Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Die gewohnte Lian-Li Qualität,, 3. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lian Li PC-V353B Lan Cube PC-Gehäuse Micro-ATX (eSATA, 2x USB 3.0) schwarz (Zubehör)
nur werden die Seitenwände leider mit einem Schnapp- oder Steck-mechanismus befestigt, der sich abnützen kann. Hier hat Lian Li leider zu sparen begonnen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut - ja ..., 7. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Lian Li PC-V353B Lan Cube PC-Gehäuse Micro-ATX (eSATA, 2x USB 3.0) schwarz (Zubehör)
...perfekt - bei weitem nicht!

Der Lian Li Wuerfel loest mein altes BitFenix Survivor ab und ist fuer folgende Komponenten gedacht: Intel 3570k, 470GTX (zuk. 7970 [Edit: 14.12.'12 - einer GTX 660 Ti DirectCu II TOP musste sich das Case dann schließlich geschlagen geben, ich bin auf ein Gehäuse von Corsair umgestiegen), Asus Xonar ST (weswegen die Micro ITX Loesung flach fiel), Corsair AX750 ... der Rest spielt ja nicht so die Rolle, dachte ich.

Warum ich mir ein neues Gehaeuse gekauft habe?
Weil das Survivor...
1) ...mir zu gross ist.
2) ...man nicht einfach mal schnell Teile wechseln kann, wg. der Schrauben hinten (Schraubenzieherzwang).
3) ...weil ich ein neues Case wollte ;)

Das wichtigste Kaufkriterium war tatsaechlich der schnelle Zugang zu den Periferien, das 2te die Optik, das 3te die Qualitaet und das 4te: die Groesse! Der PC sollte entweder auf ein PC Tray unter dem Schreibtisch, oder aber stylisch und platzsparend auf dem Schreibtisch Platz finden.

Also erst mal in den Casejungle gewagt, Testberichte gelesen, die persoenlichen Ansprueche angepasst (z.B. wenn Wuerfelform, dann meist nur 1x 5,25er Slot, eine eingeschraenkte Kuehlung, welches Mainboart - ATX, Mini etc. ...) usw. Mit der Marke Lian Li liebaeugelte ich schon eine ganze Weile: tolles, schwarzes Design, Aluminium und tolle Features wie "Hot swap", "Toolless" und das "Entkoppelungskonzept".
Trotzdem standen zur Auswahl:
- Corsair Cosmos II: toll, einfach an den Seiten aufklappen, tauschen etc. Tolle Qualitaet, viel Platz und schickes Design ...
... aber zu gross und zu teuer.
- Corsair Special Edition White: auch hier, tolles Design, durchdachte Logik und ein annehmbarer Preis ...
... aber auch zu gross.
- alles von Lian Li.

Schliesslich und endlich habe ich mich fuer das "353B" entschieden, weil sich die Features einfach super lesen: 4x 120mm Luefterfilter in der Front, 2x on top, 1x 80mm hinten. 2x 5,25er Blenden, die Seitenteile nur angeklippst und alles in dezent, hochwertigem, schwarzen Alu = geil! Die Masse passten auch noch: Grafikkarten bis zu 30cm Laenge, CPU Kuehler bis zu 10cm ... also alles bestens, das Bestellen konnte losgehen.

2 Tage spaeter kam das Case dann auch "endlich" an und ich war voller Erwartung. Lian Li gilt ja als eine der besten Caseschmieden ueberhaupt, der Preis ist knackig und das Konzept eines kompakten Allrounders ja bestens bekannt. Offenbar nicht so ganz:

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Pro:
+ das Case ist hochwertig verarbeitet. Alles ist passgenau, schoen vernietet oder verschraubt und auch die Beschichtung/Lackierung macht einen tollen Eindruck.
+ alle Teile werden entkoppelt einfach eingeschoben. D.h. sie sitzen, durch das weiche Gummi, bombensicher und vor allem geraeuscharm im Gehaeuse.
+ die beiden Seitenteile lasse sich wirklich wunderbar einfach und schnell abnehmen. Diese werden einfach mit "Kugelstiften" im Case eingeklippst.
+ das synchrone Design gefaellt mir sehr gut. Beide Seiten sehen komplett identisch aus und die USB/AUDIO/SATA Buchse kann man tatsaechlich sowohl Links, als auch Rechts installieren.
+ der Mainboardschlitten ist klasse. Diesen einfach rausfahren, alles schoen gemuetlich und entspann installieren und einfach wieder reingeschoben und verschraubt.
+ selbiges gilt fuer das Netzteil. Die Blende einfach an das NT geschraubt, dieses ins Case geschoben und festschrauben - thats it. Und alles ohne Werkzeug!
+ das Gewicht des Cases ist super. ~4Kg ist echt ein Leichtgewicht und es sieht super aus.
+ die verstellbaren Fuesse. Evtl. Unebenheiten etc. kann man damit wunderbar ausgleichen.
+ man kann das 5,25er Laufwerk sowohl rechts, als auch links einbauen und nutzen. Leider reicht die Breite nicht fuer 2x Laufwerke, eine kurze Lueftersteuerung, ein Multifunkitonspanel (USB, Card Reader) etc. passt aber auch auf der anderen Seite noch rein.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Neutral:
o die in Blau beleuchteten Tasten finde ich jetzt nicht so schick. Mir haette Weiss besser gefallen, aber gut.
o das Kabelmanagement ist noch nicht perfekt. Zwar hat man oben genug Platz und auch Loecher, um Kabel mit Kabelbinder o.ae. fest zu machen - aber z.B. der Platz unter dem Mainboardschlitten bleibt komplett ungenutzt. Und mit ein paar Millimetern mehr Hoehe haette man da noch viel machen koennen.
o dadurch, dass man das Case ja von Links oder von Rechts nutzen kann, fallen Features wie "Hot swap" natuerlich weg. Stoert mich persoenlich aber nicht, da ich mir einfach ein externes Gehaeuse fuer meine HDDs besorgt habe. Bzw. 2x 3,5 und 2x 2,5 HDDs ja meistens reichen. Wg. dem Airflow habe ich allerdings den unteren HDD-Kaefig entfernt und nur 1x 3,5 und 1x 2,5 im Gehaeuse.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Contra:
- es gibt keine einzige Schraube zuviel. Alle Schrauben sind akurat abgezaehlt und auf Reserven hofft man hier vergeblich.
- und jetzt zu den Punkten, die mich wirklich vor Raetsel stellen:
1) was hat man sich bei Lian Li nur dabei gedacht, das Case so zu konstruieren, dass man in der Front zwar 4x 120mm Lueftergitter hat, dort aber keine 4x Luefter installieren kann? Das obere Tray ist dafuer um ein paar mickrige Centimeter zu kurz. Leider ist hier das HDD Gehaeuse im Weg. Im Klartext heisst das, dass man "lediglich" 2x 120mm im unteren Bereich anschrauben kann ... oder kreativ wird, dazu spaeter mehr.
2) selbiges gilt fuer die oberen 2 Luefter?! Wenn man ein normales ATX Netzteil nutzt (was ganz explizit in der Produktbeschreibung drin steht), dann passen oben eben auch keine Luefter mehr rein, weil man sich hier um ein paar Milimeter bzw. Centimeter verrechnet hat?! Und nicht mal einer, weil das Netzteil ein paar Centimeter zu weit auf die andere Haelfte ragt. Ganz toll ... bis hierher haben wir ein Case, das max. mit 2x 120mm und 1x 80mm Lueftern ausgestattet werden kann.
3) die Mittelplatte, auf die das Netzteil kommt und die als Stabilisierung des ganzen Gehaeuses fungiert, hat ein zu kleines Loch genau da, wo man im Zweifelsfall seine Grafikkarte mit Strom versorgt. Und auch hier sprechen wir wieder von ein paar Centimetern, die den 2ten Stromanschluss komplett verdecken.
4) warum man auf der linken Seite nicht auch noch ein paar Loecher in die Wand gemacht hat (im Zweifelsfall sogar mit Luefterfiltern) - gerade wenn man das Case als crossfire- bzw. slifaehig bewirbt und die meisten Karte von dort die Luft ziehen) ist mir auch unbegreiflich.
5) ...auch hinten, beim Mainboardtray, auf zusaetzliche Lueftungsloecher verzichtet hat? Es haette super ins Konzept gepasst (das ja nahezu das komplette Case aus Loechern besteht), haette die Statik vmtl. nicht beeintraechtigt und man haette einen wesentlich besseren Kuehleffekt bei der CPU erziehlt.
6) Der Mainboardschlitten hat keine Aussparung fuer die CPU. D.h. um den Kuehler zu wechseln, muss man im Zweifelsfall das ganze Mainboard deinstallieren - warum?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

My personal way 2 the perfect case:

Der erste Schritt war der Kauf eines Feinbohrschleifers. So einen wollte ich schon laenger mal haben und jetzt "musste" ich mir einen kaufen. Damit habe ich alle internen! Nieten aufgebohrt, so dass ich das komplette Innenleben herausnehmen konnte. Wiederverschrauben ist gar kein Problem, hab mir im Baumart einfach einen Karton M3x10 Schrauben mit Kontermuttern besorgt und gut is.

1) man muss hier tatsaechlich ein bisschen kreativ sein, um sein persoenliches Ziel zu erreichen: ich habe mir 6x Scythe Luefter bestellt, in den Massen: 2x (120x120x12), 2x (120x120x25) und 2x (100x100x12). D.h. die Luefter sind nur halb so dick, wie die normalen. Da die komplette Front ja aus Loechern besteht, habe ich mir einfach schwarze Schrauben inkl. O-Ringen aus Gummi (damit ich nicht das ganze Case zerkratze) bestellt. Damit habe ich dann 2x 100er Luefter direkt hinter der Front verschraubt. Vorsicht: die unteren Luefter passen nicht, wenn man das Gegenstueck der Kugelklippse (diese Plastik-Einrastbuchse) nicht entfernt. Die Seitenteile halten trotzdem prima und dann passt eben auch so ein Luefter rein. Oben muss man evtl. ein kleines Stueckchen aus den Ecken der Luefter schneiden, da hier der Luefterfilterrahmen stoert. Das sieht dann zum einen cool aus, zum anderen sitzen so alle Filter hinter den Lueftern, so dass das Case sauber bleiben sollte und man die Luefter ganz leicht saubermachen kann. Nachteil hierbei: die Luefter ansich werden vmtl. ziemlich schnell und arg verschmutzen, mal sehen.
2) selbes Spiel natuerlich oben bei den Lueftern. Auch hier passen die 120x120x12 um Haaresbreite rein.
3) hier habe ich die Metalltrennscheibe des Dremels benutzt und das Loch einfach ein bisschen ausgeschnitten. Mit dem Geraet ueberhaupt kein Problem und durch das weiche Alu des Innenraums auch schnell erledigt.
4) durch die 6x Luefter + dem 80mm hat das Case jetzt einen dermassenen Airflow, dass ich hier keine Loecher mehr brauche bzw. es kontraproduktiv waere.
5) selbiges Spiel wie bei Punkt 4.
6) auch hier war mir der Dremel ein guter Diener und ich kann zukuenftig ganz einfach den Kuehler wechseln. Hab auch hier einfach ein Viereck ausgeschnitten.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Fazit:
Ein wirklich schoenes Case, das bei weitem noch Potential nach Oben hat. Ein paar Millimeter/Centimeter in die Breite/Hoehe/Laenge und das Case waere "perfekt" (zumindest fuer mich) und es wuerde das gesamte Case auch nicht klobiger, unansehnlicher und weniger kompakt machen.

Mit dem noetigen Willen/Werkzeug/Engagement/Anspruch (wer einen reinen HTPC haben moechte, ist hier auch im "original" Zustand sicherlich super zuhause) bekommt man hier ein wirklich brauchbares und schickes Gehaeuse zu einem angemessenen Preis. Und mit den Modifikationen klappt es auch mit meinem Middle-Highend-Pc echt gut mit den Temperaturen, Lautstaerke (dank Lueftersteuerung) und der Optik. Bin sehr zufrieden und kann den Kauf in jedem Fall demjenigen empfehlen, der gerne bastelt ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen An excellent PC housing, with only some very minor pedantic criticisms., 26. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lian Li PC-V353B Lan Cube PC-Gehäuse Micro-ATX (eSATA, 2x USB 3.0) schwarz (Zubehör)
A very nice looking, extremely easy-to-install / use housing.
The interior is exceptionally flexible and has many removable trays / sections. A full-sized PSU fits inside & the slide-out motherboard is a very useful feature when upgrading or cleaning.
Perhaps an odd comment, but it's actually quite a bit larger (overall dimensions) than you imagine. Measure carefully !
The only criticism would be regarding the filters / filter trays that you are able to fit fans into : the tray width is very small & standard fans won't slot easily inside without some modification or additional mounting screws / bolts. There was also a curious "mistake" in one of the connectors which (from memory) had a 3-pin (with only 2 wire) plug wired incorrectly : easily fixed by carefully pulling the connectors out & pushing them into the correct position. The case can clearly also take 2 fans, but there's only 1 cable - for 1 fan.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen