Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen54
4,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. April 2012
Ich habe gerade "The Book of Unwritten Tales" durchgespielt und möchte hier kurz meine Eindrücke und meine persönliche Wertung zu diesem Meisterwerk mitteilen.

+ deutsche Vertonung/Sprachausgabe absolut perfekt (nur bekannte professionelle Sprecher)
+ unglaublich gute und immer passende Hintergrundmusik
+ Grafik für ein Adventure in meinen Augen außergewöhnlich gut
+ sehr spannende und liebevoll ausgedachte Story
+ 4 sehr sympatische und liebenswerte Helden
+ kurze Ladezeiten
+ sehr komfortable Autosave Funktion
+ Steuerung/Inventar sehr gut zu bedienen und spielt sich traumhaft von der Hand
+ gute Hotspotanzeige vorhanden
+ Gegenstände und Hotspots verschwinden nach der ausgeführten Aktion, wodurch nie die Übersicht verloren geht
+ Rätsel immer logisch und der Spielfluss zu keinem Zeitpunkt unterbrochen
+ Spielzeit bei mir ohne größeren Hänger über 16 Stunden (16 Std. 18 Min um genau zu sein, die Spielzeit wird nämlich bei den Speicherständen angezeigt...;-))

- alle 4 spielbaren Helden bewegen sich relativ langsam/träge (Helden rennen nicht)
- ein ziemlich nerviges Minispiel, wo man eine 2er Tastenkombination möglichst schnell hintereinander drücken muss (Wettertanz)
- vereinzelte Grafik Bugs, die aber den Spielfluss nicht stören
- Ende zwar gut, aber sehr plötzlich und relativ kurz

Wertung: 89%

"The Book of Unwritten Tales" gehört auf alle Fälle zu meinen Top 5 unter den Adventures. Ich habe mir während ich spielte immer gewünscht, das dieses Spiel nie zu Ende gehen würde, so sehr habe ich die Interaktion mit den 4 wahrlich sympatischen Helden genossen. Umso trauriger wahr ich natürlich, als das Ende dann doch recht abrupt kam und der Abspann über meinen Bildschirm lief. Jeder der gerne Aventures spielt und auch bereit ist sich auf fantastische Welten mit Gnomen, Elfen, Magiern, Orcs u.v.a. einzulassen, sollte sich diese tolle Geschichte nicht entgehen lassen. Ich kann es uneingeschränkt empfehlen.....;-)!!!
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2012
Also ich bin einfach begeistert. Witzige Dialoge... die unterschiedlichsten Spielorte,
mit viel Liebe zum Detail. Kann ich nur weiterempfehlen.
Es wird auch nicht langweilig. Manchmal, wenn man glaubt eine Aufgabe erfüllt zu haben,
muss man dann noch eine weitere Aufgabe erfüllen, um weiter zu kommen. Das macht es aber
gerade interessant. Man erfährt zwar immer auf unterschiedliche Weise, die Aufgabe, die
man erledigen soll, aber wie man das schafft, muss man letzten Endes selbst herausbekommen.
Man wird also nicht auf die Lösung hingestupst. Man wird dann auch immer so schön mit einem
musikalischen "tata" belohnt, wenn man eine Aufgabe erfolgreich abgeschlossen hat ;)
Das spiel hat auch eine schöne Länge. Das spielt man nicht mal eben bis zum Ende durch.
Also noch ein Pluspunkt.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2013
Ich habe mich schon lange nach einem Adventure aus dem Genre der alten "Kings Quest" gefreut. Ich habe kürzlich durch Zufall diesen Titel entdeckt, und nach kurzem Überlegen auch gekauft.

Von Anfang an hat mich das Spiel in seinen Bann gezogen. Ich muss dazu jedoch sagen - ich habe es auf englisch gespielt, und dies sollte man nur mit entsprechendem Vokabular machen (ich spreche sehr gut Englisch, und hatte das ein oder andere Mal Probleme).

+ Hervorragende Hintergrundmusik, sehr passend
+ Grafik herzig gemacht, und qualitativ absolut ausreichend um den Spielspaß nicht zu mindern.
+ Rätsel und dazugehörige Tricks witzig dargestellt, und auch nicht zu schwer (logisch was man machen muss, nicht immer offensichtlich wie man dort hinkommt).
+ Gut gemachte, sehr spannende Story
+ Extrem kurze Ladezeiten
+ Super ausgedachte, gut passende Helden mit verschiedenen Fähigkeiten
~ Spielzeit hätte (wenns nach mir geht) länger sein können. Bei dem Preis werde ich mich jedoch nicht beschweren, meine Spielzeit war bei 14h37min, was in der Preisklasse absolut in Ordnung ist.

Dennoch, meine Gesamtbewertung: 92/100 - weil ich gerne mehr gehabt hätte :). Ich hoffe, dass eine Fortsetzung dafür kommt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2012
Grafik: gute Kantenglättung, passende Lippensynchro, stimmiger Mix aus gerenderten Bildern und berechneten Figuren, schöne Lichteffekte, abwechslungsreiche Locations
Sound: abwechslungsreiche Hintergrundmusik, gut komponiert und arrangiert
Sprachausgabe: ein klares Highlight mit bekannten Sprechern, z. B. Justus Jonas aus ???
Interface: sehr einfach, gut gelungen
Story: angenehmer Mix aus Fantasy und teilweise abgedrehtem Humor, aber niemals peinlich oder angestaubt. Die Mumie ist sehr witzig. Anspielung an Indy, Harry Potter, Rollenspiele, andere Adventures.
Rätsel: Im wesentlichen geht es um Kombinationsrätsel, aber auch unterhaltsame Minigames vorhanden.
Fazit: Absoluter Kauftipp, sehr gut gelungen!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2012
Wenn alles im Leben so linear wäre, wäre Vieles einfacher. Die Story ist geradlinig, fast einfach, die Rätsel ohne große Schwierigkeiten zu bewältigen, höchstens der Regentanz war kurz innovativ.

Leider ist die Version von HMH von 2009 so verbugt, daß sie nur mit viel Hilfe aus dem weiten Netz lauffähig ist, aber davon abgesehen: nettes Spiel - werde mich wohl an die Viehchroniken machen !
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2013
Klassisches Point&Click mit sympathischen Helden!

Neben "Haunted" eines meiner Lieblingsspiele.
Grafik, Stimmung, Sound - alles überzeugt in diesem Adventure.

Wir lernen 4 coole unterschiedliche Helden kennen, die uns durch das Spiel führen.
Jeder Charakter hat seine persönlichen Stärken und Schwächen und ist individuell.
Die Dialoge sind nicht zu lang und absolut witzig!

Rätsel und Kombimöglichkeiten erfordern des Öfteren ein "Um-die-Ecke-Denken",
manchmal half mir nur ein Spicken in die Lösung, was mich aber nicht weiter gestört hat.
Manche Ideen sind absolut innovativ und der Spielspaß hielt bis zuletzt bei mir an!

Für jeden Point&Click-Fan ein Muss!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2014
Denn als Rollenspieler mit entsprechendem Filminteresse sind dauernd Lacher dabei. Ich habe es mit meinem Mann zusammen gespielt und wir haben uns so gut amüsiert wie noch bei keinem Adventure. Neben den gelungenen Filmanspielungen sind auch etliche Witze über bekannte Logikfehler (wenn ich xx sachen level 1 mache kann ich plötzlich auch sachen level xx, oder der allseits bekannte "bag of holding") dabei. Super auch, dass die Figuren manchmal mit einem reden.
Die Aufgaben sind logisch und meist recht zügig zu erledigen. Nur ein einziges mal mussten wir in der Lösung nachschauen, weil wir einen Gegenstand einfach nicht gefunden haben. (Von anderen Adventures kenne ich das leider nur zu gut, wenn die Rätsel unlogisch sind oder Gegenstände einfach zu gut versteckt / plötzlich da sind. Sowas ist einfach ärgerlich!) Also auch vom Spielfluss her eine sehr angenehme Erfahrung.
Die Spielfiguren sind ebenfalls sehr gut gemacht und durchweg sympathisch. Schön gezeichnet, tolle Sprecher, mit deutlich unterschiedlichen charaktereigenschaften. Jeden einzelnen zu spielen hat Spaß gemacht. Und auch die Landschaften waren super stimmungsvoll.

Nur beim Schluß hatte man das Gefühl, den Machern ist die Zeit knapp geworden. Vielleicht war es auch so, denn auf der letzten Karte waren 2 eingezeichnete Orte an die man nie kam. Schade, denn es hätte noch viele Aufgaben gegeben, die man sicher hätte einbauen können (z.B. wie Ivo zu ihrem "Transportmittel" kommt).

Fazit: ein super Spiel, 100% empfehlenswert. Bin schon auf den zweiten Teil gespannt (heute bestellt).

P.S.: Ich weiß gar nicht was eineige Leute gegen den Regentanz haben. Wir haben am Schluss vor Lachen nicht mehr tanzen können. Aber vielleicht lag es auch daran, das jeder von uns es mal probiert hat und der andere Nate zuschauen konnte. Was für eine Choreographie!!!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2013
Ich habe nach langer Zeit mal wieder Lust auf ein Adventure gehabt und dieses Spiel gefunden. Nun habe ich es soeben durchgespielt und möchte meinen Senf dazu geben.

"The Book of Unwritten Tales" hat einfach alles, was ein Adventure braucht! Deswegen auch die fünf Sterne von mir.

Die Geschichte des Spiels möchte ich nicht erzählen, sie kann anderswo nachgelesen werden. Aber gesagt werden muss, dass die Spielwelt einfach wunderschön ist (eine wunderbare Fantasy-Welt mit allen möglichen Kreaturen). Und genauso herrlich sind auch die drei Hauptfiguren Wilbur, Ivo und der Pirat und sein Critter. Es macht einfach einen Heidenspaß, zwischen den Figuren hin- und herzuwechseln (Besonders mochte ich Critter, vielleicht sollte ich ihn als vierte Spielfigur zählen?)

Tops:

+Rätsel sind logisch und immer lösbar
+Sprachausgabe (in meinem Fall Englisch) war super und lustig
+Grafik ist schön und detailreich
+gut entworfene Geschichte
+tolle Charaktere und Nebencharaktere
+lustige Dialoge
+gute Hintergrundmusik
+gute Steuerung und Inventarverwaltung
+ordentliche Spielzeit

Negativpunkte gibt es eigentlich nicht. Eher kleine Unannehmlichkeiten. Wie einer der Vorredner schon sagte, bewegen sich die Figuren etwas zu langsam und der Regentanz nervt ein wenig. Aber das sind meiner Meinung nach eher Kleinigkeiten.

Alles in allem ist tbout eines der besten Adventures der letzten Jahre und hat das Zeug zu einem Klassiker! Für jeden, der sich gerne von einem Spiel gefangen nehmen lässt und der gerne rätselt, ist dieses Spiel einfach perfekt!

Meine Bewertung: 91% Unbedingt kaufen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2012
Die Geschichte ist nicht unbedingt neu.
Ein Artefakt entscheidet über den Sieg in einem großen Krieg und beide Seiten versuchen es an sich zu reißen.
Aber egal, die Story ist derart liebevoll umgesetzt, das sie begeistern kann.

An der Grafik und den Animationen gibt es nichts auszusetzen. Die Schauplätze sind vielfältig gewählt.

Die Rätsel sind logisch, aber teilweise recht anspruchsvoll, so dass ich öfters eine Lösungshilfe in Anspruch nehmen musste.
Dabei betrug die Spielzeit geschätzte 25 Stunden.

Die deutsche Synchro ist tadellos, Stimmlage und Intonation sind sehr treffend und zeugen davon, dass sich die Sprecher sehr viel Mühe gegeben haben, die Charaktere passend umzusetzen.

Die Texte sind stets lustig gehalten so wie der Charakter des ganzen Games.
Besonders das Vieh im letzten Fünftel des Spiels, mit seinem unförmigen Körper, Glubschaugen, lila Fell und seiner eigenartiger Grunzsprache und Mimik ist eine Klasse für sich.

Kinder werden ihren Spaß an der lustig-märchenhaften Erzählung haben, Erwachsene ebenso.
Für letztere sind kleine Seitenhiebe eingebaut. Zum Beispiel erklärt ein Hellseher die Systematik von Modeerscheinungen und der Finanzwelt.

Viel geistvoller Humor in einer Point-and-click- Märchenwelt aus deprimierten Drachen, untoten Geistern, einem Tod in Pantoffeln und dümmlich-niedlichen Bergwichteln.

Leider fehlen optionale Hotspots, die die Suche nach relevanten Punkten erleichtern könnten.
Für 10.-Euro ein Schnäppchen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2013
Dieses Spiel ist jeden Cent wert!
Das sympathische an "The Book of Unwritten Tales" ist, dass es auf mehreren Ebenen spielenswert ist. Die Rätsel sind meistens relativ leicht zu lösen, was nicht nur die Hardcorejunkies unter den Spielern anspricht. Die Witze nehmen zwar häufig bezug auf Herr der Ringe, Star Wars und viele andere Themen, sind aber auch unterhaltsam für Leute, die sich nicht so intensiv damit auseinandergesetzt haben. Und dann die Charaktere: sie sind unglaublich liebevoll gestaltet, optisch wie charakteristisch und dürften in kürzester Zeit das Herz jedes Spielers erobern.
Die Spielzeit ist nicht gerade sehr lang, aber jede Minute ist gefüllt mit lustigen Kreaturen, blöden Sprüchen und teilweise lächerlich sinnfreien (auf eine positive Art sinnfreien) Rätseln.
Die Umgebung ist sehr schön gestaltet und man kann mit vielen Dingen interagieren, wobei es nicht immer die Handlung voran treibt (zum Beispiel ein Stuhl auf den man getrost 40 mal klicken kann und jedes Mal kommt ein weiterer lustiger Kommentar).
Die Story kupfert zwar überall ab wo man abkupfern kann, aber das tut sie so offensichtlich und gewollt, dass es den Spielspaß in keinster Weise einschränkt. Jeder zweite Satz ist ein Zitat aus irgendeinem Film/Spiel und der Hauptplot (ich sage nur "Ring") erinnert stark an so einiges was man bereits gesehen hat.

Alles in allem ist es ein empfehlenswertes Spiel für Jung, Alt, Frau und Mann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)