Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
1.038
4,5 von 5 Sternen
Farbe: Weiß|Ändern
Preis:45,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Mai 2014
Jeder kennt das Geräusch und den Geruch einer Kaffeemaschine von früher! So auch bei diesem Modell.
Zuhause trinken wir seit ca. 2 Jahren nur Nespresso Kaffee, aber ich wollte unbedingt eine richtige Kaffeemaschine wie früher haben.
Sie sollte aber schön vom Design sein und nicht zu groß.
Dieses Modell passt Ideal!
Superleicht, schick und ausreichend für 2 Personen. -> Das sollte unbedingt beachtet werden. Die Kanne ist wirklich klein und reicht für 4-5 große (ich meine auch wirklich große, nicht die Angaben vom Hersteller :) 250ml) Tassen.
Der Kaffe braucht ungefähr 3-5 Minuten, dann ist er fertig (je nach Menge).
Sie kann auch programmiert werden, heisst: Jeden Morgen um 06:30 kocht Sie für uns Kaffe. Allerdings muss man jeden Abend die Vorbereitungen dafür treffen:
- Kaffe auffüllen
- Wasser auffüllen
- Timer aktivieren
Ob es Sinn macht oder nicht muss jeder für sich entscheiden. Ich find's super!
review image review image
0Kommentar| 118 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Als ich eine neue Kaffeemaschine suchte, war ich zunächst skeptisch über die vielen positiven Bewertungen, die diese Maschine hat. Na ja, jetzt schreibe ich selber eine. Den Teil mit der schnellen Lieferung und der guten Verpackung überspringe ich. Kommen wir gleich zum Wesentlichen. Zum Kaffee kochen. Die Maschine ist sehr schnell und brüht den Kaffee in relativ (relativ zum Aufgiessen des Wassers von Hand in einen Filter) kurzer Zeit, was zur Folge hat, das sich die gelösten Bitterstoffe tatsächlich in Grenzen halten. Mit anderen Worten - kräftiger, aromatischer Kaffee. Rezensenten vor mir haben über die Schwergängigkeit des Deckels des Wassertanks, des Tanks selbst und auch über die Größe der Maschine geschrieben. Natürlich sind dies alles sehr persönliche Eindrücke, aber ich darf den Leuten - mit allem Respekt - widersprechen. Der Deckel des Wassertanks sitzt sehr stramm. Gut so. Das soll er ja. Aber er ist auch - wenn man ihn direkt nach oben abhebt und nicht verkantet - problemlos abzuheben. Dasselbe gilt für den Tank selbst. An der Aussenseite sind zwei tief eingelassene, senkrecht stehende Rinnen in die man mit Daumen und Fingern sicher greifen kann. Ebenfalls kein Problem. Die Größe des Gerätes ist mit Sicherheit die größte Frage des persönlichen Geschmacks. Wasser hat nun mal ein gewissen Volumen und das bekomme ich nicht klein. Das Heizelement muss irgendwo untergebracht werden und der Filter soll noch passen. Dann noch die Kanne. Das braucht eben Platz. Die Kanne ist - auch hier nur subjektiv gesehen - vielleicht ein bisschen klein geraten. Laut Beschriftung auf dem Glas 8 große bzw. 10 kleine Tassen. Vielleicht wirkt der Rest des Geräts dadurch grösser? Was für mich einer der wichtigsten Gründe für 5 Sterne überhaupt war, ist die Tatsache, dass nichts (!) tropft. Egal, ob alles Wasser durch ist oder die Kanne noch am brühen ist. Der Tropfstop funktioniert perfekt. Es zischt nichts und es gibt keine eingebrannten Kaffeeflecken auf der Heizplatte. Und um bei der Heizplatte zu bleiben - man kann mittels eines Timers (der von Werk aus auf 30 Minuten eingestellt ist) einstellen, wann die Maschine abschaltet.

Wenn man also die Wohnung in Richtung Urlaub verlassen hat und sich panisch fragt, ob die Kaffeemaschine noch läuft... Tut sie nicht. Sie hat sich nämlich selbst abgeschaltet. Ein riesiges Plus für das Gerät! Mit der Maschine wird ein Teststreifen für die Wasserhärte geliefert, nach dessen Ergebnis man die Voreinstellen am Gerät für die örtliche Wasserhärte einstellen kann. Klingt super kompliziert, ist aber denkbar simpel. Nur ein guter Rat... Fangen Sie nicht an, wie wild auf den Knöpfen rumzudrücken und wundern Sie sich nicht, wenn nichts so läuft, wie Sie es wollen. Gönnen Sie sich die 10 Minuten, um sich die Gebrauchsanweisung durchzulesen. Die ist wirklich einfach und verständlich. Es gibt noch einen Timer, der die Maschine am Morgen minutengenau startet. Wenn jemand am Morgen wirklich extrem unter Zeitdruck steht, kann einem das durchaus 9-12 Minuten bringen. Ansonsten hat es schon was, wenn die Maschine - sehr leise, angenehm - blubbert und sich der Raum mit Kaffeeduft füllt. Von mir aus also die volle Punktzahl und eine echte Empfehlung.
88 Kommentare| 286 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2015
Als meine geliebte Kaffeemaschine schon nach gut drei Jahren Jahren nicht mehr wollte, ging die Suche nach einer neuen los. Gar nicht so einfach, wenn man Qualität und nicht mehr als 50€ ausgeben will. Fragen wie: Thermoskanne oder Glaskanne mit Heizplatte?; Braucht man wirklich Aroma-Select?; Timer ja oder nein? wurden plötzlich wichtig.

Ich habe verschiedene andere Maschinen bestellt und getestet (unter anderem den Topseller hier auf Amazon) und war von keiner wirklich begeistert. Der erste Eindruck zählt halt aber alle Maschinen wirkten auf mich billig verarbeitet.

Ich habe mich dann für die Melitta mit Timer und Glaskanne entschieden und ich will sie nie mehr hergeben!!! Die Haptik der Maschine ist top. Edelstahl sieht gut aus und fühlt sich gut an. Schon wie der Schwenkfilter schließt... Mit festem Einrasten, ein spürbarer Widerstand, kein billiges und klapperiges Plastik, herrlich! Das Eingießen des Wassers und das damit verbundene Tropfen sind vorbei, einfach den Wassertank herausheben, befüllen, wieder einsetzen, fertig. Auch der Filtereinsatz wird einfach herausgenommen und entspannt gefüllt. Beide Vorgänge erleichtern auch die Reinigung sehr stark. Die Uhrzeit wird über ein LCD-Display angezeigt über das auch der Timer eingestellt wird. Hierbei stellt man auch die tatsächliche Start-Uhrzeit der Maschine ein, zum Beispiel 06:30 Uhr. Kein abendliches Rechnen also in wie viel Stunden man jetzt genau aufsteht. Soviel zu Haptik, Reinigung und Funktionen.

Das Wichtigste: Der Kaffee schmeckt super! Er ist heiß und bleibt es dank der Heizplatte, die sich automatisch nach 30 Minuten abschaltet, auch. Diese Einstellung kann übrigens geändert werden. Die Maschine arbeitet sehr schnell, wodurch beim Brühvorgang nu wenig Bitterstoffe in den Kaffee gelangen. Trotzdem ist der Kaffee nicht zu "schwach". Auch die Geräuschkulisse ist angenehm niedrig. Unangenehme Gerüche wie bei anderen Maschinen entstehen ebenfalls nicht.

Über Haltbarkeit des Produkts kann ich noch nichts sagen, aber ich finde die Maschine so gut, dass ich ernsthaft überlege mir eine zweite zu bestellen, einfach um für den Fall der Fälle gleich Ersatz zu haben.

Also: uneingeschränkte Kaufempfehlung! Wer auf eine Thermokanne verzichten kann, sollte dieses Gerät nehmen!!! Danke Melitta!
0Kommentar| 80 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2012
Nach langem Überlegen und Recherchieren,habe ich sie mir gekauft, und bin sehr zufrieden. Ich wollte kein No-Name Produkt.( Hatte ich schon, und war unzufrieden)Ich wollte einen abnehmbaren Wassertank, zur besseren Reinigung. Da ich manchmal vergesslich bin, sollte die Maschine auch nach einer bestimmten Zeit ausschalten. Beide Kreterien erfüllt sie. Die Kaffemaschine ist während des Betriebs sehr leise. Sie ist zwar nicht die Schnellste, aber macht einen sehr guten und aromatischen Kaffee. Bei der Filtergröße (102) war ich erst etwas skepptisch, aber der Fiter wird beim Durchlaufen Maximal 2/3 voll. Die Reinigung aller drei Teile( Wassertank,Filterhalter und Kanne) ist denkbar einfach. Auch ohne Spülmaschine. Wenn man die Kanne entfernt funktioniert der Tropfschutz einwandfrei. Ich hatte noch keinen Kaffe auf der Warmhalteplatte. Der Preis von Knapp 52.- € war auch in Ordnung.Ich würde sie weiterempfelen.
11 Kommentar| 115 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2015
ich wurde sie mir nicht nochmal kaufen.Seit Monaten kein tropfstop mehr beim rausziehen der Kanne.Seit zwei Wochen bei jedem Kaffee kochen ne Wasserpfütze unter der Maschine.Nun ja 2 Jahre sind rum....ein Schelm wer böses denkt...
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2012
Ich kann diese Kaffeemaschine von Melitta nur empfehlen. Seit ca. 14 Tagen nutze ich sie und ich bin mit der Qualität des Gerätes, wie auch mit der Qualität des Kaffees sehr sehr zufrieden. Sie ist sehr leise, brüht sehr schnell und auch sehr heiß. Die Timerfunktion ist hervorragend - keine lauten "piep" Töne - absolut genau gehende Uhr.
Preis-Leistung-Verhältnis Note: "Sehr gut"!!
44 Kommentare| 82 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2012
Wir sind rundum zufrieden mit der Maschine, hier "unsere Vorteile":

- Bis zu 8 Große Tassen Kaffee (Reicht für uns beide vollkommen)
- Filtergröße 2 oder 102 oder 1x2, jedenfalls haben wir noch einige 4er Tüten die auch reinpassen(leicht gefalten)
- Heisser Kaffee, Schnelle Durchlaufzeit
- Keine Probleme mit Wassertank, ruckzuck ist die Kaffeemaschine Startklar
- Filterhalter zerlegbar zum reinigen
- Display ist beleuchtet und einfach zu bedienen

Bis dato ein gelungener Kauf. Was einige schreiben wäre das die Maschine etwas laut im Brühvorgang ist, unsere ist gefühlt auch lauter als unser Vorgänger aber NICHT störend, immer wieder ein schönes "Klangbild" am Morgen wie bei jeder Kaffeemaschine! Bild wird oben eingefügt!
review image review image review image review image
0Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2016
Ich habe mich aufgrund der zahlreichen sehr guten Bewertungen dazu entschieden, diese Kaffeemaschine zu kaufen. Vor allen Dingen haben mich die Timer Funktion und der abnehmbare Wasserfilter begeistert.

Die Lieferung ging, wie von Amazon gewohnt schnell. Verpackung war angemessen.

Jetzt zum Wichtigsten:

Die Kaffeemaschine ist schnell aufgestellt
Die Bedienung ist schon ziemlich intuitiv (es schadet trotzdem nicht, sich Zeit für die gute Bedienungsanleitung zu nehmen)

Den Test zur Wasserhärte habe ich gemacht, letztendlich aber doch nichts geschnallt. Die Schrift auf dem Test ist zu klein und ich habe keine Ahnung, was dieser mit mitteilen wollte. :)

In der Bedienungsanleitung stand, dass man zwei Mal Wasser durchlaufen lassen soll.
Habe ich also gemacht.
Das erste positive Erlebnis hatte ich in diesem Moment. Nichts stank nach Plastik. Hat man ja häufig bei neuen Kaffeemaschinen. Die geben am Anfang einen unangenehmen Plastikgeruch ab.
Bei dieser aber nicht.

Tropfstop kontrolliert. Nix tropft. Auch ziemlich gut.

Jetzt aber zur Generalprobe:

Der Kaffee läuft schnell durch und wird stark und heiß.
Ich habe am Anfang ziemlich viel Kaffee genommen. Ungewohnter Weise.

Der Löffel ist fast stehen geblieben. Ich nehme nun weniger Kaffee.

Der Timer funktioniert zuverlässig und einwandfrei. Man muss die Timer Taste fest halten und dann die Zeit einstellen. Das habe ich am Anfang ein bisschen umständlich empfunden, war aber schnell kein Problem mehr. Danach drückt man die Timer Taste noch einmal um den Timer dann wirklich an zu schalten. Hatte ich beim ersten Mal gar nicht gemacht. Der nächste Morgen war überraschend Kaffeearm.

Die LED Lampe der Timer Funktion finde ich fast schon zu hell. Sie leuchtet sehr kräftig in blau. Das nervt mich und ich stelle meine Kaffeetasse für den nächsten Morgen davor. Ich kann mir vorstellen, wenn jemand in einem 1-Zimmer Apartment wohnt, dass es dann doch sehr nervig sein kann.

Es werden Kaffeefilter der Größe 2 bei Melitta heißen sie 102 benötigt. Wenn man die gängige Größe (4) hat, kann man diese einmal umknicken. Ich habe heraus gefunden, dass es bei DM die Größe 2, 120 Stück für 0,55 Cent gibt. Damit kann man leben.

Die Kanne ist kleiner, als man es gewohnt ist. Wäre es eine Handtasche, würde ich es jetzt Raumwunder nennen. Man bekommt trotz allem eine gute Menge an Kaffee in die Kanne. Auch von den großen Tassen.

Die Schließung dieses Kaffeefilterdingens ist wirklich sanft und schön. Die Abtropffunktion hat mich jetzt schon drei Mal im Stich gelassen. Das finde ich natürlich nicht so gut. Aber ansonsten funktioniert das wohl.

Wenn der Kaffee 60 Minuten auf der Wärmeplatte stand (länger habe ich es noch nicht ausprobiert) schmeckt der Kaffee nicht angebrannt oder abgestanden. Man bekommt ihn trotz allem heiß und frisch. Ein dickes Plus.

Alles in allem bin ich sehr, sehr zufrieden mit der Kaffeemaschine. Ich würde sie jedem weiter empfehlen und auch immer wieder kaufen. Selbstverständlich hoffe ich, dass ich das nicht so bald wieder muss.

Diese Kalk Sache habe ich noch nicht ausprobiert. Ich kann also dazu keine Info geben.

Ich hätte mir gewünscht, dass das Kabel der Kaffeemaschine ein bisschen länger ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2015
Ich bin immer auf der Suche nach neuen Produkten, die mir dabei helfen können, meinen Filterkaffee noch geschmackvoller herzustellen. Da kam mir die "Melitta 100801 Optima Timer Kaffeefiltermaschine - schwarz/Edelstahl" gerade recht. Die Lieferung kam gleich am nächsten Tag mit der Post bei mir an. Als ich das Paket öffnete, fand ich einen weiteren Umkarton, mit der Aufschrift der Marke und des Unternehmens. Als ich die Kaffeemaschine aus der komfortablen Umverpackung nahm, konnte ich mich gleich davon überzeugen, dass es sich um ein hochwertiges Produkt handelte. Auch die verschiedenen Möglichkeiten der Maschine waren bereits auf der Verpackung aufgedruckt. Was mir als erstes auffiel war, dass sie eine sehr kompakte Bauweise hatte und die Glaskanne sich optimal in die Maschine einfügt. Mir blieb nicht verborgen, dass es sich hier um die neueste Technik handelte. Ich wollte sie natürlich gleich ausprobieren und so ging ich in die Küche und schloss die Maschine an eine Steckdose an. Gleich darauf nahm ich mir die ausführliche Bedienungsanleitung und las erst einmal die Anweisungen des Herstellers. Die Uhrzeit konnte ganz einfach über die Tasten "H" und "MIN" eingestellt werden. Wobei ein dauerhafter Druck ein schnelles Vorspielen verursacht. Nach zwei Minuten erlischt die eingestellte Uhrzeit, um Strom einzusparen. Einfach Kaffee aufsetzen und los gehts. So einfach ist es nicht, dafür hat man aber viele Eigenschaften, die man von einer Kaffeemaschine her noch nicht kannte. Als erstes nahm ich den Teststreifen und hielt ihn kurz unter Wasser, um die Wasserhärte abzulesen. Da sich die ersten beiden Testfelder rot färbten, war es der Härtegrad 2. Man hält darauf hin die Taste "Calc" gedrückt und im Display erscheint 4. Das ist vom Werk so voreingestellt. Mit der Taste "MIN" konnte ich nun den richtigen Härtegrad 2 einstellen. Nach dem Loslassen der Taste erscheint die Uhrzeit und der Grad ist eingestellt. Dies ist wichtig für das Entkalkungsprogramm, denn die Maschine warnt nach so und soviel Brüheinstellungen, dass sie entkalkt werden muss. Zum erstmaligen Betrieb muss laut Anweisung zweimal Wasser durch die Kaffeemaschine laufen wobei zwischen den Brühungen fünf Minuten zum Auskühlen vorgesehen sind. Die Maschine wird mit der ON/OFF-Taste gestartet und auch wieder abgestellt. Sollte man das einmal vergessen, schaltet sich die Maschine selbständig ab. Der Wassertank ist zum leichten Befüllen abzunehmen. Dann kann der Schwenkfilter heraus geklappt werden und die dafür vorgesehenen "Filtertüten 102" eingesetzt werden. Nach dem Falten und Einsetzen kann das Kaffeemehl eingefüllt werden. und nun geht es los. Der Brühvorgang geht sehr schnell und ist ausgesprochen leise. Die erste Tasse schmeckte einfach wunderbar. Durch den intensiven Brüh Vorgang benötigt man so gar weniger Kaffeemehl als vorher. Möchte man sich morgens mit frischem Kaffee Duft wecken lassen, kann man auch einen Timer einstellen. Das habe ich aber noch nicht ausprobiert. Die Kleinteile wie Glaskanne, Klappdeckel, abnehmbarer Schwenkfiltereinsatz und Tankdeckel können laut Hersteller ganz einfach in der Spülmaschine gereinigt werden. Der Hersteller verspricht, dass die Maschine "aufgrund ihrer einfachen Handhabung, Funktionalität und dem abnehmbaren Wassertank beim ETM-Testmagazin das Urteil GUT erhalten hat. Die Maße Höhe mal Breite mal Tiefe sind 36 cm und 21,5 cm und 28,5 cm.
Fazit: Ich bin von den "Melitta 100801 Optima Timer Kaffeefilter Maschine - schwarz/Edelstahl" sehr begeistert. Das Design ist edel und ihre Brüh Qualität außergewöhnlich. Sie nimmt nicht viel Platz weg in der Küche. Sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis, wenn man bedenkt, dass sie für einen minimalen Stromverbrauch sorgt und weniger als 1 Watt Verbrauch im Standby-Betrieb hat. Weiterhin sind hier die programmierbare Warm Haltezeit und die automatische Abschaltung nach 30, 60 oder 90 Minuten sowie die sparsamen LED Leuchten an Schalter und Tasten zu erwähnen. Sehr zu empfehlen. Ich habe das Produkt kostenfrei erhalten.
review image review image review image
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2015
Ich wollte wieder eine Kaffeemaschine mit Timer, weil unsere alte den Geist aufgegeben hatte. Weil es meine alte Maschine in meiner Wunschfarbe nicht mehr gibt, schaute ich über den Tellerrand und recherchierte nach Alternativen.
Die positiven Bewertungen für diese Kaffeemaschine machten mich neugierig, so dass ich mich für diese entschied.
Mir gefällt sehr, dass man den Wassertank abnehmen und direkt befüllen kann, denn dieser hat auch eine Maßeinheit für große und kleine Tassen. Das Einstellen des Timers ist unkompliziert. Der Kaffee läuft schnell durch, so dass verhindert wird dass der Kaffee zu viele Bitterstoffe enthält. Mir ist aufgefallen, dass der Kaffee aus der Melitta Optima bedeutend besser schmeckt als aus unserer alten Maschine.
Einziges Manko ist die doch sehr kleine Kanne. Für uns zwei ist sie ja ausreichend, aber für den Fall dass Besuch da ist, besorge ich mir noch eine zweite Kanne.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 85 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)