holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor foreign_books Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen246
3,8 von 5 Sternen
Stil: Kaffeemaschine|Ändern
Preis:20,99 € - 77,07 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. August 2013
Wir hatten den Toaster 2-3x pro Woche im Einsatz. Design und Bedienung sind gut, die Haptik durchschnittlich. Die Toasts werden zwar im Dauerbetrieb mit jeder Ladung immer einen Tick dunkler, an das Nachregulieren des Bräunungsgrads gewöhnt man sich aber schnell. Leider gab es vergangenen Sonntag beim Einschalten eine Stichflamme aus dem Gerät und der Automat im Sicherungskasten flog raus. Somit hat der Toaster nach nur einem halben Jahr mit einer gefährlichen Lightshow den Geist aufgegeben. Ich würde den Toaster daher nicht wieder kaufen.
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2011
Stil: Kaffeemaschine|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Vorweg, außer eine Timerfunktion, die außerordentlich gut funktioniert, bietet die Russel Hobbs 18536-56 Mono kein weltbewegendes Feature. Dennoch freut es mich wenn mein Kaffee nach dem Aufstehen bereits fertig aufgebrüht auf der Küchenzeile steht. Den Kaffee den die Maschine produziert schmeckt nicht besser oder schlechter als bei anderen Kaffeemaschinen seiner Klasse.
Den wichtigsten Part erfüllt sie mit Bravur! Volle Punktzahl - 5 von 5 Sternen

Das recht klobige Ding dessen Design wirklich ein wenig Monoton daher kommt ist nicht unbedingt ein Hingucker, dennoch setzt der in Weiß abgesetzte Streifen rechts und links einen gewissen Akzent.
3 von 5 Sternen hat das verdient.

Ich weise darauf hin das die Maschine deutlich größer ist als man es auf dem Amazon Produktbild vermuten könnte.

Die Zuleitung könnte ein wenig länger sein, wenn sie auch länger ausfällt als bei den Russell Hobbs Wasserkochern.

Der Filterbehälter ist einfach herausziehbar, somit ist der Filter schnell und sauber entsorgbar und der Behälter lässt sich einfach unter Wasser reinigen.

Die Wassertanköffnung ist zwar groß genug aber etwas schwieriger zugänglich für die Glaskanne. Steht die Maschine wie bei mir direkt in einer Ecke, muss man die Maschine zum Wasser einfüllen etwas nach vorne zeihen. Dann funktioniert es ohne wasservergießen.

Die Skala auf der Kanne und auf der Maschine selbst sind sehr ordentlich ablesbar. Klasse!

Eine recht gute Kaffeemaschine zu einem sehr fairen Preis. Meine Empfehlung spreche ich mit gutem Gewissen aus.
4 von 5 Sternen
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 5. Dezember 2011
Stil: Wasserkocher|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
der Russel Hobbs 18534-70 Mono Wasserkocher hat zwar einen ellenlagen Komplettnamen, ist dafür aber wenigstens auch ebenso schick. Da ich sowieso ein Fan von Produkten bin, die in Schwarz gehalten sind, gefiel mir das Design auf Anhieb. Die leicht matte Oberfläche bietet einen naturgegebenen Kontrast zu dem rundherum laufenden weißen Streifen und macht sich im Grunde in jeder Küche gut.

Wenn man den Kocher an seinem rutschfesten Henkel hält und das erste Mal auf die Platte stellt, wirkt das geringe Eigengewicht des Monos etwas beunruhigend, da er schon sehr wackelig steht. Duch das eingefüllte Wasser ist dieses Problem dann aber nicht mehr vorhanden und der Kocher steht während des erhitzens sehr fest.

Der Deckel schnappt dank Federung durch einen Knopfdruck auf und das Befüllen stellt keine Schwierigkeit dar. Sobald der Russel Hobbs eingeschaltet wird, taucht eine LED das Wasser in ein schönes Blau und die Wasserstandsanzeige wird dadurch zu einem Teil des Gesamtdesigns aufgewertet - sehr hübsch anzuschauen.

Nun zum wichtigsten: Dem eigentlichen Wasser kochen. Dies findet meiner Ansicht nach erstaunlich ruhig statt. Im Vergleich zu unserem alten Wasserkocher (übrigens aus dem selben Hause) ist das schon beinahe ein Flüstermodus. Erklärt werden kann dies durch die Leistung, die mit 2.200 Watt angegeben ist, während der Alte schon mit 3.000 W Leistung zieht. Da ist es auch kein Wunder, wenn das kochen schon mal knappe 4 Minuten dauert. Doch moment... hier liegt nämlich der Hund begraben. Hängt man den Mono an einen Leistungsmesser, wird deutlich, dass er im allerbesten Falle maximal 1.700 W aus der Dose zieht. Das ist schon extrem schwach, wenn selbst auf dem CE-Aufkleber steht, dass er sich mindestens (!) seine 1.800 W holt. Dann ist auch die etwas lange Wartezeit, bis das Wasser kocht, kein Wunder mehr.

Das ist für mich dann auch der Grund, einen Stern abzuziehen, womit der Russel Hobbs allerdings immernch ein gutes Gerät ist, welches den meisten Ansprüchen genügen dürfte.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 11. November 2011
Stil: Kaffeemaschine|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Maschine steht nun seit einer Woche in meinem Büro und wurde eingehend auf Herz und Nieren geprüft. Fazit: es gibt (fast) nix zu meckern! In puncto Wassertank schließe ich mich einigen Mitrezensenten an - er ist recht schmal und das Danebenschütten bleibt fast nicht aus. Was mir auch nicht gefällt ist, dass der Deckel auf der Glaskanne zum Spülen etwas hakelig zu entfernen ist. Das ist aber auch schon alles. Ansonsten ist das mit dem Timer eine feine Sache, vor allem im Büro! Prima ist, dass der Kaffee dank der großen Kanne jetzt für ALLE reicht! Die Maschine läuft relativ leise und in guter Geschwindigkeit, der Kaffee ist gut heiß! Meiner Meinung nach wäre es ausreichend, wenn sich die Maschine bereits nach einer Stunde schon abschalten würde - denn dann schmeckt auch der Kaffee nicht mehr allzu berauschend. Gutes Preis-/Leistungsverhältnis!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2015
Klasse Maschine wenn man sie sich nur angucken möchte . Der Wassertank lässt sich nur sehr schwer befüllen , wie viele vor mir schon festgestellt haben . Und die Uhr lässt sich zwar stellen , läuft aber nicht. Habe schon Kontakt zum Hersteller aufgenommen und hoffe das ich einfach nur zu dumm war.
Schade schade
review image
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 8. November 2011
Stil: Toaster|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
In unserem Haushalt ist der Toaster eigentlich nur an Sonntagen im Einsatz. Nach gefühlten 15 Jahren war es aber an der Zeit den alten Küchenhelfer geben ein neues Produkt zu tauschen. So kam ich zum "Russel Hobbs 18535-56 Mono Toaster".

Zum Einsatz kommen hier in der Regel handelsübliche Weißbrot-Toast-scheiben - ab und an auch die großen amerikanischen Scheiben.

Das Ergebnis bei zwei normalen Toast-Scheiben (Raumtemperatur - nicht aus dem Kühlschrank) ist für uns auf Stufe 3 perfekt. Außen knusprig, aber nicht verbrannt. Man muss das Gerät vor dem Erstbetrieb allerdings ein paar Mal ohne Inhalt auf höchster Stufe durchheizen lassen um den Plastik-/Neugestank weg zu bekommen. Das steht aber auch so in der Anleitung - allerdings steht dort man muss es nur 1x machen.

Auch gefrorenes Toast gelingt gut mit der Auftautaste - ich war skeptisch, aber es klappt wirklich. Praktisch finde ich die "Krümelschublade". Das macht die Pflege und Reinigung dieses schicken Toasters einfacher.

Das Gehäuse wird von außen im Betrieb nur mäßig heiß und lässt sich sogar noch anfassen/verstellen. Die Standfestigkeit ist sehr gut. Design ist Geschmacksache - mir gefällt der Toaster optisch sehr gut.

Eigentlich könnte man diesem Gerät sogar 5 Sterne verleihen, aber ich gebe hier nur 4 Sterne weil ich den angepriesenen und in der Anleitung aufgeführten "Brötchenaufsatz" nicht gefunden habe. Entweder ist der im Toaster extrem gut versteckt oder es war einfach bei der Lieferung nicht dabei. Da ich mich für mindestens mittelmäßig intelligent halte gehe ich von Letzterem aus ;-)
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2016
Guten Tag
Gerät war schon bei der ersten Anwendung leider inkontinent das Wasser lief auf Wärmeplatte und an Unterseite heraus
nach genauerem hinsehen Stellte sich heraus das die Kaffemaschine nicht richtig zusammen gebaut war eine Gehäuseverbindungan der unterseite war nicht richtig zusammen gesetzt. Normalerweise ein Grund das Teil umgehend zurück zu senden. Konnte den Fehler zwar beheben sowas sollte aber nicht Passieren (Qualitätsmangel) Otto Normalverbraucher hätte spätestens hier ein Proplem. Daher die Qualität dieses Produktes ist für mich so wie ich sie geliefert bekam Mangelhaft ich würde sie als Fehkonstruktion bezeichnen. Auch wenn sie Preislich herunter gesetzt war wurde sie im Neujahrsangebot eines bekannten Discounters für 24.99 bereits Angeboten. Also das Angebot war eigentlich ein Fehlgriff kein Schnäppchen nur zur Anmerkung! Hersteller sollte seine Geräte vor aulieferung besser auf Qualitätsmängel überprüfen auch der Deckelverschluss ist Proplematisch es gelingt fast nicht das Teil aus der Mitgelieferten Kanne mit Frischwasser zu befüllen ohne meist igendwo eine Wasserpfütze zu hinterlassen Natürlich könnte mann hier auch einen Trichter oder eine Gießkanne verwenden aber ich denke dies währe eigentlich nicht im sinne des Erfinders. Sollten Sich vielleicht die Konstrukteure einmal ein Paar gedanken machen. Der einzige grund weil ich das Teil nicht zurück sende ist meiner Faulheit Geschuldet und es mir zu viele Umstand machen würde diesen Schrotthaufen wieder zu verpacken und auf die Post zu bringen. Ich werde es nun lediglich als Wasserkocher Zweckentfernen.
MfG.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Stil: Wasserkocher|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Kann der Wasserkocher aus der Mono-Serie mit dem guten Abschneiden seines Seriengenossen, dem Russell Hobbs 18535-56 Mono Toaster, mithalten? Bereits bei der Verpackung geht der Hersteller sorgsam mit seinem Produkt um: Der Fuß der Kanne ruht vor Stößen geschützt in einer weichen Styroporform, der Sockel wird separat beigepackt. Erstes kleines Minus: Der Sockel hat zwar Gummifüßchen, trotzdem rutscht das Ding ohne Befüllung. Mit Wasserinhalt erhöht sich naturgemäß die Standfestigkeit. Die Kabelzuführung im Sockel lässt sich durch drei Auslasslöcher auf optimale Länge einstellen; mit ca. 70 cm Gesamtlänge kann das Kabel eine durchschnittliche, aber eben nicht üppige Distanz zur Steckdose überbrücken.
Das Design verspricht Gutes, die Verarbeitung wirkt solide. Sehr positiv ist mir der große, dicke Griff mit Gummioberfläche aufgefallen. Lässt sich prima greifen! Auch der An-/Aus-Schalter ist groß und gut erreichbar. Der Deckel schnappt sachte auf und lässt sich bis zu einem rechten Winkel nach oben klappen. Befüllen wir das Ding und schauen, wie laut es wird. Die Überraschung: Es wird nicht laut, sondern vor allem hell! Mit einer blauen Innenbeleuchtung, die durch die Wasserstandsanzeige schimmert, signalisiert der Kocher seine Aktivität und schaltet den Vorgang inklusive Licht ab, sobald der Siedepunkt erreicht wird. Das dauert einigermaßen lang. Bei meinem Test mit 1 Liter handwarmem Wasser brauchte der Mono knapp 3 Minuten.
Das Wasser ist heiß, also ausgießen. Dickes Minus: Es tropft! In einem feinen Rinnsal läuft das Wasser von der Tülle nach unten. Ich nutzte bisher einen Philips-Wasserkocher mit tütenförmigem Ausguss. Bei dem ging wirklich nichts daneben. Dem Design der Mono-Serie geschuldet hat Hersteller Russell Hobbs jedoch eine gebogene, in der Mitte fast gerade laufende Tüllenform verwendet. Das schon sprichwörtliche Gebot "Form follows function" wurde hier schlicht ignoriert. 1 voller Punkt Abzug.
Mit etwas Filigranarbeit lässt sich der Filter zum Reinigen entfernen. Vor dem ersten Einsatz sollte man die Kanne mehrmals befüllen und abkochen, damit sich der fiese Plastikgeruch aus dem Inneren verflüchtigt. Dann kann man durchaus seine Freude haben an dem schwarzen Brummer mit dem weißen Seitenstreifen und dem ozeanischen Leuchten.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 12. Januar 2012
Stil: Toaster|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Als ich die Kiste geöffnet hatte, war ich erst einmal erstaun, wie unglaublihc groß und klobig dieser Toaster ist. Sofern man also nur eine kleine Ecke für ein derartiges Gerät zur Verfügung hat, sollte man sich die Anschaffung wirklich gut überlegen.

Ansonsten überzeugt das Gerät mit seinen Funktionen wie die Röstfunktion oder die Bräunungskontrolle. Dazu sind die Tasten wertig verarbeitet und das (Farb)-Design des Gerätes und der Leuchten ist sehr gelungen. Leider werden kleine Scheiben Toast schlecht nach oben gehoben, sodass man da gerne mal etwas mit der Gabel oder den Fingern kramen muss, um das Brot aus den Schlitzen zu hohlen. Sofern man dies verschmerzen kann, bekommt mein rundum solides Gerät im schönen matten schwarz!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2015
Ich habe den Kocher erhalten und kann die 3 Sterne allerdings nur auf das Aussehen bewerten.

Grund dafür ist, der Kocher ging zurück.

Leider ist die Einfüllöffnung zu klein. Wir nutzen Wasserfilter und zum leichten einfüllen ist zu Öffnung zu klein. Und somit sind wir unzufrieden.

Es sind zwar Verarbeitungsfehler die nur äußerlich sind, aber für den Preis zu verkraften.

Ansonsten macht das Produkt einen guten Eindruck.

Wie schon geschrieben, kann ich nur ein Urteil über das Aussehen fällen. Da ich es zurück schicke, habe ich es nicht getestet und kann nicht sagen,wie schnell das wasser kocht.

Der Kocher stank auch nicht sondern roch normal nach Neuware.
review image review image
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)