Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weihnachten, Tod und Sintflut, 4. Januar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rickmans neueste Chronik aus dem mythischen Dorf Ledwardine (ein Dorf an der unsichtbaren Grenze zwischen England und Wales, heidnischer Vergangenheit und christlicher Gegenwart, Tradition und modernem Geschäftssinn) beginnt unheilvoll: Kurz vor Weihnachten kündigt sich die erste größere Überschwemmung an-für Ledwardines Bewohner ein bis dahin unbekanntes Ereignis. Gleichzeitig werden die "Ledwardinier" von einem besonders brutalen Mord an einem prominenten Lokalpolitiker geschockt. Das Verbrechen sollte allem Anschein nach ein heidnischer Ritualmord sein-ist dem aber wirklich so?
Merrily Watkins, Ledwardines zähe Vikarin, wird natürlich in den Strudel der Ereignisse reingerissen. Ganz nebenbei muß sie sich noch mit fanatischen Atheisten, religiösen Fanatikern, sowie skrupellosen Geschäftemachern auseinandersetzen, die ungeachtet der sich anbahnenden Katastrophe rücksichtslos eigene Ziele verfolgen...
Stärker als alle zusammen erweist sich jedoch der Ort Ledwardine, dessen mythische Vergangenheit seinen Bewohnern auch in der schwierigen Gegenwart Halt gibt. Nirgendwo seit Wine of Angels (Merrily Watkins Mysteries) zeichnet der Autor ein stärkeres Bild dieser einzigartigen Gemeinschaft. Der heimlich Hauptheld-wieder einmal Ledwardine, der mysteriöse Obstgarten und dessen Hohepriesterin Lucy Devenish...
Dafür und für Rickmans altbekannte Stärken (Liebe zum Detail und Sinn für innere Zusammenhänge, die in scheinbar unbedeutenden Nebensätzen versteckt werden) gibt es fünf Punkte und eine strikte Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine ganz andere Art Krimi..., 22. Januar 2010
Entwicklungsfähige spannende Charaktere, ein scheinbar verworrener und manchmal auch verwirrender Plot, dem man aber gerne seinen auf verschlungenen Pfaden folgt, weil sich im Laufe des Lesens alles folgerichtig entwirrt... Und dann diese gelungene und sehr britische Mischung aus Verbrechen, Spannung, (Früh-)Geschichte, Mystery. Theologie (in Gestalt der anglikanischen Pastorin Merrily Watkin) und Esoterik (u.a.ihre Tochter Jane) bekriegen sich, finden aber bei der Aufklärung krimineller und mysteriöser Vorgänge meistens einen "gemeinsamen Nenner". Und das ergibt, wenn man nicht nur Action und Hochspannung sucht, eine ganz eigene, süchtig machende Krimiwelt, in die man sich Seite für Seite gerne hineinfallen läßt.
Ich werde sie alle lesen, diese Phil Rickman - Bücher!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

(To Dream of the Dead) By Rickman, Phil (Author) Paperback on 01-Dec-2009
(To Dream of the Dead) By Rickman, Phil (Author) Paperback on 01-Dec-2009 von Phil Rickman (Taschenbuch - 1. Dezember 2009)
Gebraucht & neu ab: EUR 14,95
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen