Kundenrezensionen

111
4,3 von 5 Sternen
ANNO 1404: Königs-Edition [PC Download]
Plattform: PC DownloadVersion: KönigseditionÄndern
Preis:8,99 €-199,95 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. August 2013
Ich besitze das Spiel jetzt seit einem Monat, in dem ich dem Spiel viel Zeit widmen konnte (und auch in Zukunft noch widmen werde). Ich habe alle Vorgänger gespielt und Anno 1404 setzt mal wieder einen oben drauf. Da viele Interessenten vermutlich ebenfalls die Vorgänger kennen hier kurz die (m.M.n.) wichtigsten Unterschiede und Weiterentwicklungen:
+ Sehr gute Grafik und Spielbarkeit:
Einige Dinge im Interface wurden verbessert, so gefällt mir z.B. die Routenerstellung besser als bei den Vorgängern. Leider muss man meines Wissens nach wie bei den Vorgängern Routenpunkte löschen, um Zwischenstationen einfügen zu können. Außerdem fahren manchmal die Schiffe einen extremen Umweg, mitnichten jedenfalls den kürzesten Weg. Ist mir aber bisher nur bei einer Route aufgefallen. Im Großen und Ganzen gibts kaum was auszusetzen.
+ Ruhm und Items:
Das Item-System wurde wirklich schön umgesetzt. Neben der Geldeinheiten gibt es eine zweite Währung, Ruhm. Mit diesem Ruhm können einerseits Forschungen freigeschaltet werden, die global das Militär, Schiffe, Handelsbudgets usw. betreffen. Andererseits können mit Ruhm an den Kontoren der neutralen Mächte Items gekauft werden. Items erhält man außerdem manchmal als Belohnung für Aufträge, ebenfalls erhält man welche, wenn man neutrale Mächte mit von ihnen verlangten Rohstoffen versorgt. Schiffe können mit Items für mehr Ladekapazität, schnellere Reisegeschwindigkeit, bessere Angriffsstärke, eigenständige Reparatur etc 'gepimpt' werden. In Kontoren gesockelte Items erhöhen die Lagerkapazität und/oder die Anzahl an Marktkarren, schalten zusätzliche Fruchtbarkeiten für Inseln frei, erheben Zölle (kauft jemand x Tonnen Waren, lässt er automatisch z.B. Lederwämser als Gegenleistung da (abgesehen vom Geld)). Das Item-System ermöglicht schlicht eine weitere Spielebene, und durch geschickten Einsatz der Items können teils beträchtliche Vorteile freigeschaltet werden. Als ob man bei Anno nicht eh schon "immer irgendwas zu tun" hätte, kann man somit nun auch immer noch Items verschiffen, einkaufen fahren usw :)
+ Waren und Produktion:
Ein klein bisschen nervig ist, dass die Felder von Produktionsgebäuden eine vordefinierte Größe haben. Je nach Gebäude braucht man 4-8 Felder dieser Art. Es gibt zwar die Möglichkeit, die Felder automatisch platzieren zu lassen, allerdings erfolgt das nach dem Zufallsprizip, sodass man eigentlich immer selber die Felder platzieren sollte, wenn man keinen Platz verschwenden möchte und ggfs. noch Wege dazwischen passen sollen. Anno spielt man natürlich u.a. gerade deshalb, weil man detailverliebt alles mögliche erledigen kann. Das Platzieren der Felder ist aber irgendwann nicht mehr gaaanz so spaßig... Naja, das ist ein Wehrmutstropfen, allerdings lässt sich damit leben. Für eine Abwertung des Produkts ansich reicht dieser Kritikpunkt nicht aus.
Im Vergleich zu älteren Anno-Versionen verlangen die Einwohner nach noch mehr unterschiedlichen Waren. Bspw. reicht es nicht mehr, nur 'Nahrung' in irgendeiner Form bereitzustellen, sondern Bauern brauchen Fisch, Bauern verlangen dann _zusätzlich_ nach Gewürzen, Patrizier zusätzlich nach Brot und Adelige möchten darüber hinaus mit leckerem Steak-Fleisch versorgt werden. So hat man dann schlussendlich ca. 20 verschiedene Waren, die man aus allen Richtungen heranschafft. Anno pur :)
+ Orient vs. Oxident:
Ein neues Konzept ist das des Orients und Oxidents. Während in Vorgängern die geografische Lage nur über die Fruchtbarkeiten entschied, wird man nun durch das Spiel dazu gezwungen, sowohl in der nördlichen, als auch in der südlichen Hemisphäre eine Siedlung aufzubauen. Durch Anwachsen der Orient-Bevölkerung werden dann neue Gebäude freigeschaltet, die man wiederum für die Oxident-Bevölkerung braucht. So arbeitet man immer an mehreren Baustellen. Ebenfalls Anno pur. Und keine Angst, die Befriedigung der Orient-Bevölkerung ist nicht allzu aufwendig, sodass man sich hauptsächlich seiner 'Haupt'-Stadt widmen kann.
+ Monumente:
Monumente sind kolossale Bauwerke, die 1-3 Stunden reale Spielzeit bis zur Fertigstellung brauchen und entsprechend viele Rohstoffe verbrauchen. Der Nutzen ist immens: Die Speicherstadt erweitert die Speicher einer Stadt in einem Schlag um 300 t, der Kaiserdom dient als Marktplatz und stillt für die im Umkreis befindliche Bevölkerung alle Gebäude-Bedürfnisse (Schenke, Kapelle, Kirche, Schuldturm -- Feuerwachen usw. sind aber weiterhin notwendig). Einerseits ist der Nutzen der Monumente sehr hoch, andererseits ist es ein befriedigendes Gefühl, wenn das Monument dann fertiggestellt ist.
+ Aufträge:
Es gibt im Vergleich zu Vorgängern interessantere Aufträge (Kurierfahrten auf Zeit, Eskorten von Schiffen) und da die Belohnung immer Ruhm und manchmal sogar ein Item ist, ist der Anreiz größer, die Aufträge auch auszuführen.
+ Gebäude-Vielfalt:
Auch hier hat sich die Vielfalt noch vergrößert. Statt wie bisher ledigleich einen Kontor zu bauen, bann man bei 1404 nun mit Kaimauern, Reparaturkränen, Hafentürmen, zusätzlichen Landestegen usw. einen kompletten Hafenbereich anlegen. Ansonsten wird bei den Gebäuden der größeren Warenvielfalt Rechung getragen. Es gibt mehr Minen (Stein, Erz, Kohle, Salz, Kupfer, Gold, Diamanten, Bärenhöhle) und natürlich weitere Produktionsgebäude/Farmen.
+ Technisches:
Auf meinem PC, der allerdings auch erst im Jahre 2013 gekauft wurde, läuft das Spiel sehr flüssig ohne jegliche Probleme. Auch bei mir kommt die in anderen Rezensionen erwähnte Meldung, dass der Arbeitsspeicher aufgebraucht sei und man das Spiel neu laden soll. Nun gut, das passiert nach mehreren Stunden des Spielens, da kann man sich auch mal eine kleine Pause gönnen, während man kurz das Spiel neu startet (danach kann man problemlos weiterspielen!). So herum ist es mir jedenfalls um einiges lieber, als dass das Spiel OHNE Vorwarnung abstürzt. Mit Mehrspieler-Partien habe ich noch keine Erfahrung sammeln können.

Fazit:
Mit Anno 1404 (Venedig) bekommt man ein Anno-Spiel par excellence. Items/Ruhm, die Monumente, die Orient-Siedlung sowie die erweiterten Warenketten sind nur die herausstechendsten Neuheiten, die jedem noch so eingefleischten Anno-Fan weitere Spielmöglichkeiten und Spiel-Vorteile erlauben. Als ich vor kurzem die Meldung bekam "Diese Partie dauert bereits 24 Stunden" (über mehrere Tage verteilt!) wusste ich, dass es auch diese, oder insbesondere diese Anno-Version, geschafft hat zu überzeugen. Jetzt im Jahre 2013 empfinde ich das Spiel bzgl. Spielbarkeit, Grafik und Unterhaltungswert immer noch erste Sahne und werde vermutlich auch 2020 noch das ein oder andere Endlosspiel starten.
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. März 2013
Anno macht genau dass was man sich von einem anspruchsvollem Aufbauspiel wünscht. Es legt weniger bedetung auf den kriegerischen Aspekt, sondern eher auf den wirtschaftlichen. Wer also mal ne Pause braucht von Massenschlachten und entschleunigt werden will ist mit dem Spiel genau richtig bedient.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. August 2014
Ich habe das Spiel gestern als Download gekauft. Ging alles ganz problemlos, Installation reibungslos, alles gut.

Was mich ein bisschen geärgert hat: Sonntag Nachmittag, 10.08., kostete der Download noch 7,97 EUR, Montag Morgen, 11.08., also keine 24 Stunden später, 13,99 EUR! Tja, hätte ich gleich am Sonntag zuschlagen sollen, aber naja, ich fand es preislich trotzdem ok.

Die Perspektive war meiner Ansicht nach im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürftig, weil ich die "statische" Perspektive von Anno 1503 gewohnt war. Aber alles in allem ist natürlich die Grafik von 1404 einfach nur TOP! Sehr detailreiche Häuser und Personen, wirklich schön und mit Liebe zum Detail gemacht.

Ich habe ein "einfaches" Spiel gewählt, fand aber die Tatsache, dass ich trotzdem ständig irgendwelche Aufgaben erledigen sollte, etwas anstrengend - ständig will einer was von mir ..... das liegt wahrscheinlich daran, dass ich - versehentlich - zu viele Computer-Mitspieler ausgewählt habe. Also, wer seine Ruhe beim Spielen haben möchte, sollte das dann lieber lassen, sonst muss er ständig irgendjemandem helfen ;-)

Und woran ich mich auch gewöhnen muss: Man kann die Gebäude nicht versetzen, man muss sie abreissen und neu bauen. Das ist bei der Anno-Online-Version anders und irgendwie praktischer, finde ich. Da man aber beim Abriss im Einfach-Modus die Materialien und das Geld zurückbekommt, erleidet man mit Abreissen und Neubauen keinen Verlust.

Fazit:
Ein sehr schön gestaltetes und gut durchdachtes Spiel, das wochenlangen Zeitvertreib verspricht. Sehr empfehlenswert
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. August 2012
Zu Anno muss ich vermutlich nicht viel sagen. Super Spiel dass wirklich einige Stunden verschlingt und einfach nur Spaß macht; wenn man das Genre mag natürlich. Wer die Action eines Ego-Shooters sucht ist hier vermutlich falsch.

Zum Download:
Dieser hat richtig gut funktioniert. Nur sind es nicht 3,39 Gb, sondern knapp 5GB. Die gesamten CD-Keys bekommt man direkt ins Downloadverzeichnis, kann also jeder Zeit nachschauen.
Anno 1404 und Anno 1404 Venedig laufen ohne Probleme. Anno 1503 läuft zwar auch einwandfrei, nur muss man hier bei der Installation beachten, dass man die setup.exe im Ordner ANNO "1404- Königs-Edition\Anno_1503_Gold\_setup" zum installieren wählt. Die setup.exe im Ordner "Anno_1503_Gold" bringt immer eine Fehlermeldung.

Ich frage mich allerdings gerade ernsthaft warum der Download auf einmal auch 39,95€ kostet. Als ich es vor ein paar Tagen gedownloaded habe, habe ich nur 17,97€ bezahlt. Da war es ein richtig guter Deal im Vergleich zum DVD-Kauf.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Oktober 2013
Das Spiel ist gerade zu Beginn eines Szenarios oder Endlosspiels sehr spannend und nicht einfach. Hat man allerdings die anfänglichen Hürden überwunden, wird das Spiel recht langweilig. Man verwaltet seinen sichern Sieg nur noch, bis die Missionsziele erfüllt sind und das kann mit unter Stunden dauern...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. März 2014
Der Download ging sehr flüssig, dauerte aber mehrere Stunden. Das Spiel ist sowohl auf Win 7, als auch auf 8.1 ohne Probleme zu installieren und zu spielen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Juli 2014
Ich habe mir Anno1404 nun mehrmals gekauft was allein für die qualität spricht. Einmal war es bei einem PC dabei und hat mir wirklich viel spaß gemacht, nun da das spiel etwas in die Jahre gekommen ist ging die damalige CD verloren also habe ich mir gedacht für 15 Euro kann man es durchaus nochmal kaufen dabei ging ich direkt an die Quelle bei Uplay im Ubisoft Store. Dort war das Angebot der Königsedition, allerdings bekam man dort die Internationale Kings Edition geliefert bei der das Spielen auf Deutsch nicht möglich ist das die Sprachdateien nicht enthalten sind und es auch keinen Patch dafür gibt. Es gibt zwar die Möglichkeit irgendwie mit einer Demo Installation an die deutsche Sprachausgabe zu kommen allerdings war mir das etwas zu fummelig und ich kaufte es nun nochmal hier bei Amazon, ich glaube das sagt wohl alles und die Königsedition mit Venedig ist grafisch immernoch eines der Besseren spielen was Aufbaustrategie und Simulation betrifft.

Obacht bei Venedig ich empfand es etwas schwierig in das Spiel zu finden da es kein richtiges Tutorial gibt und man gleich sofort bei den ersten Szenarien mit sachen konfrontiert wird die neu dazu gekommen sind und man nicht genau weiß wie sie gesteuert werden (Spitzel, Abenteurer usw.)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. April 2014
Ubisofts Support ist aber grauenhaft. Ich habe mir das Spiel hauptsächlich gekauft um Online mit Freunen spielen zu können.
Einer meiner Freunde hatte nun aber einen Ubisoft internen Fehler mit seinem Profil, wodurch es nicht möglich ist sein Online-Profil zu nutzen.
Auf Anfrage, verlangt Ubisoft Support nun in einer Email, dass man seine Nutzerdaten, Passwort und den Produkt Key mit Foto schicken soll. Das hört sich doch absolut unseriös an. Welche Firma fragt seine Nutzer nach Passwörtern? Wir stehen jetzt also vor einem Dillema: Unbekannten von Ubisoft vertrauen oder nicht nicht mehr Anno spielen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. April 2014
war erst skeptisch, was den download anging. bin sonst der cd-typ. aber hat alles super geklappt. spiel an sich ist gut gemacht, erinnert mich aber auch stark an den ersten teil 1602 vom aufbau generell...weiß nicht, ob das gut oder schlecht ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. April 2013
Super Edition, hab es als Download gekauft. Der Download ging unfassbar schnell und auch das registrieren der Version funktioniert problemlos.

Das Spiel an sich macht süchtig und ist, meiner Meinung nach, das beste der Reihe!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 11 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen