Kundenrezensionen


906 Rezensionen
5 Sterne:
 (434)
4 Sterne:
 (238)
3 Sterne:
 (97)
2 Sterne:
 (59)
1 Sterne:
 (78)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


758 von 781 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preis-Leistungssieger
Bei meiner Suche nach einem Smartphne mit WLAN und onboard GPS für unter 150 Euro stieß ich auf das Samsung Galaxy Y S5360 Smartphone. Ich besitze das Handy jetzt seit einer Woche und bin recht angetan.
Als Vergleich ziehe ich das Samsung Galaxy Ace (ca. 190 Euro) heran, dass ein Bekannter von mir besitzt, und ich ausgiebig testen konnte...
Veröffentlicht am 18. November 2011 von JCC

versus
135 von 149 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ständig abgestürzt, schade drum!
Ich habe mich gefreut auf das kleine handliche Galaxy für alle die nicht so viel PiPaPo am Handy brauchen.

Anfangs war ich wirklich glücklich damit. Display war in Ordnung von der Handhabung her. Die Apps konnte ich gut nutzen, das kleinere Display war für mich kein Manko.
Zum SMS schreiben braucht man eben kleine oder dünnere Finger,...
Veröffentlicht am 18. Juni 2012 von Mary89


‹ Zurück | 1 291 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

758 von 781 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preis-Leistungssieger, 18. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Y S5360 Smartphone (7,62 cm (3 Zoll) Display, Touchscreen, 2 Megapixel Kamera, Android 2.3) metallic-gray (Elektronik)
Bei meiner Suche nach einem Smartphne mit WLAN und onboard GPS für unter 150 Euro stieß ich auf das Samsung Galaxy Y S5360 Smartphone. Ich besitze das Handy jetzt seit einer Woche und bin recht angetan.
Als Vergleich ziehe ich das Samsung Galaxy Ace (ca. 190 Euro) heran, dass ein Bekannter von mir besitzt, und ich ausgiebig testen konnte.

Technische Daten im Vergleich:

.................ACE---------------------------Y
____________________________________________
Touchscreen......3,5----------------------3 Zoll
Auflösung........320 x 480-----------------240 x 320
Kamera...........5 MP----------------------2 MP
WLAN.............802.11 b/g/n--------------802.11 b/g/n
GPS..............ja--------------------------ja
HSPA.............ja-------------------------ja
Akku.............Li-Ion (1350 mAh)----------Li-Ion (1200 mAh)

Wie diese Aufstellung deutlich macht, ist das Galaxy Y dem Ace technisch in vielen Punkten unterlegen. Auf der Plus Seite sind der günstige Preis, die ansonsten identische Ausstattung und die aktuelle Android 2.3 Plattform zu nennen.

Die Verbindung mit WLAN klappt ausgezeichnet. Beim Surfen ist das Handy sehr schnell. Auch in den Menüs habe ich kaum Verzögerungen feststellen können. Die Spracheingabe über Google funktioniert so einwandfrei, so das ich bin mittlerweile dazu übergegangen bin, meine SMS und Emails zu diktieren :) Adressbuch kann man über Google Contact mit einem Google Account syncronisieren lassen (genauso wie Terminkalender etc.), was wunderbar klappt.
Der Akku hält je nach Nutzung 1-3 Tage. Sicher gibt es Leute, die sich an der recht geringen Auflösung des Displays stören (vor allem bei kleinen Spielen wie "Angry Birds" fällt der Unterschied zu höher auflösenden Handys auf), beim Serien oder Filme schauen sowie in den Menüs fällt es kaum auf.
Die Kamera ist recht schwach und bei fehlendem Licht sehr, sehr grobkörig. Filme lassen sich mit 240p drehen, naja, für mich reicht's.

Der Android Market bietet wie gewohnt unzählige Apps, mit den man sein Handy aufmöbeln kann, beispielsweise als vollwertiges Navi ohne Datenverbindung. Besonders erwähnenswert finde ich hier die Apps für Fritz!Box Besitzer. Damit lässt sich das Galaxy Y über WLAN als Festnetztelefon einbinden (parallel zum Mobilfunkbetrieb natürlich) und man kann auf Dateien an einer an der Fritz!Box angestecktem USB Stick oder Festplatte zugreifen und beispielsweise Filme Bilder und Musik aufs Handy streamen lassen.
Nicht verschweigen will ich, dass sich unverständlicherweise der Abdobe Flash Player nicht installieren lässt (laut Android Market nicht kompatibel zum Galayxy Y / Supportanfrage antwortete mit einem vagen "vielleicht in Zukunft per Update möglich"). So gibt es bei einigen flashbasierten Websites (vor allem Streaming- und Mediathekseiten) keine Möglichkeit auf die Videos zuzugreifen. Schade (für YouTube gibt es eine vorinstallierte App mit der man diese Videos sehen kann).

Hier nochmal die Übersicht:

+ schnell
+ handlich und gut verarbeitet
+ günstig
+ Ausstattung (WLAN, GPS)
+ Android 2.3

o Akku

- 2MP Kamera
- fehlender Flash Player Support
- Auflösung des Displays (240x320)

>>>>>>>> Macht für mich 4 von 5 Sternen <<<<<<<<<

Wer auf eine bessere Kamera, ein größeres Display und eine höhere Auflösung wert legt sollte den Aufpreis zum Ace bezahlen. Ich jedenfalls habe Gefallen an meinem kleinen Begleiter gefunden.
Leute, die 24/7 auf ein Touchscreendisplay schauen und wild darauf rumtippen als hinge ihr Leben davon ab, sollten sich das Galaxy S2 oder einen Freund/in besorgen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Smartphone - Kauftipp!, 10. September 2012
Ich habe das Smartphone jetzt seit 4 Tagen und ich muss sagen, dass ich begeistert bin. Bedienung ist einfach, das WLAN war auch einfach einzustellen und der Akku ist immer noch nicht leer, obwohl ich damit im Internet schon gesurft habe.

+ Schickes Design
+ leichte Bedienung
+ schnelles Laden von Internetseiten
+ Preis/Leistung
+ viele Einstellungsmöglichkeiten
+ Akkuleistung

MP3 Player und Kamera habe ich noch nicht getestet. Ist aber auch nicht der Hauptaspekt warum ich ein Smartphone kaufe. Für einen Schnappschuss zwischendurch wirds reichen.

Klare Kaufempfehlung für Leute, die ein Smartphone suchen, dass zuverlässig ist ohne gleich 400€ und mehr ausgeben wollen.

Noch ein paar Sätze zu den Bewerterungen vor mir:
Wer ein Iphone 4 besitzt/besaß und dann auf dieses Smartphone umgestiegen ist, sollte sich bei der Bewertung ein paar Gedanken machen... Dass das Galaxy y mit einem Iphone nicht mithalten kann, ist logisch. Muss es auch nicht! Das Iphone 4 kostet mehr als das 5fache. Da sollte wohl klar sein, welches Smartphone mehr Leistung hat. Ich fahre auch nicht einen Opel und meckere über die Beschleunigung etc. wenn ich vorher einen Porsche gefahren bin... Deswegen aber bei der Bewertung Sterne abzuziehen ist unverhältnismäßig, da es zwei völlig verschiedene Preis- und Leistungsklassen sind!
In diesem Sinne, viel Spass mit dem Bewerten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


373 von 393 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Samsung Galaxy Y nach einem halben Jahr, 19. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Y S5360 Smartphone (7,62 cm (3 Zoll) Display, Touchscreen, 2 Megapixel Kamera, Android 2.3) metallic-gray (Elektronik)
Bei den ganzen Negativ Rezensionen frage ich mich, ob manche Leute mal die Beschreibung gelesen haben oder geschweige denn sich über irgendetwas schlau gemacht haben.

Mal zu den negativ Fakten:
- "Die schlechte Kamera"
Stimmt, gute Bilder mit dem Handy zu schießen erfordert etwas Glück.

- "Der Akku ist ja so schnell leer"
Stimmt auch, nur wenn man das Teil einigermaßen richtig Konfiguriert und nicht den ganzen Tag auf Youtube oder im Internet rumhängt, erfüllt es seinen Zweck echt blendend.

- "Das Display ist ja sooo klein"
*facepalm*

Was soll man von einem 100€ Smartphone erwarten? Das genau die selbe Ausstattung hat wie ein Iphone oder das S2?
Zwar hat dieses Handy nicht ganz so viel Ausstattung unter der Haube wie andere Smartphones, aber es reicht total.

Die Positiven Seiten.
+ Android läuft flüssig
Kein rumgehake oder sonstiges. Ich komm durch jedes Menü ohne Probleme, alles lädt schnell. Auch wenn ich nicht 1000 Programme im Hintergrund laufen lassen kann wegen des kleineren Rams.

+ MP3 Player tauglich
Wenn man das Handy tatsächlich nur darauf reduziert und der Akku voll ist, kann man damit 1-2 Tage Musik hören und der Akku geht nur sehr langsam leer. ;o

+ SMS Tippen funktioniert auch
Zwar ists etwas nervtötend wenn man 4 Stunden hin und her schreibt mit wem und für 2 Hände ist das Display zu klein, aber es funktioniert ebenfalls.

+ Wlan Hotspot (bei einem 100€ Handy) der funktioniert
War damals für mich einer der großen Kaufgründe, falls ichs irgendwann mal brauche und das soetwas in einem 100€ Handy drin ist finde ich sehr cool.

+ Sehr handlich
Die Rückseite ist etwas leicht rau und man kann das Handy extrem einfach mit einer Hand bedienen, zudem passt es in jede Hosentasche und man hat auch nicht so nen Klotz inner Hand. ;o
(Blödes Argument gebe ich zu, aber klein muss nicht immer zwingend schlecht sein. ^^;)

Abschließend kann ich nur sagen das ich mit gemischten Gefühlen an dieses Handy rangegangen bin, und auch eine Menge bedenken hatte was den Akku angeht etc.
Aber am Ende wurde ich nicht entäuscht, für einen Einstieg in die Smartphone Welt und vorallem als Übergang von einem Steinalten Nokia Handy finde ichs klasse. Selbst wenn ich nicht die Super Funktionen einer 8 MP Kamera habe oder 720p Videos und es nicht so viel kann wie andere Modelle.

Das Preis-Leistungs Verhältniss stimmt aber aufjedenfall, ich bin zufrieden mit dem Y. ^^
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gut für Einsteiger, 25. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Y S5360 Smartphone (7,62 cm (3 Zoll) Display, Touchscreen, 2 Megapixel Kamera, Android 2.3) metallic-gray (Elektronik)
Ich habe hiermit mein erstes Smartphone erworben und bin also Neuling in dem Gebiet, habe auch keinen Vergleich zu anderen Smartphones.
Das Phone habe ich nun seit knapp einem Jahr und ich bin im Großen und Ganzen damit zufrieden. Für den Einstieg kann ich das wirklich Empfehlen. Preislich ja auch noch im Rahmen.
Das Handy ist angenehm flach und leicht, handlich und einfach zu bedienen. Es hat Bluetooth, W-Lan eine Kamera und GPS.
Nach knapp einem Jahr kann ich folgendes festhalten:
- der Akku hält leider bei Nutzung von W-Lan, Telefonieren, SMS, schreiben, im Internet surfen, Spiele spielen und Fotos machen meist nur einen Tag
- manchmal schaltet es sich einfach aus und startet neu, ich gebe aber zu, dass ich es auch nur selten selbst neustarte
- der Deckel für den Ladegerät Anschluss ist aus Gummi, lässt sich zwar leichter rausnehmen als Metall fängt aber schon an sich abzulösen. Es wird nur an einem dünnen Gummistrang gehalten und dieser ist schon verdächtig angerissen (bei meinem Freund, der ein Samsung Vorgänger hat ist der Verschluss aus Metall und wesentlich stabiler und noch komplett fest, lässt sich dafür aber auch schwerer rauslösen)
- das W-Lan springt manchmal einfach rein und raus, obwohl mit dem Laptop die Verbindung steht
- leider kein Flash Player möglich, weder als App noch als Programm
- Kamera sehr empfindlich, eben nur 2 megapixel, im Dunkeln oder Dämmerung kaum eine Aufnahme möglich, bei Tageslicht ganz okay. Im Zimmer muss man die Kamera aber sehr ruhig halten sonst verwackelt alles
- Adressbuch, Menü, SMS-Nachrichten usw sehr übersichtlich und gut gestaltet, Man kann auch das Display sehr gut gestalten
- großer Speicher mit 2 GB (habe schon über 1000 Fotos drauf, sowie andere Dateien)
- sowohl swype als auch tippen möglich, im hoch oder querformat, anfangs fing mir das tippen etwas schwerer, aber mit T9 klappt SMS schreiben selbst im Hochformat gut und schnell.
- Viele individuelle Einstellungen möglich
- mit Wecker, Radio, Musik Player, Rechner, Kalender, Sprachmemo, Memo, Google Maps, Youtube, Playstore, Sprachsteuerung, Swype, usw
- die zwei Tasten recht und links lassen sich wie das Touchscreen mit Berührung bedienen und sind keine mechanischen Knöpfe (der mittlere schon) was ich sehr angenehm finde
- man kann durch rechtsziehen automatisch Leute direkt anrufen, was ich anfangs sehr verwirrend fand und ich aus Versehen immer aktiviert habe, man gewöhnt sich aber dran und es ist auch praktisch

alles in allem ein gutes, zufriedenstellendes Einsteigersmartphone mit kleinen Mängeln, aber nichts weltbewegendes was mich vom Kauf abgehalten hätte. Und für den Preis auch völlig zufriedenstellend
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


415 von 449 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr Sehr Gutes Übergangs Handy!, 2. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Y S5360 Smartphone (7,62 cm (3 Zoll) Display, Touchscreen, 2 Megapixel Kamera, Android 2.3) metallic-gray (Elektronik)
So habe mir dann mal ein Übergangs Handy geholt, da meines im Juni Kaputt gegangen ist und ich mit einem Samsung GT-E1080W herumlaufen musste.

So fangen wir einmal an, hier ist das Galaxy Y (Young) der sehr kleine Bruder vom Galaxy S
Beim Auspacken war ich dann doch sehr Überrascht, es lagen in der Verpackung außer dem Ladekabel Akku und Handy auch noch eine 2GB micro SD und ein Datenkabel für den PC bei! (Beim Galaxy S fehlt dies)

Also mein Altes Handy aus und SIM Karte raus, den Deckel vom neuen Handy ab machen (Schade auch Plastik) Sim rein Micro SD rein Deckel drauf!
Die Rückseite ist mit einem Silbernen Deckel, dieser ist leicht geriffelt und liegt gut in der Hand!
Handy eingeschaltet und erst einmal warten (Muss ja erst hochfahren), was jedoch sehr schnell vonstatten geht!
Pin eingegeben und nochmal Kurz gewartet!
Das erste was auffällt ist das Display, kein Amoled soviel sei gesagt und eine Schlechte Auflösung (240 x 320) es ist ein TFT Display, nicht das ich das Display als schlecht darstellen mag, ich hatte nur schon ein Galaxy SII in der Hand und bin deshalb ein wenig Verwöhnt!
Auch verwunderlich es lässt sich sehr flüssig und schnell durch die Menus gleiten, da das Gerät einen 832 Mhz Prozessor(Komische Zahl) hat (Auch hier Vergleich Galaxy Plus 1,4 MHZ) jedes Untermenü lässt sich schnell öffnen.
Der Akku ist deshalb auch nicht so leistungsstark wie der bei seinen Großen Brüdern 1200 mAh statt eines 1650 mAh.... aber einen so starken benötigt man hier nicht.

Zu meinem Vorredner man kann die Tastaturen auch Verstellen, ich habe zum Beispiel die normale Handy Tastatur im Hoch und die QWERTZ Tastatur im Querformat genommen, ich habe Große Hände und Treffe jede Taste sicher!

Auch ein Mythos der anscheinend in den Köpfen der Mitarbeiter einiger Elektronik Fach Ketten ist, das man das Internet am Handy nicht ausschalten könne, das stimmt natürlich nicht, man kann es ausschalten und es wählt sich auch bestimmt zu 100% nicht mehr ein!!!

Auch schön ist das direkt Android 2.3.5 dabei ist, das muss man beim großen Bruder erst Updaten. Natürlich hat Samsung auch hier seine TouchWiz Oberfläche mit verbaut, und das gerät Beherrscht auch Multi-touch dieses steht jedoch nirgendwo im Internet (selbst auf der Samsung Homepage nicht) für den Preis einfach nur sehr sehr gut, da wenn man Online ist manchmal die Schrift dann auch zu klein wäre ohne diese Funktion.

Leider hat das Gerät ''nur'' eine 2 MP Kamera, jedoch macht diese gute Bilder (Leider ohne Blitz) allerdings werde ich diese nicht weiter Testen da ich eine DSLR Kamera habe und im Handy normal keine Brauche.
Für Schnappschüsse ist sie wohl gut geeignet, da man dann auch direkt bei z.B. Facebook hochladen kann.

Integriert ist auch der Android Market wo man App's Herunterladen kann, es findet sich hier bestimmt für jeden das richtige Programm und das zum teil Kostenlos, das muss Appel (nicht Lynchen) erst mal nachmachen.

Es gibt hier fast jedes Programm das es nicht auch für die Großen Brüder gibt, aber Achtung nicht alles Öffnet sich so schnell wie auf diesen, da ja immer noch der 832 mhz Prozessor.

Fazit:
Kleines Stylisches Handy im Galaxy Design es muss sich nicht vor seinen Großen Brüdern Verstecken, kann jedoch nicht mit diesen mithalten.
Wer jedoch in die Android Welt hineinschnuppern möchte oder wer seinen Kleinen nicht unbedingt ein 450€ Gerät in die Hände geben möchte, der kann hier Bedenkenlos zugreifen.
Es ist natürlich Langsamer als die großen jedoch sieht man ihm dies nicht an, und es kann trotzdem alles was die beiden können.
Auch als 2 Handy Perfekt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


57 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis/Leistung TOP, 6. Februar 2012
Von 
Rene Stephan (oldenburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Y S5360 Smartphone (7,62 cm (3 Zoll) Display, Touchscreen, 2 Megapixel Kamera, Android 2.3) metallic-gray (Elektronik)
Ich bestizte dieses Handy jetzt seit Okt. 2011 und bin auch heute noch sehr zufrieden damit... als absoluter Smart Phone Gegner habe ich mich, nach dem mich mein SE im stich gelassen hat, doch für ein's entschieden! Meine Kriterien waren: es muss klein, leicht und flach sein und es sollte min. Android Version 2.3 bestitzen und sollte günstig sein, da mein Vertag noch 1 Jahr läuft! Und plötlich hatte Aldi Nord genau dieses Handy für "damals" 129,-€ Und hier kurz und knapp meine pro und contras zusammengefasst:

- Pro Gehäuse: echt klein, flach und leicht, läßt sich noch gut bedienen und wirkt hochwertig
Contra Gehäuse: -----

- Pro Prozessor: der 800 mhz Prozessor reicht locker für alle Multimedia Anwendungen (Bsp. ich navigiere mit WAZE
und streame gleichzeitig Musik per Bluetooth an mein Autoradio, beides gleichzeitig funktioniert
einwandfrei ohne das sich irgendwas aufhängt.)
Contra Prozessor: schafft es nicht HD Filme abzuspielen

- Pro Touchscreen: Der touchscreen reagiert tadellos und arbeitet kapazitiv, also nicht auf Druck!
Contra Touchscreen: konnte noch nix feststellen

- Pro Display: Es reicht gut für die Darstellung der Programme und zum ansehen von SD filmen und ist auch bei
starker Sonneneinstrahlung noch gut ablesbar!
Contra Display: Durch die geringe Auflösung können manche 3D Spiele leider nicht gespielt werden und HD Filme
laufen auch nicht wirklich (Ich denke beides liegt auch gleichzeitig an der Prozessorleistung)

- Pro Kamera: Sie macht immerhin Bilder ;-), für Schnappschüsse die man mal eben über what's app verschicken
möchte OK
Contra Kamera: nicht ernsthaft zu gebrauchen, es gibt selbst beim Barcode scannen Probleme da die Kamera
keinen Autofocus hat und die schmalen schwarzen Striche nicht scharf stellen kann... für's Familienalbum auch
nicht wirklich brauchbar...

- Akku: Schwer zu bewerten, kleines Handy, kleiner Akku, dafür hält er ganz gut durch finde ich. Wenn ich
navigiere, Musik per bluetooth stream und noch im Wlan Netz surfe ist der Akku ruckzuck leer (2 Stunden
vielleicht), aber bei welchem Smartphone ist das nicht der Fall? Durchschnittlich muss ich alle zwei
Tage an's Stromnetz...

- Sonstiges: Arbeitet super mit meiner 32 Gb micro SD Card

FAZIT: Man muss halt wissen was man haben will und wofür man es überhaupt braucht? Soll das Display schön groß sein, wird das Handy natürlich auch ganz schön groß usw. Für mich erreicht das Handy die volle Punkt (Stern) Zahl da es meine Erwartungen voll und ganz übertroffen hat! Es ist schon erstaunlich was man für mitlerweile 115,- € bekommt. Oder hättet Ihr noch vor 2-3 Jahren daran gedacht das man ein Touchscreen handy mit einem offenem Betriebsytem mit tausenden Apps, GPS und und und für etwas mehr als eine Tankfüllung bekommt? ;-) VG hoffe ich konnte Euch helfen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Apple kann sich warm anziehen..., 22. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Y S5360 Smartphone (7,62 cm (3 Zoll) Display, Touchscreen, 2 Megapixel Kamera, Android 2.3) metallic-gray (Elektronik)
... denn Samsung bietet selbst bei sehr günstigen 'Einsteiger'-Smartphones ausgezeichnete Hard- und Software.

Da der Verkäufer im Elektrogeschäft vor ein paar Monaten auf dem vollen Preis für das Galaxy Nexus beharrte (damals noch über 500 Euro), habe ich auf den Kauf verzichtet und erstmal abgewartet. Beim Stöbern in Thailand bin ich dann zufällig auf das Samsung Galaxy Y S5360 gestoßen, dass zwar einen deutlich kleineren Bildschirm, einfacheren Prozessor und eine schlechter auflösende Kamera mitbringt, ansonsten aber ähnlich gut ausgestattet ist wie das aktuell viermal so teure Nexus.

Denn für 100 Euro sind die üblichen Features aktueller Smartphones vorhanden, außerdem noch:

> Datenübetragung mit HSDPA
> Erstellung eines WLAN-Hotspots
> Radio
> 3,5mm Kopfhöreranschluss
> Quadband
> MicroSD-Steckplatz bis 32GB
> Bluetooth
> GPS

Das Gerät ist durch sein 3-Zoll-Display dann auch insgesamt sehr klein und mit seinen 100 Gramm sehr leicht, dass es in jede Tasche passt und überall mit hingenommen werden kann.

Der Akku hält von Anfang an einen Tag durch, bei geringer Nutzung auch deutlich länger.

Samsungs hauseigener Browser ist so schnell und praktisch, dass ich ihn bisher noch nicht gegen einen anderen, auf einem Sony-Tablet ausprobierten Dolphin- oder Firefox-Browser ersetzt habe.

Googles Android Market, der kürzlich in Play Store umbenannt wurde, bietet mittlerweile für so viele verschiedene Zwecke Apps an, dass man eigentlich immer fündig wird.

Das Android-Betriebssytem selbst ist in den wenigen Jahren seit seines Antritts in der hier vorliegenden Gingerbread-Version deutlich gereift vorzufinden.*

Fazit: Das Galaxy Y ist ein Smartphone, dass zu einem wirklich günstigen Preis alle aktuell (für mich) relevanten Eigenschaften besitzt.

Ein größeres Display ist für meinen Geschmack nicht notwendig, da ich (1) ein kleines und handliches Smartphone viel besser im Alltag und auf Reisen mitnehmen kann; (2) Bücher und Zeitschriften (augenschonend) auf meinem Kindle lese; und (3) Texte über eine richtige Tastatur auf meinem Netbook oder Laptop eingebe anstatt (langsamer und irgendwie auch unpraktischer) über eine Bildschirmtastatur.

Es stellt sich die Frage, warum man den vierfachen Preis für ein Nexus oder gar den fünffachen Preis für ein iPhone ausgeben sollte.

*die neueren Versionen -- Honeycomb auf Tablets und Ice Cream Sandwich auf dem Nexus -- sind dann noch mal ein Stück weiter
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Zweitgerät, 4. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Y S5360 Smartphone (7,62 cm (3 Zoll) Display, Touchscreen, 2 Megapixel Kamera, Android 2.3) metallic-gray (Elektronik)
Ich habe mir dieses Smartphone als Zweitgerät gekauft, da mein Samsung Galaxy GTI 9003 langsam aber sicher den Geist aufgibt. Nun also der erste Eindruck ein paar Stunden nach Benutzung.

Erster Eindruck beim Auspacken
Der erste Eindruck beim Auspacken, ist das Young ist gut verarbeitet und sieht relativ wertig aus. Nur der Plastikdeckel auf der Rückseite trübt leider das Bild. Ausserdem wackelt der Lautstärkeknopf. Auch der Deckel für das USB- und Ladekabel wirkt beim Aufklappen sehr wackelig. ich habe immer Angst, dass der Deckel abbricht , was aber hoffentlich nicht passiert. Mal gucken.

Lieferumfang
Der Lieferumfang ist recht spartanisch. Er besteht aus: Handy selbst, USB-Kabel, Ladekabel und Schnellstartanleitung. Ausserdem der Akku und als Zugabe eine 2 GB mini-sdkarte. Danke Samsung^^. Aber anscheinend verzichtet Samsung auf das Headset, denn es war keins dabei. Entweder ich habe eine Packung gekauft wo es vergessen wurde, oder wegen der SD-Karte wurde dafür aufs Headset verzichtet. Schade Samsung.

Erster Start und erste Benutzung
Erstmal simkarte aus altem handy raus und ins neue handy rein, mini-sdkarte rein und los geht`s. Dann heißt es die Installationsprozedur über sich ergehen lassen und dann landet man im Menü. Die Simkarte wurde sofort erkannt. Nur die Kontakte musste ich aus dem alten Handy "abschreiben" ins neue. Dann natürlich erstmal rumprobiert. Installiert ist Android 2.3.5, und 185 MB Speicher. In der micro sdkarte stehen 1,85 Gb zur Verfügung. Die Kamera löst mit 2 MGP auf und langt für Schnappschüsse, kann aber nicht mit der des anderen Handys mithalten. Das Display löst nicht so hoch auf, langt aber meiner Meinung. Im Internet ist man schnell unterwegs, teils fixer als mit dem anderen Handy, da der Prozessor weniger Grafik ansteuern muss. Gleich im Androidmarket ein paar Apps heruntergeladen. Aber die individualiesierungsmöglichkeiten sind nicht ganz so vielfältig, da man nur 4 Hintergrundbilder zur Verfügung hat, was meiner Meinung nach ärgerlich ist. Aber ich habe gleich im market ne app dafür runtergelassen, und schon hatte ich mehr Auswahl. Der Touchscreen reagiert auch gut und schnell.

Fazit
Mich hat das Handy überzeugt. Als zweithandy oder einsteigerhandy bestens geeignet. Nur die an einigen Stellen mittelmäßige Verarbeitung und der wenige Speicher trüben das Bild. Auch das fehlende Headset ist für einige ein Minuspunkt. Ich habe das vom alten handy noch. Die Kamera könnte auch etwas besser auflösen, stört mich aber nicht besonders. Also für alle die wenig geld für ein Smartphone ausgeben wollen, aber ein solides vernünftiges Handy haben wollen, sind hier bestens bedient. Also von mir 4* und eine Weiterempfehlung. LG Ines.

Nachtrag 6.1. 2012
Die Gesprächsqualität ist nach mehrfachen telefonieren ganz gut, nur wenn man die Lautsprecherfunktion benutzt klingen die Stimmen etwas unklar, aber bei Normal telefonieren hört sich alles gut und klar an. Das Surfen klapp auch gut die Wlan verbindungsfehler kann ich bei mir nicht bestätigen es läuft alles super. Also für mich ist das Handy immer noch ein Super Kauf. LG Ines
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


135 von 149 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ständig abgestürzt, schade drum!, 18. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Y S5360 Smartphone (7,62 cm (3 Zoll) Display, Touchscreen, 2 Megapixel Kamera, Android 2.3) metallic-gray (Elektronik)
Ich habe mich gefreut auf das kleine handliche Galaxy für alle die nicht so viel PiPaPo am Handy brauchen.

Anfangs war ich wirklich glücklich damit. Display war in Ordnung von der Handhabung her. Die Apps konnte ich gut nutzen, das kleinere Display war für mich kein Manko.
Zum SMS schreiben braucht man eben kleine oder dünnere Finger, die ich wenigstens hab. Aber mein Freund hat sich beim tippen NUR geärgert. *g*

Nach einer Weile hab ich bemerkt, dass das Handy sich einfach selber ausschaltet. Somit war ich nicht erreichbar, was ja nicht immer schlimm ist. Aber der Akku geht drauf beim ständigen Aus/Ein.
Daraufhin haben wir es neu Aufgesetzt aber es wurde noch schlimmer. In 30 Minuten hat es sich 12 mal ausgeschaltet, lästig beim Autofahren, wenn man auf einen Anruf wartet! *ärgerntu*
Haben Bei Samsung direkt angefragt, die waren auch nett und haben uns geschrieben was zu tun ist.
Nochmal neu Aufsetzen, Code ein tippen ohne Sim und SD Card. Hat nix geholfen! Ärgerlich.

Ich kann es nicht empfehlen, auch, weil ich bekannte habe mit gleichen Handy und ähnlichen Problem!
Beim Elektroladen hat mir der Verkäufer auch gesagt, dass sie 108 Stk. verkauft und 89 retour bekommen haben!

Also, überlegt es euch sehr sehr gut!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gut und preiswert, 5. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Y S5360 Smartphone (7,62 cm (3 Zoll) Display, Touchscreen, 2 Megapixel Kamera, Android 2.3) metallic-gray (Elektronik)
Das Samsung Galaxy Y S5360 ist ein vollfunktionfähiges gutes Smartphone zu einem recht ordentlichen Preis. Es ist natürlich eine abgespeckte Version der großen Galaxy-Brüder, aber es schlägt sich in allen Bereichen ganz toll.

Viele Smartphones sind zum Telefonieren nur wenig geeignet, doch dieses kann es ausgezeichnet (kein Rauschen, natürliche Stimmenwiedergabe). Internet, SMS, Navigation alles klappt prima und schnell, keine Hänger und Ruckler! Allerdings habe ich mit der Tastengröße beim Schreiben etwas Probleme gehabtund bin deshalb auf`s Swypen gekommen, womit ich sehr gut zurecht komme. Im übrigen ist die Spracheingabe eine super Sache und vielfach einzusetzen. Das Diplay ist hell und klar, wenn man nicht das Galaxy S II daneben legt, und zum Surfen durchaus geeignet.
Die Kamera ist schwach; der Accu muss täglich geladen werden. Der Ladevorgang dauert allerdings nur etwa 1 Stunde und ist damit für mich überhaupt kein Problem.
Ich bin mit dem Teil absolut glücklich und kann es allen, die ein preisgünstiges, sehr handliches, hübsches und leichtes Smartphone suchen, wirklich empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 291 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen