Kundenrezensionen


62 Rezensionen
5 Sterne:
 (35)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TBS-6922 DVB-S2 schnell installiert
Hallo!
Eine meiner ersten Rezensionen ;-).

Die Karte ist schnell vom Verkäufer angekommen. Ich habe sie dann eingebaut, ohne das Manuel zu lesen. Macht man ja öfter so als Mann - ha ha. Auf der beiliegenden kleinen CD sind alle Treiber und Programme die zum Betrieb nötig sind enthalten.
Ich habe alle Programme installiert. Ich verwende...
Veröffentlicht am 6. Mai 2012 von Michael62

versus
22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Technik hui, Software pfui
Die Karte funktioniert einwandfrei unter MediaPortal. Auch die Fernbedienung lässt sich benutzen. Umschaltzeiten sind gut. Bildschärfe auch. Freie HD-Sender laufen ohne Probleme. Prozessorlast ist kaum meßbar. Für die Hardware gebe ich 5 Sterne.

Und jetzt die Probleme:

Installation.
Es wird keine Einbauanleitung...
Veröffentlicht am 7. Juni 2012 von Isomer


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TBS-6922 DVB-S2 schnell installiert, 6. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TBS-6922 DVB-S2 PCIe PCI-Express, Low Profile Satelliten Empfangskarte mit HD (Personal Computers)
Hallo!
Eine meiner ersten Rezensionen ;-).

Die Karte ist schnell vom Verkäufer angekommen. Ich habe sie dann eingebaut, ohne das Manuel zu lesen. Macht man ja öfter so als Mann - ha ha. Auf der beiliegenden kleinen CD sind alle Treiber und Programme die zum Betrieb nötig sind enthalten.
Ich habe alle Programme installiert. Ich verwende als Betriebssystem Windows 7 - 64Bit. Zum schauen der Programme wird das Programm DVBDream installiert. Ich muß sagen, die Karte lief sofort! Ich war erst skeptisch, weil ich schon längere Zeit vorher die Technisat Karte SkyStar HD2 in meinem PC hatte und ich diese Karte einfach nicht zusammen mit meinem 64 Bit Betriebssystem zum laufen bekommen habe!
Allerdings viel mir sofort auf, dass das Programm DVBDream beim ansehen schlieren im Bild zeigte! Egal ob im Vollbild, oder im Fenster! Gut, ich habe das Problem nicht weiter verfolgt, weil ich sowieso mein Lieblingsprogramm ProgDVB verwenden wollte! Als ich das neueste ProgDVB installiert hatte (ProgDVB Professionell x64) war das Bild ganz wunderbar! Keine schlieren und ähnliches!
Nachdem ich mir die aktuellen Satelittendaten herunter geladen habe und ich durch verschiedene Kanäle gezappt hatte, bemerkte ich, dass einige Sender keinen Ton haben! Mmh, kurz geoogelt und schon war das Problem klar. Mir fehlte auf meinem PC System der AC3 Codec! Ich verwende jetzt AC3Filter und alles funktioniert tadellos!

So ich hoffe ich konnte einigen von Euch mit meiner kleiner Rezension weiter helfen!
Viele Grüße, Michael!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Technik hui, Software pfui, 7. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TBS-6922 DVB-S2 PCIe PCI-Express, Low Profile Satelliten Empfangskarte mit HD (Personal Computers)
Die Karte funktioniert einwandfrei unter MediaPortal. Auch die Fernbedienung lässt sich benutzen. Umschaltzeiten sind gut. Bildschärfe auch. Freie HD-Sender laufen ohne Probleme. Prozessorlast ist kaum meßbar. Für die Hardware gebe ich 5 Sterne.

Und jetzt die Probleme:

Installation.
Es wird keine Einbauanleitung mitgeliefert. Auf der Verpackung(!) ist ein Aufkleber(!) mit einem Internet-Link(!) wo die Einbauanleitung zu finden ist - und das obwohl auf der Verpackung angegeben ist, daß eine Anleitung beiliegt.

Installation der Software.
Nach dem Start der CD erscheint ein Fenster mit einigen Programmen - aber keinerlei Erklärung, was die Programme machen. So darf man erraten, daß zB. TBSVHID das Programm für die Fernbedienung ist.
Die Installation der Treiber bricht mit einer Fehlermeldung ab - daß Programm kann auf ein Verzeichnis nicht zugreifen (auch nicht als Admin). Erst die Treiber von der Homepage des Herstellers lassen sich installieren.
Die Software der Fernbedienung verlangt zwangsweise immer Admin-Rechte. Ein Autostart als Benutzer geht also nicht. Interessanterweise bietet das Programm nicht für jede Taste der FB auch eine Einstellung. Bei jedem Start des Programmes muß erst die Karte und dann das Profil ausgewählt werden - also wieder nix mit Autostart.
Abhilfe schafft hier die neue Version von der Homepage: Alle Tasten lassen sich programmieren und Karte und Profil werden beim Start automatisch gesetzt. Das Problem mit den Admin-Rechten bleibt bestehen. Die Karte kann Videotext, es gibt auf der FB aber keine Taste dafür.
Das Fernsehprogramm (DreamDVB) stellt den Benutzer voll in den Regen. Nach der Installation hat man einen Haufen Menüs und keine Erklärung was die Funktionen machen. Auch hier ist Raten angesagt. Einen Assistenten zur Sat-Auswahl gibt es nicht. Daß das Programm meldet, es gäbe eine KOSTENPFLICHTIGE neue Version ist eine Frechheit. Versucht man mit dem Programm Fernsehen zu schauen bricht es mit einer Fehlermeldung ab. Man solle doch bitte eine Batch-Datei aufrufen um den Service zu registrieren (Regserv.exe). Die Batch läuft durch - der Fehler bleibt. Kein Hinweis, nix. Batch als Admin - keine Wirkung. Erst der manuelle Aufruf von RegServ mit den Einträgen in der Batch (die muß man sich mit Notepad raussuchen) bringt Abhilfe. Komfortabel ist das Programm nicht.
Für die Software gibt es 0 Sterne.

Wer sich mit PCs auskennt und in der Lage ist die Hürden der miserabelen Software zu umschiffen bekommt eine sehr gute Karte zu einem mehr als fairen Preis. Viele Hersteller verwenden "Spezial-Treiber", so daß die Karte nur mit bestimmten Programmen läuft. TBS macht das nicht. Daher läuft die Karte mit vielen Programmen. Man kann also auf das Mitgelieferte gut verzichten.

Wer sich mit PCs nicht auskennt wird die Karte nicht zum laufen kriegen.

Dann sind da wiederum Kleinigkeiten die mir sehr gut gefallen:
Wer einen PC mit flachem Gehäuse hat (HTPC) wird sich über die mitgelieferte Low-Profile-Blende freuen.
Für den IR-Sensor der FB wird sogar ein Klebepad mitgeliefert.

So, wie soll ich jetzt die Sterne vergeben ?
TBS liefert eine sehr gute Karte, für eine ebensloche Software war wohl kein Budget mehr da.

5 Sterne für die Hardware, 0 für die Software
Warum zum Donnerwetter muß die FB mit Admin-Rechten laufen ?
Schließlich will niemand jedesmal vorm Fernsehen sein Passwort eingeben müssen.

Hard-, und Software gehören zusammen. Und so bewerte ich jetzt auch. Und dadurch komme ich auf 2.5 Sterne.
Da viele Softwareprobleme mit den aktuellen Treibern gelöst werden können runde ich auf 3 Sterne auf.

Sorry, TBS
aber die misearabele Software produziert so viele Probleme, daß eine bessere Bewertung echt nicht drin ist...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rundum-sorglos Karte, 23. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: TBS-6922 DVB-S2 PCIe PCI-Express, Low Profile Satelliten Empfangskarte mit HD (Personal Computers)
Diese TV-Karte hat bei mir von Anfang an keine Probleme bereitet. Ich habe Windows 7 x64 im Einsatz und habe die Karte mit Mediaportal und "For The Record" getestet. Es gibt keine Probleme, auch nicht wenn der Rechner in den Standby wechselt. Die Umschaltzeiten sind super und ich kann auch keine "Klötzchen" feststellen wenn ich zwischen HD und SD wechsel.

Über die Ansteuerung von DiSEqC kann ich nichts sagen, sowas brauche ich nicht.

Den Support von TBS wird man wohl kaum brauchen, weil die Karte einfach funktioniert. Aber ich habe schon häufiger gelesen, dass TBS einem auch wirklich hilft bei Problemen.

Fazit: Absoluter Kauftip!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nach Anlaufschwierigkeiten jetzt gut..., 6. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TBS-6922 DVB-S2 PCIe PCI-Express, Low Profile Satelliten Empfangskarte mit HD (Personal Computers)
Zunächst lief die Installation tadellos (Win 7 64bit) und alles schien gut zu funktionieren. Aber schon am nächsten Tag erschien nach dem Hochfahren und dem Öffnen des TBS-Viewers die Meldung "Alle verfügbaren DVB-Geräte sind beschäftigt..." ...und es ging nichts mehr. Also, Neustart. Wieder war nichts mit Fernsehen. Dann, alle Treiber deinstalliert, Karte entfernt, in anderen PCIe-Slot gesteckt und die Software wieder installiert. Wieder das gleiche - kurzes Vergnügen, dann wieder die Fehlermeldung "all capable dvb adapters busy..". Nach langer Suche in diversen Foren habe ich festgestellt, dass ich mit diesem Problem nicht alleine bin und sich dies unabhängig von der verwendeten TV-Karten zeigt. Dann habe ich endlich in einem Forum die Lösung des Problems gefunden: Es liegt an der Energiespareinstellung des verwendeten PCIe-Slots! Wie ändert man die? So: START - Systemsteuerung - System und Sicherheit - Energieoptionen - Energiesparplaneinstellung ändern - Erweiterte Energieeinstellung ändern - PCI Express - Verbindungszustand. Hier die Energieverwaltung auf AUS stellen.
Und tatsächlich, jetzt läuft die Karte tadellos. Hat mich aber einen halben Tag und ein paar Nerven gekostet.
Nun zur Karte: Die Bildqualität ist bei DVB-S2 und DVB-S sehr gut. Leider gibt es die Anleitung nur auf der mitgelieferten CD und in Englisch und die FAQs auf der Anbieter-Homepage sind mickrig(alles zusammen führt zum Abzug 1 Sterns). Der Preis ist im Vergleich zu den Mitbewerbern sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TV am PC, 29. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TBS-6922 DVB-S2 PCIe PCI-Express, Low Profile Satelliten Empfangskarte mit HD (Personal Computers)
Diese Karte funktioniert hervorragend mit Windows Media Center. Mein System: Intel i7 860, ATI 5770, 8GB Speicher, WIN7 64. Ich habe die Karte in den PC gesteckt, das SAT-Kabel angeschlossen und anschließend die Treiber und Software installiert. Das Windows Madia-Center starten und konfigurieren. Die Fernbedienung kann noch auch noch konfiguriert werden. Die Umschaltzeiten sind sehr gut. Alles ist so, wie man es erwartet. Sehr schnelle Lieferung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Läuft gut!, 11. Oktober 2011
Von 
Alexander Kinder "SDx" (Bremerhaven) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TBS-6922 DVB-S2 PCIe PCI-Express, Low Profile Satelliten Empfangskarte mit HD (Personal Computers)
Habe die DVB-S2 Karte unter Ubuntu 11.10 64bit mit dem Kernel 3.0.0-13-server ohne Probleme zum laufen bekommen. Habe dafür die Installationsanleitung von der TBS Herstellerseite benutzt. Benutze VDR 1.7.21 mit dem Plugin XVDR damit ich mir Live TV über XBMC anschauen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unter yaVDR perfekt!, 20. Mai 2013
Von 
Florian Bogner (Regensburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TBS-6922 DVB-S2 PCIe PCI-Express, Low Profile Satelliten Empfangskarte mit HD (Personal Computers)
--- System ---
Einsatz unter yaVDR 0.5 mit 3.2.x-Kernel.

--- Kaufgrund ---
Da ich kein ungeblocktes Sichtfeld auf den Satelliten (Astra 19.2) habe, ist die Signalstärke, die ich bereitstellen kann, nicht die allerhöchste. Nachdem ich mich nun lange Zeit mit einer TeVii 464 und einer Satix Mystique 2 herumgeschlagen hatte und ständig in HD-Sendern Probleme mit dem Empfang und somit auch der Aufzeichnung hatte, habe ich die TBS 6922 bestellt.
Die TeVii 464 meldete unter femon teilweise unterirdische Signalstärken von 13-20%, die Signalqualität schwankte dementsprechend zwischen 30 und 60%. Die Satix Mystique war ein wenig besser; mit keiner von beiden waren aber störungsfreie Aufnahmen möglich. Mit der TBS kriege ich nun Signalstärke 80 und Signalqualität 80-90 angezeigt und habe endlich störungsfreien, artefaktlosen Empfang.

--- Installation ---
Den erforderlichen Treiber lädt man sich von der Support-Seite des Herstellers. Die Installationsanleitung wäre auch für Linux-Neulinge relativ leicht durchzuführen. Leider fehlt ein Readme für genau dieses Modell, so dass die Installation am Anfang nicht einwandfrei durchlief. Es fehlt der Aufruf einer Script-Datei, die den Kompilationsvorgang für x64-Systeme anpasst.
Sobald dies jedoch geschehen ist, kompiliert der Treiber mittels make clean && make && make install einwandfrei. Nach einem Reboot war die Karte bereits einsatzfähig.

Ich bin hochzufrieden. Kaufempfehlung für (ya)VDR-Nutzer, die nicht den allerbesten Empfang mit ihrer Schüssel realisieren können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterstützt sogar SAT Monoblöcke, 2. April 2013
Von 
K. Fischer (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: TBS-6922 DVB-S2 PCIe PCI-Express, Low Profile Satelliten Empfangskarte mit HD (Personal Computers)
Hab die PCI Karte an einer SAT Weiche parallel zum LG Fernseher an einen SAT Monoblock angeschlossen.
Mein Monoblock ist der "Diavolo Monoblock Single". Den W7 Treiber habe ich von der Herstellerhomepage.

Dazu habe ich mir den DVBviewer V5.0 fuer 15 Euro gegoent. Mit PayPal bezahlt war er in 5 Minuten freigeschaltet.

Im DVBviewer einfach bei der Kanalsuche DiSEqC=PosB/OptB eingestellt und die Astra Transponderliste benutzt.
Das selbe fuer Hot Bird 13 East mit DiSEqC=PosA/OptA wiederholt und schon habe ich ganz Europa am PC.

EPG funktioniert auch problemlos. Die CPU Auslastung ist mit 14% bei 4 CPUs sehr gering.

Die Kanalumschaltzeiten: Ton=1 Sekunde und Video=2 Sekunden (das ist schneller als bei meinem Fernseher mit DVB-S2).

Auch die Empfangsempfindlichkeit der Karte ist höher als beim TV für 1.100 Euro. FashionTV empfange ich jetzt fehlerfrei.

Wenn man dazu noch den ffdshow Video Decoder Pack installiert kann man auch noch die Schaerfe und andere Bildparameter optimieren.
Einfach beim DVBviewer in der DirectX Einstellung den ffdshow Video Decoder auswählten. Den kann man dan konfigurieren.

Viel Spass beim schauen und aufnehmen!

PS: Man kann natuerlich auf beiden Geraeten parallel nur Programme auf dem selben Sateliten schauen.

Sonst braeuchte man noch eine 2. Schuessel ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Problemlose Karte, gute Qualität, 24. Dezember 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TBS-6922 DVB-S2 PCIe PCI-Express, Low Profile Satelliten Empfangskarte mit HD (Personal Computers)
Ich habe mir die Karte aufgrund der guten Bewertungen hier gekauft und bin wirklich nicht enttäuscht.
Schnelle Kanalwahl und gute Qualität, problemlose Inbetriebnahme.

Hier ein paar Tipps zur Inbetriebnahme:
1. Karte einbauen.
2. Aktuelle Windows-Treiber herunterladen ([...]) und installieren.

Anschließend läuft die Karte zeigt aber KEINE HD-Sender an!
Also zuerst den H264-Codec für die HD-Sender auf dem PC installieren:

3. Das Programm "ffdshow" aus dem Internet downloaden und installieren.
4. Das Programm "TBSviewer" downloaden ([...]) und installieren.
5. Im Programm "TBSviewer" unter "Öffne Kanalsuchlauf -> Optionen -> Dekoder -> h264" den Eintrag "ffdshow MPEG-4 Video Decoder" auswählen.

Nun müssen im Windows Media Center (WMC) unter Windows 7 noch manuell die HD-Sender "nachinstalliert" werden.
Dies muss allerdings bei jeder DVB-S-Karte erfolgen, da das WMC von sich aus nicht so ohne Weiteres HD-Sender beim Sendersuchlauf findet.
Eine Gesamtübersicht über HD-Sender für den Satellit ASTRA 19,2E sind auf "[...]" aufgelistet.
Wichtig sind hier nur die Werte "Frequenz", "Polarisation" und "Symbolrate":

6. Im Windows Media Center "Einstellungen -> TV -> TV-Signal -> Satellitentransponder-Suchlauf" auswählen.
7. "Suchlauf für bestimmten Transponder" auswählen.
8. Werte eingeben, z.B. für >>ZDF HD<<: Trägerfrequenz=Frequenz=11362, Symbolrate=22000, Polarisation=H=Horizontal
9. WMC scannt den Bereich ab und bindet die HD-Sender dann automatisch ein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut, 3. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TBS-6922 DVB-S2 PCIe PCI-Express, Low Profile Satelliten Empfangskarte mit HD (Personal Computers)
Super Karte mit HD Empfang. Ich habe keine Probleme bei der Installation gehabt. Läuft einwandfrei unter Windows 7 (64-bit). Und ist auch als Video-Player zu gebrauchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen