Kundenrezensionen


52 Rezensionen
5 Sterne:
 (35)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


81 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Qualitativ hochwertiger Kaffeevollautomat mit wenigen verbesserungswürdigen Details
Um es gleich vorweg zu nehmen, bei der VeroCafe Latte von Bosch handelt es sich sicherlich (abgesehen von der baugleichen "EQ.5" von Siemens)um den am meisten durchdachten Kaffeevollautomaten in dieser Preisklasse, welcher sich zusätzlich derzeit auf dem neuesten Stand der Technik befindet.

Besonders erwähnenswert sind folgende positiv auffallenden...
Veröffentlicht am 4. Juni 2012 von DrOctupus

versus
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super Kaffe nervige Reinigung...
Also ich habe die Maschine nun etwa ein halbes Jahr im Einsatz und bin im großen und ganzen zufrieden damit, eine echte Verbesserung im gegensatz zu meiner alten DeLonghi 3200. Der Kaffe schmeckt super und mann kann auch die stärke mal kurz über den Drehregler einstellen falls mal jemand seinen Kaffe milder mag :) Die maschine ist wesentlich leiser als...
Vor 4 Monaten von Philippcl04 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

81 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Qualitativ hochwertiger Kaffeevollautomat mit wenigen verbesserungswürdigen Details, 4. Juni 2012
Von 
DrOctupus "DrOctupus" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Bosch TES50358DE Kaffee-Vollautomat VeroCafe Latte (1.7 l, 15 bar, externes Milchsystem) dunkelbraun (Haushaltswaren)
Um es gleich vorweg zu nehmen, bei der VeroCafe Latte von Bosch handelt es sich sicherlich (abgesehen von der baugleichen "EQ.5" von Siemens)um den am meisten durchdachten Kaffeevollautomaten in dieser Preisklasse, welcher sich zusätzlich derzeit auf dem neuesten Stand der Technik befindet.

Besonders erwähnenswert sind folgende positiv auffallenden Punkte:

- die Bedienung ist über die drei Tasten und zwei Drehregler sowie das Display ist sogar für einen Neuling im Bereich Kaffeevollautomaten intuitiv und schnell und problemlos erlernbar.
- auch der bei vielen Kaffeevollautomaten neuralgische Punkt der Reinigung ist bei der VeroCafe Latte hervorragend gelöst verfügt sie doch sowohl über ein automatisches Reinigungs- als auch automatisches Entkalkungsprogramm, welche wahlweiße auch kombiniert werden können. Weiterhin verfügt sie über ein separates Programm zur Reinigung der Milchaufschäumereinheit, welches etwa dreißig Sekunden dauert, also problemlos nach jedem Einsatz der Milchaufschäumereinheit durchgeführt werden kann und sollte zumal die gesamte Milchaufschäumereinheit mit Hilfe dieses Programms wirklich sauber bleibt. Da scheint es fast unnütz, dass die Milchaufschäumereinheit zusätzlich noch ausgebaut werden kann um sie von Hand oder in der Spülmaschine zu reinigen.
Weiterhin, und dass ist wirklich ein riesiger Pluspunkt kann die Brüheinheit mit zwei Handgriffen aus bzw. wieder eingebaut werden nachdem man sie unter fließend Wasser von Hand gereinigt hat. Bei den meisten anderen Kaffeevollautomaten ist dies nicht möglich, weshalb diese zur notwendigen Reinigung der Brüheinheit in regelmäßigen Abständen zum Kundendienst müssen.
- Der Kaffeeauslauf ist wie bei keiner anderen Maschine in einem Maße in der Höhe verstellbar, dass sogar große Lattemachiattogläser problemlos darunter passen.
- Die Maschine und insbesondere das Mahlwerk sind die leisesten überhaupt!
- Nun aber zum wichtigsten Punkt dem Geschmack des Kaffees (welcher zugegeben subjektiv ist), meine Frau und ich sind uns einig dass kein Kaffeevollautomat (auch nicht aus höhreren Preissegmenten) einen so wohl schmeckenden Kaffee brüht wie die VeroCafe Latte Zumahl auch die Kaffeestärke in fünf Stufen von schwach bis doubleshot einstellbar ist und somit eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte, sowohl für die herzkranke Patentante als auch für den koffeinsüchtigen Kaffeejunkie.
- auch der Milchschaum lässt (auch bei Milch aus dem Kühlschrank)keine Wünsche offen, ist er doch sehr cremig und fest, eben wie aus der Espressobar um die Ecke.

Jedoch gibt es auch den einen oder anderen verbesserungswürdigen Punkt:

- so ist die Double Shot-Funktion nicht im Zweitassenmodus möglich (also nur bei einzel Portionen) ebenso wie bei einem kleinen Espresso sondern nur bei einem doppelten Espresso und allen Cafe Crema-Varianten, welche dann auch als Basis für Cappuchino und Lattevariationen dienen.
- Teilweise wird man zum leeren der Abtropfschale aufgefordert obwohl diese noch nicht einmal halbvoll ist. Da man die Schale täglich leert eigentlich kein Problem, nur wenn man Gäste hat stört die Anzeige etwas, zumal diese nicht immer zu früh zum Leeren auffordert sondern eben nur teilweise.
- bei einem Gerät dieser Preisklasse wäre ein Kalkfilter im Lieferumfang wünschenswert gewesen. Leider muss dieser separat dazubestellt werden, beim Schwestergerät VeroCafe LattePro ist dieser bereits im Lieferumfang enthalten

Fazit:
Wenn diese o.g. Kritikpunkte verbessert bzw. beseitigt werden, ist die VeroCafe Latte der perfekte Kaffeevollautomat und hätte fünf Sterne verdient, aber auch so ist sie schon verdammt nah daran, deshalb vier Sterne und absolute Kaufempfehlung.

Unterschiede zur VeroCafe LattePro, lohnt sich der Mehrpreis einer VeroCafe LattePro?

Die VeroCafe Latte unterscheidet sich von der wesentlich teureren VeroCafe LattePro lediglich in 3 wesentlichen Punkten:
- Die Milchdüse ist bereits im Kaffeeauslauf integriert, weshalb die Möglichkeit besteht gleich per Knopfdruck eine LatteMacciato herzustellen bei der VeroCafe Latte fehlt dieser Knopf und man muss die Tasse vom Milchaufschäumer zum Kaffeeauslauf schieben.
- der Tassensockel ist beleuchtet (hat keine praktische Funktion sondern dient lediglich der Optik)
- besagter erster Kalkfilter ist im Lieferumfang enthalten.
Meiner Ansicht nach rechtfertigen diese drei Punkte jedoch keineswegs den Mehrpreis gegenüber der VeroCafe Latte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wir sind begeistert!, 27. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Bosch TES50358DE Kaffee-Vollautomat VeroCafe Latte (1.7 l, 15 bar, externes Milchsystem) dunkelbraun (Haushaltswaren)
Wir sind jetzt seit 1 1/2 Jahren stolze Besitzer der Bosch VeroCafe Latte in silber, die baugleich mit der Siemens EQ5 macchiato ist. Auch nach über einem halben Jahr erfreuen wir uns immer noch an unserem KVA. Alles funktioniert einwandfrei und wir hatten keine Probleme bisher. Nur einmal (November 2012) ging der Milchaufschäumer in den Streik und die Probleme, die bei machen Usern auftreten, wollten bei uns auch anfangen. Wir haben erstmal alles in heißem Spüliwasser und dann nochmal in der Spülmaschine gereinigt, wieder zusammengesetzt und seitdem schäumt die Maschine und schäumt und schäumt.... Seitdem haben wir AUSSCHLIESSLICH das Programm "Milchdüsenreinigung" nach Ende von Milchbezug laufen lassen (also nicht die Einzelteile abgemacht und gereinigt)). So lassen wir es einfach weiterlaufen...Um es klar zu sagen: wir sind super zufrieden und würden die Maschine sofort noch einmal kaufen. Für UNS!! und unsere Bedürfnisse ist sie das perfekte Gerät! (Beide Geräte - Bosch + Siemens - sind übrigens Stiftung Warentest Testsieger 12/2012!)

Wir haben es uns mit der Entscheidung nicht einfach gemacht und einige Geräte angesehen und viele Kaffees/Cappus/Lattes/Espressi getrunken. Nach Recherchen im Netz haben wir folgende Eckpunkte für uns festgelegt: herausnehmbare Brühgruppe, leichte Bedienung über Display, gute Einstellmöglichkeiten verschiedener Kaffeemengen/-stärken sowie gute Milchaufschäumung OHNE separates Milchbehältnis (aus Preisgründen und wegen zusätzl. Reinigungsaufwand) bei Endpreis bis max. EUR 500 - 600. Zur Wahl standen für uns letztendlich folgende Geräte: Melitta Bistro oder Gourmet, die DeLonghi ECAM 23420 sowie die Bosch VeroCaffee Latte/Siemens EQ5 macchiato (baugleich).

Zuerst fiel die DeLonghi heraus. Die Geräuschkulisse (pfeifen + krötschen) bei der Milchaufschäumung und das (nicht vorhandene) Ergebnis waren ernüchternd. Wirklich gut gefallen haben uns die Melitta Geräte mit dem Milchaufschäumer: mit eigenen Augen haben wir den Milchschaum wachsen sehen. Wirklich super! Wir haben uns gegen die Melitta entschieden, da die preislich vergleichbare Melitta Bistro nur ein „Böhnchen-Display“ hat, also keine Klartextanzeige. So ist Entkalken/Reinigen, diverse Warnhinweise ohne Anleitung nicht zu deuten bzw. auszuüben. Die mit Klartext-Display ausgestattete Melitta Gourmet liegt ca. 150 EUR gegenüber Bosch/Siemens.

Irgendwann sind wir über die Siemens/Bosch-Geräte gestolpert, die wir so gar nicht auf unserem Plan hatten. Das Design sagte uns zu und die vielen Einstellmöglichkeiten. Nur dem Milchaufschäumer haben wir bis misstraut, bis uns auch der vorgeführt wurde. Da waren wir überzeugt!! Zusätzlich konnten wir durch den reduzierten Preis des Vorführgerätes eines Elektro-Marktes noch einiges sparen. Nachfolgend einige wichtige Features:

- die Bedienung ist über die drei Tasten und zwei Drehregler sowie das Display absolut einfach + variabel (Menge/Stärke + double shot)
- Klartextdisplay, leitet einen auch durch Reinigungs-/Entkalkungsprogramme, usw.
- automatisches Reinigungs-/Entkalkungsprogramm, auch kombinierbar
- frei wählbare Kaffee-/Milch-Menge bei jedem Bezug!! Keine festgelegten Mengen!
- separates Programm zur Reinigung des Milchaufschäumers nach Bezug von Milchkaffee
- herausnehmbare Brüheinheit
- Kaffeeauslauf in der Höhe verstellbar bis zu 15 cm!!
- Milchschaum cremig und fest
- Zeitfenster der automatische Abschaltung einstellbar, zusätzlich jederzeit manuell abschaltbar

Negative Punkt: eigentlich keine, aber um es nicht unerwähnt zu lassen:

- die Temperatur bei Kaffeezubereitung mit Milchschaum ist nicht immer ganz heiß. Ist aber zu beeinflussen in dem man z.B. die Temperatur des Gerätes auf „hoch“ einstellt, Cafés ohne Milch als erstes zubereitet (mein Mann bekommt seinen großen Café creme jetzt als erstes ;)), vorab etwas heißes Wasser zieht und die Tasse damit ausschwenkt. Aber das ist nicht zwingen erforderlich. Dieser Punkt ist für uns persönlich!! kein K.O. Kriterium

- Aufforderung zum Leeren der Abtropfschale, obwohl nur halbvoll. Das liegt aber daran, dass man ohne Aufforderung die Schale z.B. einmal täglich leert, das Gerät einen eingebauten Zähler hat, jedoch keinen Sensor am Tresterbehälter.

- man muss VOR Bezug des Kaffees darauf achten, ob genug Wasser in der Maschine ist. Sonst wird der Kaffee gemahlen, Wasser gepumpt und die Tasse ist evtl. nur halb voll. Das haben aber wohl alle Maschinen in diesem Preissegment. Ob das eine Jura erkennt, die vielleicht das 4fache kostet, wissen wir nicht; würden diesen Preis aber auch nicht bezahlen wollen.

Hat man sich dann für dieses oder eine anderes tolles Gerät entschieden, kommt der ABSOLUTE Cafegenuss erst mit der richtigen Kaffeebohne. Wir haben anfangs gedacht, dass hier zu viel Tamtam um diesen Punkt gemacht wird. Das nehmen wir hiermit zurück!! Wir haben mittlerweile erhebliche Unterschiede festgestellt und zwar bei Bohnen vom Supermarkt, Discounter oder kleinen Röstereien. Hier muss tatsächlich jeder seine persönliche Bestenliste aufstellen!

Wir empfehlen die Bosch VeroCafe Latte bzw. die baugleichen Siemens-Geräte ohne Einschränkung. Wie so viele andere drücken wir unsere ganz persönliche Meinung aus, die nicht konform mit anderen sein muss. Bitte also keine persönlichen und unsachlichen Angriffe!

P.S. bezugnehmend auf andere Bewertungen folgende Hinweise:
1. die Brühgruppe reinigen wir nach 1 oder 2 Wochen
2. Wasserschale ca. 1 x wöchentlich, den Kaffeebelag dürften andere Maschinen wohl auch haben.
3. die Festigkeit/Feuchtigkeit der Restpads kann man wie in der Bedienungsanleitung angegeben durch Veränderung des Mahlgrades beeinflussen.
4. nach gewisser Zeit kann der Milchaufschäumer „streiken“ und es kommt nur warme Milch, trotz ständiger automatischer Reinigung. Wenn man die Düse zerlegt und in heißem Wasser mit Spüli oder Spülmaschinenreiniger einlegt und etwas bürstet, ist die Sache aber erledigt. Hier können sich immer mal Milchreste festsetzen und trocknen.
5. wir haben bisher 1 x das Kombiprogramm Reinigen + Entkalken selber gestartet (wegen Kauf Vorführgerät mit gutem Kölner Wasser!). Eine Reinigung des KVA müssen wir ca. alle 4 Wochen machen und das Entkalken fordert die Maschine ca. alle 3 Monate bei weichem Wasser.

Wir haben unsere Maschinchen jetzt fast 1 1/2 Jahre und möchten sie immer noch nicht gegen irgendeine andere eintauschen. Alles ist bestens und noch immer schmeckt uns der Kaffee supergut!
Wir hatten jetzt aber auch mal Probleme mit dem Milchschäumer, der streikte und trotz sämtlicher Reinigungsversuche nicht richtig funktionierte. Am Ende half der Blick in die Anleitung und eine lose Blatteinlage dort. Hier ist eine Explosionszeichnung des Milchschäumers abgebildet und auch für Menschen mit Sehbehinderung (ich sage nur Gleitsichtbrille!) zu erkennen, dass folgendes Hilfe bringt: am Metallhaken des Schäumers sitzt oben ein schwarzes Gummiknöfchen. Wenn nichts mehr geht soll man das herausnehmen und VORSICHTIG eine Nadel durchstecken. Hier wird Luft angezogen und wenn sich der winzig kleine Kanal zusetzt, geht halt nichts mehr. Gesagt, getan und alles war wieder Wölkchen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Gerät, 11. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Bosch TES50358DE Kaffee-Vollautomat VeroCafe Latte (1.7 l, 15 bar, externes Milchsystem) dunkelbraun (Haushaltswaren)
Nach ewig langem Rezensionen lesen und Kaffeevollautomaten vergleichen in allen möglichen Medien und bei verschiedenen Händler, hab ich mich für den Bosch TES50358DE Vollautomaten entschieden und über Amazon bestellt. Zuerst zu Amazon: alles super, TOP.
Nun zum Gerät: Da dies mein erster Vollautomat ist wollte ich nicht gleich Unsummen ausgeben und entschied mich für das mittlere Preissegment. Nach nun etwa 2,5 Monaten bin ich mit dem Vollautomaten sehr zufrieden. Das Mahlwerk ist relativ leise bzw. nicht so laut, dass man sich ruhig weiter unterhalten kann, wenn nebenbei der Kaffee gemahlen wird. Die Bedienung ist kinderleicht und selbsterklärend. Der Milchschaum ist für mich ganz gut und ausreichend, da ich in erster Linie Kaffee trinke, aber bis jetzt hat sich auch noch niemand über den Latte Macchiato beschwert. Der Geschmack des Kaffees hängt auch wesentlich von den verwendeten Bohnen ab. Also erst verschiedene Bohnen probieren und dann eine Rezension zum Kaffeegeschnack abgeben (Ich persönlich hab bis jetzt ca. 10 Sorten ausprobiert). Das Beste an dem Gerät neben dem Kaffe ist die Reinigung. Die Brüheinheit und alle anderen zu reinigenden Teile sind Ruck Zuck ausgebaut, gereinigt und wieder eingebaut, toll. Das Material der einzelnen Komponenten des Vollautomaten macht einen sehr wertigen und stabielen Eindruck.

Bis jetzt bin ich voll zufrieden und kann den Kauf des Bosch TES50358DE nur weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Barista für zu Hause..., 16. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch TES50358DE Kaffee-Vollautomat VeroCafe Latte (1.7 l, 15 bar, externes Milchsystem) dunkelbraun (Haushaltswaren)
Nachdem unser alter Vollautomat seinen Geist aufgegeben hatte (Saeco incanto deluxe) musste ein neues Gerät her, da sich eine Reparatur leider nicht mehr gelohnt hätte.

Wir haben uns für den Bosch Automaten entschieden. Im ersten Moment ist es natürlich eine Umstellung, aber nach nur wenigen Tagen wollen wir die Maschine nicht mehr hergeben.

Positiv ist uns aufgefallen, dass die Maschine sehr reinlich ist (spült sich öfter mal selber, meldet sich wenn der Milchschäumer nicht genutzt wurde,...). Das führt natürlich dazu, dass viel Wasser genutzt wird und auch die Tropfschale oft geleert werden muss. Im Vergleich zur Alten verschmutzt die Brühgruppe durch sie Selbstreinigungen merklich weniger.

Der Milchschaumbereiter ist schnell einsatzbereit und macht bei uns festen Schaum. In diesem Bereich volle Punktzahl! Wenn es nicht auf Anhieb mit gutem Schaum klappt: Keine Panik, die Maschine muss sich wohl erst einmal "einarbeiten". Ansonsten kommt es wohl auch auf die Milch an, wir haben gute Erfahrung mit Biomilch, 3,8 % Fett gemacht.

Die Maschine ist nach dem Einschalten (Netzschalter) schnell einsatzbereit. Nach der Arbeit stellt die Maschine sich komplett aus, auf Gimmicks wie eine Uhr oder ein Standbybetrieb wird verzichet, ein echter Stromsparer also. In diesem Zusammenhang ist noch kurz die "Aus"-Taste erwähnt. Unserer Ansicht ist die über wie ein Kropf, eigentlich hätte ein Schalter oder eine Taste für An/aus völlig gereicht.

Leider gibt es im Vergleich zu unserer Alten weniger Einstellmöglichkeiten (oder wir haben sie nocht nicht gefunden): alle Kaffeegrößen sind vorgegeben, Feintuning ist nicht möglich. Auch ist nicht abrufbar, wie viele Tassen insgesamt gebrüht wurden.

Alles in Allem: 4 gute Sterne, für 5 Sterne müsste die Maschine ewas mehr persönliche Einstellungsmöglichkeiten bieten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super Kaffe nervige Reinigung..., 22. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch TES50358DE Kaffee-Vollautomat VeroCafe Latte (1.7 l, 15 bar, externes Milchsystem) dunkelbraun (Haushaltswaren)
Also ich habe die Maschine nun etwa ein halbes Jahr im Einsatz und bin im großen und ganzen zufrieden damit, eine echte Verbesserung im gegensatz zu meiner alten DeLonghi 3200. Der Kaffe schmeckt super und mann kann auch die stärke mal kurz über den Drehregler einstellen falls mal jemand seinen Kaffe milder mag :) Die maschine ist wesentlich leiser als meine Alte und der Kaffe ist auch wiklich heiß wenn man heiß einstellt :)

Das Einzige was mich wirklich ärgert und was mir ein Weiterempfehlen schwer macht, ist der Innebereich mit der Brüheinheit ... leider klebt immer recht viel Kaffesatz an Stellen wo er nicht kleben sollte. De Maschiene sieht nach ein paar Tassen von innen immer aus wie schlammbespritzt... und da sich sie Bosch Ingeneure scheinbar auch wirklich Mühe gegeben haben wo es nur geht kleine Löcher Rillen und Hohlräume einzubauen, statt glatter Flächen die mann einfach abwischen könnte, ist die Reinigung doch immer mit viel Aufwand und zum teil Zahnbürsteneinsatz Verbunden.
Ansonsten ist sie eigentlich super...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anständiges Gerät, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch TES50358DE Kaffee-Vollautomat VeroCafe Latte (1.7 l, 15 bar, externes Milchsystem) dunkelbraun (Haushaltswaren)
Der Bosch VeroCafe Latte soll bei mir eine Kapsel Maschine vom Anbieter mit N ersetzen. Ich hatte nach etlichen Jahren plötzlich keine Lust mehr auf den N Geschmack, die Müllmenge und die laufenden Kapselkosten. (Nach meinen Berechnungen habe ich nach 50 Wochen Bohnenkaffee mit der Boschmaschine die Anschaffungskosten wieder drin, weil Kaffeebohnen günstiger sind als die Original N Kapseln).

Das Gerät lässt sich einfach Anschliessen, die Inbetriebname ist einfach. Die Bedienelemente sind gut durchdacht und übersichtlich.
Die Geräuschkulisse lässt sich als Zimmerlautstärke beschreiben und stellt ausserhalb der Wohnung keine Störung dar. Nach meinem Gefühl ist die Kapselmaschine fast einen Tick lauter. Man kann auch am Abend noch einen Espresso zubereiten oder am frühen Morgen Kaffee machen, ohne die Nachbarn zu wecken.

Geschmacklich scheckt mir der Kaffee. Ich probiere derzeit verschiedene Bohnensorten aus. Es ist natürlich schon was anderes, wenn man wieder die freie Wahl hat. Bei den Kapseln gibt es ja auch eine grosse Auswahl, aber man ist ja nicht ganz frei.
Bei Kapselmaschinen habe ich meist ein Lungo getrunken. Bei der Bosch ist es ein kleiner Cafe Creme. Espresso extra stark gibt es dann am Nachmittag.

Die Milchaufschäumung funktioniert bei mir ohne Probleme. Die Milchpackung sollte aber kalt sein. Der Schlauch wird in die Milchpackung gehängt. Dadurch beschränkt sich die Reinigung der Milcheinheit auf Teile, die mit zwei einfachen Handgriffen abzubauen sind.

Sonstiger täglicher Reinigungsaufwand ist das Leeren der Schale, des Kaffeeauffangs (wobei das Pulver schön gepresst ist und sehr trocken ist) und das frische Befüllen des Wasserbehälters. Und dann sollte im Wochenrhytmus die Brücheinheit durchgespült werden. Diese kann mit zwei Handgriffen aus der Maschine genommen werden.

Kurzum: klare Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Entspricht den Erwartungen, 5. Juni 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch TES50358DE Kaffee-Vollautomat VeroCafe Latte (1.7 l, 15 bar, externes Milchsystem) dunkelbraun (Haushaltswaren)
Vollautomat bestellt und direkt am nächsten Tag erhalten.
Wir sind sehr zufrieden mit der Handhabung und dem Geschmack. Auch der Milchschaum ist einfach herzustellen und schmeckt sehr gut. Einziger Minuspunkt: Leider wird der Milchschaum nicht richtig heiß, hat aber eine gute "Trinktemperatur". Ich kann diese Maschine jedoch sehr empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Kaffeevollautomat, 3. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch TES50358DE Kaffee-Vollautomat VeroCafe Latte (1.7 l, 15 bar, externes Milchsystem) dunkelbraun (Haushaltswaren)
Habe das Gerät jetzt zwei Monate im Gebrauch und bin sowohl mit der Bedienung als auch der Qualität der Kaffeegetränke sehr zufrieden. Das entspricht dem Ergebnis der Stiftung Warentest. Wer wie ich nicht soviel Wert auf Milchkaffeegetränke legt, ist mit diesem Automat sehr gut bedient. Die Crema ist gut. Auch die Getränke mit Milch gehen zwar in Ordnung, sind aber mit etwas mehr Aufwand bei Zubereitung und Reinigung verbunden. Sehr gut die vielfältigen Möglichkeiten der Kaffeeauswahl und ob ein oder zwei Getränke gewünscht werden. Das Mahlwerk ist auch nach Aussagen von Freunden nicht zu laut. Kleines Manko: für den Espresso sollte man die Tassen vorher wärmen, auch wenn die Wasserzubereitung auf "Heiß" steht. Alles in allem ein sehr gutes Preis-Leistung-Verhältnis. Kann ich nur weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bosch TES50358DE Kaffee-Vollautomat VeroCafe Latte, 25. Juni 2014
Von 
Ursula Speck "Hasi" (Rheinland Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Bosch TES50358DE Kaffee-Vollautomat VeroCafe Latte (1.7 l, 15 bar, externes Milchsystem) dunkelbraun (Haushaltswaren)
Ich habe mir diesen Bosch Vollautomaten gekauft weil ich mit meinem alten Vollautomat noch nicht mal ein Jahr alt nicht zufrieden war. Ich kann nur sagen das ist eine super leises Mahlwerk und der Kaffee schmeckt auch so wie ich ihn mir wünsche, ich brauchte garnicht viel einstellen.Alle meine Freunde haben gesagt das sie sich überlegen auch so einen Vollautomat zu kaufen falls die alte Kaffeemaschine den Geist aufgiebt. Auch die Anwendung ist sehr einfach. Für mich sind fünf Sterne gerechtfertigt. Ein Lob an Bosch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erster Eindruck, super, mehr muss man nicht ausgeben!, 30. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch TES50358DE Kaffee-Vollautomat VeroCafe Latte (1.7 l, 15 bar, externes Milchsystem) dunkelbraun (Haushaltswaren)
Wohlgemerkt ist das noch kein Langzeit-Test, aber schon nach kurzer Zeit kann ich sagen, ich bereue den Kauf dieses Vollautomaten kein Bisschen:

- Der Kaffee schmeckt richtig gut, besser geht kaum!

- Der Milchschaum ist ebenfalls Klasse

- Das Gerät scheint recht durchdacht zu sein, z.B. die DoubleShot Funktion macht Sinn.
- Die Lautstärke ist angenehm leise, gut bei kleinen Wohnungen, wenn Andere morgens noch schlafen.

Echte Minuspunkte habe ich bisher nicht gefunden.

Ich hatte als Vergleich eine Del Longhi Maschine in meiner WG. Diese war tatsächlich so laut, das andere davon aufgewacht sind und nach meinem Geschmack war der Kaffee daraus eher Mittelmaß.

Und: auch, wenn Bosch diese Maschine vermutlich nicht in Deutschland herstellt, unterstütze ich doch gerne unsere heimischen Marken, wenn es ansonsten auch passt.

Ich empfehle unbedingt weiches Wasser (haben wir hier sowieso). Weiterhin, ein wenig mit dem Mahlgrad zu experimentieren, bei dieser Maschine darf ein Verstellen allerdings NUR während des Mahlens vorgenommen werden!

Ein kleiner Verbesserungsvorschlag wäre:

Für das Reinigungsprogramm wären extra Tasten von Vorteil, dies muss immer etwas umständlich am Drehschalter für die Kaffeegröße eingestellt werden. Ist aber kein Drama, man gewöhnt sich daran.

Also klare Kaufempfehlung. Viel mehr wollte ich für eine Kaffeemaschine nicht ausgeben. Viel weniger aber auch nicht, mit billig Maschinen habe ich schlechte Erfahrungen gemacht und auch Freunde haben mir das bestätigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen