Kundenrezensionen


30 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das wichtigste fehlt
Ich habe lange nach einer Software gesucht, mit der ich meine recht große Musiksammlung verwalten kann. Ich habe es zuvor schon mal mit dem Vorgänger MP3 Maker versucht, aber es gab immer einen Haken. Nun war ich ganz mutig und habe nochmals Geld für diese aktuelle MP3 Verwaltung von Magix ausgegeben.

Fangen wir mal positiv an. Das Programm ist...
Veröffentlicht am 10. Februar 2012 von B. Guse

versus
51 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Viele kleine Fehler im Programm
Ich habe mir ursprünglich die Version 17 gekauft. Ein großes Problem ist das programmeigene Explorerfenster - nach erstmaligen Auslesen der Dateien speichert es die Daten in die Datenbank und arbeitet ab dann nur noch aus der Datenbank heraus. Ändert man die Eigenschaften der Songdateien, kann man nicht erkennen, ob die Änderungen nur in der Datenbank...
Veröffentlicht am 29. Januar 2012 von M. Flötix


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das wichtigste fehlt, 10. Februar 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: MAGIX MP3 deluxe MX (V.18) (DVD-ROM)
Ich habe lange nach einer Software gesucht, mit der ich meine recht große Musiksammlung verwalten kann. Ich habe es zuvor schon mal mit dem Vorgänger MP3 Maker versucht, aber es gab immer einen Haken. Nun war ich ganz mutig und habe nochmals Geld für diese aktuelle MP3 Verwaltung von Magix ausgegeben.

Fangen wir mal positiv an. Das Programm ist durchdacht, recht flott und kann soweit alles was man zur Verwaltung der Musik und zum Rippen seiner alten CD's braucht. Natürlich kann es auch ne Menge, die man nicht unbedingt braucht. Die Möglichkeit Radio zu hören und auch aufzunehmen ist ebenfalls eine gute Sache.
Das Problem fängt jedoch mit der Verwaltung der Musikdateien an. Wo hat man in der Regel eine große Musiksammlung, auf die man auch z.B. über DLNA fähige Geräte zugreifen möchte? RICHTIG, auf einer externen Netzwerkfestplatte, einem Server oder eine an seinem Router angeschlossen USB Platte, damit man von überall Zugriff bekommen kann. Genau das unterstützt Magix MP3 DELUXE MX NICHT. Man kann zwar auf seine Netzlaufwerke zugreifen, aber nur wie über einen Dateibrowser. Also ist da nix mit Verwaltung und schnelles Suchen von Titeln usw... Das macht das Programm NUR auf internen Festplatten und auf direkt am Rechner angeschlossenen USB Platten.

Nach meiner Meinung wurde somit der Sinn des Programms mal wieder völlig verfehlt.

Ich habe mir nun noch eine USB Platte an den Rechner gehängt, damit ich zumindest über dieser Software die Musiksammlung verwalten kann. Das ganze wird dann auf das Netzlaufwerk gespiegelt, damit ich auch z.B. im Wohnzimmer zugriff auf die Musik habe.

Würde Magix MP3 DELUXE MX Netzlaufwerke unterstützen, sind volle 5 Sterne drin, so nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Viele kleine Fehler im Programm, 29. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: MAGIX MP3 deluxe MX (V.18) (DVD-ROM)
Ich habe mir ursprünglich die Version 17 gekauft. Ein großes Problem ist das programmeigene Explorerfenster - nach erstmaligen Auslesen der Dateien speichert es die Daten in die Datenbank und arbeitet ab dann nur noch aus der Datenbank heraus. Ändert man die Eigenschaften der Songdateien, kann man nicht erkennen, ob die Änderungen nur in der Datenbank oder aber auch in den tatsächlichen Dateien auf dem Speichermedium vorgenommen wurden - und so zeigt das MAGIX-Programm dann häufig schlichtweg einen falschen Zustand an.
Umlaute in ID-Tags werden nicht unterstützt (z. B. ä,ü,ó usw.), obwohl das Programm mit der ID3-Version 2.4 arbeitet, und dieses Format UTF-8 und UTF-16 eigentlich unterstützt. Schade. Es ist auch nicht möglich, ID3-Tags in der Version 2.3 abzuspeichern - Windows 7 und verschiedene MP3-Geräte erkennen die Version 2.4 nämlich nicht.
Den Online-Support bei Magix kann man vergessen: Anfragen zu Programmproblemen werden auch nach mehrmaligen konkret formulierten Rückfragen mit Standardtexten und Analyseprogrammen, die man installieren soll, beantwortet. Irgendwann bekam ich dann einfach die neue Version MX als Download zugesandt.
Und: Die neue Version hat genau dieselben Fehler! Im Laufe der Zeit musste ich dann feststellen, dass das Programm zwar sehr umfangreiche Funktionen zur Verfügung stellt, einige (ausgerechnet die Nützlichen) davon aber gar nicht funktionieren (z. B. Speicherung von Dateinamen-Masken) oder die Verarbeitung nur teilweise richtig durchführt wird (z. B. Arbeitsschritt auf mehrere markierte Dateien anwenden)! Einige Programmoptionen, die man ändert, werden nicht abgespeichert und bei einem erneuten Aufruf des Programms wieder zurückgesetzt.
Insgesamt ist das Programm sehr unzuverlässig - man weiß einfach nicht, ob es die gewünschte Verarbeitung richtig und vollständig durchführt. Lediglich die Qualität der Konvertierung ist in Ordnung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Tool mit zahlreichen Schwächen, 17. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: MAGIX MP3 deluxe MX (V.18) (DVD-ROM)
Nachteile:
- Die Installationsprogramme und Patches sind fehlerhaft und beschädigen bestehende Versionen
- Programm ist instabil und stürzt permanent ab oder lässt sich nicht starten oder nicht beenden
- Das Programm ist langsam und braucht ewig lange bis es geladen ist (Liegt definitiv nicht an der Hardware)
- Die Titelsuche hat seit Jahren einen Fehler, der verhindert, das im selben Verzeichnis mehrfach hintereinander gesucht werden kann. Habe das zweimal dem Support gemeldet und bekomme daraufhin Patches die das Problem jedoch nicht lösen. Auch in der neuen Version besteht der Fehler.
- Suchergebnisse (Trefferliste) sind unvollständig - es werden nur zufällig Treffer angezeigt (in anderen Programmen gegengeprüft, dort wird dieselbe Suche korrekt ausgeführt)
- Baumstruktur lässt sich nicht scrollen (Programmfehler), Auswahl geht immer wieder an den Anfang, damit kein Zugriff auf bestimmte Ordner möglich.
- Der Support ist aus meiner Sicht absolut unfähig. Es werden ständig irgendwelche Standardantworten versendet. Mit nicht einer einzigen Bemerkung geht der Support auf das eigentliche Problem ein.
- Die Cover Zuordnung ist ein Witz. Es werden entweder gar keine oder falsche Cover angezeigt. Auch bei gerade gekauften Titeln. Außerdem können auch die neuesten Version noch keine Cover aus dem Internet gesucht werden, was man in dieser Preisklasse durchaus verlangen könnte.
- Das Verwalten von Playlisten ist eine Zumutung. Playlisten sind für den Export von Titeln z.B. auf MP3 Playern von großer Bedeutung, zumindest dann, wenn man Songs in einer bestimmte Reihenfolge hören möchte. Da könnte man softwareseitig schon mal ein wenig Komfort bieten und auch mal die Bugs entfernen (Sortierung gerät ständig durcheinander, Listen verschwinden einfach so da keine Speichern möglich, kein gezielter Zugriff (Suche einer bestimmten PL) auf Listen

Vorteile:
Nachdem ich mir nun die Alternativen zu MP3 Maker (Audio Expert und Media Monkey) genauer angesehen habe, muss ich feststellen dort z.T. wichtige Funktionen fehlen, die in MP3 Maker unterstützt werden, insofern sollte ein Umstieg wohl überlegt sein:
- Automatische Überwachung der Ordnerstruktur: Diese sorgt dafür, dass die Musikbibliothek inhaltlich mit den Dateien auf der Festplatte automatisch abgeglichen werden. Was wohl auch sonst? Was für ein Sinn soll es ergeben, wenn in der Musikverwaltung Ordner bzw. Dateien angezeigt werden, die es auf der FP längst nicht mehr gibt und neue Dateien fehlen, weil noch kein Datenabgleich vorgenommen wurde?
- Dateioperationen: MP3 Maker bietet eine einfache und komfortable Möglichkeit, per Kontextmenü Dateien zu kopieren und zu verschieben. (Das liegt auf der Hand, die Funktion scheint jedoch wirklich nur MP3 Maker zu kennen)
- Drag&Drop: Dateien aus anderen Anwendungen (z.B. aus iTunes) in die Ordnerstruktur per Drag&Drop verschieben

Fazit: Vergleicht man iTunes, MP3 Maker, Audio Expert und Media Monkey, stellt man fest, dass man eigentliche alle 4 Programme braucht um Ordnung in größeren Musikbeständen und die Musiksammlung aktuell zu halten. Alle Programme haben gegenüber den Vergleichslösungen Vor- und Nachteile. Man wünscht sich natürlich ein Programm, dass alle Features enthält aber das scheint es nicht zu geben. Selbst wenn man nun alle Programme verwendet benötige man immer noch zusätzlich den Freecommander für komfortable Dateioperationen.

Ich fasse die wesentlichen Vorteil der von mir getesteten Programme einmal zusammen
- MP3 MAKER: gutes Dateimanagement, Ordnerüberwachung
- Audio Expert: Geschwindigkeit, Songtextsuche, Albumcoversuche, Playlistenverwaltung
- Media Monkey: Geschwindigkeit, Stabilität, Playlisten, komfortable und schnelle Suche von Titeln
- iTunes: Zugriff auf den Shop, Playlistenverwaltung akzeptabel, Drag&Drop zu externen Programmen, MP3 Konvertierung, Zuverlässiges Importieren und Taggen von CDs
- FreeComander: Von allen hier genannten Programmen das wirklich einzig brauchbare Tool für die Dateiverwaltung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen es war ein Versuch .., 20. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: MAGIX MP3 deluxe MX (V.18) (DVD-ROM)
Ich war auf der Suche nach einem Programm zur komfortablen Verwaltung der umfangreichen MP3 Sammlung. Die Wahl fiel dabei auf MAGIX MP3 deluxe.
Rückfragen beim Support, nach dem ersten Absturz der Software, ergab des es keine Einschränkungen hinsichtlich der Anzahl der Files gibt.
Der Hintergrundprozess der Software ist ständig aktiv und aktualisiert und optimiert die Bestände. Das ist gut gedacht funktioniert aber nicht. Nach einer mehr oder weniger langen Zeit hängt sich die Software nach einer eigenen Fehlermeldung auf. Man kann dann nicht einmal mehr WEBradio mit MP3Deluxe MX hören.
Nach endlosem Dialog mit dem Support und vielen Tickets konnte keine Lösung gefunden werden. Nach meinem Eindruck ist die Software schon länger nicht mehr aktualisiert worden, die Oberfläche wirkt doch etwas unzeitgemäß.
Nun erwarte ich ja nicht das für mich große Weiterentwicklungen und eine intensive Fehlersuche veranstaltet wird bei einer Software die keine 25 € netto gekostet hat. Aber ich hätte erwartet das ich den Kaufbetrag zurückbekomme oder das Angebot auf ein Upgrade zu einer neueren Version.
Ich habe jetzt die Software wieder deinstalliert und arbeite wieder mit dem Windows Mediaplayer. Das ist eine ganz schwache Vorstellung die die Berliner Firma MAGIX hier abliefert, hätte ich von so einem bekannten Unternehmen nicht erwartet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Völlig Unbrauchbar, 27. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: MAGIX MP3 deluxe MX (V.18) (DVD-ROM)
Ich war auf der Suche nach einer Alternative zu iTunes, da dieses keine ID3 Tags schreibt.

Ich habe mir die Demo zu MP3 Deluxe MX heruntergeladen, weil ich die angepriesene "Superleichte Tag-Bearbeitung" ganz interessant fand.

Beim Start wurde auch gleich gefragt, ob die vorhandene iTunes-Datenbank importiert werden solle. Das fand ich natürlich mal interessant, hoffte ich doch, das die Informationen von iTunes dann vielleicht auch zum ID3 Tag überschrieben werden.
Das Programm arbeitete dann erstmal zwei Stunden um meine sehr umfangreiche Sammlung zu importieren und zu analysieren.
Doch wo sind die Lieder? Bei der Analyse stand etwas von 4000 Titeln. Längst nicht alle (immerhin 900 CDs hier in meinem Schrank, sowie einige Downloads). Unter "Alle Titel" finde ich nur 515 Titel (kann eine Limitierung der Demo sein, davon stand aber nichts und glaube ich nicht, weil die Demo auf 6 Tage beschränkt ist). Also wo sind die Lieder?
Ich importierte einen anderen Musikordner, der sich außerhalb des iTunes Universum befindet. Importierung gelungen, gefunden wird er nicht.
Dazu kommt das es absolut unübersichtlich ist. Eine "Coveransicht" gibt es leider nicht (also wo nur die Cover gezeigt werden).
Was ich allerdings noch schmerzlicher vermisse ist die Möglichkeit Dynamische Playlisten anzulegen. Ich kann eine Playlist manuell anlegen. Titel in eine Playlist schieben und gut. Ich kann Titel als "Lieblingsstücke" markieren und anzeigen lassen. Das wars.. Was soll das denn?
Ich kann "Stimmungs-Playlisten" erstellen. Aber das ist ja auch immer die reinste Überraschungsparty.
Ich möchte eine Playlist nach Komplexen Muster erstellen: Jahreszahl, Genre, Wertung, Kommentar, Künstler usw. Diese möchte ich ablegen, diese sollen sich automatisch um neu hinzugefügte Titel ergänzen. Wenn ich bei Tausenden von Titeln alles per Hand machen muß, dann gute Nacht!

Dazu kommen noch viele andere Unstimmigkeiten.. Bei Filter möchte ich ein "Genre" aussuchen.. Doch da geht nichts, obwohl bei den Titeln ein Genre aufgeführt ist.
Ein Kopieren der iTunes-Informationen (die teilweise vorhanden sind) ins ID3 Format ist ebenfalls nicht möglich oder ich habe es nicht gefunden.
Viele Titel liegen völlig unsortiert in einem Bereich.. Wie gesagt, ich weiß nicht, was das Programm da einsortiert hat. Aber damit kann ich absolut nicht arbeiten.

Alles in allem bin ich furchtbar entsetzt darüber, was hier auf den Markt gewurstet wurde. Das Kostenlose iTunes oder Winamp kann da bedeutend mehr. Absolut keine Daseinsberechtigung. Und ich bin kein Magix-Gegner. Nur schwer enttäuscht..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechtes Produkt, 9. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: MAGIX MP3 deluxe MX (V.18) (DVD-ROM)
Die Produktbeschreibung hält nicht das was sie verspricht. Totaler Fehlkauf. Man ist gezwungen Zusatzprogramme herunterzuladen um die Musiktitelerkennung und Coverinformationen zu erhalten. Und wenn man diese dann heruntergeladen hat funktioniert das ganze trotzdem nicht. Ziemlich ärgerlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Als MP3 Wander gerade ausreichend, 20. Juli 2014
Von 
Helgo Schuetze "HS" (Rauschenberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: MAGIX MP3 deluxe MX (V.18) (DVD-ROM)
Von dieser Software hatte ich mir mehr versprochen. Da ich meine MP3-Sammlung auf einem NAS abgelegt habe kann ich von Überall drauf zu greifen. Ob über WLAN oder Netzwerk-Kabel.
Leider ist diese Software hakelig, stürzt oft ab und ist nicht die schnellste Software beim Aufruf der Dateien. Das Suchen von Titel-listen online lässt auch nur 2 Möglichkeiten offen sonst nichts weiter. Gibt man die Titel dann von Hand ein, dann kann es schon mal vorkommen, das nicht alles übernommen wird. also muss man Nacharbeiten. Ansonsten bietet die Software einiges, wenn man es braucht.
Ich denke es gibt Besseres.

sonnigst
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Magix, 3. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: MAGIX MP3 deluxe MX (V.18) (DVD-ROM)
Zum verwalten und bearbeiten von mp3 gedacht. Na ja. Man muß schon suchen bis man das findet was es dann auch machen soll. Ich würde mich nach einer alternative umschaun. Freeware?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erkennt die CD-Texte, eine unschlagbare Hilfe, 24. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: MAGIX MP3 deluxe MX (V.18) (DVD-ROM)
Da Nero sich über die Jahre abgewöhnt kundenfreundliche Audio-Software auf den Markt zu bringen, war ich nach über 10 Jahren gezwungen mir was Neues zu suchen. Freewareprodukte waren eine Fehlanzeige, aber bei Magix wurde ich fündig und kann nun wieder in Ruhe arbeiten. Problem war, das Nero nicht mehr in der Lage ist seine CD_Texte von den eigenen Audios zu lesen und was soll man mit einer anonymen Titelliste. MP3 deluxe schließt diese Lücke und findet nahezu jeden Titel mit Interpret und Album usw. egal ob es sich um Selbstgebrannte oder Orginal-CD handelt. Genau das habe ich gebraucht. Ob ich die Verwaltung nutzen werde weiß ich noch nicht, da der Windows Media Player meine Ordner, in die ich die CD`s packe, problemlos am TV oder DVD-Player anbietet und ich sie von dort aus starten kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Grundsätzlich ok aber verbesserungswürdig., 21. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: MAGIX MP3 deluxe MX (V.18) (DVD-ROM)
Das Handling des Musikeditor ist verbesserungswürdig. Die Hilfe beim Verwenden von Markierungen nicht ausreichend. Ich musste lange probieren den gewünschten Bereich fürs Ausschneiden/Kopieren zu erhalten. Wegen der Funktionsvielfalt ist eine wirklich einfache Bedienung natürlich schwer lösbar.

Bei PCs mit mehrere Audio-Kanälen muss man die Mitschneidefunktion jedes mal umständlich aktivieren. Mein Logitech USB-Lautsprecher kann nicht zum Mitschneiden verwendet werden. Man muss die Standardausgabe auf den internen Lautsprecher umstellen und nach dem Mitschneiden wieder zurückstellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

MAGIX MP3 deluxe MX (V.18)
MAGIX MP3 deluxe MX (V.18) von MAGIX (Windows 7 / 8 / Vista / XP)
EUR 19,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen