Kundenrezensionen


141 Rezensionen
5 Sterne:
 (99)
4 Sterne:
 (22)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


65 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll für den Einstieg
Ich habe mir dieses Buch in der Erwartung gekauft, in möglichst leichten Worten mit paar Beispielen bei meinem Einstieg ins Barfen begleitet zu werden.

Ich bin nicht enttäuscht worden!

Das Buch hat mir stark weiter geholfen. Es fällt mir sehr leicht das Futter für meine Layla zuzubereiten.

Was mir sehr gefallen hat, war...
Veröffentlicht am 4. Juni 2007 von Oezlem Oektem

versus
95 von 111 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen NIcht empfehlenswert
Ich finde das Buch nicht empfehlenswert, weil es m.E. schlecht recherchiert ist. So wird z.B. mehfach ausführlich erläutert, dass man bei Getreide unbedingt auf die glutenfreien Getreidesorten ausweichen soll und glutenhaltige Getreide zu vermeiden sind. Und dann steht im Fütterungsplan für Welpen!!!: Haferflocken, Dinkelflocken, Vollkornnudeln.. D.h...
Veröffentlicht am 15. August 2006 von Ulrike Hüttner


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

65 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll für den Einstieg, 4. Juni 2007
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir dieses Buch in der Erwartung gekauft, in möglichst leichten Worten mit paar Beispielen bei meinem Einstieg ins Barfen begleitet zu werden.

Ich bin nicht enttäuscht worden!

Das Buch hat mir stark weiter geholfen. Es fällt mir sehr leicht das Futter für meine Layla zuzubereiten.

Was mir sehr gefallen hat, war die genaue Aufschlüsselung der einzelnen Bestandteile in diversen Obst- und Gemüsesorten. Welches Obst/Gemüse enthält welche Vitamine? Welches Fleisch ist besser für Welpen geeignet und welches für ausgewachsene Hunde, welches wiederum für etwas dicklichere Hunde?

Ich kann das Buch jedem Barfeinsteige wärmstens ans Herz legen. Ausserdem bietet es noch einige interessante Adressen als Bezugsquellen und Internetseiten für weitere Informationen an und eine Saisontabelle der unterschiedlichen Obst- und Gemüsesorten zum heraus trennen hängt auch noch an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


57 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aufschlußreich für Mensch und Tier, 12. Januar 2006
Von 
Stray E. V "Pero" (Mettmann) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Ich habe schon einge Bücher über Hundeernährung gelesen und dafür teilweise auch sehr viel Geld bezahlt.
Dieses Buch ist überaus günstig und läßt alle anderen, die ich gelesen habe, weit hinter sich.
Es erklärt überaus verständlich, warum man roh füttern sollte und behandelt alle wichtigen Fragen, klärt sehr gut auf, welches Obst,Gemüse, welche Milchprodukte etc. der Hund verträgt und was man besser meiden sollte.
Ich habe meine Begeisterung und neuen Erkenntnisse nun auch schon Freunden und Bekannten mitgeteilt, wofür mir nun viele Hunde dankbar sind.
Beim Lesen dieses Buches erhält man auch wertolle Informationen, die man für die eigene Ernährung nutzen kann (z.B. Öle/Algen etc.).
Ich denke, daß alle Vierbeiner, deren Besitzer den Inhalt dieses Buches umsetzen, neue Lebensqualitäten empfinden.
Vielen Dank!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach klasse ***************, 19. Juni 2007
Na, da hat sich jemand endlich mal die Mühe gemacht und sich wirklich informiert. Nach all den unendlich vielen Barf-Seiten und Möchtegern-barfern war ich mehr als glücklich, dieses Buch gefunden zu haben. Gut recherchiert, kurz und prägnant erklärt und nicht so Kräuter - und Humbug-lastig. Man kauft den beiden Autoren ab, dass sie mit Leib und Seele dabei sind. Einfach klasse! Freue mich schon auf das Folgewerk, da ich bald auch meinen kleinen Basenji Fred bekomme und barfen werden!

Grosses Lob!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Barf- Neulinge der ideale Einstieg!, 16. Oktober 2006
Das Buch war als mich für Barf- Neuling sehr übersichtlich und ausführlich geschildert. Die Beschreibung der Nahrungsmittel ist sehr gut und die beigefügte Einkaufsliste praktisch. Meiner Meinung nach für Barf- Einsteiger das ideale Buch!

Allerdings sollte man einigen Aussagen in diesem Buch kritisch gegenüberstehen: Hier werden zum Beispiel ganze Suppenhühner als Mahlzeit empfohlen, was ich persönlich nicht nicht füttern würde, da es sich hier um "alte" Hühner mit brüchigeren Knochen handelt. Dann lieber die jüngeren Hähnchen mit elastischen Knochen!

Aber im Großen und Ganzen ist diese Buch für Neulinge verständlich geschrieben und es erleichtert einem den Einstieg in die gesunde Rohernährung der Hunde enorm!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


95 von 111 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen NIcht empfehlenswert, 15. August 2006
Ich finde das Buch nicht empfehlenswert, weil es m.E. schlecht recherchiert ist. So wird z.B. mehfach ausführlich erläutert, dass man bei Getreide unbedingt auf die glutenfreien Getreidesorten ausweichen soll und glutenhaltige Getreide zu vermeiden sind. Und dann steht im Fütterungsplan für Welpen!!!: Haferflocken, Dinkelflocken, Vollkornnudeln.. D.h. durch die Bank glutenhaltige Getreide. Beim Rezept Lebercracker steht unter Zubereitung: glutenfreie Reisflocken. Es gibt keinen glutenhaltigen Reis. Im Gegensatz zu og. Getreidesorten ist Reis glutenfrei. In der Anleitung steht plötzlich Mehl, die Reisflocken sind verschwunden und wer einen halben Liter Wasser reingießt, wie angegeben, hat Suppe aber keinen Teig für Cracker. Fazit: das Buch enthält v.a. im Bereich Getreide massive fachliche Fehler, daher sind auch die anderen Angaben vermutlich mit großer Vorsicht zu genießen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurz & Knapp - Trotzdem eine super Hilfe!, 18. März 2006
Von Ein Kunde
Dieses Buch ist eine super Hilfe für Einsteiger. Nachdem ich einen über 200 Seiten Wälzer über die Rohernährung von Hunden gelesen habe war ich dennoch unsicher, ob ich alles richtig machen würde, ohne ständig nachschlagen zu müssen. Dieses Buch hat mir die letzten Zweifel genommen. Hier wird zwar einiges ausgeschlossen was von anderen hoch gelobt wird und manchmal hätte ich mir eine ausfürlichere Erläuterung gewünscht, aber gerade für Einsteiger ist es gerade darum sehr hilfreich. Besonders die heraustrennbare Futterliste ist sehr praktisch. In die Küche gehängt hat man alle verwendbaren Zutaten immer im Blick.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Einstiegsbuch, 21. Juni 2006
Von 
Ich barfe schon ein paar Jahre und mußte mir, als ich anfing, mich für Barf zu interessieren, alle Informationen mühsam im Internet zusammen suchen. Als Anfänger hat man immer Angst, etwas falsch zu machen, seinen Hund nicht ausreichend gut zu ernähren etc. Ich hätte mir dieses Buch für meine Barf-Anfänge gewünscht. Obwohl ich, wie schon erwähnt, schon ein paar Jahre barfe, bin ich immer auf der Suche nach neuen Anregungen. Sicherlich ist das Thema Rohernährung des Hundes weitaus umfaßender, als dieses Buch es behandeln kann, aber als Einstieg in die Rohernährung ist es absolut empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Barfen ohne Knochen - Leider nein, 6. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Leider wird zu Beginn des Buches zwar erwähnt, das einige Hunde keine Knochen essen können (meiner ist leider so ein Schlinger, der versucht sie ganz zu essen und dabei jedes Mal halb erstickt), aber darauf im vollständigen Buch nicht mehr drauf eingegangen. Somit sind ein Großteil der Anleitungen, sowie die zahlreichen Beispielpläne, so für mich nicht brauchbar. Eine Anleitung wie ich den Knochenanteil ersetzen soll gibt es leider nicht, da musste ich wieder anfangen in anderen Büchern und im Internet nachzulesen und fragte mich "Wozu habe ich das Buch denn dann gekauft?". Schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Auf Innereien wird leider nicht näher eingegangen, 27. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ist im Großen und Ganzen ganz okay. Was mir aber aufgefallen ist, es wird überhaupt nicht näher auf Innereien eingegangen. Innereien sind sehr wichtig in der Rohfütterung und es gibt doch einige Aspekte diesbezüglich die man wissen sollte, wenn man seinen Hund gesund ernähren möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nervig!, 12. August 2009
Ich hatte auf einen 'praktischen Ratgeber' gehofft! Denn das verspricht zumindest der Untertitel dieses Buches. Stattdessen bekomme ich eine pseudowissenschaftliche Abhandlung mit ideologischem Unterbau. Das Buch ist total chaotisch gegliedert und enthält wirre, stilistisch fragwürdige 'Anekdötchen' der Autorinnen aus dem Bioladen, der verpestetes Gemüse verkaufen muss, weil der LKW direkt vor der Tür startet ... Es nervt! Meine Empfehlung: Lest ein anderes Buch, wenn ihr barfen wollt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen