss sich zeigen, das Ganze macht aber einen hochwertigen Eindruck. Die Bedienung des Headset ist sehr durchdacht; das Einstellen der Lautstärke über das Sensorfeld klappt ebenfalls hervorragend. So weit so gut. Nun zu den Dingen, die mich wirklich sehr beeindruckt haben.

MultiUse
Das Verbinden des Headset mit 2 Bluetoothgeräten gleichzeitig ist absolute Spitze. Ich kann z.B. auf meinem iPad Musik hören und bin gleichzeitig mit meinem iPhone verbunden. Ein Anruf unterbricht dann die Musik (vom iPad) und man kann problemlos (mit dem iPhone) telefonieren. Wird das Gespräch dann beendet, läuft die Musik (iPad) weiter. Das ist einfach toll.

Klang
Das mit dem Klang ist so eine Sache. Die Rezensionen gehen hier ziemlich weit auseinander. Ich kann nur sagen: "Der Klang ist (für meinen Geschmack) wirklich toll". Eine leichte Basslastigkeit ist vorhanden; wirkt sich aber nicht sehr gravierend aus. Für ein Bluetooth-Headset ist das wirklich ein hervorragender Klang. Man darf natürlich nicht den Fehler machen das Jabra mit einem 300 Euro teuren kabelgebundenen Kopfhörer zu vergleichen. Ich habe allerdings einen direkten Vergleich mit 100 Euro teuren Sennheiser In-Ear Kopfhörern gemacht. Der Unterschied ist marginal. Das Sennheiser war einen Tick ausgewogener, das war's aber schon.

Fazit
Ich bin sehr zufrieden und sehr beeindruckt. Das Preis- Leistungsverhältnis ist hier wirklich hervorragend. Für die Nutzung mit iPad und iPhone kann ich das Gerät ohne Einschränkungen empfehlen.

!!!!!! Nachtrag am 29.02.2012 !!!!!!!
Zum Klang muss ich leider sagen, dass jetzt nach ein paar Tagen Gebrauch, die Basslastigkeit doch zu dominierend ist. Nach einigen Minuten Gebrauch macht das Ganze keinen Spaß mehr. Von daher muss ich das Headset im Nachhinein abwerten. Da für mich letztendlich der Musikgenuss im Vordergrund steht, werde ich das Headset zurückgeben. Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Guter Kopfhörer, aber leider schlechte Sprachqualität als Headset, 29. Dezember 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jabra Halo2 kabelloses Stereo-Headset (Bluetooth 3.0, AVRCP, Noise Blackout, EU-Stecker) schwarz (Zubehör)
Kaufabwicklung, Lieferung und Preis ohne Beanstandung und perfekt.

Die Funktionalität als Kopfhörer, der sich mit zwei Bluetooth-Geräten gleichzeitig koppeln lässt, ist sehr gut. Die Soundqualität für ein so kompaktes Headset ist sehr gut, der Tragekomfort ebenfalls.
Für mich war die gleichzeitige Nutzung als Headset für zwei Bluetooth-Geräte ausschlaggebend für den Kauf.
Die Bedienung für zwei Geräte gelingt nach kurzer Eingewöhnung gut. Sehr praktisch ist die Lautstärkeregelung am Headset, die bisher auch inklusive Anzeige bei allen Mobilgeräten und auch einem Cisco IP-Telefon problemlos funktionierte.

Leider ist die Sprachqualität in Senderichtung (ich spreche ins Mikrofon) schlecht, insbesondere in Büroumgebungen und im Auto unterwegs. Ich kann aktuell noch nicht beurteilen, ob es an dem im Ohrhörer integrierten Mikrofon - also kein Mikrofonarm vor dem Mund - oder der Bluetooth-Übertragung oder beidem liegt, vermute aber, dass es hauptsächlich am Mikrofon liegt, da andere Bluetooth-Kopplungen bessere Ergebnisse liefern.
Da mir dies jedoch schon häufig von Gesprächspartnern mitgeteilt wurde (und sich durch Umstellung auf die integrierte Sprechgarnitur der jeweils gekoppelten Geräte dramatisch verbessern ließ), verfehlt das Gerät für meinen Anwendungsbereich leider sein Ziel.
Sehr schade, da es in allen anderen Bereichen sehr gute Ergebnisse liefert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa7b26918)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen