wintersale15_finalsale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. August 2012
etwas unangenehm in der Geräuschabgabe, jedoch uneingeschrenkt empfehlenswert!

Also dieser Stabmixer Viva Collection von Philips macht alles klein und fein...
Das ganze Gerät sowie das (klasse) Zubehör macht einen recht stabilen Eindruck.
Der Motor lässt sich regulieren und mit zwei seitlichen Knöpfen mit dem Zubehör fest verbinden...

1. Der STABMIXER...
funktioniert sehr gut und zerkleinert alles was ihm zwischen die Klingen kommt zuverlässig.
Nutze ihn viel für Suppen, Shakes mit und ohne Eis und Cremes. Alles wird schön "Smoothie" und fein ...

2. Der SCHNEEBESEN...
macht beim draufstecken einen etwas klapprigen Eindruck und die beim quirlen auftretenden Geräusche des Motors sind bischen nervig (mag an der "Übersetzung" zum Schneebesen liegen?)
ABER auch dieses Zubehör erledigt trotzdem sehr gut seine Arbeit... Eischnee, Sahne, Jogurt-sowie Quarkspeisen sind kein Problem...

3. Der XL-ZERKLEINERER...
ist ein super Ergänzung und mein Favorit bei diesem Stabmixer!
Stabiler Behälter sowie Deckel...
Die !ACHTUNG SCHAAARFE! Klinge wird einfach auf ein Stahlstäbchen in den Behälter gesteckt, der Motor auf den Deckel und der Deckel schlicht auf den Behälter?!
Hiermit atomisiere ich gerne Nüsse oder Ingwer mit Sirup zu einer leeeckeren Creme oder Bohnen sowie Erbsen zu einem feinen Dip.
Der Behälter fast uuuungefähr 500ml und lässt sich gut reinigen.

4. Die stabile KANNE...
in welcher man den zubereiteten Shake oder Quark gleich sammt Deckel in den Kühlschrank verfrachten kann und wenn alles verschmaust ist nimmt sie anstandslos den ganzen Stabmixer in sich auf (außer den XL-Zerkleinerer). Feiiine Sache!!!

KAUFEN!!!
0Kommentar9 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 4. August 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der hier rezensierte Stabmixer aus der Philips Viva Collection löst bei mir einen schon älteren, aber immer noch tadellos funktionierenden Guzzini-Stabmixer ab.
Vom Design her kann er diesem natürlich nicht das Wasser reichen, aber dafür kommt der Philips mit diversem Zubehör daher, einem Mixbecher mit Deckel, einem Becher zum Zerkleinern trockener Lebensmittel (Zwiebeln, Nüsse, Parmesan, etc) und einem Schneebesenaufsatz.

Das Grundgerät ist überraschend schwer, mein Guzzini ist da deutlich leichter und daher ermüdungsfreier zu handhaben, aber bei einem Kraftpaket von 650 Watt mit 16 Geschwindigkeitsstufen und "Turbofunktion" ist ein größeres Eigengewicht möglicherweise ganz sinnvoll.

Der Stabmixer arbeitet schnell und gründlich, die Lautstärke ist normal.
Zu den beworbenen 16 Geschwindigkeitsstufen ist anzumerken, daß die Einstellung mittels eines stufenlosen Rädchens erfolgt, dieses trägt zwar im Minimalbereich die Zahl 1 und im Maximalbereich die Zahl 16, aber durch die stufenlose Einstellung ist es eigentlich egal, welche Zahlen man da angibt, letztendlich wird man das Rädchen wohl auf Mini, Maxi oder halt irgendwo dazwischen einstellen.
Die "Turbofunktion" entspricht ganz einfach der höchsten Einstellung, ist also nicht noch höher als die Maximaleinstellung bei 16, verriegelt aber das Rädchen, so daß man nichts mehr beim Arbeiten versehentlich verstellen kann.
Der Aufsatz darf auch in die Spülmaschine, wer wie ich keine solche besizt, sollte ihn direkt nach Gebrauch unter fließendem Wasser abspülen, damit sich erst gar kein Schmutz festsetzt und man beim Abwaschen nicht so doll zwischen den Messern herumpopeln muss (Verletzungsgefahr!).
Der Mixer kann natürlich in jedem beliebigen Behälter benutzt werden, der mitgelieferte Mixbecher, in dem das Gerät auch gleich aufbewahrt werden kann, ist jedoch ausgesprochen praktisch, da er über eine Messskala bis 1600 ml verfügt, einen festschließenden Deckel mit Ausguss besitzt und durch die praktische ovale Form sogar mit dem frischgemixten Inhalt in die Kühlschranktür passt - toll, da hat mal jemand beim Produktdesign richtig mitgedacht!
Praktisch ist auch die Schutzkappe für den Mixaufsatz, die die Messer bei Nichtgebrauch schützt und gleichzeitig der Verletzungsgefahr vorbeugt.

Der Zerkleinerungsbecher für trockene Lebensmittel ist ausgesprochen großzügig bemessen, in der Bedienungsanweisung werden zu verarbeitende Mengen von 200 Gramm an Zwiebeln, Nüssen oder Käse empfohlen.
Der Becher steht durch einen dicken Gummiring, der zum Reinigen entfernt werden kann, sehr stabil auf der Arbeitsfläche.
Die Messer arbeiten auch hier schnell und gründlich.

Als weiteres Extra gibt es einen Schneebesenaufsatz.
Zu diesem ist zu sagen, daß er extrem leicht und "wackelig" ist, laut Bedienungsanweisung ist er zwar neben Eischnee auch für Schlagsahne (allerdings nur kleine Portionen) oder Desserts geeignet, aber einen normalen Handmixer kann er auf gar keinen Fall ersetzen, so daß dieses Extra zwar nett, aber für mich nicht allzu sinnvoll ist und daher von mir wohl nur selten, wenn überhaupt, benutzt werden wird.
Deutlich sinnvoller und erstrebenswerter hätte ich stattdessen einen Aufsatz für Kartoffelpüree gefunden, wie er ja bei anderen modernen Stabmixern als Extra vorhanden ist.

Zu beachten ist, daß neben dem Grundgerät mit dem Motor auch der Deckel des Zerkleinerungsbechers und das Verbindungsstück für den Schneebesen nicht in Wasser getaucht werden dürfen.
Beim Motorteil ist dies natürlich klar, auch beim Zwischenstück für den Schneebesen ist es kein Problem, daß es nur feucht abgewischt werden kann, aber beim Deckel des Zerkleinerungsbehälters ist dies natürlich ausgesprochen unpraktisch.
Ein Behältnis, in dem unter anderem Käse, Zwiebeln, Fleisch, Nüsse und sonstiges zerkleinert werden, sollte schon so konzipiert sein, daß es komplett mit Deckel voll abwaschbar ist (bei anderen Geräten geht das ja auch), zumal gerade die Deckelinnenseite über zahlreiche nicht ganz einfach erreichbare Rillen und Ecken verfügt.
Wenn man die empfohlenen Mengen zur Zerkleinerung nicht überschreitet, wird natürlich gar nicht all zu viel bis an den Deckel hochgeschleudert werden und wenn der Deckel dann unmittelbar nach Gebrauch des Gerätes feucht ausgewischt wird, sehe ich auch nicht unbedingt ein hygienisches Problem, aber wirklich schön ist das nicht.
Dieses kleine Manko und der doch eher provisorische Schneebesen statt eines zumindest für mich sinnvolleren Kartoffelstampfers führen zu einem Sternchen Abzug.
Dennoch ist der Stabmixer ein gutes und empfehlenswertes Gerät, welches aufgrund des großzügig bemessenen Zerkleinerungsbehälters sogar die Moulinette mit ersetzt.
33 Kommentare9 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 15. August 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ein Gerät, das eigentlich alle Wünsche erfüllt, die ein Hobbykoch / eine Hobbyköchin haben kann. Und sogar in einer Profi-Küche könnte ich mir den Mixer gut vorstellen.
Alles ist bestens durchdacht: Angefangen von der ergonomischen Form, er liegt trotz einer gewissen (notwendigen) Schwere sehr gut in der Hand.
Die Lautstärke ist erträglich, zumal alles sehr schnell zerkleinert ist. Bei manchen Dingen, z.B Kräutern, empfiehlt es sich, in kurzen Intervallen zu mixen.
Wer, so wie ich, bisher nur einen Pürierstab hatte, weiss den Mini- u. Maxi-Zerkleinerer mit passendem Behälter sehr zu schätzen. Hierbei ist die kleine Mengentabelle in der Bedienungsanleitung sehr hilfreich für den Anfang, bis jeder seine eigenen Erfahrung sammeln konnte.
Überhaupt ist diese Anleitung anerkennenswert verständlich und einfach gehalten, enthält alles, was man wissen muss übersichtlich dargestellt. Was durchaus nicht immer selbstverständlich ist.
Außerdem gibt es da noch den Schneebesen, auch sehr nützlich für kleinere Mengen Eischnee, Sahne oder Eiermilch für Aufläufe.
Und das alles in einem einzigen Gerät, das superschnell zusammengesetzt ist, ebenso schnell gereinigt und wieder in dem hohen Becher platzsparend verstaut ist.
Es empfiehlt sich, den Philips-Mixer immer griffbereit in der Küche aufzubewahren, denn er wird (zumindest bei mir) mindestens 1 x täglich, wenn nicht öfter, verwendet.
Allerdings: Vorsicht, wenn Kinder im Haushalt sind, die Messer sind sehr scharf, um das gewünschte gute Ergebnis erzielen zu können.
0Kommentar9 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 17. August 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Nach anfänglichen Bedenken wegen der schweren Motoreinheit und wegen des instabilen Eindrucks vom Schneebesen sowie die Halterung der Messer vom Zerkleinerer bin ich am Ende total begeistert von dem Gerät und von der Qualität überzeugt.

Als erstes habe ich eine Kürbissuppe zubereitet. Dazu wurden die Zwiebeln im Zerkleinerer zubereitet. Nach einer knappen Minute hatte ich gleichmäßig kleine Stückchen. Sobald der Deckel auf dem Zerkleinerer sitzt ist von Instabilität keine Rede mehr, die Motoreinheit sitzt fest. Danach wurde der Stabmixer ausprobiert. Ich habe den kurz angekochten Kürbis im Topf zerkleinert. Das Ergebnis nach kurzer Zeit schon war eine sämige Suppe ohne Stückchen. Da der Mixer sehr rasch arbeitet belastet das Gewicht des Motors nicht wirklich. Am Ende musste der Schneebesen zeigen was er drauf hat und auch hier war ich von der Konsistenz und Schnelligkeit begeistert. Die Sahne wurde total steif und das auch noch ohne Spritzer.

Das Gerät habe ich nun täglich im Einsatz und selbst beim Zerkleinern von Fleisch und beim Schlagen von Eischnee liefert der Mixer sehr gute Ergebnisse ab.

Was mir außerdem noch besonders gefällt ist der Messerschutz für den Stabmixer - da hat mal jemand gut nachgedacht! Außerdem kann man alle Teile im Messbecher verstauen, inklusive Motoreinheit. Somit muss ich nur Platz für den Messbecher und den Zerkleinerer bereit halten.

Einziges allerdings in meinen Augen kleines Manko sind die Kratzer im Messbecher und im Zerkleinerer vom auslöffeln. Das liegt einfach am Material, alle meine Plastikbehälter haben nach einiger Zeit Verschleißspuren. Um dem entgegen zu wirken müsste man konsequent mit weichen Teigschabern arbeiten.

Fazit: die Anschaffung lohnt sich - das Gerät hat bei mir einen Platz in erster Reihe
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 13. November 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Artikeldetails:
Das Stabmixer-Set Philips HR 1617/90 überzeugt mit 650 Watt Leistung und 16 Geschwindigkeitsstufen. Der Metallstab des HR 1617/90 zerkleinert, mixt und verrührt Lebensmittel je nach Bedarf. Mit der zusätzlichen Turbotaste und den Edelstahlmessern gelingen Smoothies und Soßen im Handumdrehen. Zusätzlich gibt's beim HR 1617/90 einen XL-Zerkleinerer sowie einen Schneebesen.

Was bietet das Teil:
Material: Gehäuse aus PP und Gummi
Bedienung: eine Turbotaste
Programme: 16 Geschwindigkeiten
Features: ein Messbecher (1,7 Liter Volumen)
Motor: ein Motor mit 650 Watt Leistung
Messer: Edelstahl-Messer
Zubehör: ein XL-Zerkleinerer, ein Schneebesen

Bei diesem Set ist wirklich alles dabei was man sich für den Gebrauch im Haushalt wünschen kann. Top Qualität von Philips ist garantiert. Die Sachen funktionieren einwandfrei und schnell. Tolle Handhabung!

Fazit:
Super Preis/Leistungs-Verhältnis! Tolles Mixer-Set! Fehlgriff nicht möglich!
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2014
Der Schneebesenaufsatz funktionierte ca. zehnmal. Offenbar steckt in der Kraftübertragung zwischen Antriebsmaschine und Schneebesen noch mehr Plastik als Gedankenlosigkeit. Einzeln wird diese Zusatzfunktion nicht angeboten, aus gutem Grund. Nachtrag: Immerhin war nach der Reklamation schon am nächsten Tag (!) die Ersatzlieferung da, ein komplettes, neues Gerät mit sämtlichem Zubehör.
Nachtrag: 15 Monate später war auch der zweite Schneebesenaufsatz hinüber, obwohl die Einheit aus Metallbesen und Kunststoffbasis nach dem Zusammenstecken nie mehr getrennt worden ist. Wenn man das tut, etwa zu Reinigungszwecken, entsteht der Schaden innerhalb der Garantiezeit. Etwa alle 10 Tage. Die einzige Aufgabe des Schneebesens bestand übrigens darin, morgens 180 Gramm Quark mit Milch anzurühren. Keine große Herausforderung also.
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2013
Ich besitze diesen Stabmixer in der beschriebenen Collection nun fast 1 Jahr und bin bei jeder Benutzung aufs Neue begeistert.

Stabmixer: Verwende ich fast ausschließlich für Smoothies, heißt gefrorene Beeren inkl. Erdbeeren, gefrorenen Broccoli/Grünkohl, frische Petersilie (die großen Stängel vom türkischen Laden), frisches Obst etc. Ich war anfangs sehr skeptisch, aber durch die Kombination von horizontalem und den zwei kurzen vertikalen Messern ist der Mixer super für Gefrorenes geeignet. Dazu nehme ich die höchste Stufe, drücke in Sekundeneinheiten, 'gehe' 2-3 Mal auf und ab, danach ist alles klein. Bei weiterem Durchrühren für ca. 30 sec. erzielt man, je nach zugegebener Flüssigkeitsmenge und Wattstufe, eine feine trinkbare oder gröbere löffelbare Konsistenz - phantastisch! Es spritzt sehr wenig, nur bei kleinen Flüssigkeitsmengen in kleinen Töpfen, z.B. Soßen, muss man etwas aufpassen. Die kleinste Stufe ist hier ausreichend, auch damit sich der Mixer durch die enorme Kraft und den dadurch entstehenden Unterdruck nicht nach unten zieht. Großer Vorteil gegenüber anderen Stabmixern ist der abnehmbare Edelstahl-Messerteil, sehr praktisch fürs Spülbecken da der Motorteil nicht nass werden kann. Somit das Messer kurz unter den Wasserhahn, sauber!

Messbecher: Sehr stabil, eingravierte Skala, Deckel für den Kühlschrank, Griff zum Festhalten, Größe und Form ideal, da man, verglichen mit den kleinen runden Messbechern, gut mit dem Stabmixer hantieren kann ohne dass alles oben rausfällt. Zusätzlich als Aufbewahrung für den auseinandergebauten Stabmixer geeignet.

Zerkleinerer: Gemahlene Nüsse jeder Art bzw. Semmelbrösel herzustellen geht hervorragend.

Schneebesen: Wie schon öfters beschrieben, er eiert, daher hätte ich Bedenken Rührteige damit zu machen, auch Eigelb mit Zucker wird nicht besonders cremig - den Handrührer damit ersetzen zu wollen wird also schwierig. Habe allerdings ein paarmal Eiweiß steifgeschlagen, dies funktioniert sehr schnell und mit besten Ergebnissen, wenn man zusätzlich das Gerät während des Rührens entgegen der Rührrichtung, also im Uhrzeigersinn bewegt.

Fazit: Bis auf den Schneebesen machen die Geräte einen wertigen Eindruck, bisher sind keinerlei Probleme aufgetreten, es macht Spaß damit zu arbeiten, daher klare Kaufempfehlung für dieses Set!
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Über das Amazon Vine Programm bekamen wir die Möglichkeit den hier rezensierten Philips Stabmixer zu testen. Wir haben ein ähnliches Gerät eines anderen namhaften Herstellers bereits im Einsatz und waren gespannt wie sich der Philips so schlägt. Unser kabelloser Braun ist gut dreimal so teuer und hat nur halb so viel Zubehör im Lieferumfang. Allerdings ist das gute Stück unverwüstlich und zerkleinert so ziemlich alles was im vors Messer kommt.
Der Philips hat gute Gene. Der kabellose HR 1378/00 ist zwar eine andere Modellserie, aber eben auch von Warentest prämiert. Ob der beworbene Test in "Haus und Garten" aber repräsentativ ist, wage ich zu bezweifeln. Trotzdem liegt die Vermutung nicht allzu fern, das auch kleinere Modelle davon profitieren könnten. Ob daß das Prinzip Hoffnung ist sollte sich nun zeigen.

Beim Auspacken des Geräts fällt erstmal die ordentliche Verarbeitungsqualität und Haptik auf. Wer Gastronomiequalität erwartet, liegt hier allerdings falsch. Der Philips ist ein Gerät für den "normalen" Gebrauch. Das sieht man auch am Preis. Mit dem mitgelieferten Zubehör wird er zur interessanten Alternative zu Braun und Co.
Der Griff ist wunderbar ergonomisch und mit griffigem Material belegt. Der Mixer mit dem Antriebsteil ist gut ausbalanciert. Das habe ich schon anders erlebt. Stabmixer die aufgrund der rotierenden Massen im Innern eine unangenehme Eigendynamik entwickeln, sind auch in der Hobbyküche nur bedingt zu gebrauchen. Die Leistung des Geräts ist mit 650W für diesen Zweck allemal ausreichend. Die Geschwindigkeit ist 16fach verstellbar. Ich frage mich, wieso man hier keine stufenlos regelbare Elektronik verbaut. Mittels kleinem Display könnte so die Drehzahl abgelesen und mit einem Regler einfach eingestellt, bzw. korrigiert werden. Aber das scheitert wohl an der Kalkulation der Rotstiftfraktion.

Das mitgelieferte Zubehör ist für den aufgerufenen Tarif nicht zu kritisieren. Der mitgelieferte, kühlschranktaugliche Mixbecher hat praktischer Weise eine Skala bis 1600ml und einen festverschließbaren Deckel mit Ausgiesser. Natürlich kann dazu auch jedes andere Gefäß verwandt werden.
Genial finde ich das Zerkleinerungsset für Nüsse etc. Laut Philips Handbuch können darin 200g Nüsse zerhackt werden. Das ist nicht wenig. Der Häckselbehälter ist ausreichend stabil und steht dank dickem Gummiring bombenfest.
Der Schneebesenaufsatz wurde von uns nicht ausprobiert. Wie schon ein anderer Rezensent vor mir schrieb, ist diese Konstruktion nicht die stabilste. Das muß aber in meinen Augen auch nicht sein. Dafür haben wir eine Küchenmaschine, bzw. wir ziehen bei schweren Teigen die manuelle Bearbeitung vor. Für die Zerkleinerung von Nüssen,dem Pürieren von Früchten, oder dem Zubereiten von Soßen ist der Philips aber ideal. Die Belastung der Umwelt durch Lärmemission bleibt dabei erträglich.

Abschließend sei noch die Reinigung des Geräts erwähnt. Wie bei allem technischen gerät ist das eben auch ein Nachteil. Auch der Philips will gereinigt und gepflegt werden. Das geht für den Großteil der Teile auch maschinell.

Mein wohlwollendes Fazit für den Philips: Ich bin durch den kabellosen Akkustabrührer extrem verwöhnt. Das Kabel hat mich oft genervt. Allerdings kosten diese Akku-Alternativen zur Zeit noch deutlich mehr. Der Philips ist ein gutes, ehrliches Küchengerät, hat ausreichend Leistung, bietet alles was man(n) so braucht und hat einen moderaten Preis. Ein richtiger Hit wird der Kabelgeführte wie oben schon erwähnt trotzdem nicht. Für den Singlehaushalt ist er aber ideal.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 5. Dezember 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Mit dem Stabmixer-Set Viva Kollektion holt man sich gleich vier unentbehrliche Helfer ins Haus:

Der Stabmixer bringt ein solides Eigengewicht mit und liegt dementsprechend gut in der Hand. Das Kabel hat eine angenehme Länge, wenn die Steckdose in der Nähe ist. Er zerkleinert und püriert einwandfrei, wobei ich das je nach Konsistenz in kleineren Etappen gemacht habe.

Der Schneebesen wirkt auf den ersten Blick etwas wackelig, schlägt sich aber tapfer bei leichten Soßen und Cremes. Man sollte ihn auf jeden Fall nicht überstrapazieren, sobald die Flüssigkeit dicker wird, stößt er an seine Grenzen.

Der Zerkleinerer ist megapraktisch für alles, was es zu häckseln gibt, zum Beispiel Nüsse, Zwiebeln und Käse.

Die Kanne mit Messeinheiten kann man zum einen zum Aufbewahren diverser Einzelteile nutzen und zum anderen für pürierte Smoothies oder auch einfach zum Abmessen.

Insgesamt ein super Allround-Set, das auch in kleinen Küchen seinen Platz findet.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 8. August 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Eigentlich brauchte ich nicht wirklich einen neuen Stabmixer. Das von einer bekannten Drogeriekette gekaufte Gerät reichte bisher völlig aus, hat auch eine Turbotaste und machte auch alles klein. O.K., der Philips HR1617/90 hat einiges an Zubehör zu bieten. Vielleicht macht das den Unterschied. Aber was soll dieses Set denn schon besser können als meine Helferlein, die ich schon habe?

Beinahe alles!

Mit seinen 650 Watt bringt der Philips HR1617/90 Stabmixer eine von mir ungeahnte und völlig unerwartete Leistung. Außer, dass er viel schneller als das Drogerieprodukt ist, spritzt er auch kaum bis gar nicht. So entfällt das lästige Wischen und Saubermachen in der Küche. Das spart nicht nur Ärger, sondern auch Zeit!

Der XL-Zerkleinerer erledigt die Aufgaben, die bei manchem früher der Zick-Zack-Zyliss manuell und dann die Moulinette elektrisch übernommen hatte. Ich persönlich habe bisher immer den "Happy Chef" von Tupperware benutzt und war zufrieden, denn damit ging das Zerkleinern ruckzuck. Aaaaber - nichts gegen den XL-Zerkleinerer von Philips!!! Ich habe den Nuss-Test gemacht: 200 g Haselnüsse und los! Tja, was soll ich sagen? Er hat es gepackt! Hut ab.

Als nächstes der Schneebesen. Obwohl er einen recht wackeligen Eindruck macht, schlägt er die Sahne so luftig, wie ich es mit einem Handmixer noch nie hinbekommen habe. Eischnee habe ich zwar noch nicht ausprobiert, aber ich bin sicher, dass er auch das problemlos meistern wird!

Und nun noch eine gute Nachricht: Außer der Verbindungseinheit für den Schneebesen, dem Deckel des Zerkleinerers und natürlich der Motoreinheit kann alles in der Spülmaschine gereinigt werden!

Einen Handmixer kann das Gerät sicher nicht ersetzen - muss und soll es auch nicht. Aber umgekehrt verhält es sich gleichermaßen. Das Philips HR1617/90 Stabmixer-Set ist ein wunderbarer Küchenhelfer. Es ersetzt einige Geräte, welche einzeln gekauft sogar um einiges teurer sind.

Insgesamt ist es ein hervorragendes Produkt und ich kann es auf jeden Fall empfehlen!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen