Kundenrezensionen


99 Rezensionen
5 Sterne:
 (82)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


38 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bester Foamroller auf dem Markt!
Der mit Abstand hochwertigste, beste Foamroller auf dem Markt! Harter Kern und angenehmes Polster versprechen den idealen Druck im Gegensatz zu den überteuerten Schaumstoffprodukten auf dem Markt, die oft einen zu harten Druckpunkt haben. Die Kombination der Materialien macht den Unterschied aus. Die verschiedenen Rillen und Druckpunkte sind ein opt. nettes Gimmick,...
Veröffentlicht am 3. Februar 2012 von physio66

versus
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Materialqualität befriedigend
Habe die The Grid nun seit 2 Monaten im Einsatz. Wiege so um die 75 kg, also normal sage ich mal. Ich nutze sie vielleicht 1- 2mal die Woche. Nun hat sich etwa in der Mitte die Verklebung gelöst, welches durch ein Schmatzgeräusch in Erscheinung tritt, wenn man drüber rollt. Bin mal gespannt, wann sich noch mehr löst. Das schwarze Material ist "nur" auf...
Vor 11 Monaten von dub73 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

38 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bester Foamroller auf dem Markt!, 3. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Trigger Point Foamroller The Grid, 33x14 cm (Ausrüstung)
Der mit Abstand hochwertigste, beste Foamroller auf dem Markt! Harter Kern und angenehmes Polster versprechen den idealen Druck im Gegensatz zu den überteuerten Schaumstoffprodukten auf dem Markt, die oft einen zu harten Druckpunkt haben. Die Kombination der Materialien macht den Unterschied aus. Die verschiedenen Rillen und Druckpunkte sind ein opt. nettes Gimmick, braucht man allerdings nicht, schaden aber auch nicht.
Nutze es als Physiotherapeut selbst und mit Patienten fast tgl.
TOP Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Wahnsinn - möchte ich nicht mehr missen !, 5. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die gut 45€ scheinen zunächst ein ganzschöner Haufen Geld, für eine, mit Schaumstoff beklebte, Plastikröhre aus Taiwan, zu sein. Aber wie schon in der Überschrift angedeutet, ist dieser, gut verarbeitete, Foamroller einsame Spitze.

Nicht nur optisch macht ”The Grid” ordentlich was her. Er ist auch in seiner Funktion perfekt für: morgens, abends, vor dem Training, nach dem Training, funtkional Training, zwischendurch, …
Durch einfaches Rüberrollen der einzelnen Körperparien werder Muskeln gelockert und massiert und wie von Zauberhand, werden Verspannungen im Rücken gelöst.
Ein zusammengerolltes Handtuch, wie in manch einer Literatur alternativ vorgeschlagen, stellt keinen ernsthaften Vergleich zu diesem Produkt dar.
Die Struktur der Oberseite soll Finger, Fingerspitzen und Handballen immitieren und tut seinen Zweck.

Die 33 cm lange Version reicht aus um den gesammten Rücken zu bearbeiten, und passt in jede Sporttasche.
Für die Nutzung ist eine Unterlage, wie eine Yogamatte ratsam, damit die Rolle nicht wegrutscht und sich keine Krümel in dem Schaumstoff drücken. Ein Handtuch tut es aber auch.
Viel mehr gibt es zu dem Artikel nicht zu sagen. Meine Komplette Familie ist überzeugt und rollt mindestens einmal täglich über die Triggerpoint Rolle. Auch meine Physiotherapiotin war sofort begeistert. Die Investition würde ich jeder Zeit wieder tätigen.

Instruktionen zum Gebrauch gibt es mit dem Foamroller zusammen nicht, auf Youtube sind aber schnell gute Übungen gefunden.
Für den ganzen Körper ist es sinnvoll, den Foamroller mit einem ganz normalen Tennisball zu ergänzen um auch an schmaleren Parien genau den richtigen Punkt zu massieren.
Ich habe das Produkt von Personen, mit bis zu 100 kg Körpergewicht testen lassen. Die Plastikröhre hält aber wahrscheinlich noch weitaus größeren Belastungen stand.

Fazit:
Eine Investition, die sich bei regelmäßiger Nutzung definitiv auszahlt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super bereicherung, 11. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo

habe mir den Foamroller zusätzlich zur Blackroll geholt da mir der Blackroll zu hart und zu glatt war.
Der Foamroller toppt die Blackroll nochmal locker, er ist etwas weicher und die Noppen tun verdammt gut beim massieren.
Habe damit meine Wadenprobleme gut in den Griff bekommen.
Zusammen mit dem "Stick" (siehe andere Rezension) einfach unschlagbar und will ich nicht mehr missen.
Ich gebe den nicht mehr her ;)

Viel Spass damit
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstaunlich, dass dieses Produkt so unbekannt ist, 9. Mai 2014
Von 
Washington - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Zuerst ein bisschen Background. Wir haben einen Sohn – der jetzt ungefähr ein Jahr alt ist und meine Frau hat durch das ständige aufheben von Sachen (und ihm) und Bücken usw. öfters ziemliche Rückenschmerzen.
Sonderlich sportlich sind wir auch nicht.
Also keine wirklich gute Ausgangssituation.
Vor einigen Wochen waren wir bei meinen Schwiegereltern und ein Freund der Familie (der aus einer sehr sportlichen Familie kommt und auch in dem Bereich arbeitet- „Coach Vassi“) hat gemeint, dass er von den Rückenproblemen gehört hat- und da er aufgrund einer Großbestellung, für jemanden der im letzten Moment abgesprungen ist, mehrere dieser Trigger Point Foamrollen hatte hat er uns eine gegeben (In Schwarz mit grünem Rohr).
Er hat erklärt (ich hoffe ich gebe es jetzt richtig wieder), dass es im Körper Punkte gibt die für Verspannungen etc. sorgen und, dass das die Punkte sind die bei einer Massage besonders weh tun. Dadurch, dass bei der Massage dann Druck ausgeübt wird erkennt der Körper dass etwas nicht stimmt und beseitigt diesen Punkt.
Diese Punkte sind die „Trigger Points“ die über den Körper verteilt zu finden sind.

Der Sinn dieser Rolle ist es diese Trigger Points aufzuspüren und zu aktivieren. Hierfür gibt es mehrere „Übungen“ die man durchführen kann. Es sind einige bei der Verpackung beigefügt- es gibt aber auch einige im Internet (z.B. auf YouTube).
Für den Rücken die einfachste- man legt die Rolle auf den Boden und legt sich dann mit dem Rücken auf die Rolle und rollt diese auf und ab – mit besonderem Augenmerk auf die Trigger Points (also wenn es wo „weh“ tut).
Alternativ dazu kann man die Rolle auch gegen die Wand legen und dieselbe Übung auch mit dem Rücken gegen die Wand stehend durchführen.

Durch häufige Anwendung sind die Rückenprobleme meiner Frau bereits viel besser geworden- und auch für mich, der ich den ganzen Tag im Büro rumsitze- ist es sehr angenehm diese Übungen durchzuführen.

Die Rolle ist gut verarbeitet bei uns angekommen.
Eine der Rezensionen hier meint, dass sich der Schaumstoff vom Hartplastikrohr gelöst hat. Das dürfte aber ein Einzelfall sein.
Bei uns löst sich nichts- und das obwohl- hinzugefügt zum normalen Gebrauch- unser Sohn auch ganz verliebt in diese Rolle ist und schon alles Mögliche damit angestellt hat. Selbst seine acht scharfen Zähne haben hier noch nichts anrichten können.
Sollte sich daran aber was ändern werde ich diese Rezension natürlich anpassen.

Wir sind sehr zufrieden und ich wundere mich, warum ich bisher noch nie von diesen Rollen gehört habe.

Bei Fragen einfach ein Kommentar hinterlassen und wenn diese Rezension für hilfreich war würde ich mich über ein angeklicktes "Ja" unter dieser Rezension freuen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen effektives Trainingsgerät, 12. August 2013
Von 
E., Sigrid (Grevenbroich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ein wirklich geiles Gerät, das ich auf einer Fortbildung als Übungsleiterin kennen gelernt habe. Im Anfang kann man vor lauter Schmerzen an den Triggerpoints sich kaum ausrollen, aber nach 1 bis 2 Wochen merkt man, dass die Schmerzen an den Triggerpoints weniger werden und das Ausrollen zum Vergnügen wird. Der Nebeneffekt: ich als tägliche Läuferin habe mein Tempo deutlich gesteigert und bin in der Lage viel kraftvoller, d.h. mit intensiveren Schritten zu laufen, was mehr Spaß macht als sich des Weges entlang zu quälen.
Zusätzlicher Nebeneffekt für mich als Frau: beim Ausrollen wird man warm und die Wärme hält sich eine gewisse Zeit im Körper, besonders im Rückenbrich und an den Füßen.
Gewisser Nachteil: beim Ausrollen braucht man recht viel Platz, d.h ggfls. muss man in der Wohnung etwas aufräumen.
Das Gerät ist gut verarbeitet, rollt gleichmäßig und ist angenehm auf der Haut durch den dicken Kunststoffmantel.
Kann das Gerät nur empfehlen für alle diejenigen, die zu Hause oder auch unterwegs sich etwa Gutes antun wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Materialqualität befriedigend, 30. September 2013
Habe die The Grid nun seit 2 Monaten im Einsatz. Wiege so um die 75 kg, also normal sage ich mal. Ich nutze sie vielleicht 1- 2mal die Woche. Nun hat sich etwa in der Mitte die Verklebung gelöst, welches durch ein Schmatzgeräusch in Erscheinung tritt, wenn man drüber rollt. Bin mal gespannt, wann sich noch mehr löst. Das schwarze Material ist "nur" auf das grüne Rohr geklebt. Dachte es würde ewig halten. Tut es wohl nicht. Das nächste Mal dann doch eine Black- oder Orange-Roll, da kann sich nichts lösen, da nichts verklebt ist. Riffel hin oder her.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Artikel, 9. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die Blackroll und den Foamroller um den Vergleich zu testen.
Beide Artikel sind gut.
Der Foamroller ist ein bisschen weicher und ich merke die Einkerbungen nicht wirklich arg.
Aber dafür ist er nicht so hoch wie die Blackroll und somit leichter in der Anwendung
Ich würde sagen für ältere Leute oder Freizeitsportler ist der Foamroller top.
Für Leute die im Fitness trainieren oder Profisportler ist eher die Blackroll geeignet, da höher und härter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Voll und ganz zufrieden., 23. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieser Artikel erfüllt alles was ich von ihm erwartet hatte und deshalb gebe ich gern fünf Sterne.
Die Verarbeitung ist sehr gut und abwaschbar.Selbst bei starker Beanspruchung erfüllt er gut seinen dafür vorgesehenen Zweck.
Aus meiner Sicht und aus meiner bisherigen Erfahrung,empfehle ich diesen Artikel gern weiter.
Anfangs kann für ungeübte eine Art Muskelkater entstehen,also gebt eurem Körper etwas Zeit sich daran zu gewöhnen.In der ersten Woche täglich 6-8 Wiederholungen reichen,später reichen sogar zwei bis dreimal die Woche,weil sich das Gewebe von Verspannungen gelockert hat und genug Wasser trinken, weil durch die Massage,Gewebeflüssigkeit verdrängt und erneuert wird.
Viel Spaß
I.S.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ordentliche Qualität, 24. April 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir das lange überlegt, ob ich wirklich so viel Geld für das bischen Rolle ausgeben möchte. Schließlich kann man auch die meisten Übungen mit einem Tennisball ausführen. Doch am Oberschenkel und am Rücken kommt der Tennisball an seine Grenzen. Da ich überzeugt von der Technik bin und ich untrainiert in Skiurlaub wollte, habe ich ihn dann doch gekauft und ich muss sagen er hat gute Dienste geleistet. Trotz der Überanstrengung beim Skifahren konnte ich die Muskulatur danach gut durchmassieren und war am nächsten Tag wieder topfit. Einen Punkt abzug gab es nur weil ich wirklich der Meinung bin, dass der Wareneinsatz teuer bezahlt wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bislang alles paletti, 16. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Lediglich bei größerer Belastung, z.B. unterer Rücken, knatsch es. Hoffentlich keine Ablösungsercheinungen. Ansonsten ein Hervorragendes Teil. Schaun mer amoi was kommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Trigger Point Foamroller The Grid, 33x14 cm
EUR 40,00 - EUR 59,84
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen