Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (26)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Warten hat sich gelohnt
Was wie eine Floskel klingt, ist nichts weiter als die reine Wahrheit. Das Warten auf die neueste Scheibe von Mr. Römer hat sich gelohnt.
Und alle die das Glück hatten und die Schnelligkeit besaßen, sich rechtzeitig das Amazon Exclusiv Album zu bestellen, werden mehr als begeistert sein. Besonders erfreulich ist, dass im Booklet eine orginal Textzeile...
Veröffentlicht am 2. September 2011 von GreenSheep

versus
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Abwärts gern, doch Stillstand bloß nicht!
"Ganz normaler Wahnsinn", tja verheißungsvoller Titel. Nach Monaten des Wartens habe ich es am Freitag endlich anhören können und war ziemlich enttäuscht. Wo "Wer bist du" noch eine Steigerung zu "Vorsicht, Stufe!" war, ist dieses Album ein absoluter Rückschritt. Leider.
Ich habe mir schon gedacht, dass es schwierig werden würde das...
Veröffentlicht am 4. September 2011 von vince


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Warten hat sich gelohnt, 2. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was wie eine Floskel klingt, ist nichts weiter als die reine Wahrheit. Das Warten auf die neueste Scheibe von Mr. Römer hat sich gelohnt.
Und alle die das Glück hatten und die Schnelligkeit besaßen, sich rechtzeitig das Amazon Exclusiv Album zu bestellen, werden mehr als begeistert sein. Besonders erfreulich ist, dass im Booklet eine orginal Textzeile aus dem Textbuch (handgeschrieben von F.R.) mit Autogramm befindet. Ein Platz an der Wand hat dieses Schmuckstück sicher.

Legt man die CD rein, weiß man sofort in welche Richtung das Album steuert "machen!"... Einfach mal machen... F.R. beschreibt in seinem Album die Perspektivlosigkeit und Orientierungslosigkeit der Generation Praktikum. Auch in dem Song "Irgendwas mit Medien" wird dies deutlich. F.R. kritisiert hier, u.a. die krasse Entwicklung der Jobsituation in Deutschland. Jobs wie "Executive assistance medien directior Producer" (Ich überspitze bewusst), klingen total futuristisch und innovativ, sind es aber nicht. Nach dem Motto "Bäcker und Metzger braucht keiner mehr, ich mache irgendwas mit Medien".
Tracks wie "Gefällt mir" und "Russisch Chatroulette" befassen sich mit der enorm schnellen Entwicklung des Social Networks. Hier werden Plattformen wie Facebook auf die Schippe genommen und die Gefahren kritisch, aber auch ironisch mit einer Priese Selbstwitz dargestellt. Typisch F.R. halt.
"Ganz normaler Wahnsinn" beschreibt eben den ganz normalen Wahnsinn der unseren Alltag prägt. Ein sehr sehr guter sozial- und gesellschaftskritischer Track.
Auch die Koop mit Tim Bendzko zeigt neue Facetten von F.R. Und ist deutlich mehr als nur "hörenswert".
Einzig "Wir schweigen es tot" springt, bei dem roten Faden und der Stimmigkeit, die das Album vorweist, ein wenig durch harte unpassende Beats (für mein Ohr) aus der Reihe.

Unter den Bonustracks stechen besonders "Synthie und Römer" sowie "Steinbock" hervor (besonders beim Letzten habe ich sehr gelacht). "Schrott" klingt sehr experimentell und erinnert an die Anfänge von F.R.

Insgesamt kann ich das Album ohne Einschränkungen weiterempfehlen. Ich sage es immer wieder: Rap muss nicht immer von dicken Autos, dicken Brüsten, Waffen und Bling Bling handeln. Es geht auch anders. Rapper wie F.R, Casper oder auch Prinz Pi sind die Zukunft des deutschen Raps und stehen für einen positiven Wandel in der Szene. Sie verkörpern das, was Rap in den Anfängen ausgemacht hat und wieso Rap überhaupt entstanden ist.

Abschließend bleibt nur zu sagen:

DAS GEFÄLLT MIR!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Ganz normaler Wahnsinn": Ganz normaler Junge - Wahnsinniges Album, 2. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ganz Normaler Wahnsinn (Audio CD)
"Da kommt F.R.eude auf" - Bei Facebook sind heute immer wieder solche Kommentare zu lesen. Es ist der 2. September, der im "Deutsch-Rap-Jahr" 2011 ein großer Tag werden sollte. Denn eben an diesem Tag hat eins der größten Talente der deutschen Rap-Szene sein nunmehr fünftes Werk veröffentlicht.
Auf seinem nagelneuen Album "Ganz normaler Wahnsinn" zeigt sich Fabian Römer reifer, technisch versierter und vielfältiger als je zuvor.
Der neue Longplayer lässt sich in gewisser Weise als Antwort auf das von Selbstzweifeln und Findungsschwierigkeiten durchzogene Album "Wer bist du?" sehen und beantwortet genau diese Frage mit Schilderungen über den "ganz normalen Wahnsinn" eines jungen Menschen. So rüttelt das Album den geneigten Zuhörer sprachlich und musikalisch auf - Zuhören ist bei Fabian Römer von besonderer Bedeutung: Wer seinen Texten folgt, der erkennt sich selbst wieder oder fühlt sich an alte F.R.-Zeiten erinnert. Auch einen netten kleinen "Diss" gegen Money Boy umfasst das Album, der sich passenderweise in "Schrott" versteckt hat.
Aber auch der Rest des Albums punktet auf ganzer Linie: Nach dem Intro ist "Gegenverkehr" mit aggressiven Beats ein erstes Highlight, das gleich darauf von der bereits bekannten, wundervollen Single "Sonne Schneit" übertroffen wird. Die nächsten Tracks widmet Römer den neuen Medien. Ob es um Facebook und die Risiken und Nebenwirkungen des Netzwerkes ("Gefällt mir") oder um den Berufswunsch "Irgendwas mit Medien" geht, überzeugt F.R. hier mit witzigen und richtigen Texten. Gerade "Irgendwas mit Medien" ist ein Bild der aktuellen Generation, in der sich wohl viele Jugendliche wiederfinden sollten. Zu viel über die weiteren Titel sei noch nicht verraten. Trotzdem soll an dieser Stelle noch einer der stärksten Tracks angesprochen werden: "Willkommen Zuhause". Der Titeltrack der Tour 2011 erinnert an die Zeiten von "Wer bist du?"; ist ein nachdenklicher und sehr, sehr tiefgehender in die Psyche des jungen Rappers, der die Vorfreude auf die Tour wachsen lässt und sich perfekt als Einstieg eignen würde.
Auch die Beatgees haben erneut ausgezeichnete Arbeit geleistet und die intelligenten und abwechslungsreichen Zeilen mit schnellen und basslastigen Beats unterlegt, die sich mit realen Instrumenten (besonders schön in "Sonne schneit" zu hören) oder ruhigeren Instrumentals abwechseln.
Das einzige Feature des Albums (der ehemalige Mitbewohner Tim Bendzko) fügt sich sehr gut in das Album ein und lässt den Track "Zweifellos" zu einem spannenden Appell für mehr Selbstsicherheit werden.
Für ein Album, das nach eigenen Aussagen in guten zwei Monaten produziert wurde ist "Ganz normaler Wahnsinn" ein wirklich hervorragendes Album, das sich zwar nicht mit Caspers "XOXO" messen kann, dies aber auch ganz und gar nicht will! F.R.eunde guter deutscher Musik, Fans der vorherigen Alben und an pfiffigen Textzeilen Interessierte dürfen bedenkenlos zuschlagen!

Anspieltipps: Irgendwas mit Medien, Zweifellos und Willkommen zuhause
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein Stillstand in Sicht, 30. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ganz Normaler Wahnsinn (Audio CD)
Mit seinem neuen Album "Ganz normaler Wahnsinn" hat F.R. fast alles richtig gemacht.
Ich war zunächst erstaunt, als "Ganz normaler Wahnsinn" angekündigt wurde, da das letzte Album
"Wer bist du?" erst letztes Jahr erschienen ist. Die kurze Produktinszeit ließ mich das neue musikalische Kapital skeptisch betrachten. Zugegeben, ich war beim ersten Durchhören auch regelmäßig enttäuscht. Das Album schlägt eine ganz andere Richtung ein, als man es gewohnt ist.
Die musikalische Untermalung mit den teils elektronischen Beats hat mich zunächst verschreckt, die Texte schienen mir nicht mehr so vielseitig zu sein und die häufigen Gesangseinlagen des Künstlers verstörten mich zunächst. Doch nach mehrmaligen Hören dieses Werkes, musste ich meinen ersten Eindruck revidieren. Die Beats und überhaupt die ganze musikalische Untermalung passt in jedem Track zum Text und vermittelt zumeist richtiges Gänsehautfeeling. Die Texte entfalteten erst nach mehrmaligen Hinhören ihr gesamtes Potential und ich bin immer wieder überrascht, wie viele stilistische Mittel und Wortspiele sich dahinter verbergen. Mein einziger Kritikpunkt wären die relativ häufigen Gesangseinlagen, jedoch passen diese in das Gesamtkonzept des Albums. F.R. hat etwas neues ausprobiert; trotzdem wünsche ich mir für das nächste Mal wieder ein Album, das mehr Richtung "Wer bist du?" oder "Vorsicht Stufe" geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super gutes Album, 7. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Ganz Normaler Wahnsinn (Audio CD)
EInfach super geil. Mir gefällt dieses Album sehr. Tolle Beats und toller Gesang. Ich kanns nur weiterempfehlen es macht richtig laune !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Abwärts gern, doch Stillstand bloß nicht!, 4. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Ganz Normaler Wahnsinn (Audio CD)
"Ganz normaler Wahnsinn", tja verheißungsvoller Titel. Nach Monaten des Wartens habe ich es am Freitag endlich anhören können und war ziemlich enttäuscht. Wo "Wer bist du" noch eine Steigerung zu "Vorsicht, Stufe!" war, ist dieses Album ein absoluter Rückschritt. Leider.
Ich habe mir schon gedacht, dass es schwierig werden würde das vorherige Album noch zu übertreffen, aber dass es schlechter als "Vorsicht, Stufe!" wird, habe ich nicht erwartet.
Wo bei "Wer bist du" noch die starken Beats überzeugten und mit F.R.'s Rhymes zu wahren Meisterwerken vollendet wurden, ist jetzt ... ich kanns nicht definieren, mir gefällts einfach nicht.
Ich fand lediglich 3-4 Songs akzeptabel, wobei mit "Sonne schneit" ein wirklich starkes Lied dabei ist.
Nunja, vielleicht habe ich F.R. auch zu hohe Maßstäbe gesetzt, denn im Verhältnis zu der restlichen HipHop-Szene ist das Album trotzdem eines der besseren.
Letztendlich lässt sich sagen, dass es einfach Geschmackssache ist, ob einem diese neuen Beats gefallen oder nicht. Hörts euch an und entscheidet selbst!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles Album, 14. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Richtig geiles Album! Ich kann es nur weiterempfehlen. Ich freue mich schon riesig auf das nächste Album von F.R.

Der Rapper ist einfach für jeden was!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen super Album, 12. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir das Album gekauft, weil F.R. es verdient, dass seine Musik bekannt wird. Läuft gegen den Mainstream und macht sein eigenes Ding.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tiefgründiger als erwartet..., 20. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Ganz Normaler Wahnsinn (MP3-Download)
Das ganze Album hat 100 mal mehr Inhalt als der sonstige Mainstream-Schrott der seit Ewigkeiten in den Charts kursiert.

Für mich eine Meisterleistung im Jahre 2011 solch ein Album mit Lyrics über selbstgefährdenden Internetkonsum und kommerzielle Reizüberflutung auf dem Musikmarkt zu veröffentlichen.

Ab etwa der Hälfte des Albums dann zusätzlich sehr persönliche Songs, die aufzeigen wie Fabian Römer sich in seiner Rolle als angehender Star fühlt, wie es in ihm aussieht. Nicht um jetzt wieder Parallelen herstellen zu wollen, aber solche Texte, die über eigene Schwächen handeln, ist man sonst nur von Marshall Mathers aka. Eminem gewohnt, was nochmals aufzeigt, dass F.R. cleverer als der Rest im deutschen Rapbusiness ist. Er erwähnt nicht hunderte Male pro Song, dass er der Beste ist und keiner gegen ihn ankommt, er zeigt, dass auch er Schwächen hat. Das macht ihn für mich zum Besten.

5* von mir für ein nicht nur textlich, sondern auch melodisch sehr wertvolles Album! Eindeutig zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen F.R 2011, 7. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Ganz Normaler Wahnsinn (Audio CD)
F.R liefert mit dem Album einen weiteren Beweis, dass er einer der hoffnungsvollsten deutschen Nachwuchsmusiker ist. Das Album unterscheidet sich von den vorherigen, vor allem durch die neuen Beats und die euphorischere Stimmung. Den Produzenten muss man ein großes Kompliment machen. Die Beats die eher poppig-elektonisch und mit einigen Dubstep-Elementen angehaucht sind, gefallen mir wirlich außnahmslos sehr gut. Hatte so meine Bedenken, da bei vielen Rappern die Elektrobeats eher dürftig klingen. Hier wurde wirklich ausgezeichnete Arbeit geleistet. Raptechnisch bestimmt der Inhalt die Form. Das gefällt mir sehr gut, da es bei vielen anderen Rappern einfach nicht mehr der Fall ist . F.R selber sagt über sich selber, dass es früher ihm bei vielen Songs nur um Technik, Wortspiele ging. Der einzige Song auf den das zutrifft ist, ist Schrott von der Premiumversion. Inhaltlich beschreibt F.R.hauptsächlich seine Wahrnehmung von seiner Umwelt, die wahrscheinlich auf viele Leute in der heutigen Generation zutrifft. Lyrisch gesehen wird man, wie üblich von F.R auch nicht enttäuscht. Sein Umgang mit Sprache ist einfach, wie schon den Vorgängeralben einfach sehr feinsinnig. Viele sprachliche Feinheiten sind mir erst beim wiederholten Hören aufgefallen. Egal ob "Ziffernblätter im U(h)rwald" oder "dass ich dank Facebook( Gesichtsbuch) nichts mehr in ihrem Gesicht lesen( im Buch lesen) kann". Nun zu den einzelnen Songs:
Einfach mal machen: Der Titel sagt schon alles. Beschreibt einfach seine jetztige Lebenseinstellung und die Herangehensweise an das Album (3,5/5)
Gefällt mir: Nicht mein Lieblingssong. Beschreibt allerding die Generation Facebook trotzdem ziemlich treffend (3/5)
Sonne schneit: Sehr musikalischer Song. Sehr positive Stimmung in einen der Song versetzt.Hoffnungsvoll (4,5/5)
Irgendwas mit Medien: Beschreibt die Orientierungslosigkeit der jungen Generation sehr gut. Beat, Text und Flow gefallen mir sehr gut (4,5/5)
Russisch Chatroulette: Sehr unterhaltsam. Das ti-ti-tipp-tippt passt z.B. sehr gut auf das oben beschriebene Phänomen( Technik passt zu Inhalt). Thematisch: Gefahren des World Wide Web für junge Leute (4/5)
Sie und Ich: Sie ist in diesem Fall, die personifizierte Einsamkeit. Guter Refrain(4/5)
Ganz normaler Wahnsinn: Viele Gegensätze enthalten. Übertragbar auf die komplette junge Generation. Harter Beat. Sehr aggressiv gerappt. Gefällt mir bei F.R im Allgemeinen, wenn er wie in Kopf gg. Herz emotional rappt. Erinnert von der Stimme her auch ein wenig an "Mittelweg"(4,5/5)
Zweifellos: Super schöner Text. Gutes Feature mit seinem ehemaligen Mitbewohner Tim Bendzko. Fände es im Allgemeinen sehr schön, wenn er sich für ruhigere Songs gute Refrainsänger holt.(5/5)
Gegenverkehr: Ein Song der bestimmt Live extrem für Stimmung sorgt. Sorgt für richtig gute Laune. Technisch auch vom Feinsten. Für Freunde von deepen Sachen viellecih nicht geeignet. Trotzdem hat der Song für mich ne Message und der Text ist auch kreativ (4,5/5)
Träum weiter: Beschreibt einfach, dass einem viele Leute den "geraden Lebensweg" empfehlen und viele junge Leute somit nicht mehr ihren Visionen, Träumen folgen. Projeziert die Situation sehr gut von sich selber ins Allgemeine. (4,5/5)
Willkommen zu Hause: Sehr eingänglich Beat. Kann sich sofort in die Situation hineinversetzten. Erinnert mich immer wieder an die Tour=) (4,5/5)
So soll es sein: Beschreibt einfach ähnlich wie irgendwann auf Wer bist du, die Situation seinen eigenen Weg zu gehen und viele Menschen, Freunde einfach so schnell nach der Schulzeit nicht mehr sieht und das viele Verbindungen abbrechen (4,5/5)
Einfach mal: Sehr musikalisch. Toller Song. Allerding nach meinem Geschmack viel zu kurz. In den Song ist man gerade tief eingetaucht, da ist es schon wieder aus. Da haben mir die letzten 10 Minuten von Wer bist du besser gefallen. Sehr schöner deeper Song, aber einfach zu kurz! Daher nur (4/5)

Also von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung. Unterstützt einen Musiker, der sich für die Musik und gg. das Studium entschieden hat und lasst uns hoffen, dass auch noch der 6.Abschnitt seines vertonten Leben erscheint!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Ohne F.R. geht 2011 nichts!", 2. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Ganz Normaler Wahnsinn (Audio CD)
Das Album ist echt der Hammer geworden. Wer F.R. kennt weiß, dass sich der gute immer etwas zeit lässt für seine Alben, aber dieses hat er innerhalb kürzester Zeit auf die Beine gestellt und hat trotzdem nichtmal ein Fünkchen an Qualität verloren, ganz im Gegenteil. Von vorne bis hinten ist dieses Album schlicht weg geil und das darf ich in dem Falle mal einfach nur so sagen.Es ist in der Lage dich zum Lachen zu bringen, zu Tränen zu rühren und zum Nachdenken anzuregen. Ein Glück das F.R. dieses Album noch 2011 gebracht hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen