Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...sehr zufriedenstellend!
Ich benutze diese Software als Student und bin mehr als zufrieden damit! Abbyy erkennt auch relativ schlecht gescannte oder abfotografierte Texte (Bilddateien wie z.B. JPGs, BMPs usw.) aus Büchern/Zeitschriften etc., selbst da, wo andere Programme schon längst aufgegeben hätten. Bei diesem Programm bleiben wirklich keine Wünsche offen. Man kann in alle...
Vor 24 Monaten von Lukas veröffentlicht

versus
22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ABBY FineReader Bewqertung
ABBYY FineReader professional Version 11:
negativ:
• „rn“ wir oft als „m“ erkannt (Schrift z.B. Times New Roman in „Welt“)
• Trennungen mit Bindestrich (-) werden falsch (im fortlaufenden Text innerhalb einer Zeile)wiedergegeben
• Bei mehrseitigem Scannen wird beim Markieren der zu lesenden Stelle...
Vor 21 Monaten von Winfried Saupp veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...sehr zufriedenstellend!, 30. August 2012
Rezension bezieht sich auf: ABBYY FineReader 11 Professional Edition (CD-ROM)
Ich benutze diese Software als Student und bin mehr als zufrieden damit! Abbyy erkennt auch relativ schlecht gescannte oder abfotografierte Texte (Bilddateien wie z.B. JPGs, BMPs usw.) aus Büchern/Zeitschriften etc., selbst da, wo andere Programme schon längst aufgegeben hätten. Bei diesem Programm bleiben wirklich keine Wünsche offen. Man kann in alle möglichen Formate abspeichern: u.a. in PDF, DOC, DOCX, PowerPoint, OpenOffice, HTML, JPGs, BMPs und noch viele andere Formate! Hat man einen Text mit einer Digicam abgeknipst (wie ich das öfters in der Bibliothek mache), dann liest man die Bilddatei in die Software ein und schon erhält man eine sauber editierbare und fehlerfreie Word-Datei,...oder man kann die Bilddatei in eine 'Kopierer-Version' (d.h. Graustufen) umwandeln lassen, dann sieht es so aus, als hätte man eine 'professionell' kopierte Seite, genau wie das mit den Kopierern an der Uni oder im Copy-Shop möglich ist. Ich finde das wirklich klasse, denn so bin ich in der Bibliothek nicht mehr auf die Kopierer und Scanner angewiesen, die ohnehin jedes mal stundenlang besetzt sind! Abbyy unterstreicht dabei auch die Wörter, die es nicht genau erkannt hat, so dass man diese schnell nach korrigieren kann. Ein Rechtschreibprogramm ist in der Software nämlich mit eingebaut! Alles in allem ein sehr gelungenes und durchdachtes Programm! Ich kann diese OCR-Software allen nur empfehlen! Von mir gibt's die volle Punktzahl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ABBY FineReader Bewqertung, 12. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ABBYY FineReader 11 Professional Edition (CD-ROM)
ABBYY FineReader professional Version 11:
negativ:
• „rn“ wir oft als „m“ erkannt (Schrift z.B. Times New Roman in „Welt“)
• Trennungen mit Bindestrich (-) werden falsch (im fortlaufenden Text innerhalb einer Zeile)wiedergegeben
• Bei mehrseitigem Scannen wird beim Markieren der zu lesenden Stelle auf Seite 2 die Seite 1 voll markiert, obwohl sie vorher nicht markiert war, wenn für die Seite 2 der Button „Lesen“ aktiviert wird. Damit ist ein Scannen von mehrseitigen Vorlagen praktisch kaum möglich, ohne die vorherige Seite zu löschen.
• Erkennung des „ü“ problematisch, oft als „ii“
• Beim Drücken des Button „Lesen“ wird nicht - wie erwartet - der Scanner zum Lesen gestartet, sondern lediglich das Scanner-Menü.
• Texte, die etwas schräg in den Scanner eingelegt werden und 90 Grad zur Textausrichtung verschoben sind, werden nicht automatisch geradegerichtet, wenn „Bildvorverarbei- tung“ nicht aktiviert ist.
• Fehlermeldung: RPC-Server nicht verfügbar (insbesondere nach Windows-Start aus „Ruhezustand“. Neustart beseitigt Problem oder über: Start  Einstellungen Systemsteuerung Verwaltung Dienste „ABBYY Fine Reader 11 PE Licensing Service“ Doppelklick darauf und Starten. Das sollte genügen, um das Problem zu beheben.
Wenn das Feld „Starten“ noch aktivierbar ist, dann war der Dienst noch nicht gestartet.

positiv:
• Spaltenerkennung gut (besser als bei Omnipage 18)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überragend, 21. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ABBYY FineReader 11 Professional Edition (CD-ROM)
Ich habe nun die neue Version 11 als Demo getestet und bestellt, nachdem ich angefangen mit Version 5 bis hin zur 9 seit Jahren damit arbeite.
Erst mal vorweg: Wer glaubt, hier ein Tool zu besitzen, bei dem er/sie nur einen Knopf zu drücken braucht und hinten kommt ein perfektes Ergebnis raus, soll weiter träumen aber von solcher Software die Finger lassen. OCR ist eines der schwierigsten Themen in der EDV. Wer sich mal mit automatischer Rechnungserfassung in Unternehmen beschäftigt hat und den Aufwand kennt, solche formalisierten Dokumente zu erkennen und deren Inhalt zu interpretieren, weiß wovon ich rede.

Ich nutze das Programm um schlechte Kopien von Kopien einer vor mehr als 30 Jahren, mit Schreibmaschine und aufgeklebten Bildchen (meist auch Kopien) Clubzeitung in "wildem Design" und in mehreren Sprachen, lesbar zu machen. Und ich weiß, was Omnipage oder Adobe dabei für Ergebnisse liefern.
Finereader bleibt da seit Jahren unschlagbar, was die Erkennungsrate, Spracherkennung und Beibehaltung des Originaldesigns angeht.
Wo viele sagen würden, gegenüber der Version 9 hätte sich kaum was geändert, sehe ich Riesenunterschiede. Die Erkennungsrate hat sich bei denselben Scans (ich scanne erst in Dateien, die ich dann im Finereader einlese) erheblich verbessert. Viel weniger "nicht eindeutige Zeichen", bessere Formaterkennung.
Dafür muss man sich aber mit der Scanqualität (600 dpi bringen keine Verbesserung - ganz im Gegenteil) und den Einstellungen des Programmes auseinandersetzen. Die Möglichkeiten der nachträglichen Qualitätsverbesserung sind vielfältig und die der Nachbearbeitungen ebenfalls, wenn auch noch nicht ausgereizt. Das muss man aber auch tun. Ein "doofer" Computer und dessen Software kann nämlich nicht den Sinn der Texte und den Zusammenhang interpretieren. Dafür braucht es dann eben doch den Menschen (soviel zu der Kritik, dass Fußnotenziffern nicht automatisch den Fußnoten zugeordnet werden).
Und dass sich die Bedienung eines Programmes im Laufe der Jahre ändert und man sich umgewöhnen muss trifft auf jede Software zu und nicht zu umgehen, wenn man Fortschritte erzielen will.

Also wer so eine Texterkennung sucht und nicht so naiv ist, zu glauben Finereader könne Wunder vollbringen sollte es sich zulegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Abby Finereader 11 entäuschend, 19. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ABBYY FineReader 11 Professional Edition (CD-ROM)
Der neue Finereader 11 ist immer noch sehr umständlich zu bedienen, liest nicht wesentlich besser als der alte gute Finereader 7, den ich bisher im XP benutzt habe, und die Übernahme der Seitengestaltung ist bei komplexen Seiten mangelhaft, teilweise stürzt das Programm ab. Bei komplexen Seiten ist es oft besser, das Dokument mit dem PDF Professional als PDF einzuscannen und auch von PDF Professional in Word zu konvertieren. Teilweise verheddert sich das Programm total und stellt nur Blödsinn dar, dann muss man den Scan nochmals wiederholen. Bei der Übernahme von formatiertem Text in Word werden die Trennungen nicht vernünftig entfernt. Die Geschwindigkeit ist mäßig. Bei Neuinstallation gibt es die üblichen Nuance-Schwierigkeiten. Von der neuen Version habe ich mir einen Quantensprung in Bedienbarkeit und Erkennungsqualität erhofft, beides ist eher enttäuschend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preiswert und in deutsch installierbar aber engliche Verpackung, 27. Mai 2014
Von 
S. Schulz "kritischer Seher" (Bernau bei Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ABBYY FineReader 11 Professional Edition (CD-ROM)
Danke, läuft Super mit Windows 7 in deutsch.
Sehr gute Texterkennung, bestes Programm am Markt für den Preis.

Würde ich wieder kaufen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Viele unnötige Fehler, 24. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: ABBYY FineReader 11 Professional Edition (CD-ROM)
Ich arbeite schon einige Jahre mit der 11 Pro Version.

Vorteil:
es geht schneller, als Texte abzutippen.

Nachteil:
Texte müssen aufwändig nachkorrigiert werden
-(Rechtschreibung/Grammatik)
-in Bilderbüchern werden bis zu 2/3 der Grafiken einfach nicht erkannt.
-Sätze an Seitenwechseln werden zu ca. 50 % getrennt übernommen

Ich habe mal einen sinnfreien Text mit den beliebtesten Fehlern der 11er Version erstellt:

Bis wir uns Wiedersehen!

Idi hatte keine Böcke, zurüde an den Anfang. Ihre Flaare flatterten imrner im Wind, der auch 111 Flaus uncl Flerberge Zu stark wehte. Uber den VVipfeln war keinesfalFs Ruh'. Vielleicht würde das Wetter bald Umschlägen. Dabei hatte ich mir doch eigentlidi Vorgenommen, diesmal alles etwas ruhiger Zusammenkommen zu lassen. Und jetzt ? Wieder an zu fangen? Beim Einkäufen? Nodi war kein Ziel in Sicht. Audi viel zuviel Verkehr, midi trifft bald der Schlag. Nur noch ein bißdien... Ging es iiberhaupt noch Vorwärts? Sdion Zu Anfang hätte mir das doch eigentlidi klar sein müssen, was er Wollte. Was wollte sie Vorhaben? Um den Hof hemm hess die Bäuerin gerade die Fferde auf die Weide. Und m den Pfützen spiegelte sidi Benzin. "Das istjulie Howards", sagte ich. VVann kommen die Arzte Über den Weg zurÜck?" Ith war sprachlos und lch konnte sdion nicht mehr ZuverläSig spredien, als er die Fmger um das Baikongeländer z0g. Seine Knopf äugen schimmtern als er ihren kurzen Rode sah. Der Drude seiner Fmger nahm Zu.
Floffentlich bekommen sie sich zu Flause nicht in die Flaare. Naja, sie könnte ja immer noch Weggehen und das Auto Vorfahren lassen. Ob sie sich je Wiedersehen tmd Zusammenarbeiten würden? Ich hatte den Tel1er wieder auf ge nommen - was soil's.
Vielleicht ließe sich ja etwas anderes hersteilen. Die vielgehegte Gattin war schon auf dem Weg in die Küche.
Nur ein Heiner, gut arrangierter Unfall. Sie ließ sieh fallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Werkzeug, 30. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ABBYY FineReader 11 Professional Edition (CD-ROM)
Die Texterkennung funktioniert mit allen bisher ausprobierten Sprachen (Englisch, Französisch, Russisch, Turkmenisch (in kyrillischer und lateinischer Schrift) mit hoher Treffsicherheit. Typische Fehler (wie z.B. Erkennen von 'm' statt 'rn') kommen ausschließlich bei Eigennamen oder sehr ungewöhnlichen Worten vor. Sehr positiv auch das Erkennen von Texten mit mehr als einer angegebenen Sprache sowie von einzelnen Worten anderer Sprachen, auch wenn diese nicht ausdrücklich angegeben wurde (z.B. einzelne griechische Worte in laufendem französischem Text).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Funktion sehr perfekt!, 23. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ABBYY FineReader 11 Professional Edition (CD-ROM)
Ein altes Schreibmaschinen-Manuskript wurde fast perfekt eingelesen und kann un weiterberbeite werden.
Versuche mit anderen SW Paketen scheiterten mit zu großen Fehlerraten,
da die Korektur mehr Arbeit machte als den Text abzuschreiben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Digitales Büro, 18. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ABBYY FineReader 11 Professional Edition (CD-ROM)
Zusammen mit Scanner erworben. Leicht installiert. Proodukt tut, was es soll. Beim Einlesen von Dokumenten, die viele Seiten umfassen, meine Akten, ist der Resourcenverbrauch hoch und es dauert, bis die Erkennung fertig ist. Bei wenigen Seiten, so ca. 50, schnell. Am Rechner liegt es nicht. Acht-Kerner mit 16 GB RAM
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnet, 1. Dezember 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: ABBYY FineReader 11 Professional Edition (CD-ROM)
Funktioniert am Mac pro unter 10.9 mit Hilfe des Canoscan 9000F ganz hervorragend. Sehr zu empfehlen. Habe bisher mit Dragon Diktate 3 gearbeitet, da das Readiris mäßige Ergebnisse(viel Korrekturbedarf) erbrachte. Beide nicht zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

ABBYY FineReader 11 Professional Edition
ABBYY FineReader 11 Professional Edition von ABBYY Europe GmbH (Windows 2003 Server / 7 / Vista / XP)
EUR 62,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen