Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen23
4,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Dezember 2012
Die Fenix E11 ist soweit ich weiß, die günstigste Lampe von chinesischen Hersteller Fenix, die mit einer AA Zelle betrieben wird. Da nur eine solchen Zelle notwendig ist punktet die Lampe mit ihrer handlichen Größe und macht die Lampe alltagtauglich (Every-Day-Carry = EDC). Die Lampe, welche mir geliefert wurde verfügt über zwei Leuchtstufen, nämlich 115 und 38 Lumen. Etwas bedauerlich ist eine fehlende niedrige Stufe von 8-12 Lumen, da auch 38 Lumen in einigen Situationen zu viel Licht ist. Für Taschenlampen Freaks ist es vielleicht erwähnenswert, dass das Lichtbild der Lample einige Artefakte und Linien aufweist, welche aber im praktischen Gebrauch kaum auffallen. Die Linse besteht nicht aus Glas, sondern einem dicken Stück Kunststoff, was mich aber nicht stört. Das Lichtbild selbst besteht aus einem recht breiten großen Spot mit etwas, aber nicht sonderlich viel Spill, wodurch jedoch angesichts der Größe der Lampe auch recht große Distanzen erreicht werden können. Sehr interessant ist auch der taktische Lichtschlalter, wodurch die Lampe durch ein leichten drücken des SChlaters aktiviert wird, drückt man durch rastet der Schalter ein, von Vorteil, wenn man nur kurz Licht braucht. Leider besitzt die Lampe keinen Wegrollschutz, sodass auf ebener Fläche die Lampe wegrollen könnte.

Kurze stichpunktartige Zusammenfassung

pro:

- Betrieb mit nur einer AA Zelle, auch Akku täuglich (Eneloop SEHR empfehlenswert, lieber keine Alkaline, auslaufgefahr)
- handliche Größe, EDC tauglich
- ausreichend Power (115 Lumen)
- wasserfest und sturzsicher bis 1m)
- taktischer Schalter

kontra:

- kein Wegrollschutz

neutral (für mich, für andere vielleicht negativ)

- einige Artefakte im Leuchtbild
- kann nicht als kerze auf ebender Fläche verwendet werden
- fehlende niedrige Stufe
- keine Glaslense
- wenig Spill

Zusammengefasst eine tolle Lammpe, die mich noch nicht im Stich gelassen hat. Alternativen: Olight I2, Fenix LD15, Fenix LD10.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2012
Ich habe mir die E11 bestellt, um im Winter den Weg zum Fahrrad zu finden und als Notleuchte im Auto.
Ich wollte eine Taschenlampe, die sich mit einem Schalter (einhändig) betätigen, und nicht per Drehung einschalten lässt. Ich habe zwei Mini Mag Lites, mit deren Leuchtkraft sowie ihrer Bedienung ich alles andere als zufrieden bin. Außerdem habe ich bewusst auf Spielereien wie Stroboskop, SOS-Signal usw. verzichtet, damit ich mich nicht erst durch zehn Modi drücken muss, um dann endlich die gewünschte Funktion parat zu haben. Einfach Licht an - Licht aus, genau wann ich es brauche. Außerdem sind AA Batterien ja wirklich überall zu finden und man verbraucht nur eine zu gleichen Zeit. Wasserdichtigkeit schadet auch nie.
Der Lieferumfang ist ja bereits in der Artikelbeschreibung aufgelistet. Super sind die mitgelieferten Ersatz-Gummiteile, falls dann doch mal was kaputt gehen sollte.

Das Gehäuse ist perfekt verarbeitet und macht einen sehr wertigen Eindruck und ist zudem recht griffig. Das Gewinde zwischen Kopf und Gehäuse läuft butterweich (buchstäblich, da gefettet) und unterstreicht den hochwertigen Eindruck.
Zuerst war ich skeptisch, dass man die beiden Helligkeitsstufen über einen Drehmechanismus bedient, da die Köpfe meiner Mag Lites dann immer leichtes Spiel hatten. Allerdings sitzt bei der E11 alles viel straffer und macht einen vertrauenserweckenden Eindruck. Es reicht eine "Drehung" von <5° um die Stufen zu wechseln. Genial!

Die Helligkeitsstufe mit 32 Lumen ist für meine Grundbedürfnisse eigentlich ausreichend. Im Dunkeln auf dem Weg zum Schuppen leuchtet die E11 den Weg super aus.

Die Stufe mit 105 Lumen haut dann aber im Vergleich nochmal ganz gut Licht raus. Ich denke nicht, dass die Angaben mit 72m Leuchtweite untertrieben ist. Auf offenem Feld lassen sich auch entsprechend weiter entfernte Objekte ausleuchten.

Nach gut 1 1/2 Wochen intensivem Einsatz geht nun die Batterie zu neige. Der High-Modus wird automatisch deaktiviert, um Energie zu sparen.
Bisher habe ich an der Lampe selbst nichts zu bemängeln, lediglich das mitgelieferte Trageband ist bei meinem Belastungstest bei geschätzten 2,5kg gerissen. Lieber so, als mit Lampe dran irgendwo.

*Nachtrag: Die Linse besteht nur aus Kunststoff und ist somit sehr anfällig für Kratzer und Macken. Wirklich ärgerlich. Außerdem sitzt die LED oder die Linse nicht zentriert, wodurch sich ein schiefes Leuchtbild ergibt. Daher gibt es einen Punkt Abzug.

Für mich stellt die E11 die perfekte Allround Taschenlampe dar. Ob Camping, Werkstatt, Arbeit, das fingergroße Teil wird nicht in meinem Auto verstauben.
Also: Kaufen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2011
Die Fenix E 11 ist eine sehr handliche Leuchte, die sich sowohl für den Hausgebrauch als auch für Outdoor- und Trekkingaktivitäten eignet. Mit einer AA-Mignon-Zelle (Alkaline Batterie oder NiMh-Akku) lässt sich die Fenix E 11 sehr günstig betreiben.
Zum Leuchtbild : Ein kräftiger Leuchtpunkt in der Mitte ist umgeben von einem Leuchthof, der ausreichend das Umfeld ausleuchtet. Das Produkt kann nicht fokussiert werden, was aber auch nicht stört.
Die Leuchtdauer : Die Herstellerangaben kann ich bestätigen, ca 1,5 Stunden bei voller Lichtleistung.

Vorteile
- klein und handlich, unkomplizierte Bedienung
- geregeleter Lichtstrom, somit auch akku-tauglich
- günstiger Betrieb mit Standardbatterie
- 2 Leuchtstufen

Der Schalter und auch der Reflektor machen einen hochwertigen und langlebigen Eindruck.

Nachteile
- Das Lichtbild ist etwas unsauber. Das schaffen die Einsteigerleuchten E05 und E21 besser.
- Recht unangenehmer Geruch des gummierten Schalters

Abgrenzung zum Produkt Fenix LD10 : Die LD10 bietet noch zusätzliche Leuchtmodi, Stroboskob, SOS und Turbofunktionen (wer es denn braucht).

Nachtrag vom 30.01.12 : Der unangenehme Geruch des Schalters ist bis heute nicht verflogen. Das geht dann doch zu Lasten der Gesamtbewertung.

Nachtrag vom 28.12.13 : Die E11 ist jetzt in einer verbesserten Version auf dem Markt. Dieser neuen Leuchte würde ich 4 von 5 Punkten geben.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
*
Ich wollte eine sehr kleine Taschenlampe mit einer möglichst großen Leistung. Von Fenix besitze ich schon die TK 70 und bin daher restlos vom technischen Niveau und der Qualität überzeugt! Alle Fenix-Lampen sind besser als alles was ich vorher besessen hatte: Maglite, Birne, Halogen, LED!

Diese E11 wurde an dieser Stelle schon perfekt und in allen Details beschrieben. Es bleibt mir also nur noch, diese Aussagen zu bestätigen!

Für den Preis und die Miniaturisierung eine ausgezeichnete Lampe!
.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2013
Taschenlampe entspricht genau meinen Vorstellungen. Sehr handlich, erstaunliche Lichtquelle, günstiger Preis. . Im Vergleich zu anderen Taschenlampen außergewöhnlich gut verarbeitet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2016
Absolut TOP diese Lampe. stoß- und fallsicher - Absolut empfehlenswert!!

# 1 Mignon Batterie (AA) ausreichend, funktioniert mit Akkus und nicht wiederaufladbaren Batterien.
# Absolutes Top-Licht, die Stärke kann etwas reduziert werden.
# Nach 3,5 Jahren noch immer im Betrieb (und ist mindestens 5 Mal im Monat im Einsatz)
# Leuchtstärke super, ich mess das nicht nach, aber gerade erst eine MagLite in der Hand gehabt und konnte gar nicht schnell genug wieder die Fenix nutzen!
# Super Passform für die Hosentasche oder andere Taschen
# Liegt griffig in der Hand.
# Druckknopf am Griff Ende, gummiert, super zu bedienen.

Klare Kaufempfehlung.

Habe direkt eine nachbestellt und verschenkt, auch die Person ist hoch zufrieden mit der Lampe.
Leider gibt es das Modell aktuell bei Amazon nicht mehr, es wird aber auf das Nachfolgemodell verwiesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2014
Für mich ist die Fenix E11 die perfekte Lauflampe, wenn man nur an einigen Stellen Licht benötigt. Mit Stirnlampe zu laufen finde ich störend.

Die Lampe liegt gut in der Hand und ist durch die Schlaufe auch ausreichend gesichert. Sie fällt nicht ins Gewicht, ist trotzdem so hell, dass man die Strecke oder die Umgebung sehr gut ausleuchten kann. Der Stromverbrauch ist angenehm niedrig, so dass ich einen Winter ohne Batteriewechsel schaffe. Für die anderen Läufer in der Famlie habe ich nun schon eine zweite gekauft.

Und wenn man sie gerade mal nicht zum Laufen braucht - auf so ist sie sehr gut geeignet für Nachtwanderungen, Zelten, Gespensterjagd mit den Kindern,... :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2012
Ich wollte meine 6-Euro Aldi-LED-Lampe mit einem besseren (helleren) Produkt ersetzen. Dabei habe ich primär auf einen kleinen Formfaktor und auf eine leicht erhältliche Energiequelle geachtet, da die Lampe ein stetiger Begleiter im Rucksack werden soll.

Das angedachte Anwendeungsgebiet war/ist
... Computer-Innenraum beim Basteln ausleuchten
... Auf dem Campingplatz die Toilette finden
... Beim Schneeschippen im Winter etwas Licht haben (eine Stirnlampe lohnt nicht)
... Abends noch das Schlüsselloch finden wenn mal wieder die Aussenbeleuchtung streikt

Meine Meinung zur Lampe:
+ Sehr klein und leicht
+ Nutzt gut verfügbare AA-Batterien
+ Deutlich sparsamer als jegliche traditionellen Lampen (Xenon und Krypton haben keine Chance)
+ Wahl zwischen 'hell' und 'sehr hell' (für den Formfaktor)
+ gute Verarbeitung
+ gute Raumausleuchtung auf nahe Distanz
- keine hohe Leuchtweite im freien (nicht fokussierbar)

Für einen Platz am Schlüsselring ist die Lampe zwar noch zu groß, aber dafür ist sie schön hell und hat dabei eine akzeptable Leuchtdauer. Die geringe Leuchtweite im Freien stört mich nicht, da sie zur Wegfindung im Dunklen locker reicht und ich für alles Andere den großen Bruder Fenix TK41 habe.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2012
Sehr robuste und überraschend sauber verarbeitete Lampe (ist ja für Produkte aus dem Reich der Mitte nicht immer selbstverständlich). Selbst der Sparmodus mit 32 lm reicht noch, um sich in der Dunkelheit im Nahbereich zu orientieren, die volle Leuchtkraft ist (zumindest für eine mit einer einzigen AA-Batterie befeuerten Leuchte) wirklich beeindruckend. Die schwarz eloxierte Hülle ist kratzunempfindlich.

Ja sicher: Es gibt immer irgendwo eine hellere Lampe oder eine kompaktere Lampen oder irgendein anderes Superlativ. Doch wer einfach etwas alltagstaugliches, handliches und zuverlässiges sucht, ist mit der Fenix E11 gut beraten. Die würde ich künftig jeder Mag (oder den anderen Platzhirschen) vorziehen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2015
Wer die Lampe hat, braucht keine andere in dieser Kategorie. Sie ist unschlagbar robust und hell. Fast schon magisch, wie so eine Leistung aus einer AA Batterie herausgeholt werden kann. DIe Verwendung der AA-Batteriegrösse macht die Lampe wesentlich ausdauernder als AAA Lampen. Diese Batteriegrösse ist überall zu haben und im Vergleich zur AAA (Preis/Strommenge) äußerst günstig.
Nachteile: KEINE
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)