Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. März 2012
Das Problem : Mein neuer Samsung TV hat nur einen digitalen Audioausgang und der Kopfphörerausgang schaltet dummerweise die internen Lautsprecher ab. Über Scart kommt nur der Ton von TV-Programmen an der Musikanlage an und z.B. bei youtube-Videos und Mediathekangeboten bleibt die Anlage stumm. Ich war am verzweifeln !
Die Lösung : Dieser Konverter !!! Der Preis ist O.K. und ein Netzteil und Toslinkkabel sind auch dabei. Sauberer klarer Ton ! Einfach und schnell installiert ! Fertig !
99 Kommentare| 155 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2013
Aktualisierung 23.2.2014

Oft werden Rezensionen ja nach den ersten Erfahrungstagen geschrieben und mögliche Probleme treten erst nach einigen Wochen auf. Deshalb hier als Update nach einem Jahr: Das kleine Kästchen läuft bei mir sein nunmehr 12 Monaten ohne Unterbrechung und verrichtet seine Arbeit weiterhin absolut zufriedenstellend. Anstecken, hinter den TV legen und vergessen ... Nach wie vor absolute Empfehlung!

......................................

Ich besitze eine Stereoanlage mit ausschließlich analogen Eingängen. Über diese möchte ich meinen TV-Ton wiedergeben. Nun besitzt mein neuer Samsung (wie leider auch die meisten anderen aktuellen TV) keine Cinch-Buchsen für Analog Out. Zwar ist am SCART ein analoges Tonsignal abgreifbar, hier steht bei Samsung aber stets nur der Ton des internen TV-Tuners zur Verfügung. Ton von Geräten, die via HDMI oder USB angeschlossen sind, werden nicht durchgereicht. Damit hat man z.B. auch bei aufgenommenen Sendungen keinen externen Ton. (Was um alles in der Welt hat man sich bei Samsung da gedacht ???)
Zweite Alternative wäre der Kopfhörerausgang, den ich nicht verwenden möchte, da er den interenen Lautsprecher blockiert und klanglich nicht die beste Lösung ist.

Bleibt als dieser Konverter, der das Digitalsignal des optischen Ausgangs wandelt. Und das macht er einwandfrei. Steckernetzteil einstecken, beiliegendes optisches Kabel anstecken und über Cinch (liegt nicht bei) mit der Anlage verbinden. Fertig, geht mit allen Quellen und klingt für "normale" Ansprüche einwandfrei (man kann natürlich auch D/A Wandler für mehrere 100€ kaufen, wer's hört und entsprechend audiophile Ansprüche hat, bitteschön). Jedenfalls werden in TV integrierte Wandler auch nicht anders sein.

Der Konverter ist stabil und gut verarbeitet, metallisch geschirmt, die Anschlüsse (vergoldet) und Toslink-Stecker sitzen fest.

WICHTIG: In älteren Rezensionen werden Störgeräusche beim Umschalten oder bei Inaktivität bemängelt. Dieses Problem ist in den aktuellen Modellen behoben (steht auch auf der Herstellerseite).

Das Analogsignal ist tatsächlich eher etwas leiser und man muss den Verstärker etwas weiter aufdrehen (aber keinesfalls so weit, daß man selbst mit einfachen Versärkern irgendwie an Grenzen käme). Für mich kein Problem, ich kann meine anderen Quellen entsprechend anpassen.
Ganz perfekt wäre das Produkt, wenn man den Analogpegel noch einstellen könnte.

Insgesamt: Einfache Plug-and-Play Lösung in guter Qualität zum einwandfreien Preis !
44 Kommentare| 95 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2013
Der Konverter funktioniert wie beschrieben. Ich nutze ihn zwischen einem neuen Samsung TV, der nur einen digitalen Toslink Audio Ausgang hat und meiner alten Stereo-Anlage, die nur einen analogen Stereo-Cinch Audio Eingang hat. Die in einigen Rezensionen beschriebenen Probleme kann ich bei meinem Konverter nicht feststellen. Es gibt kein Rauschen und keine Verzögerung des Audio Signals. Der Sound des TV kann gleichzeitig (synchron)aus den Lautsprechern des Fernsehers und der Stereoanlage ertönen. Das Audio Signal ist jedoch schwächer als das anderer Signal-Quellen (Lautstärke muss man im Vergleich zu anderen Quellen höhen drehen). Beim mitgelieferte Netzteil hat mich gestört, dass es bzw. der Konverter immer eingeschaltet ist. Daher habe ich das Netzteil durch ein Adapterkabel USB->Hohlstecker-5.4mm ersetzt DELOCK Kabel USB Power > Hohlstecker 5,4mm, da ich an meinem TV noch freie USB Anschlüsse habe. Laut Datenblatt verbraucht der Adapter max. 0,5W d.h. bei 5V zieht er max 0,1A. Die USB Anschlüsse an meinem TV liefern 5V/0,5A und einer sogar 5V/1A (letzteren nutze ich für die PVR Festplatte). Da beim Ausschalten des TV (Standby) die USB Anschlüsse des TV stromlos geschaltet werden, ist der Konverter somit nur eingeschaltet, wenn der TV eingeschaltet ist.
Super Konverter. Bin sehr zufrieden.
0Kommentar| 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2013
Artikel und Lieferumfang entsprechen der Beschreibung. Hätte mir den Konverter etwas größer vorgestellt, schön, dass er so kompakt ist! Ich betreibe den Konverter mit einem Samsung LCD TV. Bei analogen Sendern funktionierte alles auf anhieb und einwandfrei. Bei digitalen und HD-Sendern kam allerdings nicht mehr als ein Rauschen aus den Boxen. Ich wollte den Artikel durch Amazon-Rücksendeantrag stornieren, da kam eine Email vom Verkäufer mit Hinweisen woran es liegt. Und tatsächlich - es hat geholfen.

--Zitat: "Um dann eine Funktion sicherstellen zu können ist es erforderlich, dass Sie an Ihrem Tv Gerät (bzw. Audio Signalquelle) das Audioformat auf PCM/ Stereo einstellen, Dolby oder die Mehrkanal Tonausgabe ausgeschaltet ist. Diese Einstellungen sind je nach Gerätehersteller oft auch anders benannt. Finden Sie diese nicht unter den genannten Namen, schauen Sie bitte im Handbuch Ihres Geräts nach oder fragen Sie den Hersteller wo Audioformate eingestellt werden können. Erst wenn dieses Format richtig eingestellt ist, kann die Übertragung funktionieren."
--Zitat ende.

Achtung: Der TV hatte PCM schon per default eingestellt. Erst wenn man das Toslink-Kabel an den TV anschließt, wechselt der TV zu Dolby. Also erst wenn das Kabel angeschlossen ist, kann man zurück zu PCM wechseln.

Plus-Punkte:
- kleiner Adapter, leicht zu verstecken
- Netzteil und Toslink Kabel enthalten
- fairer Preis
- schnelle Antwort vom Verkäufer (mit kompetenter Problemlösung)

Minus-Punkte:
- hat nicht auf anhieb funktioniert (den Hinweis aus der Mail hätte ich mir direkt hier oder der begelegten Beschreibung gewünscht)
- relativ später Versand (Sonntag-Abend bestellt; Mittwoch erst verschickt; Ware am Donnerstag eingetroffen)

Definitiv eine Empfehlung wert, auch für Samsung TVs (diese wurden hier ja mehrfach als unkompartibel beschrieben).
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2015
Die Beschreibungen zum Konverter waren etwas gemischt, so dass ich nach etwas zögern doch zugriff und ihn mir kaufte. Für den Preis schön gefertigt und mit dem erforderlichen Zubehör, i.O.

Das Konvertieren funktioniert. Genau das, was ich brauchte, um den optischen Ausgang meines Panasonic-Fersehers über die Stereoanlage analog anzuschließen. Bisher habe ich das über den Kopfhörerausgang gemacht. Prima Signal, aber den Kopfhörerstecker brauchte ich nun, um das Internetradio mit dessen Ausgang an der Stereo-Anlage anzuschließen...

Nachdem ich den Toslink-Ausgang auch passend über das Onscreen-Menue meines Panasonic auf PCM gestellt hatte (in der Beschreibung zum Konverter wird darauf hingewiesen), kam statt eines knackenden Brummtons nun das Stereosignal an.

Leider aber etwas zu schwach, da ich gegenüber der bisherigen Lösung die Stereoanlage deutlich (etwa gut doppelt) lauter stellen muss, um die gleiche Lautstärke zu erhalten, wie über den Kopfhörerausgang zuvor.

Ich finde, dass dies in eine Beschreibung gehört, bevor man sich zum Gerät entschließt. Daher Punktabzug!

Ansonsten schau mal mal, wie lange der Konverter seinen Dienst tut..
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der Audio-Konverter kommt sehr gut verpackt an. Innerhalb des üblichen Amazon-Kartons sind die Bestandteile (Konverter, Toslink-Kabel, Netzteil und USB-Kabel samt Handhabungsbroschüre) in einem (wie mir scheint) speziellem antistatischem Beutel, der noch mit Luftblasenstrukturfolie ausgestattet ist.

Da da der Konverter für ein aktuelles Apple TV 3G genutzt wird, da die TV-Quäker natürlich keine Alternative zu den B&W CM8 darstellen (und darüber hinaus das Apple TV 1G natürlich auch über die netten Stereolautsprecher seine Akustiksignale abgibt), habe ich mir die Konsultation des Handbüchleins (mit Copyright-Angabe, was anhand des Inhalts ein wenig lächerlich anmutet) eingangs gespart.

Toslink in Konverter und Clinch (rot/weiß) raus aus dem Konverter, schon war der nette Ton aus dem Apple TV geholt. Klanglich habe ich nichts zu beanstanden. Klar, es ist ja auch nur AAC, somit sowieso datenreduzierter Müll, der an den B&W ankommt. Das oftmals bei anderen Produkten bemängelte und festgestellt hochfrequente Pfeifen oder ähnliches, wenn eine digitale Null anlag, konnte ich in keinster Weise feststellen. Nur einmal, am Anfang, zuckte ich etwas, doch es war nur das Schleuderprogramm der Waschmaschine im Keller.

Bleibt festzuhalten, der Audio-Konverter, ist in Null-Komma-Nichts angebaut, funktioniert tadellos (bisher) und ist recht preisadäquat, da Toslink dabei.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 19. August 2015
Da moderne Samsung Smart TVs keinen analogen Audioausgang besitzen, muss zum Anschluss an eine analoge Stereoanlage ein Digital-Analog Wandler her.
Dieser hier arbeitet wirklich toll für kleines Geld, kommt mit Netzteil und USB Stromanschluss wahlweise und löst das Problem.
Alle nötigen Kabel sind dabei.
Optischen Digitalausgang Fernseher mit optischem Digitaleingang Wandler verbinden, USB Kabel zur Stromversorgung an die 5V USB Buchse anschließen und das einzige Kabel, das nicht im Lieferumfang ist, das Cinch-Kabel für rechten und linken Kanal von DA Wandler Ausgang und Stereoanlage Line Eingang verbinden. Ein leichter Tonversatz zwischen TV und Anlage fällt sofort auf und jetzt kommt der Clou: Am Samsung TV unter Menu/ Ton/Weitere Einstellungen /Tonverzögerung auf den Wert 180 einstellen und TV Ton und Stereoanlage sind synchron.
Perfekter Spaß für alle Konzert und Soundliebhaber! Auch ohne Surroundsound!
Klasse!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2015
Problem war: Zuhörer A ist etwas schwerhörig, benötigt mehr Lautstärke. Zuhörer B fand das wenig witzig wenn der Fernseher bis zum Nachbarn rüberbrüllte (der Nachbar fands auch nicht sooo toll :D ).

Also gesucht und gesucht und bei diesem Konverter gelandet. Es funktioniert soweit, ich muss mich nur meinen Vorredner anschließen: Die Lautstärke ist nicht sooo der Hit. Es reicht Zuhörer A nun aus und alle sind glücklich. Aber wenns mit dem hören noch schlimmer wird dann ist die Grenze bereits erreicht. Die maximale Lautstärke über Kopfhörer ist in etwas so wie sehr laute Zimmerlautstärke. Es gibt oft Sendungen wo der Ton selbst einfach sehr leise ist (ältere Filme), da wirds dann problematisch.

Aber für Herz/Schmerz und Volksmusik ist die Lautstärke absolut ausreichend :). Fazit: Es wäre gut wenn der Konverter noch etwas mehr Power rauszieht, aber für das Problem wofür er gekauft wurde: Top
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2015
Durch diesen kleinen Konverter habe ich mir eine ca. 200€ teure Soundbar gespart, denn mit ihm konnte ich einfach über TOSLINK meinen Fernseher (LG 42LB650V) mit meiner Stereoanlage (Pioneer XC-L7) verbinden. Für unter 25€ konnte ich mir so ein 2.1-System mit sehr gutem Klang zusammenstellen!

Die Installation gestaltete sich einfach:
(1) Mit dem enthaltenen TOSLINK-Kabel den Fernseher mit dem Konverter verbinden
(2) USB-Stromkabel an den Fernseher anschließen (alternativ könnte man auch das enthaltene Netzteil verwenden)
(3) Die Stereoanlage über ein Chinch-Kabel mit dem Konverter verbinden und auf AUX schalten
(4) In den Einstellungen des Fernsehers die Tonausgabe auf "Optical Out" umschalten und den Audiocodec auf "PCM" einstellen

Die Audioqualität ist sehr gut und auch das Durchschleifen des Audiosignals von einem über HDMI angeschlossenen PC funktioniert perfekt. Kinoabenden steht jetzt nichts mehr im Wege.

Ganz wichtig für die, die noch nie ein TOSLINK-Kabel verwendet haben: da es sich bei TOSLINK um ein optisches Übertragungssystem (ähnlich wie z.B. Glasfaser) handelt, darf man das Kabel keinesfalls sehr grob knicken, denn sonst kann es schnell passieren, dass es kaputt geht und man nichts mehr hört.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2016
Habe mir den Konverter gekauft um meinen Verstärker mit meinem Fernseher zu verbinden der nur noch einen optischen Audio Ausgang hat.
Ich habe das USB Powerkabel an einen USB Slot vom TV angeschlossen damit sich der Konverter zusammen mit dem Fernseher Ein und Aus schaltet.
Somit brauche ich das Netzteil nicht und der Konverter ist nur an wenn der Fernseher läuft. - Perfekt!

Die Audioqualität ist perfekt! Keine Störgeräusche oder sonstiges.
Diesen Konverter kann ich jedem nur empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 140 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)