Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. März 2012
Trotz all der schlechten Bewertungen auf diversen "PC-Zeitschriften"-Seiten habe ich mich entschlossen, McAfee auf meinen 3 Rechnern zu installieren.

Das Produkt habe ich nicht bei Amazon erworben, sondern die 3er Lizenz direkt bei McAfee erworben und auch heruntergeladen. Für eine Bewertung sollte es dennoch reichen - da die diversen Tests in den Zeitschriften für den Privatuser doch etwas irreführend sein können.

1. Die Installation
Da mittlerweile auf allen Rechnern, die man so hat Installationen alter Virenprogramme/Testversionen vorhanden sind, sollte man sich vorher schon bemühen, diese "Leichen" vollständig vom Rechner zu entfernen und erst dann mit der Installation der Software zu beginnen. Idealerweise (so auch auf meinen 3 eingesetzten Rechnern geschehen) geht die Installation mit einer vollständigen Systeminstallation einher um eventuell bereits im System eingeschleuste Bedrohungen restlos zu beseitigen. Klingt sicherlich nicht benutzerfreundlich - sorgt aber letztendlich dafür, dass man tatsächlich einen vollständigen Virenschutz/Malwareschutz/Trojanerschutz auf seinem Rechner hat.
Die Installation selbst verläuft problemlos, ich denke mal die Installation über DVD ist noch einfacher.

Für die einfache Installation: 5 Sterne

Das Prinzip der vollständigen Systeminstallation (1. Betriebssystem, 2. Update Betriebssystem, 3. Internetsecurity, 4. Software . . .) gilt für alle Virenprogramme!!!

2. Die Einrichtung/Verwendung

Die Benutzeroberfläche ist einfach gehalten, anfängerfreundlich, jedoch auch mit einigen (aus meiner Sicht) unsinnigen Buttons versehen. Das ist jedoch relativ unproblematisch. Grundlegend schaltet McAfee erstmal für die Standardanwendungen die entsprechenden Genehmigungen frei - nachträglich installierte Software muss, insofern sie nicht auf der "Erlaubt-Liste" von McAfee steht einmalig genehmigt werden (auch das haben alle Internetsecurity-Produkte mit integrierter Firewall gemeinsam). Der Virenschutz ist automatisch aktiv - kann bei Bedarf jedoch deaktiviert werden. Hier kommt jedoch mein größter Kritikpunkt zur Geltung - vollständig deaktivieren kann man den Echtzeitscan nicht. Trotz deaktivertem Echtzeitscan wurde ein Programm als Trojaner erkannt und entsprechend blockiert. Eine Änderung der Blockade (Ausnahmeregel erstellen) ist nicht möglich - eine Verwendung der Software ist quasi nicht möglich. Hier muss McAfee noch nachbessern - und sei es in Form eines "Fortgeschrittenen Modus" o.ä.

Für die Benutzerfreundlichkeit: 5 Sterne
Für die Einstellmöglichkeiten: 2 Sterne
Gesamt: 3,5 Sterne

3. Viren/Trojanerschutz

Daran gibt es wie bei fast allen anderen Produkten nichts auszusetzen. Kann in allen Tests nachgelesen werden. Ein getesteter Trojaner wurde sofort erkannt - das hat mir dann als Test gereicht.

Virenschutz: 5 Sterne

4. Firewall

Nunja, hier gibt es ebenfalls nicht viel auszusetzen, McAfee blockiert zuverlässig alle Verbindungen - das macht die Windows Firewall nicht schlechter. Kein perfekter Schutz - aber für den Privatuser ideal.

Firewall: 4 Sterne

5. Performance

Ich nehme als Basis mal das schwächste Gerät - ein Intel Core2 Duo Notebook mit 4GB Ram und Vista 32Bit an einer 32MBit-Leitung. Der Bootvorgang dauert mit McAfee (per Hand gemessen) ca. 6s länger - für mich eine vertretbare Zeit. Anwendungen starten in gewohnter Manier ohne Verzögerungen (nicht messbar), einzig Datenverschiebungen dauern gefühlt etwas länger - besonders bemerkbar bei Entpackaktivitäten, wo die Daten zunächst im Zwischenspeicher abgelegt werden. Während eines aktiven kompletten Suchlaufs geht die Performance deutlich nach unten - aber auch hier unterscheiden sich die Virenprogramme nur minimal. Für den täglichen Gebrauch ist die Performance während des Echtzeitscans entscheidend und nicht die Performance während eines Virensuchlaufs!!! Zumal mein leistungsstärkster Rechner (Core I7 2600K Desktop, 16 GB Ram, 32 Mbit Leitung, Win7 64Bit) selbst während eines aktiven Suchlaufs nicht mal den Lüfter anschaltet um seinen Unmut über zu viel Arbeit Ausdruck zu verleihen. Meine persönliche Meinung - bei schlechter Performance sollte man unter Umständen auch mal sein Betriebssystem überdenken und eine Umstieg auf WinXP oder Win7 erwägen.

Performance: 5 Sterne

6. Update

Hier muss ich ein großes Kompliment machen. Haben die Updateversuche bei den vorher getesteten Programmen (Kaspersky, Norton und G-Data) das Internet brutal verlangsamt (offenbar wird da softwareseitig eine Priorisierung auf das Update gelegt) macht McAfee das hier deutlich besser. Ein Speedtest brachte folgende Erkenntnisse:

Ohne InternetSecurity: 29.800
McAfee Update läuft: 26.500 keine spürbaren Performanceverluste in Anwendungen
Norton Update läuft: 22.500 keine spürbaren Performanceverluste in Anwendungen
G-Data Update läuft: 21.000 + starke Performanceverluste in Anwendungen
Kaspersky Update läuft: 13.500 (!!!) + starke Performanceverluste in Anwendungen

Traurig aber wahr. Für die Updatefunktion gibts von mir 5 Sterne!!!

7. Fazit
McAfee macht genau das, was es machen soll - es schützt den Privatanwender vor den alltäglichen "Bedrohungen" aus dem Internet - und das macht es weder schlechter noch besser als die Konkurrenz auf dem Markt. Mir fehlt ein wenig ein "Expertenmodus" wo man bestimmten Anwendungen einfacher Rechte zuweisen kann - bzw. Ausnahmen klarer definieren kann. Mehr als zufriedenstellend ist die Unauffälligkeit im System. Bei "artgerechter" Installation macht man mit dem Kauf nichts falsch. Eine InternetSecurity mit verzeihbaren Schwächen, die aus meiner Sicht durch eine super Updatefunktion hervorsticht und in der Performance der Konkurrenz weder hinterher, noch vorwegläuft.

Installation: 5 Sterne
Einrichtung/Anwendung: 3,5 Sterne
Virenschutz: 5 Sterne
Performance: 5 Sterne
Firewall: 4 Sterne
Update: 5 Sterne

Gesamt: 4,58 Sterne = ~ 5 Sterne
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Oktober 2011
Ich nutze McAfee seit Jahren auf mehreren Rechnern. Der Preis ist für 3 Rechner angemessen.

Warum nur vier Sterne ? Weil es manchmal aus meiner Sicht zuviele Ressourcen verbraucht.

- Plötzlich läuft im Hintergrund der "On access scanner" Mcshield.exe und frißt 50% der Prozessorleistung über einen längeren Zeitraum. Dadurch startet der Lüfter meines Laptops und nervt. Warum dies geschieht ist nicht nachvollziehbar : Ich habe bisher keine Angriffe in den McAfee Protokollen entdeckt, die diese Hektik rechtfertigen. Vielleicht werden nur "erkannte" Angriffe protokolliert ?

- Ich mußte die Einstellungen für den Echtzeit-Scanner anpassen, um die Prüfung auf die Programme (und nicht auf alle Dateien) zu begrenzen. Sonst dauert aufgrund der Prüfung, die jedes mal stattfindet, der Start vieler Programme aus meiner Sicht zu lange.

Wer glaubt, mit Total Protection 2012 eine neuere Version als 2011 zu erwerben, wird enttäuscht.
Es sind die gleichen Module in den gleichen Versionen wie TP 2011 .

Zur Information laufen meine Rechner unter Windows 7 (64 bits) , ein älteres Netbook (Samsung NC10) unter Windows 7 (32 bits).
Windows 7 (64 bits) ist auf Rechnern mit modernen Intel-Prozessoren (Core 2, i3, i5, i7) die bessere Wahl. McAfee unterstützt Win7 64bits ohne Probleme.

FAZIT : Empfehlenswert, aber nicht perfekt. Nichts grundsätzlich Neues mit TP 2012 gegenüber 2011.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. November 2011
Die Software würde u.a auf eine Acer Notebook mit Intel Core i5-460M@2,53 GHz CPU, 4 GB DDRIII RAM Windows 7 Professional 64Bit installiert. Installation verlief absolut problemlos. Eine vorab Virencheck macht die Software nach wünsch ebenso, sowie herunterladen der aktuellste Software per Download. Die Software verhält sich absolut unauffällig im Hintergrund und arbeitet sehr zuverlässig. Eine größere Performance Verlust könnte ich nicht feststellen. Eine automatische Software Update ist selbstverständlich. Da ich eine Netzwerk habe, überwacht die Software meine Netzwerk zuverlässig und einwandfrei ich habe die Software auf Rechner von meine Kinder auch installiert(Kinder mit 9 und 11 Jahre. Intel Core Quad und AMD Athlon XP4200 GHz mit je 4 GB RAM Speicher Windows 7 Professional 32 Bit)Auch bei meine Kinder verlief die Installation und Update ohne Probleme und eine Performance Verlust ist nicht fesstellbar. Sehr schön ist es für mich als Vater, dass ich Surf Verhalten von meine Kinder beobachten kann. Es fehlt leider in der Modul"Kindersicherung" eine Modul zum Zeitliche einschränkung zum benutzen der Rechner meine Kinder.Faszit: Antivirus und Internet Security Software gibt es wie Sand am Meeer aber McAffee Total Security ist eine Zuverlässige Software zu akezeptable Preis. Ich kann die Software wärmstens empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. September 2012
Nachdem ich schon viele Virenschutzprogramme ausprobiert habe, war ich sehr gespannt auf die Leistung von McAfee Total
Protection.

Diese Version kann man direkt auf 3 PC's aufspielen, was auch problemlos klappt.

Zur Installation: Das Programm lässt sich leicht installieren, besonders durch die gut erklärte Anleitung, dem dem Produkt beiliegt. Man hat dabei die Wahl, die Dateien von der beiliegenden CD auf den PC zu spielen oder aber die neuste Version problemlos aus dem Internet runter laden. Ich habe mich für die zweite Möglichkeit entschieden.

Erst mal zu den Funktionen und Möglichkeiten des Programms.
Laut McAfee soll das Programm folgendes möglich sein:

- Websiten-Bewertung nach dem Ampelsystem, welche die Sicherheit der Website bewertet
- automatisches Scannen von externen Laufwerken
- Schutz vor Indentitätsdiebstahl und Phishing-Angriffen
- Kindersicherung
- automatische Online-Sicherung von Dateien
- verkürzt und verbreitet ganz einfache Web-Links zu Facebook
- verschlüsselt sensible Dateien auf dem PC

Zu den einzelnen Punkten:

- Die Webseiten-Bewertung klappt sehr gut und hat mich schon vor manchen bösartigen Websiten geschützt.
- Die Online-Sicherung habe ich noch nicht ausprobiert, werde ich aber noch tun und bei Problemen meine Rezession hier berichtigen.
- Die anderen von McAfee explizit genannten Funktionen habe ich nicht ausprobiert, weil Sie für nicht in Frage kommen, als Beispiel sei hier die Kindersicherung genannt.

Mit dem Funktionsumfang des Programms bin ich zu 95% zufrieden, das Programm leistet mir sehr guten Schutz bis auf einen Virus, der leider auf meinen PC landete und ich das System zurück setzen musste, da ich leider nichts mehr mit dem PC machen könnte. Man muss aber dazu sagen, das viele Antivirenprogramme diesen Virus nicht mal erkennen und er sehr heimtückisch ist.

Man kann das Scannen des PC's manuell durchführen oder auch für bestimmte Zeiten einstellen. Davon abgesehen meldet mir das Programm auch außerhalb des Scannvorgangs verdächtige Dateien etc.

Des Weiteren kann man auch einstellen, das McAfee automatisch nach Updates sucht und sie installiert, es ist den Updates-Möglichkeiten von Windows sehr ähnlich.

Gut finde ich zudem, das man sein Abo sehr kostengünstig verlängern kann, wenn man nach einem Jahr weiter die Anwendung nutzen möchte.

Die Firewall schützt mich sehr gut vor bösartigen Anwendungen etc.

Ich denke, das Programm deckt alle Funktionen, die man sich nur wünschen kann, ab, je nach Version fallen halt einige weg, zum Beispiel ist bei McAfee AntiVirus Plus die Kindersicherung nicht dabei, aber die wird ja auch nicht von jedem gebraucht.

Insgesamt bin ich mit der Qualität des Produkts mehr als zufrieden und kann eine absolute Kaufempfehlung abgeben!
Auch sind die Leistungen, die McAfee verspricht, voll und ganz erfüllt worden, so das ich das Programm jederzeit wieder kaufen würde.

McAfee ist meiner Meinung nach das beste Programm, was man bekommen kann.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Juni 2012
Nachdem meine Nod32 Lizenzen ausgelaufen sind und dieses Mal leider keine PC-Zeitschrift solche als Heftbegabe hatte, musste ich mich um die Verlängerung oder einen neuen Schutz kümmern. Eigentlich sollte es wieder Nod32 werden, jedoch ist der Preis ziemlich hoch.

Daher habe ich mich bei anderen Anbietern umgesehen und zuerst Kaspersky als Beigabe einer Computerzeitschrift installiert. Leider bremste dieses Programm mein Notebook (Core2Duo SU 9400 1,4 GHZ) total aus. Nicht nur der Systemstart war spürbar länger als mit Nod32, denn dies wäre noch zu verschmerzen. Jeder Programmstart dauerte spürbar länger. Und selbst der AUfbau von Internetseiten dauerte ewig und verursachte enorme Prozessorlast.
Der Zweite Kandidat war Bitdefender. Dieser Arbeitet erheblich besser, jedoch wurde auch hier noch eine hohe Prozessorlast verursacht und Programme starten mit einer merklichen Verzögerung.

Schließlich testete ich noch McAfee und blieb dann dabei. Zu den Gründen:

1. Ich habe das Produkt sehr günstig erworben (sonst wäre es Nod32 geworden)

2. McAfee lässt es zu, dass man wirklich nur das installiert, was man braucht. Bei anderen Securitysuiten ist dies nicht möglich. So habe ich auf die Installation des Spamfilter, der Firewall und dem Jugendschutz verzichtet. Spamfilter hat schon das Mailprogramm, Firewall ist in Windows integriert und der Jugendschutz wird nicht benötigt. Sicherlich wäre für mich auch der Kauf des reinen Antivirenprogrammes in Frage gekommen, jedoch hätte ich dies teurer erstehen müssen. Hinzu kommt, dass ich auf einem anderen Rechner durchaus diese Funktionen brauchen könnte, die aber potentiell den Rechner ausbremsen können.

3. McAfee geht sehr schonend mit den Ressourcen um. Eine Verzögerung des Startvorgangs ist nicht festzustellen. Auch Anwendungen und der Webseitenaufbau werden nicht gebremst. Die CPU Auslastung ist in Alltagssituationen sehr gering. Hier kann McAfee zu Nod32 aufschließen.

4. Einstellung des Updateverhalten: Es lässt sich einstellen, wie sich McAfee bzgl. Der Updates verhalten soll. So ist es z.B. möglich, dass McAfee einen nur über bereitstehende Updates informiert, diese aber erst nach Aufforderung herunterlädt und installiert. Dies ist mir für den Zugang über das Mobilfunknetz wichtig, um möglichst wenig Traffic zu verursachen.

5. Scanleistug: Diese kann ich persönlich nicht richtig bewerten. Allerdings habe ich mich vor dem Kauf schlau gemacht. Nachdem McAfee 2010 durch zwei Tests von Virus Bulletin gefallen ist, scheint seitdem wieder alles in Ordnung zu sein. Die letzten Tests absolvierte McAfee wieder mit 100%.

Nicht ganz so gut:
Die Bedienoberfläche finde ich nicht gut gestaltet. Ich empfinde es als schwierig bei dieser Oberfläche individuelle Einstellungen vorzunehmen.
Es scheint nicht möglich zu sein, einzelne Laufwerke, Ordner oder Dateien vom Scan auszuschließen.

Alles in allem für mich ein gutes und empfehlenswertes Produkt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Januar 2012
Vor einigen Monaten lief mein letztes Abo für kommerzielle Virenschutz-Software aus. Um zu sparen habe ich mir aus dem Internet eine kostenfreie Software downgeloaded, die einen ähnlichen Schutzumfang versprach. Da der Scanner nie eine Bedrohung angezeigt hat und mein Rechner gut lief, war ich damit lange wunschlos glücklich. Vor einiger Zeit wurde der Rechner dann ohne für mich erkennbaren Grund merklich langsamer. Ich habe mir nichts böses gedacht, da der Scanner ja alles ok" meldete. Vor ein paar Tagen habe ich McAfee Total Protection 2012 installiert. Ich verstehe von Computern nicht viel, aber gleich beim ersten Durchlauf fand das Programm ein Virus, das bisher übersehen worden war. Dank Total Protection ist das Virus nun gelöscht und der Computer wieder virenfrei! Installiert habe ich das Paket auf meinem Desktop-Rechner und auf zwei Notebooks, die zu meinem Haushalt gehören. So sind wir auf allen drei Rechnern geschützt gegen Viren, Spyware und andere Angriffe. Besonders gut finde ich, dass McAfee auch vor Spam schützt. Statt alles über googlemail umzuleiten, verlasse ich mich nun auf die Software auf meinem eigenen Rechner. Und ärgere mich nicht mehr über unsinnige Werbemails. Für mich nicht nötig, aber für Familien bestimmt nützlich ist die Kindersicherung. Damit haben Eltern im Griff welche Seiten ihre Kinder aufrufen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. November 2011
Der Preis für diese neue Ausgabe von McAfee ist angemessen, wenn man bedenkt, dass teileweise eine Sicherung damit verbunden ist auf dem Server von McAfee.
Funktionsumfang und Ausstattung:
Der Umfang des Programms ist sehr gut und umfassend. Wichtig sind die sofortigen Überprüfungen und Scans während des Arbeitens mit dem Internet. Eventuelle Eingriffe werden so sofort (hoffentlich) unterbunden. Es fehlt mir allerdings die Überprüfungsmöglichkeit einzelner Dateien oder Ordner. Es gibt Programme, die durch anklicken derselben und hereinziehen in ein Feld des Programmes derartige Prüfungen ermöglichen.
Leistung und Qualität:
Der Programmumfang ist sehr gut, wobei die Qualität erst noch im täglichen Betrieb sich bewähren muß. Bei Mängeln erfolgt eine Ergänzung zu dieser Rezension.
Bedienung und Support:
Die Installation lief ohne Probleme mit weningen Klicks ab. Einschl. Update auf die neuen Dateien mit Einrichtung der Online-Sicherung der wertvollsten Dateien brauchte ich lediglich ca. eine halbe Stunde. Die im einzelnen aufgerufene Hilfe war tatsächlich überwiegend hilfreich und verständlich. Ein Herstellersupport war bisher nicht nötig und kann daher nicht beurteilt werden. Dieser Teil wird aber ergänzt, wenn es einmal erforderlich sein sollte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 9. Juni 2012
Ein Computer ohne Virenschutz ist heutzutage wie sich in einen Warteraum voller
schniefender und hustender Arztpatienten mit Erkältung zu setzen.

Es gibt mittlerweile diverse Arten von Schadprogrammen und Angriffen aus dem Netz,
sodass ein umfangreiches und stets aktuelles Anti-Virenprogramm notwendig ist.

Es gibt zahlreiche Anbieter von kostenloser und kostenpflichtiger Software, sodass
die Entscheidung meist nicht leicht fällt und man anhand besonderer Features oder
der Benutzerfreundlichkeit abwägen kann/muss. Aus diesem Grund durfte ich
McAfee Total Protection 2012 testen, um als "Normalo-User" den Umgang und den Umfang
der Software zu bewerten.

Zunächst freute mich, dass das Jahresabonnement 3 Lizenzen enthält, so ist nicht nur der
PC geschützt, sondern auch das Notebook.

Dieses Produkt zeichnet besonders aus, dass neben dem allgemeinen Virenschutz noch weitere Funktionen
rund um die Sicherheit, Sicherungen, Dateiverwaltung und Spamschutz enthalten sind und man nicht
Einzelprogramme installieren muss.

In der Verpackung ist eine Quick Start-Anleitung und die CD enthalten, wobei die Installation
aber auch ohne CD per Internetverbindung möglich ist. (super bei Notebooks ohne CD/DVD-Laufwerk)

Die Installation ist sehr unkompliziert und schnell. Man legt die CD ein oder lädt die Setup-Datei
über den im Quick-Start Handbuch angegebenen Link und startet anschließend das Installationsverfahren. Der Rechner
wird vorab auf Viren und "Verträglichkeit" getestet und dann wird installiert. Auch mit CD wird eine
Internetverbindung aufgebaut, um die Installation der aktuellsten Version sicherzustellen. Allerdings
kann das auch übersprungen werden, dann muss/sollte man nach der Installation eine Aktualisierung durchführen.
Anschließend aktiviert man noch den Schutz mit dem Product Key sowie dem Anlegen eines Benutzerkontos bei
McAfee oder man loggt sich mit einem bestehenden ein.

Die Darstellung von McAfee Total Protection 2012 ist sehr übersichtlich und anwenderfreundlich.
Im Fokus liegt bei der Darstellung die Aktualität des Schutzes und wann der nächste Scan geplant ist.
Man sieht auf einen Blick alle wichtigen Informationen und Optionen rund um den Virenschutz.

Zudem wird ein Aufklappmenü für Funktionen/Features verwendet, das sehr logisch gegliedert ist.
Zu jeder Funktion gibt es eine Kurzbeschreibung, sodass sich auch "unerfahrene" Anwender zurechtfinden,
außerdem findet man bei den meisten Punkten einen weiterführenden Link zum Online-Handbuch,
welches weitere Einzelheiten enthält.

Den Web- und E-Mail-Schutz garantieren neben der Firewall auch ein Anti-Spam-Filter, der bei den gängigen
Mail-Programmen eingerichtet werden kann sowie das Tool SiteAdvisor LIVE. SiteAdvisor LIVE ist ein mitgeliefertes
Browser-Add-on, welches Website-Bewertungen und Berichte zur Sicherheit von Websites enthält.
Der Hersteller gibt an, dass der IE ab 7.0, Firefox ab 3.5 und Google Chrome
unterstützt werden, allerdings musste ich feststellen, dass der Firefox 12.0 dieses Add-on aus Stabilitätsgründen
blockiert. Im Internet Explorer 8 funktioniert es einwandfrei. Hier wird die aufgerufene Webseite bewertet und bei
Suchmaschinenanfragen die gelisteten Ergebnisse. Beim Testen waren nur wenige Seiten mit einem Fragezeichen für
nicht getestete Webseiten versehen.

Besonders positiv ist für mich im Bereich "Datenschutz und Sicherung" die Funktion "Online-Sicherung".
Mit Total Protection stehen pro Lizenz 2 GB zur Online-Sicherung zur Verfügung. Die Backups werden
in Ruhephasen des PCs durchgeführt, sodass die Leistung während der Bedienung nicht
eingeschränkt ist. Diese reichen vollkommen um die wichtigsten Daten online zu sichern, bei Bedarf ist
aber auch ein Upgrade möglich. Mit dem Anti-Theft-Dateischutz
können Daten auf dem PC in kennwortgeschützen Depots gesichert werden. So kann man sensible
Dokumente bei Diebstahl, unbefugtem Zugriff oder Hackerangriffen vor Fremden schützen, was gerade bei
Notebooks sehr sinnvoll ist. Außerdem ist ein Shredder enthalten, womit Dateien zuverlässig und
unwiderruflich beseitigt werden können.

Zudem sind noch weitere Tools für PCs und Heimnetzwerke mitgeliefert. Die Heimnetzwerkabsicherung soll eine
Gesamtübersicht über alle Computer und Geräte im Netzwerk anzeigen und es überwachen. Allerdings zeigt es bei mir
kein Netzwerk an, was ich eventuell darauf zurückschließen kann, dass mein PC via WLAN-Stick im Netzwerk ist,
die anderen Rechner mit Linux laufen und somit kein Windows-Netzwerk eingerichtet ist. Mit QuickClean kann man
den PC ganz einfach nach überflüssigen alten Dateien suchen lassen und diese löschen. Tolle Funktion für die ich
bisher immer ein Einzelprogramm brauchte.

Mit der Kindersicherung können nicht nur Webseiten zugelassen/blockiert
werden, sondern auch Zeitbeschränkungen eingerichtet werden und ein Kindersicherungsbericht eingesehen werden.

Fazit:

McAfee Total Protection 2012 ist eine sehr umfangreiche Anti-Viren-Software, die viele weitere wichtige Funktionen bietet.
Die Software ist sehr leicht zu bedienen, schränkt dabei die Einstellungsmöglichkeiten aber nicht ein. Daher ist sie für
jede Anwendergruppe bestens geeignet.

Mich überzeugten besonders die leichte Bedienbarkeit und die Zusatzfeatures Online-Sicherung sowie der SiteAdvisor LIVE,
sodass ich das Abonnement nach einem Jahr sicher verlängern werde. Zudem ist der Preis für eine Jahresabo für
3 Lizenzen absolut empfehlenswert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 9. Mai 2012
Mit der Antivirensoftware McAfee Total Protection 2012 erhält der Nutzer zu einem akzeptablen Preis ein ausgewogenes und hinsichtlich der Funktionsvielfalt komplexes Produkt. Der vom Hersteller eingestellte Grundschutz ist hoch und lässt sich individuell noch feiner einstellen und regeln.
Die Installation ist einfach, verlangt aber vorab die Deinstallation bereits bestehender Antivirenprogramme. Hier empfehle ich, vor Installationsbeginn das bestehende Programm mittels Systemsteuerung zu deinstallieren. Die Installation beginnt von der CD, wird aber unmittelbar über das Internet weitergeführt. Es erfolgt die Registrierung und natürlich der Download der aktuellsten Programmversion + Virensignaturen vor Installation. Ohne Virenprogramm auf dem PC immer eine heikle Sache! Die Installation wird abgeschlossen mit der Prüfung des Gesamtsystems und der Aktivierung des Schutzes.
Nach einem Neustart ist das Programm mit den Grundeinstellungen aktiviert und schützt ab sofort zuverlässig. Beim Öffnen des Programms wird der Nutzer nicht mit Informationen überfrachtet und mittels einer Themenbereichsleiste in der Navigationszentrale über die vielfältigen Funktionalitäten im Programm informiert. Menügeführt, analog einer Internetseite, kann sich der Anwender bis ins Detail möglicher Einstellungen hin und auch wieder zurück bewegen. Für den Anfänger werden die Einstellungen logisch beschrieben, der Profi weiß, an welcher "Schraube" er drehen muss.
Neben dem Virenschutz allgemein werden alle EMail-Postfächer vor Spams und Junkmails geschützt sowie Pishing und Spywareattacken verhindert. Angriffe auf persönliche Daten durch Hacker aus dem Internet werden durch eine zweistufige Firewall ebenso unterbunden, wie das Besuchen gefährlich eingestufter Websites. Ein Warnsystem (Ampelprinzip) informiert den Nutzer über mögliche Gefahren und Auswirkungen vor Betreten der Websites. Da viele Nutzer online einkaufen oder ihre Bankgeschäfte online tätigen, hat Mc Afee dem Identitätsschutz und der Datensicherheit ein besonders großes Augenmerk geschenkt. Die integrierte Netzwerküberwachungsfunktion verhindert den Zutritt "ungeladener" Gäste und beschränkt sie hinsichtlich ihrer Zugriffe (Rollen- und Rechteprinzip).
Die eingebaute Kindersicherung entspricht dem allgemeinen Standard und ist individuell in Bezug auf mögliche Zugriffe im breiten Internet einstellbar. Sinnvoll ist die Funktionalität, auch die Onlinezeit der Kinder über den Tag "reglementieren" zu können.
Das Berichtswesen des Programms informiert mich nicht nur über alle möglichen Angriffe und durchgeführte Aktionen des Virenprogramms, sondern auch über die Aktivitäten (hier vor allem meiner Kinder) innerhalb des Internets. Unerwünschte Seiten lassen sich über eine Blacklist sperren.
Alle Datenträger und Speichermedien des PC werden mittels Zeitplan komplett oder in wichtigen Bereichen auf Viren überprüft. Beim Einstecken eines beweglichen Datenträgers (z.B. USB-Stick) wird eine Kontrolle vor Nutzung der Daten angeboten.
Das sichere Löschen von im Papierkorb abgelegten Daten verhindert, dass diese unberechtigt weiter verwendet werden können.

Fazit:
Ein guter Preis für einen überragenden Schutz meines Systems (3 PC + Netzwerk). Alle Schutzfunktionen laufen im Hintergrund und beeinflussen nicht die Geschwindigkeit meines Gesamtsystems. Komplexe Funktionalitäten verhindern Angriffe aus verschiedenen Richtungen und geben mir die Gewissheit, einen perfekten Schutz zu besitzen. Einem Angreifer werden durch ausgeklügelte Schutzmechanismen, die einer permanenten Veränderung mittels Update unterliegen, massive Steine in den Weg gelegt, um an meine persönlichen Daten zum Missbrauch zu gelangen oder Daten zu zerstören.
Für Leute, die viel im Internet arbeiten und einen perfekten Schutz brauchen, ein muss!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. April 2012
Mc Afee Total Protection 2012

Ich habe das Programm auf folgenen Rechner ohne Probleme laufen Win 7 Home / 64 Bit, Win 7 Starter / 32 Bit, Win XP / 32 Bit die Installation habe ich von CD und auch durch Download gemacht, aber man sollte zuerst bei MC AFEE die Anmeldung erledigen, und ein Konto anlegen. und alte Antiviren Software vom den Rechnern entfernen, nach einem Scan Installiert sich dann alles Automatisch, all unsere Rechner wurden Namentlich bei MC AFEE Registriert, das hat mir bis dahin schon mal gut gefallen.
Es ist schon ein sehr Umfangreiches Programm, gut und selbsterklärendes Erscheinungsbild, in den einzelnen Funktionen unterteilt, ( Navigation ) wobei ich die Viren und Spyware Definition als selbstverständlich erkläre, die Voreinstellung der einzelnen Funktionen Standart oder Empfehlung des Herstellers kann man übernehmen oder bei Bedarf ändern, was ich gut finde, den ohne Kentnisse der einzelnen Fachausdrücke und deren Bedeutung kann ich das Programm einfach laufen lassen und mich auf deren Schutz verlassen. Tolle Sache die Kindersicherung, ich kann die Seiten und Zeiten Festlegen wann und wo die Kiddis Surfen, Passwortgeschützt. Mein Heimnetzwerk, die Funktion erkennt angeschlossene Festplatten auch die an Linux basierten Reciver, Naslaufwerk, und USB. Datenvekehr Monitor, man kann sehen was Aktiv läuft, was auch Interessant ist, Protokolle Ereignisse Eingehend, einen Überblick wer sich auf meinem Rechner so rumtreibt, auch SiteAdvisor Live, einschätzung von sicheren Internetseiten, oder Quick Clean, das Löschen. es gibt noch viele Einzelheiten die ich hervorheben könnte, es ist aber eine Rezession und keine Beschreibung, meine Erfahrung mit diesem Programm ist sehr Positiv und kann es Weiterempfehlen auch wenn der Rechner manchmal pustet, Preis/Leistung finde ich OK. Wenn nötig werde ich diesen Beitrag erweitern.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
McAfee Total Protection 2014 - 3 PCs
McAfee Total Protection 2014 - 3 PCs von McAfee (Windows 7 / 8 / Vista)
EUR 34,95
 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
50% Rabatte Total Protection 2015. Online kaufen & Rabatte sichern!