Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Familiendrama als Collector's Edition im Mediabook!
1976 wurde die chinesische Stadt Tangshan vom verheerendsten Erdbeben des 20. Jahrhunderts erschüttert. Das Beben der Magnitude 7,4 kostete Schätzungen zufolge 650.000 Menschen das Leben, die Stadt wurde fast vollständig zerstört, 5,3 Millionen Häuser wurden unbewohnbar & Hunderttausende wurden unter den Trümmern begraben. Mit dieser...
Veröffentlicht am 30. Oktober 2011 von Flugsi

versus
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Erde bebt....
1976, China im Hochsommer: Ein riesengroßer Insektenschwarm durchquert die Industriestadt Tangshan in der Provinz Hebei. Am Abend dieses 28. Juli 1976 erschütterte dann um 03:42 Ortszeit ein gewaltiges Erdbeben die Millionestadt. Laut offiziellen Angaben sterben beim Beben über 240.000 Einwohner der Stadt, während in der gesamten Region auch durch...
Veröffentlicht am 3. November 2011 von Ray


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Familiendrama als Collector's Edition im Mediabook!, 30. Oktober 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
1976 wurde die chinesische Stadt Tangshan vom verheerendsten Erdbeben des 20. Jahrhunderts erschüttert. Das Beben der Magnitude 7,4 kostete Schätzungen zufolge 650.000 Menschen das Leben, die Stadt wurde fast vollständig zerstört, 5,3 Millionen Häuser wurden unbewohnbar & Hunderttausende wurden unter den Trümmern begraben. Mit dieser historischen Katastrophe als Ausgangspunkt & basierend auf dem Roman der in Kanada lebenden Auslandschinesin Zhang Ling erzählt der chinesische Filmemacher Xiaogang Feng ein sich über 3 Jahrzehnte spannendes, intensiv-berührendes Familiendrama. Wer sich allerdings einen action-lastigen Katastrophenfilm erwartet, der sei gewarnt: die hochgelobten & verdient mehrfach ausgezeichneten Spezialeffekte dienen ausschließlich der Darstellung des Bebens zu Beginn des Films & nehmen somit nur einen sehr geringen Teil des Films ein.

Mit diesem Mediabook hat Koch-Media die optimale Collector's Edition für Fans des Films veröffentlicht, die noch nicht zwingend eine Blu-ray benötigen. Das FSK-Logo ist nur aufgeklebt & kann somit problemlos entfernt werden.
Der 12-seitige Buchteil des Mediabooks beinhaltet Fotos zum Film & einen informativen Kommentar von Filmkritiker Stefan Borsos.
Bild- & Tonqualität der DVD sind tadellos & auf der Bonus-DVD gibt's interessante Extras (alle in Mandarin mit dt. UT): einen Teaser, Interviews mit Cast & Crew, Deleted Scenes sowie eine 22minütige B-Roll.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bester Filme den ich je gesehen habe, 29. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Aftershock (DVD)
Alles fängt 1976 an man sieht eine Familie mit 2 Kindern (Yuan Ni (Mutter), Fang Qiang (Vater), Fang Deng (Tochter), Fang Da (Sohn)) alles ist schön, alle haben Spaß.
In den frühen Morgenstunden dann passiert dann das Unfassbare ein Violetter aufleuchtender Himmel man hört schon von weiten das gleich was passiert und die Eltern vergnügen sich im Laster, die Kinder schlafen im Haus. Dann sieht man die ersten Häuser zusammenbrechen es wird laut man hört aus allen Lautsprechern wie die Leute um Ihr Leben rennen, es wirkt alles wie in "2012" nur das es sich hier um eine Wahre Geschichte handelt die 1986 passiert ist. Man sieht wie Leute von Steinen oder großen teilen der Gebäude getroffen und getötet werden, die Eltern versuchen Ihre Kinder zu retten aber Sie sind zu spät Ihr Haus ist kurz vor dem Einsturz Yuan Ni (Mutter) rennt zum Haus aber Fang Qiang (Vater) hält seine Frau fest und rennt selber rein und kommt dabei um. Am Ende steht Sie ohne Kinder und Mann da, doch auf einmal ruft jemand das die Kinder am Leben sind aber man können nur ein Kind retten jetzt wird es Hart, die Mutter muss sich für ein Kind entscheiden und am ende entscheidet sie sich für Ihren Sohn. Ihre Tochter konnte nur Tot geborgen werden Ihr Sohn wird geborgen und Sie nimmt ihn mit zu einem Notlazarett von der Armee, was die Mutter aber nicht weiß Ihre Tücher war nur Bewusstlos und Sie wacht dann alleine auf. Diese Katastrophe geht ca 10m Min dann ist alles vorbei.

Jetzt begingt das Drama erst man sieht wie die angeblich tote Tochter bei Pflege Eltern aufwächst und der Sohn bei seiner Mutter, Jahre vergehen und beide Kinder werden älter und bekommen Kinder und dann passiert es 2008 wieder ein starkes Erdbeben und bei dieser Katastrophe finden sich die Geschwister wieder also ein kleines Happy End.
So kommt die Tochter wieder zu Ihrer Leiblichen Mutter.

Ich habe versucht den Film so gut wie möglich zu beschreiben, ich will ja nicht viel verraten aber der Film ist noch viel dramatischer als hier beschrieben da die Pflegemutter stirbt die Tochter wird schwanger und ihr freund verlässt sie. Ich habe sehr oft mit den Tränen kämpfen müssen weil mich der Film an mein Leben irgendwie erinnert hat, kein Film hat mich bis jetzt so Emotional mitgenommen. Weil das ist das echte Leben es entstehen Familien und es sterben Familien, Familien werden auseinander gerissen und am Ende bleibt nur die Trauer. Ich kann das schlecht beschreiben aber ich fühle mich nach diesem Film irgendwie anders, also ich habe den Wunsch vieles anders also besser zu machen.
Weil man lebt nur einmal und das Leben was uns geschenkt wurde sollte man nicht verschwenden und man sollte viel Zeit mit seiner Familie verbringen dann irgendwann ist diese auch weg und dann kommen die Schuldgefühle das man zu wenig für die Familie da war.

Also ich kann diesen Film echt empfehlen, nur sollte man etwas abgehärtet sein weil man sieht sehr viel Leid und Trauer, das ist nicht für Jedermann. Jeder der weniger als 5 Sterne gibt hat diesen Film nicht verstanden und die Bedeutung und was genau der Film uns sagen will, ich habe hier auf Amazon einige Rezensionen gelesen und ich muss sagen die Leute schauen ein Film verstehen diesen dann nicht und schreiben dann so einen Crap von wegen schlechter Film kann nicht mit Hollywood mithalten etc. Ich kann nur sagen Hollywood ist nicht das Nonplusultra.
Die Effekte und die Landschaften und die Atmosphäre macht diesen Film so aus, ich liebe Chinesische und Japanische Filme, Sie haben etwas was Europäische und Amerikanische Filme nicht haben und zwar eine Seele.
Die Chinesen produzieren Ihre Filme mit viel Liebe und meist mit Tradition das macht diese Filme so Einzigartig.

Mein Fazit: Unbedingt einmal anschauen solche Filme zeigen leider das echte Leben, den wie gesagt das Leben ist leider keine Pony Hof.

Fakten zur Blu-Ray.
Der Film läuft ca. 2h und 15min
es gibt einen Deutschen DTS-HD MA Ton der auf ordentlichen Anlagen wie bei mir zu Hause richtig zur Geltung kommt.
Es gibt keine Extras sondern nur Trailer
Bild: 9/10
Ton: 10/10
Synchronstimmen: 8/10

Fazit BD: Super Bild und Ton die Deutschen Stimmen sind auch super nur an manchen Stellen hätten diese etwas Authentischer sein können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Erde bebt...., 3. November 2011
Von 
Ray "rayw260" (Rheinfelden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Aftershock (DVD)
1976, China im Hochsommer: Ein riesengroßer Insektenschwarm durchquert die Industriestadt Tangshan in der Provinz Hebei. Am Abend dieses 28. Juli 1976 erschütterte dann um 03:42 Ortszeit ein gewaltiges Erdbeben die Millionestadt. Laut offiziellen Angaben sterben beim Beben über 240.000 Einwohner der Stadt, während in der gesamten Region auch durch starke Nachbeben die Opferzahl auf 650.000 anstieg.
Mit dieser Anzahl von Todesopfern ging es als das verheerendste Erdbeben des 20. Jahrhunderts in die Geschichte ein.
Das Beben, das sein Epizentrum 20 km südwestlich von Tangshan hatte und dessen Herd 22 Kilometer unter der Oberfläche lag, führte auch im ca. 140 km entfernten Peking zu Schäden. Insgesamt wurden auf einen Schlag 5,3 Millionen Häuser unbewohnbar.
An das Erdbeben erinnert heute eine riesige Tafel der Opfer auf dem Hauptplatz im Zentrum der Stadt, gleichzeitig auch eines der Schlußbilder des monumentalen "Aftershock", indem einer der Hinterbliebenen gezeigt wird, der vor dieser gewaltigen Tafel steht und seine verstorbenen Angehörigen betrauert.
"Aftershock" beschäftigt sich nur ca. 10 Minuten direkt mit der Katastrophe und erzählt in der Folgezeit die traumatischen Auswirkungen, die dieses Ereignis auf eine junge Familie hatte.
Li Yuanni (Fan Xu) lebt zusammen mit ihrem Mann Fang Daqiang (Guoqiang Zhang) und ihrem Zwillingspärchen Fang Da (Jiajun Zhang) und Fang Deng (Zi-Feng Zhang) in Tangshan. Ohne Vorwarnung fängt eines Nachts fängt die Erde an zu beben. Die Eltern, die sich noch draussen auf dem großen Vorplatz ihrer Wohnblocks aufhalten, versuchen verzweifelt und voller Panik die bereits zu Bett gegangenen Kinder aus dem zusammenstürzenden Haus zu retten, dabei wird der Vater selbst unter den Trümmern begraben wird. Wie durch ein Wunder überleben die beiden Kinder, doch Li Yuanni muss feststellen, dass beide unter den Trümmern des Hauses liegen und eine riesige Steinplatte, die auf beiden Kindern liegt, das Herausziehen unmöglich macht. Die Rettungsmannschaft gibt der verzweifelten Mutter zu verstehen, dass die Bergung nur ein Leben retten kann, da die Platte nur an einer Seite hochgehoben werden kann und dadurch das andere Kind getötet wird. Die Mutter will diese Entscheidung nicht fällen, aber als sie befürchtet, dass die Retter sehr schnell weiter müssen, entscheidet sie sich schweren Herzens zu dem Satz "Rettet meinen sohn".
Dieser überlebt dann auch tatsächlich, das scheinbar tote Mädchen wird zu den zahlreichen Leichen gelegt.
Doch das Mädchen überlebt, kommt bei liebevollen Parteimitgliedern unter. Dieses kinderlose Ehepaar Herr Wang (Chen Dooming) und Frau (Chen Jin) apotiert die stumme Kleine Deng.
Jahre vergehen, weitere Episoden zeigen das Aufwachsen der beiden Kinder in den 80ern und den 90ern, Deng (Zhang Jingchu) studiert Medizin und kann sich vermutlich nicht mehr an die Katastrophe und an ihre Angehörigen erinnern.
Der junge Fang Da (Li Chen) hat es trotz verkrüppelter Hände geschafft ein nromales Leben zu gestalten.
Erst im vergangenen 00er Jahrzehnt wird vom Schicksal noch einmal eine Möglichkeit der Familienzusammenführung geboten...
"Afershock" bietet auf dem DVD Cover den Film völlig falsch an, denn dieser ultimative Katastrophenfilm ist vor allem ein Drama über die Folgen dieser Katastrophe. Es gibt dann auch nur 10 Minuten Special Effects, alles weitere wird von den Schauspielerin und der rührenden Geschichte getragen.
Dabei ist diese Geschichte einfach erzählt, schwelgt aber in der Liga breiter Filmepen und wäre der Film aus den USA, dann wäre diese Art von Aufbereitung ein heisses Oscarthema.
Regie führte der durch "The Banquet" bekannt gewordene Feng Xiaogang, der für diesen Film ein Budget von knapp 25 Millionen Dollar zur Verfügung hatte. Dies wurde vor allem in die möglichst authentische Darstellung der Katastrophe am Anfang des Films gesteckt.
Dann nimmt Xiaogang den Zuschauer an die Hand und führt ihm die Folgeerscheinungen einer solchen Katastrophe aus der Sicht der Überlebenden. Diese werden für immer traumatisiert sein, auch wenn sie irgendwann mit den Narben dieser Ereignisse weiterleben und versuchen das Beste daraus zu machen. Doch auch Narben können immer wieder aufbrechen.
Feng Xiaogang ist ingesamt etwas gelungen, was man schon "Großes Kino" nennen kann. Das Werk ist imposant und gewaltig, vor allem in der Aufbereitung der gefühlsmässigen Ebene, die aufgezeigt wird.
Ein Melodram, dass als Tränendrücker fungieren kann, auch wenn alles insgesamt sehr einfach gestrickt bleibt und auch nur die Oberfläche publikumsgerecht ankratzt.
Ein bisschen schwingt auch eine Art Propaganda Touch mit, die Einheit und der Zusammenhalt der Chinesen wird immer mal wieder kräftig untermauert.
Wer auf das große Melodram steht, der wird hier begeistert sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DVD-Aufmachung und Beschreibung passen nicht, 11. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Aftershock (DVD)
Als ich den Film gestern gesehen hatte, war ich total baff.
Nachdem ich mir den Film eher lustlos als Zeitvertreib für einen Filmeabend mit leichter Kost besorgt hatte, hatte ich mich eher auf einen gemütlichen Katastrophenfilm ala "2012" eingestellt. Ich muss wirklich sagen, das Cover und die Beschreibung auf der Verpackung deuten nun wirklich darauf hin. Was ich zu sehen bekam, war allerdings viel besser!
Ein sehr gefühlvoller Film, der das Leben der Opfer des Bebens in Tangshan beleuchtet. Am Ende wird noch einmal erwähnt, dass der Film zum Gedenken an die 240.000 Opfer der Katastrophe gemacht wurde. Ein sehr gelungener und bewegender Film und sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einer der besten China Filme ever, 26. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Aftershock (DVD)
'Aftershock' ist ein Film nicht nur über eine verheerende Naturkatastrophe, die das Leben vieler Menschen gekostet hat und seit den jüngsten Ereignissen in Japan für den Zuschauer eine erhöhte Brisanz gewonnen hat. Er ist auch ein Film über die Auswirkungen der Katastrophe auf eine durch das Unglück getrennte Familie, ein Werk über innere Konflikte und über die Trauer um verlorene, geliebte Menschen. Hervorragende, überaus authentische Special-Effects wechseln mit ruhigen sanften Szenen, wobei die Stille auch nötig ist, damit sich das Drama voll entfalten kann. Eine professionelle Crew und ein kreativer Regisseur erheben "Aftershock" zu einem filmischen Ereignis. der film ist nicht nur sehr menschlich, sondern vor allem sher traurig und emotionell sehr stark gedreht. auf alle Fälle ein herrliches Drama.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges chinesisches Kino, 9. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Aftershock [Blu-ray] [Collector's Edition] (Blu-ray)
Dieser Film ist ein unglaubliches Drama.
Dieser Film gibt auch einblicke in chinesisches Leben. Sehr bewegend, berührend und großartiges Kino.
Xiaogang Feng schafft es in diesem Film wieder, dass man plötzlich im Geschehen mittendrin ist und fühlt.
Sehr empfehlenswert - Tolle Geschichte hinter einer Naturkatastrophe und einfach nur sehenswert.
Tony
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergessen Sie die Special Effects, 3. Oktober 2011
Von 
Neutralmodus2000 - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Aftershock (DVD)
Ein wundervoller, nachdenklicher und ruhiger Film über das Lieben und das Geliebtwerden, egal welche grausamen Schicksalsschläge das Leben auch bringt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aftershock, 12. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Aftershock [Blu-ray] [Collector's Edition] (Blu-ray)
Dieser Film ist etwas für Endzeit Filmfans, die Effekte in diesem Film sind einfach großartig, wer solche Filme mag, der sollte gerade diesen Film in seinem Schrank stehen haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nix für Pyrotechniker !, 7. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Aftershock (DVD)
Ich habe den Film auf Grund der Hülle gekauft. Die gigantischen Katastropheneffekte blieben aus und am Anfang in den ersten 10 Minuten konnte ich sie nur in schwächster Form finden. Was haben sich die Herausgeber nur bei der Hülle gedacht ? Es müßen wohl erwartete Einnahmen sein.
Aber wie in der Rezension von saufaus geschrieben, konnte ich mich dem Film nicht entziehen. Hätte nie gedacht, dies Epos bis zum Ende zu schauen. Schade, daß der emotionalste Moment genommen wurde. Und zwar das Wiedersehen zwischen Schwester und Bruder.

Mein Eindruck: Ein gut gemachter Film und empfehlenswert. Allerdings nicht für Pyrotechniker und Katastrophenliebhaber.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hollywood alla China!?, 23. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Aftershock [Blu-ray] (Blu-ray)
Der Film hat bei mir einen zwiespältigen Eindruck hinterlassen. Auf der einen Seite Filmeffekte alla Hollywood mit deren

schmonzettenhafter Dramaturgie, und auf der anderen Seite wenig Anklang an die gute chinesische Filmtradition alla Zhang

Yimou. Naja, halt zuviele 'allas' anstatt filmischer Klasse. Die Darstellung eines solchen menschlichen Dramas auf der

Leinwand hat Besseres verdient!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xac80d198)

Dieses Produkt

Aftershock [Blu-ray] [Collector's Edition]
Aftershock [Blu-ray] [Collector's Edition] von Xiaogang Feng (Blu-ray - 2011)
EUR 9,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen