Kundenrezensionen


25 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Monkey King & Its not always clear what`s right and what`s wrong. Is it?" (Barry Frost 258)
Auf der Boston Ghost Tour machen Kinder einen gar grauseligen Fund: sie finden eine abgetrennte Hand, als sie den Schauplatz eines 19 Jahre zurückliegenden Amoklaufs, ein chinesisches Restaurant, besichtigen. Hier hatte Anfang der 90er Jahre ein asiatischer Einwanderer namens Wu Feiming, seinen Zeichens Koch, vier Menschen getötet und anschließend sich...
Veröffentlicht am 10. Juli 2011 von Isabelle Klein

versus
1.0 von 5 Sternen Die Geschichte hat man schon gelesen
Ich muss mich leider den negativen Rezensionen, die vor mir abgegeben wurden, voll anschließen. Ich kann es nicht begreifen, wie Tess Gerristen nach diesen güten Büchern (auchwenn sie mit der Zeit immer schwächer werden) Stieg Larssons Geschichte mal so übernehmen konnte. Ich bin bitterst entäuscht. Die Isles/Rizolli-Reihe hat für mich...
Vor 19 Monaten von DC veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Monkey King & Its not always clear what`s right and what`s wrong. Is it?" (Barry Frost 258), 10. Juli 2011
Von 
Isabelle Klein "vintage books" (Würzburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf der Boston Ghost Tour machen Kinder einen gar grauseligen Fund: sie finden eine abgetrennte Hand, als sie den Schauplatz eines 19 Jahre zurückliegenden Amoklaufs, ein chinesisches Restaurant, besichtigen. Hier hatte Anfang der 90er Jahre ein asiatischer Einwanderer namens Wu Feiming, seinen Zeichens Koch, vier Menschen getötet und anschließend sich selbst gerichtet.
Die Hand ruft Rizzoli und Partner Frost auf den Plan. Auf dem Dach eines Hauses in der gleichen Straße, finden sie die dazugehörige, schwarz gekleidete, fast enthauptete, Frauenleiche, auf deren Kleidung sich merkwürdige weiße Haare finden.
Das Navi der Toten führt die Ermittler zu Iris Fang, Besitzerin einer Kampfschule und zu Dt. Ingersoll, der vor 19 Jahren die Ermittlungen leitete.
Schnell stellt sich heraus, dass alles mit dem Amoklauf zusammenhängt ... Iris verlor damals ihren Mann, der dort als Bedienung arbeitete und ein guter Freund des Mörders war. Sie zweifelt bis heute an der Schuld Wus.

Rizzoli gibt sich mit ihrem Partner und Dt. Tam(neu in Team), tatkräftig unterstützt von Isles auf eine akrisbische Spurensuche, die sie tief ins Herz von Chinatown, deren Mythen und Legenden & die zu der Frage führt: Was geschah vor 19 Jahren wirklich??? Was hat es mit der mysteriösen Iris Fang und dem tragischen Verlust ihrer Tochter zwei Jahre vor dem Amoklauf auf sich??? Was hat das Ganze mit einem weiteren verschwundenen Mädchen zu tun? Denn auch die Tochter eines weiteren Opfers verschwand kurz nach dem Amoklauf...

Da geschehen weitere Morde ...

Wie immer wirft Gerritsen den Leser gekonnt ins Geschehen. Man sieht sich unvermittelt diversen Fragen & Toten gegenüber. Großer Pluspunkt des Buches ist die Thematik rund um chinesische Mythen. In diesem Fall geht es um die Frage von Moral und Rache bzw. Gerechtigkeit. Dürfen wir Unrecht selbst richten? Ist Rache das Gleiche wie Gerechtigkeit? Dabei nichts ist so wie es zunächst scheint ....

Wie Gerritsen im Nachwort selbst schreibt: dies ist wohl ihr persönlichstes Buch. Auf rund 300 Seiten entwirft sie einen spannenden und kurzweiligen Fall ohne Längen. Wobei ich trotzdem sagen muss: in der Mitte, als auch kurz vor dem Showdown zieht sich das Geschehen manchmal etwas, v.a. durch die akribische Beleuchtung und Aufarbeitung des Amoklaufes.

Gut gelungen ist ihr mal wieder die Schwerpunktverlagerung der Protagonisten: diesmal bleibt Maura außen vor. Trotzdem erfährt man einiges über sie, sie kommt nicht zu kurz; Rat besucht sie. Sie ist wie immer gut gezeichnet in ihrer Pflichtbesessenheit und privaten Problemen.
Gelungen auch ihr Kampf zwischen Anspruch des Berufes (Maura) und Menschlichkeit (Jane). `
"No she wouldn`t understand", Jane agreed. What Maura understand was facts,(...). Yes or no, black or white, for Maura the line was always perfectly clear. But the longer that Jane was a cop, the less certain she was of wher that line between right and wrong was drawn." (299)
Nicht zuletzt dieser Unterschied macht die beiden Hauptfiguren so interessant.

Im Mittelpunkt steht diesmal allerdings Rizzoli und ihre Suche nach den Hintergründen, die sie fast das Leben kosten. Sehr zum Verdruss ihres Göttergatten lässt sie aber nicht locker und verfolgt mit der ihr eigenen Verbissenheit die Aufklärung der Morde. Auch die private häusliche Situation um "Mum und Korsak" unterhält bestens.

Fazit:
Gelungener Fall, der allerdings nicht ganz an die ersten atemberaubend spannenden Falle heranreicht. Großes Plus ist für mich immer noch ihre unterschiedliche Fokusierung auf Isles und Rizzoli.
Während ich in der Mitte zu 4* neigte, muss ich sagen: das Ende hat es in sich! Wer denkt er ahnt, worauf das Alles hinausläuft, der wird so mach unerwartete Überraschung erleben. Ich war am Ende jedenfalls bass erstaunt und fühlte mich bestens unterhalten.
Deswegen 5* mit leichter Tendenz zu 4,5. Gerritsen schafft es auch nach Jahren noch, in ihrem 9. Fall, die Hauptfiguren immer wieder überzeugend ermitteln zu lassen. Deswegen ist und bleibt sie meine #1 in Sachen Pathologie & Thriller
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Only Four Stars? Because it ist way too short!! Eyya no - a full hand!!, 29. Oktober 2011
Von 
miki101.Michaela "Jai yen" (VR/Italy) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: The Silent Girl (Taschenbuch)
Until two weeks ago I did not know a lot about Jane Rizzoli and Maura Isles.
Yes, I have read the first three books - including "The Sinner: A Rizzoli & Isles Novel (Rizzoli & Isles Novels), many years ago and then I went along fishing on other shores.
But a certain feeling made me fill in the holes in the story of those two, the culprit was a book with the name Grabkammer: Roman. Then I read Ice Cold: A Rizzoli & Isles Novel (Rizzoli & Isles Novels)

And now I have been sooo very interested how the story goes on, and bought this book in English.
I read the 315 pages in ca. 4 hours, and I remember every moment!
For it was last night, and this novel kept me reading until the 5 a.m.

My very opinion is that a novel that can melt in this perfect way 2 cultures, US ad Chinese, has yet earned a 5-star-rating.
And the two cultures are welded together in this novel, neither one nor the other can stay in feet without the counterpart...
This may seem very mysterious to You, but about the story You can follow my co-reviewers blind, they are the one who know it better...

But I only want to tell You how interesting this novels is, the "Long and Winding Road" that takes You... where?
"To the End, my Friend, the very End"...
And those are only 2 phrases that make my poor self a copyist, a plagiarist, as some of the reviews want to make the author of this book?

See it different - it is the other Author who has copied black-haired, self-difending, perhaps bi-sexual women from the Chinese.
Who ever has seen Blondie with baby-blue eyes, 6 feet high original from China?
There are way more 5 feet high, black-haired women with tatoos in China than in Sweden...

But let us return to the very important point of view...
As long as mankind exists there are hunters who hunt together...
There was no other way, when mankind evolved...

So those who cried "Impostor", "Plagiarist" - they are the SPOILERS of all.
Shame to them - and more about the book which is in itself a "One-of-a-Kind" I do not want to reveal.

Read and make an opinion by Yourself.
And always remind: You are worth to have it!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wieder ein echter Gerritsen, 14. März 2012
Von 
Tess Gerritsens neuster Roman "The silent girl" ist wieder mehr als gelungen. Er ist, wie sie selbst in ihrer Danksagung sagt,ihr persönlichtes Buch, da sie selbst chinesischen Ursprungs, die Mythen und Geistergeschichten ihrer Kindheit in diese Geschichte integriert hat.

Bei einer "Geisterstadtführung" durch den Bostoner Stadtteil Chinatown, finden Teilnehmer der Führung den sauber abgetrennten Arm einer Frau.Jane Rizzoli und ihr Kollege Frost, finden den Rest der Leiche auf dem Dach eines Hauses in dem vor fast zwanzig Jahren ein Amokläufer ein Blutbad angerichtet hat.Jedes Jahr bekommen die Angehörigen der Opfer einen Brief geschickt,in dem ihnen mitgeteilt wird, dass der wahre Mörder noch nicht gefunden wurde.
Aber was hat das Ganze mit dem Mord an der Frau zu tun, deren Arm den Eindruck entstehen läßt, als wäre er mit einem Schwertschnitt abgetrennt worden und wer rettet Jane Rizzolis Leben, als zwei Männer ihr nach Demselben trachten,während sie den Tatort inspiziert. Auch diese Männer werden mit einem gezielten Schwerthieb getötet.Doch das "Wesen", das Rizzoli danach schemenhaft sieht, kann kein Mensch sein.Sind die Geschichten vom Affenmenschen wahr und in welchem Zusammenhang stehen die Entführungen junger Mädchen mit dem Massaker in dem Restaurant in Chinatown,das vor fast zwanzig Jahren geschah ?Jane Rizzoli und Maura Isles haben bei ihren Untersuchungen nicht immer das Gefühl einem Gegener aus Fleich und Blut gegenüber zu stehen.

Spannend und sehr atmosphärisch hat Tess Gerritsen diesen Thriler geschrieben, der mir schon manchmal einen kalten Schauer über den Rücken jagte. Den größten Teil der Ermittlungen führt in diesem Buch Jane Rizzoli, die sich in manch brenzlige Situation begibt, um sich immer wieder zu beweisen, dass auch weibliche Ermittler erfolgversprechend arbeiten können.Doch auch ein neuer kollege chinesischen Ursprungs mischt diesmal mit, Tam.Er kann in diesem Thriller durch Kenntnisse seiner Kultur, wertvolle Tipps zur Klärung des Falles beitragen. Maura hat in diesem Buch eher eine Nebenrolle, muss aber gegen die Anfeindungen der Polizeikollegen kämpfen, da sie in einem Prozess gegen einen Kollegen ausgesagt hat. Auch das Verhältnis zwischen ihr und Jane ist getrübt.
Dies ist immer wieder charakterisierend für Bücher dieser Autorin, dass sie ihren Hauptpersonen Maura und Jane abwechselnd Raum in ihren Geschichten gibt, damit sich ihre Figuren entfalten können.
Aber auch die spannende Schreibweise der Autorin schafft es bei mir immer wieder einen Lesesog entstehen zu lassen, der mich die Bücher in kürzester Zeit verschlingen lässt. Man hat das Gefühl im Geschehen zu sein und die Straßen Bostons mit den Augen der Ermittler zu sehen.

Leider war dieses Buch wieder viel zu schnell gelesen und die Wartezeit bis zum nächsten wird wieder lang.

A B S O L U T E M P F E H L E N S W E R T !!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen top, 24. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie auch die anderen Bücher, ist auch dieses einfach genial. Von mir aus, kann es so weitergehen. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite, wie jedes andere Buch von ihr auch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einer der besten aus der Rizzoli-Isles Serie!, 29. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Na ja, eine Buchrezension zu schreiben ist schon so eine Sache. Entweder das Buch gefällt oder nicht. Ich tu`s jetzt trotzdem mal. Ich bin regelrecht süchtig nach den Gerritsen Thrillern im englischen Original und habe praktisch schon alle gelesen. Steht man auf fesselnde Krimis als super Urlaubsunterhaltung, ist man mit Tess Gerritsen gut bedient. Sie versteht wirklich ihr Handwerk!!!! Okay, sie ist kein Stieg Larsson, aber......auch gut!!!!! Anders eben. The silent girl gehört zu Gerritsens besseren Krimis. Spannend bis zum Ende, mit etwas Kulturellem aus Chinesischer Kampfkunst als Background, gekonnten Wendungen, ausgearbeiteten Protagonisten, Humor.... was will man mehr?! Gute Unterhaltung ist das auf jeden Fall. Aber wohl eher nix für anspruchsvolle Literaturkritiker, die sich in diesem Forum zu Hauf profilieren mit detailliertesten Rezensionen. Nun ja, wenn man die Zeit dafür hat.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein reines Vergnügen., 4. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
The silent girl Absolut spannend. Kann man nicht weglegen, wenn man angefangen hat zu lesen. Werde nach und nach alle lesen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super, 24. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Bücher von Tess Gerritsen sind immer Lesenswert und ganz besonders in englischer Sprache. Daher bestelle ich sie immer bei Amazon!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Good read, 13. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
I've been reading the Rizzoli-Isles-Books from day one. I really love them.
However, I find it tricky, now that the TV-series is all over the place. I do like the TV stuff, but it`s just such a difference from the characters in the book (how could it not). I guess I'll just have to try to block the TV-images out and enjoy the written story, which was great by the way. Gerritsen just knwos how to come up with a good storyline and suspense. You go girl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Fesselnd!, 8. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Buch Freitag Morgen vor der Arbeit gekauft (geladen) und mittags angefangen zu lesen. Ich musste mich zwingen zwischendurch mal Pausen einzulegen, aber der Samstag stand ganz im Zeichen von Tess Gerritsen. Um 22.30 Uhr hatte ich das Buch durch und ich bin heilfroh, dass bereits ein weiteres auf mich wartet :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Serie, 6. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Am meisten gefallen mir an diesem Buch die beiden Hauptpersonen Rizzoli and Maura.Die Fälle sind auch immer sehr interessant. Weiter so
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

(The Silent Girl) By Gerritsen, Tess (Author) Hardcover on (07 , 2011)
(The Silent Girl) By Gerritsen, Tess (Author) Hardcover on (07 , 2011) von Tess Gerritsen (Gebundene Ausgabe - 5. Juli 2011)
Gebraucht & neu ab: EUR 3,93
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen