Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genrehighlight 2011
Als relativ junger Hörer muss ich gestehen, dass mir die Herren Kimball und Jamison nicht so viel sagen. Toto und Survivor natürlich schon, aber die Sänger kennt man eben nicht so gut. Vollkommen überrascht bin ich dahingehend, dass die Platte bislang nicht in der Versenkung verschwunden ist, sondern immer wieder zum Einsatz kommt. Nummern wie das...
Veröffentlicht am 7. Januar 2012 von metalmastermaxx

versus
10 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine typische Frontiers Production eben...
Irgendwie ist es ein Kreuz mit den Frontiers Produktionen. Einerseits erfreulich, dass der AOR noch belebt wird, andererseits die Qualität der Ergebnisse.

Ich schätze Bobby Kimball für Alben wie "Turn Back" von Toto und Songs wie "Mama" im Besonderen. Auch Jamison hat sich bei Survivor seinen Ruf ersungen.

Nach den ersten drei...
Veröffentlicht am 14. Oktober 2011 von Smetan


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genrehighlight 2011, 7. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Kimball/Jamison (CD+Dvd Digipak) (Audio CD)
Als relativ junger Hörer muss ich gestehen, dass mir die Herren Kimball und Jamison nicht so viel sagen. Toto und Survivor natürlich schon, aber die Sänger kennt man eben nicht so gut. Vollkommen überrascht bin ich dahingehend, dass die Platte bislang nicht in der Versenkung verschwunden ist, sondern immer wieder zum Einsatz kommt. Nummern wie das Flotte "Chasing Euphoria" oder das ruhige "Find another way" lassen zu keinem Moment erahnen, dass es sich hierbei "nur" um ein Projekt handelt. Sicherlich hat das Album 2011 ziemlich viele Konkurrenten alt aussehen lassen, was nicht zuletzt an den fabelhaften Gesangsleistungen der (pardon) etwas älteren Herren liegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So muss AOR klingen, 15. Oktober 2011
Von 
RJ + YDJ (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Kimball Jamison (MP3-Download)
Gut gemachter AOR, oder auch Melodic Rock genannt, ist etwas feines und braucht sich meiner Meinung nach nicht vor den ganzen hippen Post Rock und abgefahrenen Progressive Rock / Metal Alben zu verstecken, welche in der letzten Zeit so reichhaltig erschienen sind.

Wie gut sich Melodic Rock anhören kann, das beweisen die beiden Altmeistern Bobby Kimball (Toto) und Jimi Jamison (Survivor). Das Album Kimball Jamison ist wahrlich eines der besten AOR Werke, welches mir in diesem Jahr untergekommen ist. Um die zwölf Songs aufzunehmen haben sich die beiden Sänger der Hilfe von Alex Beyrodt, Mat Sinner, Jimi Kresic und dem Schlagzeuger Martin Schmidt gesichert.

"Worth Fighting For" setzt dann auch die erste verdammt starke Duftmarke. Eine sehr prägnante Drumlinie gibt die Geschwindigkeit des relativ schnellen Songs vor. Beide Sänger ergänzen sich perfekt. Dies ist perfekt produzierte Radiomusik ohne jegliche Anbiederung an irgendwelche Trends. "Can't Wait For Love" nimmt die Geschwindigkeit des Openers auf und hat dazu einen Refrain, welcher spätestens nach dem dritten Durchlauf nicht mehr aus dem Ohr zu bekommen ist.

"Sail Away" kann dem hohen Niveau der beiden ersten Lieder nicht folgen. Beim ersten anhören vom Kimball Jamison hatte ich die Befürchtung, dass alle guten Ideen in den ersten beiden Songs schon verschossen worden wären.

Glücklicherweise ist dem nicht so. Mit dem furiosen "Chasing Euphoria", dem radiotauglichen "Get Back In The Game" und dem schönen "Shadows Of Love" gibt es noch mal die volle Melodic Rock Breitseite!

Tolles Album!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perle, 1. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Kimball/Jamison (CD+Dvd Digipak) (Audio CD)
Kurzrezension:

Die beiden Jungs singen sich tierisch einen ab.
Tolle Melodien in nahezu jedem Song, astreine Refrains.
Einige Songs schaffen es bei mir in der passenden Situation Gänsehaut zu erzeugen.
Mit Toto und Survivor hat das Projekt nicht wirklich viel gemeinsam. Klingt frischer, etwas moderner...kraftvoller.
Kurz: Wer auf Musik von Journey, Bad English, Mitch Malloy, Treat, Mark Free, frühe Bon Jovi und Konsorten steht darf bzw. kann und sollte hier getrost zugreifen.

Da! Da war es gerade wieder! Während ich die Rezension schreibe hat mich beim Hören des Refrains von Kicking and Screaming die Gänsehaut überkommen. Ohne Witz.
Ich bin niemand, der sich ganze Alben am Stück anhören kann. Bei Kimball / Jamison geht es komischerweise. Kommt irgendwie keine Langeweile auf.

AOR / Melodic Rock vom Feinsten, den man sich auch als Metalhead geben kann.
Ob Herzschmerz oder gute Laune, die Songs scheinen sich der jeweiligen Situation anzupassen.

Geld setzt man hier definitiv nicht in den Sand.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Freude pur !!!, 25. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kimball Jamison (MP3-Download)
Als langjähriger Fan von Toto und Survivor freut es besonders, diese beiden Ausnahme-Sänger in einem gemeinsamen Projekt zu geniessen. Toller gitarrenbetonter und melodischer Sound wie man Ihn schon von Jimi Jamisons CD "Crossroads Moment" her kennt. Da passt einfach alles !!!
Für mich ein echtes Highlight.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein hervorragendes, melodisches Rock-Album!, 6. Februar 2012
Von 
Mathias Pack (Nuembrecht) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Kimball/Jamison (CD+Dvd Digipak) (Audio CD)
Mit Bobby Kimball, Gründungsmitglied und Ex-Sänger von Toto, und Jimi Jamison, dem ehemaligen Survivor-Frontmann, haben zwei Schwergewichte und Weltklasse-Sänger des Klassik-Rock ihr erstes gemeinsames Album eingespielt. Das Duo steht im Vordergrund, doch auch die Hintermannschaft, sprich Band und Songwriter, können sich hören und sehen lassen. Zu den Songwritern, die für das ambitionierte Melodic-Werk mit verantwortlich sind, zählen u.a. Genre-Größen wie Richard Page (Mr. Mister) und Survivor-Legende Jim Peterik, der auch schon Klassiker wie "Eye of the tiger" und "Burning heart" schrieb.
Das AOR-Freunde bei diesen Namen in Verzückung geraten verwundert nicht und sie werden auch nicht enttäuscht. Kimball und Jamison haben mit dem Produzenten Mat Sinner ein exzellentes Album aufgenommen, das auf allen Ebenen überzeugen kann. Die zwölf Songs punkten mit Melodie, Energie und hervorragender Produktion. Mit voluminösen und wuchtig, melodiösen Rock-Perlen wie "Can't wait for love", oder "Shadows of love" erinnert das Gesangs-Duo an glorreiche Zeiten, wie eine gelungene Mixtur aus Survivor und Toto. Fans aus beiden Lagern dürften erfreut sein und gleichermaßen gut bedient werden.
An stimmgewaltiger Ausstrahlung haben die beiden Altmeister und Rockröhren über die Jahre übrigens nichts eingebüßt. Das beweist u.a. auch der Kracher "Chasing Euphoria". Das Gesangs-Duo betont, dass es sich hierbei nicht nur um ein einmaliges Projekt handele, sondern um das Resultat von jahrelanger Freundschaft und gleichartiger, musikalischer Begeisterung. Es gibt nicht eine Sekunde auf diesem Album, wo man daran zweifeln würde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jimi Jamison, 18. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Kimball / Jamison (MP3-Download)
Jeder der ein Fan von Jimi Jamison ist, wird hier prächtig bedient. Durch die "Bank" sehr melodischer Rock vom allerfeinsten. Jeder der von dieser Art Musik angetan ist,(Survivor, Journey usw.) kann blind zuschlagen.
Auch wenn auf dieser Scheibe Kimball von TOTO dabei ist, der sich für mich übrigens überraschend gut einbringt, hat die Scheibe mit der Musik von TOTO nicht viel zu tun, was für die klassischen Melodicrockfans sicherlich erfreulich ist.
Also kauft die Scheibe und unterstützt diejenigen, die uns immer wieder die guten alten "achtziger" Jahre zurückbringen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen jimi I love you!, 19. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Kimball/Jamison (CD+Dvd Digipak) (Audio CD)
Alle Jimi jamison Fans kommen voll auf Ihre Kosten. Wer Melodic Rock liebt braucht nicht lange zu überlegen, sondern sofort kaufen.
Auch die Leute von Frontiers haben sehr viel Wert gelegt auf die bestmögliche Produktion und das merkt man der Scheibe auch an.
Keep rockin !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jimi hätte gereicht, 11. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kimball/Jamison (CD+Dvd Digipak) (Audio CD)
Als langjähriger Fan von Survivor / Jimi Jamison musste ich mir diese CD natürlich auch irgendwann zulegen. Ich muss jedoch sagen, dass mir Jimi Jamison als Sänger vollkommen gereicht hätte und ich Bobby Kimball auf dieser CD nicht vermisst hätte. Toto Fans dürften dies natürlich anders sehen :-) Trotzdem sind 50 % Gesangseinlagen von J.J. besser als 0 % :-) Die Songs sind genau das was man von anderen Bands leider schmerzlich vermisst. Gute Rocksongs mit einer ordentlichen Portion Melodie. Einen Stern Abzug gibt es leider für die Videos, die meiner Meinung nach vollkommen lieblos gestaltet sind. Mal hüpft ein Päärchen die ganze Zeit am Strand umher, während J.J und Bobby Kimball in den Dünen munter trällern und im zweiten Video hüpft eine Ballett Tänzerin durch die Gegend, während die beiden ebenfalls munter trällern. Die Videos hätte man meiner Meinung nach daher auch nicht gebraucht. Stimmlich ist Jimi Jamison natürlich wieder überragend und er gehört nach wie vor zu meinen absoluten Lieblingssängern, den ich sogar von der Gesangsleistung her in einem Atemzug mit Steve Perry und sogar Jorn Lande ( auch wenn dieser einer anderen Stil - Richtung angehört ) nennen möchte. An den einzig wahren Meister kommt jedoch selbst der gute Jimi Jamison von der stimmlichen Leistung her nicht heran und dieser ist kein geringerer als der unvergessene und nie erreichte Ronnie James Dio
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine typische Frontiers Production eben..., 14. Oktober 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Kimball/Jamison (CD+Dvd Digipak) (Audio CD)
Irgendwie ist es ein Kreuz mit den Frontiers Produktionen. Einerseits erfreulich, dass der AOR noch belebt wird, andererseits die Qualität der Ergebnisse.

Ich schätze Bobby Kimball für Alben wie "Turn Back" von Toto und Songs wie "Mama" im Besonderen. Auch Jamison hat sich bei Survivor seinen Ruf ersungen.

Nach den ersten drei Durchläufen macht sich aber gepflegte Langeweile breit und es klingt wie die meisten anderen Frontiers Produktionen. Obwohl ein Teil der Songschreiber sich in der Vergangenheit durchaus Meriten erworben hat (Richard Page, John Lang (beide Mr. Mister & Pages)), Robert Säll (Work Of Art), Jim Peterik (Survivor) und Randy Goodrum (Solo wie auch mit Toto, Steve Lukather & Co.), kommen diese nicht wirklich zum Tragen. Eigene Songs? Fehlanzeige! Dabei hat - zumindest Bobby Kimball - schon mehrfach bewiesen, dass er Songs mit hohem Suchtpotential schreiben kann. Letzteres mag aber auch am Toto Umfeld gelegen haben. So kommt es einem vor, als wenn beide mit den fertigen Aufnahmen konfrontiert worden wären und den Text in die Hand bekamen und der dritte Take musste "passen".

Der Klang ist - wie bei Frontiers Records Produktionen meistens - bescheiden bis grausig. Im heutigen Zeitalter der Aufnahmetechnik ist dies wirklich traurig, da klingen viele Liveaufnahmen bedeutend besser. Massenware eben.

Da macht das alte Album "Pull" von Mr. Mister (wurde erst kürzlich veröffentlicht) und auch Richard Page's letztjähriges Soloalbum bedeutend mehr Spass.

Mir wäre ein Album unter der Ägide von Tommy Denander bedeutend lieber gewesen. Leider ist Herr Denander ein wenig in der Versenkung verschwunden.

So sind die Songs beliebig und Austauschbar und könnten durchaus von anderen Sängern eingesungen worden sein. So prangt halt "Kimball Jamison" auf dem Cover und verleitet ungehört zum Kaufen.

Es wäre schön, wenn sich die Künstler wieder mehr Zeit für eigene Produktionen nehmen und sich nicht als Marketing Pferd einspannen lassen würden. "Yoso" war leider auch so ein Rohrkrepierer und es ist nun Album zwei nach "Toto" bei dem der Name "Kimball" verheizt wird. Klar kosten gute Produktionen und gute Toningenieure mehr Geld, so aber wird diese Scheibe innerhalb kürzester Zeit in der Versenkung verschwinden.

Gerne hätte ich etwas anderes geschrieben und vielleicht werde ich auch für diese Kritik zerrissen, aber die wirklich lichten Momente sind hier wirklich nicht zu finden. Deshalb verzichte ich auch auf ein näheres eingehen auf die einzelnen Songs.

Wer wirklich mal etwas "anderes" hören mag, der sollte mal unter "youtube" nach "Myles Hunter" und "Jackson Kevin Campbell" suchen. Hier hat der Sänger einer der meistunterschätzten Bands der 80er wirklich mal etwas stimmungsvolles eingespielt (es handelt sich um Myles Hunter von Refugee ("Affairs in Babylon" & "Burning From The Inside Out)".

Leider handelt es sich bei dieser Veröffentlichung nur um einen Marketing Gag - wie schon bei Williams Friestedt. Für Sammler ein "Must Have" alleine der Namen wegen, alle anderen sollten vorher reinhören...

Zwei Sterne, weil es sich um zwei (Ausnahme-)Altmeister handelt, die für Qualitäts-Mainstreamrock stehen - und die hoffentlich noch einmal die Kurve bekommen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als gedacht..., 23. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Kimball/Jamison (CD+Dvd Digipak) (Audio CD)
Gar nicht schlecht, das hatte ich eigentlich nicht erwartet. Klingt tatsächlich ein wenig wie eine Mischung aus Toto und Survivor. Ganz sicher klingt die CD nicht wie der Abgesang zweier alternder Rockstars. Die Lieder sind abwechslungsreich und haben Power. Gut, bei den Stimmen hört man schon ab und zu, dass beide etwas in die Jahre gekommen sind. Aber die CD ist auf jeden Fall ihr Geld wert. Kimball/Jamison (CD+Dvd Digipak)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Kimball/Jamison (CD+Dvd Digipak)
Kimball/Jamison (CD+Dvd Digipak) von Bobby Kimball (Audio CD - 2011)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen