Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Star Wars Feeling pur!
Seit dem 15.12.2011 spiele ich jetzt Star Wars, habe bereits sehr viele Studen hinter mir und liefere nach ca. 40 Stunden meine Rezension ab:

Bioware setzt in Star Wars auf eine Geschichte und das tut wirklich richtig gut und fängt den Spieler von Beginn an. Nachdem man die Klasse gewählt ( auf jeder Seite vier) hat startet schon die "eigene"...
Veröffentlicht am 18. Dezember 2011 von Simon Lorenz

versus
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Derzeitiger Status zuviele Bugs, kein Ingame Support wie bei anderen Titeln, massive Kompatibilitäsprobleme
Der Titel sagt alles:

Kurzum:
Man hat die Qual der Wahl zwischen Republik und Imperium, danach zwischen 4 verschiedenen Grundklassen (beide Seiten haben dieselben Klassen allerdings unterscheiden sich die Fähigkeiten nur anhand von Animationen und BUGS).

Diese Grundklasse erweitert sich dann auf 2 weiterführende Klassen die jeweils 3...
Veröffentlicht am 18. Januar 2012 von Witt


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Star Wars Feeling pur!, 18. Dezember 2011
Von 
Simon Lorenz (Kriessern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Old Republic [PEGI] (Computerspiel)
Seit dem 15.12.2011 spiele ich jetzt Star Wars, habe bereits sehr viele Studen hinter mir und liefere nach ca. 40 Stunden meine Rezension ab:

Bioware setzt in Star Wars auf eine Geschichte und das tut wirklich richtig gut und fängt den Spieler von Beginn an. Nachdem man die Klasse gewählt ( auf jeder Seite vier) hat startet schon die "eigene" Geschichte, welche sehr spannend inszeniert ist. Jede Klasse hat Gebiete, wo nur eine spezielle Klasse rein kann und dort wird die Handlung weitergesponnen.

Im Verlauf des Spiels( ab Level 10) kann man sich dann spezialisieren und Talentpunkte verteilen. Zudem bekommt man einen Begleiter an die Seite gestellt( man kann mehrere finden), welcher nicht nur ein dummer NPC ist, sondern er hat auch eine Geschichte und so wird man weiter in das Star Wars Universum gezogen.
Zudem hat man viele Fähigkeiten( wobei ich da sagen muss, dass die mich als "MMO-Anfänger" schon ein wenig erschlagen) und kann damit herumexperimentieren. Jede Quest ist vertont( super Sprecher und das auch auf Deutsch!!) und man hat auch biowaretypisch mehrere Möglichkeiten eine Quest zu lösen und somit die helle oder die dunkle Seite in einem zu fördern.

Die Grafik ist atmosphärisch, jedoch ist sie technisch sehr veraltet. Auch gibt es sehr lange Korridore wo einfach nichts drin ist und es fühlt sich an manchen Stellen etwas leer an.
Ganz anders der Sound, welcher das Geschehen super untermalt und Willams Melodien ziehen einen sofort wieder in die Welt rein.

Ein zwei Schwächen gibt es dennoch:

Ich war mit jemanden unterwegs und es gibt Areale, wo nur eine Klasse und nur eine einzelne Person rein darf. Somit wartet der andere oder macht die Quest zeitgleich, aber nicht gemeinsam, was ich schade finde, denn wenn man schon ne Gruppe macht, sollte man doch da auch gemeinsam die Quest machen können.
Und das zweite ist, dass die Quests zwar immer schön inszeniert sind, aber doch leider sehr viele Quests die Standartmmo-Quests sind a la "Zerstöre drei ..." oder " Sammle 4 ...".

Fazit:

Ich hätte nie gedacht, dass ich mal ein MMO spiele, doch Star Wars ist wirklich sehr sehr gut und macht Spass. Für mich das beste MMO und vor allem das best erzählteste MMO mit Gänsehautgarantie!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Derzeitiger Status zuviele Bugs, kein Ingame Support wie bei anderen Titeln, massive Kompatibilitäsprobleme, 18. Januar 2012
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Old Republic [PEGI] (Computerspiel)
Der Titel sagt alles:

Kurzum:
Man hat die Qual der Wahl zwischen Republik und Imperium, danach zwischen 4 verschiedenen Grundklassen (beide Seiten haben dieselben Klassen allerdings unterscheiden sich die Fähigkeiten nur anhand von Animationen und BUGS).

Diese Grundklasse erweitert sich dann auf 2 weiterführende Klassen die jeweils 3 Skillbäume zur Verfügung haben, soviel zum Grundgerüst der Klassen.

An sich ist dieses MMO Grafisch veraltet jedoch Story Technisch und anhand der erstklassigen Vertonung seiner Zeit vorraus. Das Hauptaugenmerk dieses MMO ist eher eine Art Singleplayer Story kombiniert mit der Möglichkeit eines MMO, über Instanzen (sogenannte Flashpoints), Gruppenquests mit teilweise instanzierten Gebieten (Heroics, Heldenequests) als auch den normalen Questen.
Es bietet kleine versteckte Dinge, einen Codex in dem einige Spielinhalte eingefügt werden, mehrere Instanzierte Planeten die mit steigendem Level immer größer werden.

Das einzigartige an diesem MMO ist das Begleiter System wodurch man eben verschiedene "Pets" hat welche mit einem Kämpfen, je nach Zuneigung eigene Konversation als auch Quests anbieten bis hin zu einer kurzzeitigen Romanze. Wenn man seine Begleiter allerdings auf maximaler Zuneigung hat waren dies auch alle Optionen neben der eigenen Storyline irgendwie mit seinen Begleitern über das Mobsverhauen zu interagieren. Hier blieb Bioware seinen Titeln ME als auch Dragon Age nicht treu. Daher tritt hier früher oder später auch bei der Romanze ernüchterung ein und erinnert an die Zeiten eines Baldurs Gate 2 mit etwas weniger Tiefe.

Die Flashpoints also Instanzen sind durchweg gelungen aber teilweise aufgrund der Bugzahl spätestens auf Heroic zum großen Teil unspiel/schaffbar. Es gibt auch gewisse Story Instanzen diese kann man wirklich empfehlen aber wie bei der Fabrik auf Imperiums Seite braucht Bioware MONATE um Bugs zu beheben welche seid der Closed Beta bekannt sind. Es gibt keine Hotfixes außer sie finden kleinere Exploits zugunsten der Spieler, BIS zum Patch 1.1 konnten die Spieler mit deutschem Client nichteinmal ihre Daily (täglich wiederholbare Quests) für die Flashpoints annehmen, die Konkurrenz von WoW, Aion, Star Trek Online, AoC hätte hier schon viel schneller reagiert und hat es auch.

Wenn man gravierende Fehler hat in der Storyline festhängt oder teilweise in der Welt ohne die Möglichkeit oder den Trick über das PvP Anmelden und dort den Deserteur timer ablaufen zu lassen wird Seitens Support keinem eine Hilfe zuteil. Das englische als auch deutsche Forum bieten den Hinweis das SPieler gerade zu Anfang stellenweise über 8 tage bis sie das Problem durch Charakter Löschung beseitigt haben an stellenfesthingen OHNE das irgendein Mitarbeiter von Bioware/EA es nötig empfunden hat trotz bestehendem Ticket der Person zu helfen.

Der Ingame Support beantwortet alle Nachrichten Quasi per automatischen Nachrichten und bis dort nachgebessert wird ist das Spiel eventuell wegen den wenigen nicht verbuggten Storylines den Grundpreis wert jedoch kein Abonement.

Desweiteren leidet das Spiel an massiven Kompatibilitätsproblemen mit der neuesten Hardware wodurch man Probleme mit I3, I5, I7, AMD Quad, Phenom als auch Duo Core Problemen haben kann. Auch ATI und Nvidia Grafikkarten sind davon betroffen. Diese Probleme führen zu massiven FPS Einbrüchen bei vielen Systemen bei einigen HIGH END Pcs sogar bis zur unspielbarkeit, wobei selbst eine Reduktion der bescheidenen Grafik keinerlei Verbesserung aufweist. Viele Leute geben wenn ihre Verkäufer es annehmen deswegen sogar schon ihre Version des Spiels zurück da Bioware diese Fehler ebenso seid der Closed Beta nicht behoben hat.
Anfangs hat Bioware sogar noch den Kunden für diese Probleme versucht verantwortlich zu machen und folgt der typischen EA Leugnungstrategie beim anlauf eines Verkaufs bis es offensichtlich ist.

Angeblich haben sie nun ein Team gebildet welches ihre Engine überarbeiten soll doch bis dies geschehen ist entscheidet ein Würfel ob euer System das Spiel in den sogenannten Kriegsgebieten (Warzones, sowas wie Battlegrounds in WoW) oder auf den Flotten (sowas wie die Hauptstadt wo sich meist die meisten aufhalten/treffen) halbwegs flüssig läuft.

PVP:
Das PvP leidet unter vielen Mängeln, neben Balance was sich im Rahmen hält für ein neuerschienenen Titel gibt es Probleme mit den Animationen wodurch manche Animationen die Ausführung von Fertigkeiten gänzlich verhindern.
Dazu gibt es auch einen Delay (Verzögerung) die das ausführen von gezielten kombinationen zu einem Glücksfall machen und in der Regel für Frust sorgen. Auch diese Fehler sind seid der Closed Beta bekannt und es ist keine Besserung in sicht.

Das erwerben des PVP Equipp ist bis Rufrang 60 ein reines Gefarme und dazu Glücksabhängig. Das Equipp gibt es in Beuteln dort gibt es eine 10% Chance auf ein Teil ansonsten Marken für das schlechtere Tier. So führt es dazu das die meisten Spieler manche Teile wie Implantate (sowas wie Schmuck) Ohrringe oder Setteile bis zu 10 mal haben wärend sie immer noch 6 andere Teile brauchen und fast den Rufrang 60 erreicht haben. Andere dagegen haben das Glück gleich am Anfang nahezu komplett ausgestattet zu sein.

Endgame PVE:
Jede Story Instanz(Story Flashpoints welche nicht von einem Terminal sondern einem NSC Charakter angenommen werden) leidet unter einigen Fehlern, manche Fehler sind so gravierend das man selbst schon tricksen muss um die Chance zu haben diese abzuschließen. Auch hier gab es weder einen Hotfix noch irgendwelche Zeitnahen arbeiten ODER Item Entschädigungen bei nicht vorhandenem Loot. Im Gegenteil die Nachrichten auf Tickets scheinen Auto generiert und deuten auf einen schwach besetzten oder nicht vorhandenen Support hin.

Raiden/Operationen:
Die Operationen die es derzeit gibt, derzeit 2 pro Seite, eine weitere soll mit Patch 1.1 kommen, kann man auf drei Schwierigkeitsgraden spielen. Die Schwierigkeitsgrade entscheiden über den Loot.
Diese Operationen sind derzeit durchweg verbuggt, es gibt keinen Loot oder man stirbt Random ohne einen Grund. Ja man stirbt wenn man die Operation betritt samt Reperatur Kosten. So braucht man für einen richtigen Versuch oder Bosskill im schnitt 5-7 Anläufe in denen man durch Fehler Seitens des Spiels zum sterben verurteilt ist. Auch hier gab und gibt es keine schnellen Hotfixes, Entschädigungen oder Erklärungen Seitens Bioware/EA und schon gar nicht vom nicht vorhandenen Kundendienst.

Equipp:
Das Equipp für den PVE Content kann man sich einmal durch HArdmode Instanzen (dort droppt T2) erfarmen oder kaufen durch die Marken der Daily und aus den Hardmode Instanzen. Außerdem droppt T2 auf dem ersten Schwierigkeitsgrad der Operationen. Die anderen beiden droppen das T3 Zeug.
Der Loot in den Operationen wird vom SYSTEm selbst zugewiesen sodass der Raid als auch Spieler nicht entscheiden können wer was bekommt, das macht die Engine für euch. Stellenweise auch wenn ihr das Teil schon besitzt.

Berufe:
Derzeit gibt es nur zwei Berufe die im Endgame halbwegs sinn machen, anstatt nun die anderen Berufe zu verbessern hat Bioware sich entschieden die beiden Berufe eben so herabzustufen. Doch da die beste Ausrüstung im Spiel durch PVP und PVE alleine zur verfügung steht, stellen die Berufe des Kunsthandwerk, Waffenbau, Synth-Fertigung, Rüstungsbau sozusagen mehr Spass an der Freude als eine sinnvolle Ergänzung für das Endgame da.

Biochemie dagegen versorgt euch mit Buffs, Trinkets und Heilsachen als auch Implantaten (die Endgame PVE/PVP Implantate sind besser als das was ihr herstellen könnt).
Wärend Cybertech euch mit im PVE als auch PVP verwendbaren Granaten, Modifikationen als auch anderen Dingen ausrüstet.

Cybertech hat nur einen geringen nutzen ist aber besser einzustufen als die anderen Berufe, wobei Biochemie auch nach dem Nerf von Patch 1.1 derzeit das nonplusultra darstellt für den Endgame PVE als auch PVP Bereich.

Fazit:
Das Leveln und das spielen der Story macht irrsinnig viel Spass, wobei die Laufwege aufgrund des Schlauchartigen Questaufbaus sich in Grenzen halten wenn man alle Quests abarbeitet. Die Storyline ist super, die Quests sind einfallslos und könnten auch auf dem Stand von Meridian 59 sein.

Das PVE ist teilweise gelungen strotz aber vor Bugs die Seitens Bioware nichtmal angegangen werden und Gamebreaking sind, so kann der Kopfgeldjäger auf Deutsch nichtmal seine Storyquest weitermachen, auch der Imperiale Agent hat Probleme. Wer raidet leidet am Random Faktor und kann froh sein wenn sein Encounter einmal nicht verbuggt ist. Aussagen oder Hotfixes wurden bisher nicht gesehen. Im Gegenteil selbst patchs von 2 kleinen Dingen werden stellenweise 3 Tage verschoben. Und was fixen sie dann? Respawntimer für 5 Bioanalyse Dinger in einem Startgebiet. Die Fehler im PVE müssen im Forum sogar von den Spielern selbst durch Tricks und Tipps umgangen werden WELCHE auch von den Spielern kommen. Dies zeigt den Status des Kundensupports welcher diese Spieler dann zitiert und dies als Hilfe anbietet als auch der Patch Politik.

PVP:
Das PVP befindet sich freundlich ausgedrückt im Beta Stadium, eher alpha. Die Animationsdelays, die Animationsüberschneidungen, die Bugs der Stunimmunität, es gibt kein deminishing Timer für Stuns, und das Problem das selbst High End Pcs stellenweise mit unter 15 FPS rumzuckeln dürfen sorgt eher auf dauer für frust als lust.
Natürlich ist nicht jeder PC betroffen doch die Technik Abteilung von Bioware in den USA gibt mittlerweile offen zu das die Engine ein Problem mit der Kompatibilität zu den gängigsten Hardware Anbietern und Produkten hat.
Bedenken wir das das Spiel 6 Jahre lang programmiert wurde und das es 300 Millionen Dollar gekostet haben soll und dazu das diese Probleme seid mehr als 9 Monaten bekannt sind ist es erstaunlich das EA/Bioware bis heute keine Lösung gefunden hat, oder finden wollte.

Kurzum:
Kauft es nicht, im ernst wartet mindestens 3 Monate schaut ob es dann noch existiert, welchen Status es hat. Testet es an und entscheidet dann selbst. Sie haben eben die meisten Fehler der Beta 1 zu 1 übernommen, obwohl sie stellenweise 9 Monate alt sind. Und ja sie haben auch gesagt in den Beta Foren sie würden diese Fehler zum Release beseitigt haben. Nun ist der Release 1 Monat her und sie haben nichts beseitigt was für die Spieler wichtig wäre sowohl im Endgame als auch im Levelbereich. Die einzigen fast Bugfreien Level waren von 1-30 welche auch in der Open Beta den Spielern als Kaufanreiz zur Verfügung gestellt wurden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen May the Force be with you!, 24. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Old Republic [PEGI] (Computerspiel)
Nachdem SW:ToR auf Free-To-Play umgestellt wurde war es anfangs wirklich schrecklich. Jetzt allerdings ist es ein wunderbares Spiel, dass ich jedem nur empfehlen kann, der auf Storyline und MMOs steht.
Die Einzelgeschichte jeder Klasse ist auch noch unterteilt, je nachdem welche Ausrichtung Ihr zur dunklen oder hellen Seite spielen mögt. Insgesamt ein rundes Spiel mit unglaublich hohem Suchtfaktor!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen gut, aber nicht top, 12. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Old Republic [PEGI] (Computerspiel)
Für umsteigfer von world of warcraft, ist eine lange eingewöhnungsphase garantiert. ich empfehle den abonnement modus, da ansonsten zu viel verloren geht
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Naja, 29. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Old Republic [PEGI] (Computerspiel)
Mittlerweile kostenlos .... ist etwas langweilig, da das spiel nicht wie bei anderen open world ist, zu viel china-farmer....aber für starwars fan's halt ein muss ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen nettes Spiel, aber kein Dauerbrenner, 25. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Old Republic [PEGI] (Computerspiel)
Nach meinem ersten Lvl 50 Charakter und zwei weiteren begonnenen, konnte das Spiel nicht weiter fesseln und ich habe nach 4 Monaten aufgehört es zu spielen.
Vielleicht bin ich einfach kein MMORPG Typ. Aber im großen und ganzen ist nach der Hauptstory die Luft für mich raus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Hat Potential, fehlt nur eine größere Community, 4. Dezember 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Old Republic [PEGI] (Computerspiel)
Das Spiel für sein junges Alter doch echt gut geworden. Klar gibt es am Anfang immernoch hier oder da einen Bug, aber im Gegensatz zu WoW in der Anfangszeit hat man hier echt großes geleistet. Mittlerweile wurden die deutschen Server auf 3 beschränkt. 1x PvP, 1x PvE, 1x RP .... dadurch ist die Bevölkerung der Server wieder auf einem guten Niveau. Die Community dürfte aber doch etwas größer sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Monat später... auf dem Teppich!, 14. Januar 2012
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Old Republic [PEGI] (Computerspiel)
Da der Hype der ersten Wochen eines neuen MMO`s verflogen sein sollte ist man wieder sachlicher.
JA! Es ist ein schönes Spiel, sehr schön von der Story und genau hier beginnt das Drama...

Jeder der mal ein schönen Film gesehen hat weiß wovon ich jetzt hier rede man schaut in an und peng AUS! So sollte man es sich vorstellen nicht ein Ende, nein die Story ist so "verbuggt" das die Geschichte nicht weiter erzählt werden kann ,so ist es mir mit meinem "Kopfgeldjäger" ergangen .Ich möchte an dieser Stelle gleich allen ans Herz legen , die rufen "Hats bei wow am Anfang auch gegeben" und "Ja das Spiel braucht Zeit" den Wind aus den Segel nehmen weil ..

a) ist dies ein Bezahltitel , ich kann als zahlender Kunde erwarten das ich kein Beta Key erstanden haben sondern ein voll spielbaren Pc-Titel
b) ist "hats bei wow auch gegeben am Anfang" keine plausible Erklärung weil das Jahre davor liegt und man aus fehlern gelernt haben sollte die große Anbieter für MMO's bereits gemacht haben, das ist eher ein Armutszeugnis anstatt eine plausible Erklärung warum, was , wie ,ist vor allem(so weiss ich zum jetztigen Zeitpunkt) Probleme schon in der Beta gemeldet wurden und immmer noch nicht behoben wurden wie z.b Spielentscheidene Dinge wie das man seine Klassengeschichte nicht zu Ende verfolgen kann im deutschen Client

Fazit: Im Moment auf Grund der verschiedenen Fehler im Spiel und den schlechten Support nicht das Geld wert , warum dann 3 Sterne? weil das Spiel mich wie kein anderes MMO in letzter Zeit gefesselt hat und das seinen Weg finden KANN wenn mit HOCHDRUCK an den Fehlern gearbeitet wird . Hochdruck ist aber im moment leider nicht der Fall . Tickets nach 1Woche bearbeitung werden vom Service beantwortet und Fehler die Spielentscheident sind bestanden schon in der beta also ca 3-4 Monate vorm eigentlichen Start.

Ich wünsche dem Spiel alles Glück , im moment aber das Geld nicht wert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur totales Star Wars Feeling!!!, 17. Dezember 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Old Republic [PEGI] (Computerspiel)
Ich spiele das spiel seit dem 13. Dezember und bin vollkommen gefesselt davon.
Tolle Landschaften, guter Sound, klasse Geschichte. Wer ein riesen großer Star Wars Fan ist und auch gerne MMO's spielt, sollte sich das spiel unbedingt holen.

Blöd sind gerade nur die Wartezeiten auf den jeweiligen Servern, aber da bin ich trotzdem optimistisch wenn SWTOR am 20. Dezember erscheint.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Macht ist mit SW:TOR, 29. Dezember 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Old Republic [PEGI] (Computerspiel)
Um es kurz zu machen: ich bin ein sehr zufriedener Käufer von SW:Tor.

Im großen und ganzen wurden meine Erwartungen erfüllt. Das Spielen geht mir leicht von der Hand, da man sich beim Branchen-Primus WoW bedient hat, aber warum soll man das Rad neu erfinden, wenn es 10 Mio. Spieler weltweit für gut befinden. Im Spiel wurden geschickt ein paar Details im Handling hinzugefügt, die ich bei WoW mit Addons installiert habe.(z.B. Item-Vergleich)
Ich denke, das es auch Leuten, die nicht WoW gespielt haben, einfach fallen wird, sich im Spiel schnell zurecht zufinden.

Die Grafik ist nicht die aktuellste, was mich persönlich nicht stört, dafür ist das umgesetzte Design sehr stimmig und detailreich. Des weiteren hat man sich bei der Vertonung und dem Sound viel Mühe gegeben, authentisch zu klingen. Durch die Melodien entsteht eine tolle Atmosphäre.

Was mich immer wieder zurück ins Spiel zieht ist die Story, die geschickt erzählt wird. Das haucht dem Ganzen sehr viel Leben ein.

Zwar sind die Quests nicht viel anders, als in WoW (Töte 10 davon, sammle 20 Stück davon etc.), aber Sie machen in der Star Wars Umgebung viel Spaß. Das Kämpfen mit dem Lichtschwert ist anfangs eine echte Motivation.

Durch die Star Wars Lizenz sticht dieses MMO klar hervor und macht es neben dem gut durchdachten Gameplay und dem schönen Art-Design zum WoW Konkurrenten.

Am besten selber ausprobieren!
Klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Star Wars: The Old Republic [PEGI]
Star Wars: The Old Republic [PEGI] von Electronic Arts (Windows 7 / Vista / XP)
EUR 11,75
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen