Kundenrezensionen


55 Rezensionen
5 Sterne:
 (41)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hühnerfüße können rocken!
rgendwie habe ich nicht daran geglaubt, dass die sogenannte Supergroup Chickenfoot nach ihrem ersten und sehr guten Album noch ein weiteres nachlegen werden. Oft sind diese Kooperationen gestandener Musiker ja doch eher kurzlebig. Im Fall der Hühnerfüße scheinen sich aber Musiker gefunden haben, welche menschlich wie musikalisch gut zu harmonieren...
Veröffentlicht am 25. September 2011 von RJ + YDJ

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "DER BANDNAME IST LEIDER NOCH IMMER PROGRAMM"
Zweites Studioalbum der Super-Group um Ausnahmegitarrist "Joe Satriani" von 2011 das ähnlich wie sein Vorgänger zu keiner Zeit zündet, mit einer einzigen Ausnahme, dem Überflieger des Albums "Come closer", einer melodiösen Ballade mit tollem Solo von Meister Satriani. Ähnlich wie beim Debut lässt es die Band ordentlich krachen, erinnert...
Veröffentlicht am 25. August 2012 von Christian Hadek


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbare Ausgabe, eines tollen Rockalbums!!!, 4. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es gibt ja bereits viele viele Rezensionen zu diesem Album, würde persönlich 4 bis 5 Sterne vergeben. Das Album ist genauso gut wie die erste Veröffentlichung vor ein paar Jahren. Sammy Hagar singt ganz phantastisch, Satriani ist einer der besten Saitenzupfer überhaupt und auch die Rhythmusfraktion lässt keine Wünsche offen. Vielleicht ist die Scheibe kein Meilenstein, hat aber genug Potential um einer zu werden. Mich ärgert immer wieder, dass viele neuere Alben im Rockbereich maßlos überproduziert wurden bzw. werden. Hier hat man alles richtig gemacht, Powerrocksongs und Balladen im wahren "Classic Rock" Stil. Mit dieser Scheibe machen die Hühnerfüße den Jungs von Black Country Communion (und ihrem zweiten Album) stark Konkurrenz und das will was heißen!!!
Der Fan hat das Problem, welche Edition in die Sammlung soll!? Die Deluxe Version, mit T shirt, Album 1 und.... war schnell ausverkauft, kein Wunder bei dem Preis-Leistungsverhältnis. Ich habe mich dann doch entschieden, zur Classic Rock Editon zu greifen, da diese Ausgaben wirklich göttlich sind (siehe Motörhead oder auch Alice Cooper!!!).
Die Plektren, die Brille plus 3-D Postkarten und besonders das Magazin (Englisch erforderlich!!!) sind einfach was ganz Besonderes. Aktuelle Interviews und Berichte, Track by Track Besprechungen, Hintergründe zur Produktion bzw. Cd Design und massig Fotos (Studio, live, von heute und früher), ermöglichen einen tiefen Einblick in das Leben der Musiker und die Entstehung dieses Krachers. Also entweder Deluxe Version oder Classic Roch Edition ins Regal stellen, es lohnt sich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Absolut die beste "70s Hard Rock Style" Platte seit Jahren!, 30. September 2011
Hi!

Ich habe die deluxe edition, mit zwei DVDs und dem debut Album und bin absolut Happy. Der Band hört man die Spielfreude an, Satriani ist ein Gitarrengott und spielt einfach nur göttlich, ohne sich bei jeder Nummer zu weit in den Vordergrund zu stellen. Sammy Hagars Stimme: SPITZENKLASSE. Ich weiß nicht wie er es macht, er war früher schon ein Top Sänger, aber auf der Platte ist er einzigartig, eine so groovy rockige Stimme. Genial.

Chad Smith und Michael Anthony bilden das Perfekte Fundament, man kann hören das Anthony und Chad Smith sich blind verstehen, beides sind Profimusiker und was die an Rhythmus Gerüste auf- und abbauen, perfekt.
Ich kann es nicht besser beschreiben, aber Chickenfoot III klingt so wie eine sehr gute Hard Rock N' Roll Platte momentan klingen muss.

Die Jungs sind keine Jungs mehr, aber wenn das Album in den 70ern auf den Markt gekommen wäre, es hätte damals wahrscheinlich noch mehr eingeschlagen als heute.

Es gibt keine Ausfälle, dafür um so mehr einzigartige Momente.

Das ist ein Album, das kann man 30 mal hören und beim 31. Mal entdeckt man wieder etwas neues wie:
"Wow, haben gerade der Bassist und Schlagzeuger wirklich das gespielt? Habe ich das vorher nicht gehört?"

Ein wahnsinns Album, ich hoffe Chad Smith ist rechtzeitig zum nächsten Album wieder dabei!

Grüße
Franko
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Drauf gesetzt, 5. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: III (Audio CD)
Nach dem ersten Durchlauf fehlten mir die satten Riffs des Vorgängers wie z.b. bei "Down the Drain" oder "Avendida Revolution".
Trotzdem gefiel mir die Scheibe irgendwie.
Kennt sicher der ein oder andere, die Scheibe zündet nicht sofort aber man möchte sie trotzdem nochmal hören.
So ging es mir mit vielen Alben in den letzten 35 Jahren. Sie wachsen mit jedem Hören.

Chickenfoot III ist seit längerer Zeit wieder so ein Teil.

Die Songs rocken extrem und gehen mir in die Beine. Muß städig mitwippen(höre gerade Last Temptation).
Außerdem erinnert mich das neue Material an Van Halen, liegt natürlich an Sammy aber auch am Arangement der Songs.
Diesmal überzeugen mich auch die "ruhigeren" Songs Come Closer und Something Going Wrong. Feeling Pur !!

Chickenfoot III ist eines meiner persönlichen musikalischen Highlights in diesem Jahr.
Hoffe da kommen noch viele Alben !

*****

Sollten sich die Chickenfoots nach Deutschland verirren, ist das Konzertticket gekauft. 100% !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Hahnenschrei - und Allerlei statt Einheitsbrei!, 24. September 2014
Von 
E-Max "Max" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: III (Audio CD)
Hagar ist der Hahn auf diesem Misthaufen, sein kräftiges Organ muss man schon mögen, wenn man diese Scheibe hören will. Auf Dauer kann sein gepresster Gesang schon ein wenig nerven, aber das geht mir bei vielen Bands des etwas härteren Genres so. Ich sage nur Steven Tyler. Dagegen wirkt Sammy direkt wohltuend. Und kurz nach ihm kommt Satriani mit seinem beeindruckenden Spiel, das hier songdienlich bleibt, melodisch und vital, aber immer wieder auch überrascht. Es tut dem Mann gut, wenn er kompetente Sidemen hat, schade, dass er damals mit Deep Purple nicht auch ins STudio gegangen ist...Hier nun bieten sich dem Hörer 10 Songs von durchweg akzeptabler, ja überdurchschnittlicher Qualität, manche sind sogar noch besser als das. Welche? Das mag jeder selbst für sich herausfinden, denn es ist allerlei Verschiedenes im Angebot. "Einheitsbrei" schmecke ich da überhaupt nicht, vielmehr ein recht spannendes Buffet für Leute, die Rockmusik mögen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Fast zu viel des Guten, 4. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir diese Box vor Erscheinungsdatum bei amazon vorbestellt und möchte zum Produkt selbst nur eines anmerken - sagenhaft!!! Mehr Informationen über die Qualität und Originalität dieser CDs und der DVDs kann unter den übrigen 23 Kundenrezensionen gelesen werden.
Der Hauptgrund meiner Rezension liegt in einer kleinen Beschwerde über die Produktbeschreibung von amazon selbst. Hier wurde vor Erscheinen kein Wort darüber verloren, dass es sich hierbei um eine Deluxe Edition handelt, in der auch die erste Chickenfoot CD aus dem Jahre 2009 inkludiert ist. Also habe ich mir die erste Chickenfoot als Deluxe Edition und diese Box bei amazon bestellt und war natürlich beim Auspacken und Öffnen der Box etwas überrascht.
Der einzige Wermutstropfen daran - der Vorverkaufspreis (18,10 inkl.) - der macht's wieder gut!
Trotzdem hinterlege ich hier die Bitte einer genaueren Produktbeschreibung bei Vorankündigungen von Artikeln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "DER BANDNAME IST LEIDER NOCH IMMER PROGRAMM", 25. August 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: III (Audio CD)
Zweites Studioalbum der Super-Group um Ausnahmegitarrist "Joe Satriani" von 2011 das ähnlich wie sein Vorgänger zu keiner Zeit zündet, mit einer einzigen Ausnahme, dem Überflieger des Albums "Come closer", einer melodiösen Ballade mit tollem Solo von Meister Satriani. Ähnlich wie beim Debut lässt es die Band ordentlich krachen, erinnert jedoch im durchwachsenen Sound an einen modernen Led Zeppelin-Klon, wie etliche andere Bands auch, und reduziert somit ihren Erkennungswert gegen Null. Satrianis Solos sind zwar wie gewohnt technisch brilliant, können jedoch am Gesamteindruck der Scheibe nichts ändern. Bei Shouter "Sammy Hagar" schleicht sich der Verdacht ein, dass er von seiner Bestform meilenwert entfernt ist, aber vielleicht passt er sich ja nur dem Bandnamen(Hühnerfuß)an. Von einer Supergroup mit dieser musikalischen Qualität wäre ein Mindestanspruch ein geiler, unverwechselbarer Sound mit überdurchschnittlichen Songs, und keine Durchschnittsware wie bei diesem Output. Erwähnenswert ist noch das Artwork in 3D der CD. Jedem Bandmitglied ist eine Karte in 3D gewidmet, die mann mit einer im Chickenfoot-Design gestalteten Brille betrachten kann. Na bitte geht doch, doch noch was überdurchschnittliches bei dieser Veröffentlichung.......
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein Album als Jamsession die Spass macht, 2. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: III (Audio CD)
Das "DreamTeam" das sich hier gebildet hat liefert ein Album ab, bei dem man schlicht und einfach bei jedem Song merkt dass das ganze ein "Spass Projekt" ist. Die Songs klingen frisch, zwanglos und bei den Musikern führt das zu einem Album das einem beim anhören genauso Spass macht.

Anspieltipps:

Alright Alright
Lighten Up
Big Foot

Als nette Dreingabe gibts wie in der Beschreibung erwähnt Fotos mit zugehöriger 3D Brille. Wer klassischen Rock mag wird an Chickenfoot nicht mehr vorbei kommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das ist ja wie Weihnachten . . . ., 24. September 2011
Von 
Martin Steiner "doc" (Schwäbisch Gmünd) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine SMS meiner Packstation genügte um meinen Puls wie ein Kleinkind an Weihnachten höher schlagen zu lassen.
Für diesen Preis eine verdammt voll gestopfte Schachtel. Hochwertig.
1. Chickenfoot III + DVD (Making of)
2. Chickenfoot CD (die erste CD mit OH Yeah, Soap on a Rope..etc) + DVD (Behind the scenes etc.)
3. T-Shirt (wills gar nemme ausziehn)
4. 3D-Brille
5. 3D Postkarten von den Jungs
6. coole Schachtel, die auch im Regal einen schönen Blickfang hergibt.
Die Box ist mal gnadenlos randvoll gestopft. Na ja, jetzt hab ich eine CD doppelt im Regal, lässt sich aber auch verschenken um andere zu infizieren :-)

mein erster Gedanke als ich die ganzen Sonderzubehörsachen in der Hand hielt: Sowas macht man wenn man eine schlechte Scheibe mit Leckerlies verschönern will.
Tja, da lag ich aber mal weit daneben. Denn dieses Album ist auf gleichem Niveau wie sein Vorgänger. Alle Titel sind rund, keine Ecken und scharfe Kanten. Der Unterschied zur ersten Scheibe: Es groovt etwas mehr und einzelne Schwerpunkte sind mehr in Richtung Bass/Schlagzeug verlagert. Chad Smith und Michael Anthony, kommen meiner Meinung nach etwas besser weg. hehe. Es wird bewusster auf die beiden gelenkt. Gefällt mir sehr gut. Es schiebt saumässig. Don't funk too much! Volltreffer, Lokomotive. Jedes Album hat Deine persönlichen beiden Ohrwürmer und hier wirst Du noch etwas länger brauchen um Deinen Favoriten zu finden, denn die sind alle genial !
Auch die Anordnung der Titel auf der Scheibe erinnern mich an die Live-DVD.
4x Vollgas, dann ein Knaller, dann die Ballade und zum Schluss wieder volles Brett.
Das macht richtig Spaß. Lighten up, Come closer sind soundmässig wie erwartet jedoch irgendwie anders - spannend.
Was mir direkt aufgefallen ist, eine raumklangliche Komponente. In den letzten Jahren immer häufiger zu erleben. Was früher im Studio mit teurer Technik herausgebügelt wurde, wird nun an einigen Stellen bewusst drin gelassen. Das bringt Dich akustisch Näher ans Geschehen ran. Find ich toll.
Sammy Hagar kann ja bekanntlich auf die Tränendrüse drücken. Learning to fall - aus dem letzten Album hat nun seine Fortsetzung gefunden. Come closer ! Klasse !
Jungs, das habt ihr wirklich ganz toll hinbekommen. Die Hooklines sind an Ort und Stelle, die Instrumental-lines sind neuartig und genial. Gesanglich wie man eben einen Sammy Hagar erwartet, wird man belohnt. Joe Satriani lässt's diesmal etwas zurückhaltender angehn, seine Parts sind bewusster gesetzt. Weniger ist bekanntlich mehr. Daher fallen die einzelnen Joe-Parts erst richtig auf. Man erkennt die Handschrift in den Solis sofort. Das macht erst richtig Spaß. Sehr schön, sehr geil, ein griffiges schönes Stück Musik das man als einstiger "Supergroups"-Begeisterter unbedingt haben sollte. Was mich immer wieder aufs neue überrascht hat, ist die Tatsache, dass auch dieses Album nicht kompliziert zu erhören ist. Es strengt nicht an, es geht runter wie ÖL, wie ein kühles Bier......ahhhh. Tut gut, ist schön, gelungen, rund, fetzt, tröstet, beschwingt, unterhält, fühlt, tut gut im Kopf. Danke !
Geschmäcker sind verschieden und darüber streitet man auch nicht. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung, erst recht, wenn man Chickenfoot noch nicht kennt, ist diese limited-Fan-Box ideal. Denn da ist alles drin um "aufzuholen".
Einige der alten Haudegen sind immer noch genau so gut wie früher.
keep on rockin'
Martin "doc" Steiner
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen purer Spaß !!!, 23. September 2011
Von 
Rocker - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sogenannte Supergroups gab es in den vergangenen Jahren ja so einige. Black Country Communion zum Beispiel, oder Them Crooked Vultures. Und eben auch Chickenfoot. Sammy Hagar und Michael Anthony, die schon gemeinsam bei Van Halen Musik gemacht haben, und dazu Joe Satriani und der extrovertierte Drummer der Red Hot Chili Peppers, Chad Smith.

Aus mir unerfindlichen Gründen habe ich die erste CD von Chickenfoot bisher nicht besessen. Heute bin ich darüber gar nicht so traurig. Denn hier gibts nun das unltimative Chickenfoot-Package: die neue CD III, das Debütalbum, jeweils beide Alben mit Bonus-DVD, ein T-Shirt und 3-D-Postkarten inkl. der passenden Brille. Letztere mögen Spielkram sein, den man nicht unbedingt braucht, doch immerhin steckt das alles in einer hübsch designten 20 x 14 x 8 cm großen Box.

Und die Songs ? Nun ja, ich mochte Sammy Hagar schon immer gerne, denn seine sympatische Lockerheit fand ich immer wohltuend, auch wenn es hier und da auch ins Alberne abdriftete. Auf jeden Fall hat die Band offenbar enormen Spaß bei dem, was sie hier fabrizieren. Auch eine Prise Van-Halen-Sound lässt sich nicht leugnen. Aber die Band schießt ihre Songs so locker und zielsicher aus der Hüfte ab, dass es wirklich eine Freude ist.

Ich habe nun beide Alben mehrmals nacheinander gehört und denke, dass Chickenfoot III doch noch eine Spur besser geworden ist, als das erste Album. Wer also das erste Album schon haben sollte, kann sich den Nachfolger ruhig auch antun. Ich sehe da kein grosses Risiko. Die Band klingt gereifter, routinierter und besser. Erdiger Hardrock mit gewaltigem Groove bei dem man einfach mitwippen muss oder mit den Fingern auf dem Tisch trommelt.

Auf den DVDs befindet sich jede Menge Material, angefangen von Statements der Musiker bis zu Videoclips, Konzertausschnitten und vielem mehr. Auch hier geht es immer spassig und lustig zu, die Herren scheinen schlechte Laune überhaupt nicht zu kennen. Und es entsteht der Eindruck, dass gerade der Quatsch, den die Typen miteinander machen, genau die Atmosphäre zu schaffen scheint, bei der die Gruppe am besten arbeiten kann.

Diese Chickenfoot-Box lässt bei dem vorliegenden Preis-Leistungs-Verhältnis nach meiner Ansicht keine Wünsche offen.
Weniger als 5 Sterne gehen schon von daher gar nicht...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich..., 27. September 2011
Von 
Ulrich Hagn (Forsbach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...mal wieder eine Hardrock-CD, die mich von vorne bis hinten begeistert. Keine Aussetzer, jede Menge Spaß, Energie pur, cool dargeboten und dennoch relaxed.
Die Jungs hatte offensichtlich ihren Spaß bei den Aufnahmen - die beigelegte DVD beweist es - und den hört man. Sammy klingt besser denn je, Satriani stellt sich komplett in den Dienst der durchweg gut arrangierten Songs, Michael Anthony's Bass drückt kraftvoll und Chad steht der ganzen Sache mit seinem pointierten und druckvollen Spiel in nichts nach. Klar klingt das ganze verdammt nach VH, oder zumindest so, wie Eddie und Co hätten heute klingen können, aber wen stört's. Das ist schon allein durch die Stimmen von Hagar und Anthony bedingt.
In meinen Augen genau die richtige Spur zwischen Mainstream und Hardrock.
Absolut empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

III (Limited Edition)
III (Limited Edition) von Chickenfoot (Audio CD - 2011)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen