Kundenrezensionen


121 Rezensionen
5 Sterne:
 (72)
4 Sterne:
 (20)
3 Sterne:
 (18)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


43 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein aber fein!
Ich möchte mich allen bisherigen Rezensionen anschließen, die dieses Produkt loben.
Meine Erwartungen sind übertroffen und ich bin sehr zufrieden.

Ein kleines Manko bleibt dennoch:

Das mitgelieferte Klinke-Kabel ist zu kurz.
Es wird davon ausgegangen, dass der PC rechts steht. Sonst lässt sich mir irgendwie der Sinn...
Veröffentlicht am 8. Oktober 2011 von nubie

versus
223 von 236 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Licht und Schatten
Die Begeisterung einiger Rezensenten über die wertige Anmutung dieser kleinen Boxen kann ich durchaus nachempfinden. Beim Klang kann ich die Euphorie nicht so ganz verstehen, gerade dann, wenn die Teufelchen mit vorherigen Brüllwürfeln Marke Billigheimer verglichen wurden. Das hieße aber Äpfel mit Birnen vergleichen und deswegen möchte ich...
Veröffentlicht am 25. Oktober 2011 von BOE


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

43 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein aber fein!, 8. Oktober 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Teufel Concept B 20 PC-Stereo-Lautsprecher für Teufel-Einsteiger - Detaillierte, kraftvolle Wiedergabe am Comp (Elektronik)
Ich möchte mich allen bisherigen Rezensionen anschließen, die dieses Produkt loben.
Meine Erwartungen sind übertroffen und ich bin sehr zufrieden.

Ein kleines Manko bleibt dennoch:

Das mitgelieferte Klinke-Kabel ist zu kurz.
Es wird davon ausgegangen, dass der PC rechts steht. Sonst lässt sich mir irgendwie der Sinn eines lediglich 100 cm kurzen Kabels nicht erklären.
Dazu ist das Kabel qualitativ am unteren Segment angesiedelt. Das Kabel erzeugt ein leichtes Brummen in den Boxen und ist auf Dauer nervig.
Ich habe es nun durch ein 3 Meter Kabel höherer Güte ausgetauscht und weg ist sowohl das Brummen, als auch das Problem der Strecke (mein PC steht links, das Kabel muss aber rechts angeschlossen werden).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


223 von 236 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Licht und Schatten, 25. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Teufel Concept B 20 PC-Stereo-Lautsprecher für Teufel-Einsteiger - Detaillierte, kraftvolle Wiedergabe am Comp (Elektronik)
Die Begeisterung einiger Rezensenten über die wertige Anmutung dieser kleinen Boxen kann ich durchaus nachempfinden. Beim Klang kann ich die Euphorie nicht so ganz verstehen, gerade dann, wenn die Teufelchen mit vorherigen Brüllwürfeln Marke Billigheimer verglichen wurden. Das hieße aber Äpfel mit Birnen vergleichen und deswegen möchte ich einen kleinen Schatten werfen auf das viele Licht, das durch die Rezensionen scheint.

Zwar stimme ich zu, dass die Boxen beim bestimmungsgemäßen Gebrauch auf dem Schreibtisch einen erstaunlich fülligen und angenehmen Klang aufweisen, von "grollendem Bass" zu sprechen, erscheint mir jedoch übertrieben. Die kleinen Boxen bemühen sich, aus einem Volumen, mit dem das physikalisch kaum möglich erscheint, einen satten Bass zu erreichen. Diese Mühe hört man jedoch, sie spielen nicht frei und lebendig oder impulsstark auf. Dreht man übrigens die Lautstärke zurück, verschwindet auch die Fülligkeit, ein eigenartiger Effekt, der wohl daher kommt, dass die Reflexwege hoch gedämpft sind und bei geringen Lautstärken nicht mehr ansprechen. Es scheint auch so, als ob die Basswiedergabe ab einer bestimmten Schwelle mit steigender Lautstärke zunimmt. So können Filme durchaus eine angenehme mittlere Wohnungslautstärke haben, doch plötzlich lebt in einem Geräusch oder in einem Wort eines sonoren Sprechers ein Bass auf, der vor dem Hintergrund anderer Geräusche unnatürlich erscheint.

Die Höhenwiedergabe erfolgt modern und eher metallisch, so dass Klaviere, Geigen und andere Instrumente, von denen man weiß, wie sie klingen, sich eher elektrisch, "künstlich" erzeugt, anhören. Dies wird verstärkt durch eine quäkige Resonanz im Mittenbereich so bei 700 Hz, was Geigen eher nöhlen oder fast klarinettenartig klingen lässt oder Sprechern, noch auffälliger bei Sprecherinnen übrigens, eine zwar moderne, aber vorher nicht gekannte Nasalität verleiht. Weil es sich hier um Resonanzen handelt, treten sie als Verfärbungen nur auf, wenn sie als Ton angesprochen werden.

Schließlich verlieren die beiden Teufelchen auch die Wiedergabe präziser Ortung von Einzelinstrumenten innerhalb größerer Anordnungen, wenn man sie aus etwas größerer Entfernung (ab 2 m) oder lauter abhört, das klingt dann örtlich wie klanglich etwas verwaschen. Die sehr einfache Klangregelung mit einem Rändelrad kann keine Korrekturen erreichen, nur verschlimmbessern. So bekommt man das Quäken weg, hat dann aber keine Höhen mehr. Mit der Höheneinstellung werden auch tiefer liegende Frequenzen erfasst. Immerhin hat die Regelung eine fühlbare Mittelstellung mit Klick, wo keine Beeinflussung vorhanden sein soll. So eine Vorrichtung hatten meine ersten Kofferradios früher auch.

So weit mein Hörempfinden, wenn ich mit richtigen HiFi - Boxen oder Abhörboxen und nicht mit Brüllwürfeln vergleiche. Wie hier oft erwähnt, ist vielleicht für den Preis nicht mehr drin. So bin auch ich voll des Lobes, wie viel Klang durch die puristische Bauweise da noch herauskommt. Aber es klingt alles nicht so richtig echt, etwas oberflächlich. Es bleibt also wieder einmal dem Käufer überlassen, ob er nicht doch ein hochwertiges System anschafft oder mit diesem zufrieden ist. Klangpoltisch stellen diese Boxen aber den Anfang eines Weges zu mehr Klangqualität dar und markieren die Entscheidung der Käufer, sich künftig nicht mehr mit dem gewohnheitsmäßigen Hören an schlechten Boxen das Gehör oder das Urteilsempfinden zu versauern.

Der sparsamen Bauweise der Teufelchen muss auch das Abschaltknallen angerechnet werden, das zusammenschrecken lässt, wenn nicht über das Rändelrad aus der Elektroniksteinzeit, sondern über eine Steckdosenleiste abgeschaltet wird. Der Digitalverstärker im Innern kennt nur zwei Schaltzustände: Volle Spannungsausgabe oder keine (bzw. Plus oder Minus). Im Normalzustand wird zwischen den beiden Spannungspolen so schnell hin- und hergeschaltet, dass sich bei Stille ein unhörbarer mittlerer Zustand um den Nullpunkt zwischen den Spannungen einstellt. Beim Abschalten bricht die Betriebsspannung jedoch zusammen und hinterlässt kurzzeitig einen undefinierten Zustand in der Endstufe, die Lautsprecher werden impulsartig mit voller Leistung angesteuert, was sie langfristig zerstören kann. Andere Hersteller schalten in dieser Phase die Lautsprecher rechtzeitig mit einem Relais frei. Hier geschieht das praktischerweise nur über Noahs Rändelrad jenseits der Leisestellung. Ohne technische Eingriffe kann man daran nichts ändern, und deswegen gibt es für diesen konstruktiven Mangel Abzug, Sorry.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Klang auch bei Musikwiedergabe..., 27. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Teufel Concept B 20 PC-Stereo-Lautsprecher für Teufel-Einsteiger - Detaillierte, kraftvolle Wiedergabe am Comp (Elektronik)
Für meine alten und leider defekten Zweiweglautsprecherboxen musste Ersatz her. Ich habe es zuerst mit einem 2.1-Soundsystem versucht. Da waren mir bei Musikwiedergabe (vor allem Jazz) die Bässe viel zu intensiv und die Höhen verzerrt.
Kürzlich (Mitte 2011) kamen die Concept B 20 Boxen neu auf den Markt, die ich mir umgehend angeschafft habe. Für die kompakte Größe ist die Basswiedergabe bei Musik einwandfrei, der Mittel- und Höhenbereich ausgewogen. Insgesamt bin ich mit der Klangqualität sehr zufrieden, auch bei höherer Lautstärke ist die Wiedergabe sauber und verzerrungsfrei - soweit ich das beurteilen mag.
Die Boxen haben eine auch für nicht allzu große Schreibtische angenehme Größe, sie sind optisch ansprechend und die Verarbeitung macht einen soliden Eindruck.
Einen Stern Abzug gibt es jedoch für die Stromversorgung. Bei aufgedrehtem Lautstärkeregler ist ein (wirklich nur) leichtes Brummen zu hören. Das spielt jedoch in der Praxis (zumindest bei mir) keine Rolle, da ich die Lautstärke nie ganz aufgedreht habe. Das Brummen kann jedoch auch vom PC oder von Einstreuungen übers Audiokabel kommen.
Mich stört jedoch tatsächlich, dass die Boxen beim Abschalten der Netzspannung über einen Schalter an der Steckerleiste ein knallendes Geräusch von sich geben. Dabei habe ich jedes Mal Angst um die Lautsprechermembranen. Natürlich lassen sich die Boxen auch über den Lautstärkepoti mit Schalter abschalten, was ich jedoch üblicherweise nicht mache.
Zudem vermisse ich getrennte Regler für Höhen und Tieftöne - es gibt nur einen Klangregler. Ansonsten ist die Ausstattung mit Anschlussmöglichkeiten für Mikrofon und Kopfhörer gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis Leistung, kenne nichts besseres, 21. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Teufel Concept B 20 PC-Stereo-Lautsprecher für Teufel-Einsteiger - Detaillierte, kraftvolle Wiedergabe am Comp (Elektronik)
Habe die Boxen gerade ausgepackt und beschlossen ,sofort meine Meinung dazu abzugeben.
(Bin ein großer Sound Freak , habe mehrere Höherklassige Boxen)
Ich habe von Teufel natürlich nur gutes Gehört, von daher waren meine Erwartungen ziemlich hoch!
Sehr gut verpackt , Anschluss erklärt sich von selbst . Schön verarbeitet, das Gewicht spricht für Gewisse Qualität bei diesen Teilen.
Aufgedreht , leider sofort ein sehr Hörbares rauschen ,ich muss dazu sagen , dass ich sehr empfindlich bin was das angeht.
sehr leise hören würde mich auf diesen Boxen demnach stören ,da man das Rauschen durchaus auch mit leiser Musik wahrnehmen kann. Sobald man allerdings ansatzweise auf Normallautstärke geht überzeugen sie einen schnell.
Man muss nur darauf achten , den "Höhen Mitteltöne Bass -Regler" (ich weiß nicht wie ich das anders bezeichnen sollte) richtig zu stellen , denke ,dass hier eine Voreinstellung die klügere Lösung gewesen wäre , da die meisten Positionen nicht zu gebrauchen sind, ist aber nicht wirklich störend,schadet ja nicht.
Wenn man sehr Basslastige Musik hört, sind die Boxen nicht das richtige , da sie schnell an Ihre Grenzen kommen was den Druck angeht. Man hat nicht das Gefühl,dass sie es nicht schaffen oder überlasten ,es ist nur wie bereits erwähnt nicht mehr sehr Druckvoll, und für mich so auch kein Genuss .

Fazit , ich habe mir diese Boxen fürs schnelle aufdrehen und Ipod bzw. Laptop mal anschließen gekauft, vielleicht auch mal zum mitnehmen , für mich Perfekt(vielleicht sogar zu gut)! Als alleinige Boxen in meiner Wohnung wären sie zu wenig , da einfach die Bässe bei gewisser Stimmung fehlen . Doch wenn man ein nicht allzu großes Zimmer hat , und kein HiFi Freak ist, sicherlich mehr als Genug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr gutes 2.0 Boxensystem aber leider störendes Grundrauschen, 1. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Teufel Concept B 20 PC-Stereo-Lautsprecher für Teufel-Einsteiger - Detaillierte, kraftvolle Wiedergabe am Comp (Elektronik)
Von Teufel bin ich top Qualität und absolut saubere Klangbilder gewohnt, so auch von diesem 2.0 System. Die Verarbeitung ist sauber, Musik hört sich super an und auch Spielesound kommt gut rüber. Klar der Tiefenbass fehlt, aber ohne zusätzlichen Subwoofer ist dies auch vorher klar gewesen und zu verschmerzen.

Die Teufel Concept B 20 sind also wirklich tolle Computerboxen und haben (fast) alles was ich von Teufel gewohnt bin, doch leider gibt es für mich ein großes Manko... Man sitzt doch relativ nah am PC und so ist mir an den ersten Abenden das störende Grundrauschen negativ aufgefallen. Das Rauschen ist leider immer zu hören und wird lauter sobald man die 50% des Lautsstärkereglers überschreitet. Nach meiner Recherche kann ich auch außschließen, dass es sich hier um einen Einzelfall handelt.

Schade Teufel ich hätte die Boxen wirklich gerne behalten :(
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hohe Erwartungen noch übertroffen., 3. Mai 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Teufel Concept B 20 PC-Stereo-Lautsprecher für Teufel-Einsteiger - Detaillierte, kraftvolle Wiedergabe am Comp (Elektronik)
Ich war ursprünglich auf der Suche nach einer 2.1 Anlage zum "Ab und zu Verwenden" am PC. Nach kurzer Zeit bin ich bei Teufel gelandet und da die schicken Audioquellen besagter Firma in nahezu allen Rezensionen hoch und heilig gelobt werden habe ich mich näher mit der Teufel Produktpalette beschäftigt. Meine Wahl ist schließlich auf ein 2.0 System gefallen und das habe ich nicht einmal bereut! Die Bassleistung kann natürlich nicht mit einer 2.1 Anlage mithalten aber ich hätte aus Schreibtischboxen niemals einen so klaren Klang erwartet, obwohl ich aufgrund der vielen positiven Rezensionen eine gewisse Erwartungshaltung gegenüber Teufel hatte wurde ich extrem überrascht.

Sound:
Wie schon erwähnt ist der Sound extrem klar. Ich betreibe das Concept B 20 mit einer Asus Xonar Xsense Soundkarte was sich natürlich noch einmal zusätzlich auf die Qualität auswirkt, aber auch über den Realtek-Standard-Ausgang, über den quasi jeder PC verfügt, ist Musik mit diesen Boxen ein Erlebnis. Ich persönlich habe keinerlei Fachwissen und wenig vergleichsmöglichkeiten, kann aber definitiv sagen, dass die Boxen in einer ganz anderen Liga spielen als mein vorheriges 2.1 System. Was man jedoch nicht erwarten sollte ist ein Bassgewitter, die Boxen legen zwar eine gewisse Bassleistung an den Tag, die mit steigender Lautstärke scheinbar automatisch hochgeregelt wird, jedoch merkt man, das bei gewissen Musikrichtungen einfach das Volumen fehlt. Einer meiner Freunde war beispielsweise völlig überzeugt von den Boxen, da er besonders Indie und Rock Songs hört, während ein andere Kumpel, der auf Dubstep und R&B abfährt definitiv Bass vermisst hat. Überlegt euch also was ihr so hört bevor ihr zuschlagt! ;) Überlegt euch bitte auch, wie qualitativ hochwetig die Musik ist die ihr hört. Von Youtube heruntergeladen Songs mit niedriger Qualität werden von diesem System sofort als Schrott entlarvt! :D Was mir noch besonders Positiv aufgefallen ist, dass die Boxen egal bei welcher Lautstärker nicht anfangen zu kratzen. Viele Boxen beginnen zu "schrebbeln" (so nenne ich das! :D), oder übersteuern. Das Concept B 20 auf max mit der Asus Xonar Xsense auf max ist zwar unerträglich laut aber wunderbar klar :D

Verarbeitung und Aussehen:
Darüber kann man wirklich nur Staunen. Die Boxen machen bei einem Preis von 100€ einen sehr hochwertigen Eindruck und kommen auch mit der nötigen Stand- und Rutschfestigkeit daher. Das Material ist mit Klavierlack überzogenes Holz, was für einen guten Klang, aber auch für viele Fingerabdrücke auf der Oberfläche sorgt. Außerdem ist das Design natürlich Geschmackssache aber mir gefällt es sehr! Ein plus sind hier noch die abnehmbaren Schutzblenden vor den Lautsprechern, aber ebenfalls Geschmackssache! :D Eine Sache gibt es zu meckern: Wie in vorherigen Rezensionen oft angesprochen muss man die Boxen ausmachen bevor man den Strom ausmacht, da sonst ein lautes Knacken zu hören ist.

Fazit:
100€ für Teufel, die ich definitiv nicht bereue! satter Sound und super Qualität - Vielleicht wird es in Zukunft auch noch ein größeres System von Teufel!

Zu Amazon:
Top Lieferzeiten und gute Verpackung. Ich bestelle fast nur hier :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser geht es nicht!, 6. Januar 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Teufel Concept B 20 PC-Stereo-Lautsprecher für Teufel-Einsteiger - Detaillierte, kraftvolle Wiedergabe am Comp (Elektronik)
Moin,

ich habe die Lautsprecher zu Weihnachten erhalten und gleich getestet. Der Sound ist für diesen Preis unschlagbar. Ausgewogener Klang und mein Klangregler hat eine rastende Mittelstellung und dort sollte man den Klang auch tunlichst behalten. In anderen Rezessionen wird gerne darauf hingewiesen man hätte doch besser einen Klangsteller für Tiefen und Höhen gehabt aber aus technischer Sicht ist sogar der einfache Klangsteller eigentlich überflüssig. Wenn die Musik lauter gehört wird, kann ein Klangsteller nur die entsprechenden Frequenzen reduzieren also bedämpfen. Bei diesen doch recht geringen Leistungen würde dann ja nichts mehr kommen. Die andere Sicht wäre die entsprechenden Frequenzen werden verstärkt und das kleine Netzteil geht dann aber in die Knien weil es nicht mehr bringen kann. Dieses Problem haben alle PC-Lautsprecher dieser Bauart. Sie verfügen meistens nur über ein kleines Netzteil und eine kleine Endstufe und dies ist ein krasser Gegensatz zur Heim-Stereo-Anlage in der alles überdimensioniert ist. Also nicht in Ansätzen vergleichbar.

Weiteres: Ich habe die Lautsprecher gegen meine anderen Logitech Z-10 getestet und die Teufelchen haben diesen Test locker gewonnen in Lautstärke und Klangqualität. Sie sind zudem leichter und verfügen über Stecker so kann man die Lautsprecher schön im Koffer ggf. sogar getrennt unterbringen. Wäre natürlich noch schön wenn man im Zubehör eine Verlängerung für den linken Lautsprecher für faires Geld bekommen könnte. Jetzt ist die Länge auf ca.1,8m begrenzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich einen Adequater ersatz für meine Quadral Compi Boxen, die mein Sohn hat., 24. September 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Teufel Concept B 20 PC-Stereo-Lautsprecher für Teufel-Einsteiger - Detaillierte, kraftvolle Wiedergabe am Comp (Elektronik)
Ich kann nur sagen ich bin von den Teufel Boxen begeistert. das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Habe MicroLab und Creative Boxen getestet, aber die haben nicht den frischen knackigen Sound die Räumliche Tiefe der Teufel boxen.Und wenn eine Box so aus gewogen ist, braucht man auch nur einen Tone Regler, der entweder die Höhen oder den Bass ein bisschen anhebt oder absenkt, je nach hör Geschmack.

Das brummen habe ich glücklicher weise nicht. Vielleicht ein Einzelfall oder eine Einstreuung von einem anderen Gerät/Netzteil!?

Super Box!!!!!!!

Kleines Update,

leider gibt es eine Resonanz Frequenz bei der Box. Glücklicher weise kommt der Ton nicht so oft in der Musik vor, nervt dann aber ganz schön. Habe ein bisschen rum probiert und ihn mit dem Equalizer fast weg bekommen. Die Box ist aber im Vergleich zu den anderen immer noch sehr zu empfehlen!!!
Deswegen leider jetzt einen Punkt Abzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen :-)))), 23. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Teufel Concept B 20 PC-Stereo-Lautsprecher für Teufel-Einsteiger - Detaillierte, kraftvolle Wiedergabe am Comp (Elektronik)
Teufel sind die gut!!!
Muss echt sagen für die Größe sau gute Stereo-Boxen! Kann ich nur empfehlen.
Und für 99Euro auch noch sehr preiswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cool !, 9. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Teufel Concept B 20 PC-Stereo-Lautsprecher für Teufel-Einsteiger - Detaillierte, kraftvolle Wiedergabe am Comp (Elektronik)
Cool ! Hatte bisher 5.1 von Logitech an meinem Rechner angeklemmt. In Ordnung, aber viel Platz,viel Kabel .... War skeptisch, ob des (nur) 2.0 Systems von Teufel, auch: Ich fand es teuer ! Nun weiß ich es besser: Die Boxen sind der Hammer: Super Sound, ausgewogen und "notfalls" auch sehr laut ohne Verzerrungen. Vom todchicken Design ganz zu schweigen. Die Boxen sind jeden Cent wert ! Die gebe ich nicht mehr wieder her !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa48d37bc)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen