Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Licht, Installation aber ein wenig fummelig
Ich wie auch andere Kunden und Rezensenten haben und hatten Probleme mit den Mechanismen von Trelock-Leuchtensets, die diese grundsätzlich auszeichnen. Im folgenden Text erläutere ich diese Mechanismen dahingehend, dass zukünftige Käufer mit der Installation am Fahrrad hoffentlich weniger Probleme haben als ich und andere in der Vergangenheit...
Veröffentlicht am 19. Januar 2012 von A. M.

versus
3.0 von 5 Sternen Nur Mittelmaß.
Positiv:
- Robuste Verarbeitung
- Helle LED
- Durchdachte, feste Halterung am Lenkrad (Obwohl man hier sagen muss, es dauerte bei mir ein bischen, bis ich die Technik durchschaut hatte. Für Menschen mit weniger techn. Verständnis könnte das ohne Hilfe zum Problem werden. Aber einmal angebracht ist die Halterung wirklich fest und verrutscht...
Vor 7 Monaten von Mr.GL veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Licht, Installation aber ein wenig fummelig, 19. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Trelock Batteriescheinwerfer LS450, schwarz, 8002281 (Ausrüstung)
Ich wie auch andere Kunden und Rezensenten haben und hatten Probleme mit den Mechanismen von Trelock-Leuchtensets, die diese grundsätzlich auszeichnen. Im folgenden Text erläutere ich diese Mechanismen dahingehend, dass zukünftige Käufer mit der Installation am Fahrrad hoffentlich weniger Probleme haben als ich und andere in der Vergangenheit.

Zunächst einmal besteht die Vorderleuchte aus zwei Teilen: aus der Leuchte selbst und einer Gurtkonstruktion mit einer Führungsschiene, in die man die Leuchte dann hineinschiebt. Ich erläutere das deswegen so genau, weil ich die Bedienungsanleitung selbst als wenig hilfreich empfand und zumindest bei mir zu Fehlern bei der Installation führte. Unter völligem Verzicht auf Text ist man auf kleine Abbildungen angewiesen, auf denen die Details sich nur durch wirklich genaues Hinsehen erschließen. Man sehe mir zudem in diesem Zusammenhang nach, dass ich schon zu den "reiferen Semestern" gehöre und dass es möglicherweise auch an einer bei mir grundsätzlich vorhandenen Dusseligkeit im Hinblick auf Bedienungsanleitungen liegt.

An der Rückseite der Leuchte befindet sich das Batteriefach. Dies öffnet man, indem man an der Unterseite der Leuchte einen roten Knopf/ Schalter in Richtung Lichtaustritt schiebt. Dann kann man die Batteriefachabdeckung nach unten abziehen und die Batterien einlegen. Nach Schließen des Batteriefachs schiebt man den Schalter an der Unterseite wieder in die ursprüngliche Position zum Batteriefach hin. Dieser Schalter steht also nicht in Verbindung mit der Führungsschiene zum Festmachen der Leuchte wie ich zunächst vermutete. Die Batteriefachabdeckung sitzt allerdings so fest, dass sich mir der Sinn von diesem Mechanismus nicht erschließt. Denn grundsätzlich besteht kaum die Gefahr, dass ein paar Batterien geklaut werden. Sollte man vergessen, beim Abstellen des Fahrrads die Leuchte von der Führungsschiene zu nehmen und einzustecken, so hat man wohl eher mit dem Risiko zu tun, dass die gesamte Leuchte geklaut wird.

Die Schiene für die Leuchte wird nicht durch einen Gummi- oder Kunststoffring mit einer Schraube am Lenker befestigt. Hierfür gibt es vielmehr einen Kunststoffgurt, der mir und auch einigen anderen einige Schwierigkeiten bereitete. So schien es scheinbar unmöglich, mit dem Gurt die Führungsschiene am Lenker wirklich fest zu bekommen. Der Trick ist, dass man nach dem Durchziehen des Gurtes durch die dafür vorgesehenen Öffnung an der Unterseite ebenfalls wieder einen roten Schalter umlegen muss. Möglicherweise muss dabei auch etwas mehr Kraft aufgewendet werden, aber nur so ist das Teil wirklich zu fixieren. Bei längerem Gebrauch der Leuchte wird sich erweisen müssen, als wie wetterbeständig sich dieser Kunststoffgurt unter dem Einfluss von Hitze, Regen und Kälte erweist. Ob er nicht möglicherweise zunächst porös wird und schließlich reißt. Das Licht der LED-Leuchte ist für meine Begriffe übrigens gut. Zwar gibt es LED-Leuchten für den Lenker in Billigläden auch schon für wenige Euro, wobei man von diesen Leuchten dann hinsichtlich der Leuchtkraft allerdings keine Wunder erwarten darf.

Dass die Leuchte durch eine Art Klippverschluss abnehmbar ist, will ich nicht kritisieren, ist für meine Begriffe aber zweischneidig. Man muss sie immer abnehmen, damit sie nicht geklaut wird. Dann hat man sie in der Wohnung herumliegen, darf sie dann also auch nicht vergessen. Mir ist das alles eigentlich zu umständlich - vor allem auch abends im Dunkeln, wenn man die Leuchte im Dunkeln von der Führungsschiene ziehen will und dann möglicherweise das Gefummel losgeht. - Ich hoffe hinsichtlich der Installation, dass anhand der detaillierten Ausführungen Interessierten die Handhabung nunmehr etwas erleichtert wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ist genau den Erwartungen entsprechend!, 14. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Trelock Batteriescheinwerfer LS450, schwarz, 8002281 (Ausrüstung)
Funktioniert gut und ist schön im Design. Leuchtet hell und sitzt fest am Fahrrad. Montage ist leicht.
Würde ich wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Eine Idee zu mickrig, 28. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Trelock Batteriescheinwerfer LS450, schwarz, 8002281 (Ausrüstung)
Ich benutze diese Fahrradlampe jeden Tag auf dem Rückweg. Das sind jeden Tag etwa 4 Kilometer. Die Montage der Halterung ist etwas umständlich. Die Lampe selbst lässt sich aber sehr bequem abnehmen und wieder aufsetzen. Sie leuchtet den Weg einigermaßen gut aus, das könnte noch etwas besser sein. Benutze sie jetzt schon seit mehreren Monaten. Die Haltbarkeit ist ok. Der Batterienwechsel unkompliziert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Nur Mittelmaß., 1. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Trelock Batteriescheinwerfer LS450, schwarz, 8002281 (Ausrüstung)
Positiv:
- Robuste Verarbeitung
- Helle LED
- Durchdachte, feste Halterung am Lenkrad (Obwohl man hier sagen muss, es dauerte bei mir ein bischen, bis ich die Technik durchschaut hatte. Für Menschen mit weniger techn. Verständnis könnte das ohne Hilfe zum Problem werden. Aber einmal angebracht ist die Halterung wirklich fest und verrutscht nicht, selbst bei festen Stößen nicht
- das Licht ist durch das Layout auch seitlich zusehen,
- Leuchte lässt sich sehr einfach von der Halterung abnehmen.

Negativ:

- mitgelieferte Akkus waren nach 3 Stunden schon leer,
- absolut grauenvolle und fingerbrechende Technik zum Öffnen und vorallem wieder Schliessen des gefüllten Batteriefaches. Sicher nichts für so manche Frauenhand (1 Stern Abzug)
- keine Intervalleinstellungen möglich (1 Stern Abzug)

Als Fazit:

Ich pers. habe 19,95 EUR nur für die Vorderleuchte bezahlt. Deswegen für den Preis ein gutes Produkt. 2 Sterne Abzug aber für schlechte Lösung zu Öffnen bzw Schliessen des Batteriefaches und die fehlende Intervallbeleuchtung

Da es in dieser Kategorie zig Angebote gibt, würde ich beim nächsten Kauf auf Grund der negativen Eigenschaften zu einem anderen Modell greifen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Schöner Schein, 30. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Trelock Batteriescheinwerfer LS450, schwarz, 8002281 (Ausrüstung)
Vom Kauf dieser Leuchte kann ich nur abraten aus folgenden Gründen:

- Die Halterung lässt sich kaum so fest justieren, dass die Lampe bei Schlägen in Ihrer Lage bleibt.
- Das liegt auch an der Kopflastigkeit der Lampe.
- Die Halterung löst sich leicht, was dazu führt, dass die Lampe schnell nach unten hängt.
- Die Lichtstärke reicht allenfalls für langsame Fahrten in der Stadt, keinesfalls für schnellere Fahrten auf unbekanntem Gelände.
- Die Halterung ist so ausgetüftelt, dass man eine Weile üben muss, bis man den Mechanismus nachvollziehen kann.
Auf jeden Fall sollte es am Anfang bei Tageslicht befestigt werden.
- Auch das Wechseln der Batterien sollte geübt sein. Man muss schon eine Weile fummeln, bis sich das Fach öffnet.
Ohne mehrfaches Studium der Gebrauchsanleitung wird es ohnehin nicht gelingen, weil nicht selbst erklärend. Außerdem wird ein hoher Kraftaufwand benötigt
- Die um den Einschaltknopf angelegte rote Dichtung löst sich nach kurzer Zeit.
- Die Batterien scheppern. Es kann nicht sein, dass das einzig vernehmbare Geräusch beim Fahren von den klappernden Batterien kommt.
- Die durch die Halterung verursachte Beweglichkeit der Leuchte führt anscheinend oft zur Blendung der Entgegenkommenden.

Positiv finde ich:
- Die seitlichen Schlitze erhöhen die Sichtbarkeit.
- Mit neuen Akkus leuchtet die Lampe ein paar Stunden.
- Der Ein- und Ausbau der Leuchte in die Halterung ist relativ leicht.

Fazit:
Bei nächtlichen langsamen, kurzen Stadtfahrten ist die Lampe brauchbar, um gesehen zu werden.
Bei schnellen Fahrten auf dem Land auf unbekannten Gelände würde ich die Leuchte als gefährlich einstufen.
Die Bedienung ist viel zu kompliziert und umständlich
insbesondere für ältere Menschen oder solche, deren Hände keine Schraubstöcke sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Prima Batteriescheinwerfer, 19. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Trelock Batteriescheinwerfer LS450, schwarz, 8002281 (Ausrüstung)
Der Scheinwerfer ist, nachdem man das Befestigungsprinzip durchblickt hat, leicht am Lenker anzubauen und lässt sich gut justieren. Das Licht ist schön hell und leuchtet die Fläche vor dem Fahrrad gut aus. Außerdem ist er seitlich zu sehen, was zusätzlichen Schutz gibt. Er lässt sich auch schnell abnehmen und wieder "anklicken". Aufgrund seiner geringen Größe kann er leicht verstaut werden. Auf jeden Fall zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Okay, 1. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Trelock Batteriescheinwerfer LS450, schwarz, 8002281 (Ausrüstung)
Für den Stadtgebrauch ist die Lichtleistung ausreichend, um gesehen zu werden ebenfalls.

Leider ist mir die Stoffmanschette, mit welcher der Halter am Lenker befestigt wird, nach kurzer Zeit gerissen. Zu fest gespannt? Darf eigentlich nicht passieren.
Ich habe großzügig mit Epoxidharz nachgebessert und den Riemen formschlüssig in der Halterung fixiert.

Ansonsten ist als Nachteil anzuführen, dass der Halter nur auf Lenker mit 22mm Durchmesser optimal passt. Bei anderen Rändern - zB MTB mit Oversized Lenker geht das nicht so elegant.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ausdauernd und Hell, 19. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Trelock Batteriescheinwerfer LS450, schwarz, 8002281 (Ausrüstung)
Der Akku hält wesentlich länger als beim Vorgängermodell, dafür gibt er leider die Blinklichtfunktion nicht mehr. Aber du die wesentlich längere Akkulaufzeit auch nicht mehr nötig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen sicher unterwegs, 4. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Trelock Batteriescheinwerfer LS450, schwarz, 8002281 (Ausrüstung)
Habe eine Lösung gesucht, dass ich trotzdem sicher unterwegs bin, auch wenn bei winterlichem Schmuddelwetter mein Seitenläufer-Dynamo "durchrutscht" und die Lampen an meinem Fahrrad nicht mehr aussreichend mit Strom versorgt werden. Da ich nur gelegentlich mit dem Fahrrad unterwegs bin, war mir eine Umrüstung auf Nabendynamo + neue Lichttechnik zu teuer und zu aufwändig. Die Lösung für mich als Gelegenheits-Radfahrer im Stadtgebiet mit i.d.R. gut ausgeleuchteten Straßen, war somit die Anschaffung von guten, gemäß StVO zugelassenen, aber preisgünstigen Batterie-Lampen als zuschaltbare Zusatzbeleuchtung zu meiner fest am Fahrrad installierten Beleuchtung, sollte der Dynamo bei feuchten Reifen oder auf Grund von Schnee wieder durchrutschen. Auf Grund der Rezensionen und dem Preis- / Leistungs-Verhältnis habe ich mich schließlich für den LS 450 von Trelock als Scheinwerfer entschieden. Ich kann bestätigen, dass der Scheinwerfer im Stadtgebiet ausreichend hell ist, einfach auf die mitgelieferte Halterung aufgeklickt und ebenso einfach auch wieder abgenommen werden kann. Die Halterung habe ich gemäß beigefügter Montageanleitung des Herstellers montiert. Hatte keine Probleme und die Halterung sitzt bombenfest! Evtl. hat Trelock aber zwischenzeitlich nachgebessert bei Montageanleitung und Halterung - weiß nicht - hatte / habe jedenfalls keine Probleme. Das Textilband ist innen gummiert, wodurch eine rutschfeste Montage problemlos gewährleistet ist. Die Verarbeitung und Stabilität ist rundum solide. Gut gefällt mir auch, dass der Scheinwerfer auf Grund seines Gehäuse-Designs seitlich noch Licht abstrahlt (erhöhte Sicherheit). Der einzige Kritikpunkt ist für mich das Schließen des Batteriefaches nach dem Einlegen der im Lieferumfang enthaltenen Batterien. Habe mir einen Papp-Streifen aus der Verpackung geschnitten und auf die Batterien gelegt, damit sich der Deckel des Batteriefaches leichter schließen lässt und anschließend den Papp-Streifen herausgezogen. Das funktioniert dann problemlos. Trotzdem wäre es schön, wenn sich der Batteriedeckel ohne Behelfsmittel schließen lassen würde. Alles in allem für mich aber die richtige Wahl. Wenn der Scheinwerfer nicht in der Halterung ist, kann er auch als handliche, sehr gute Taschenlampe verwendet werden. Übrigens: Als Rücklicht habe ich das LS 812 von Trelock gleich mitbestellt. Auch das hat mich begeistert und bin von meiner Kaufentscheidung zu 100% überzeugt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Trelock Batteriescheinwerfer LS450, schwarz, 8002281
EUR 24,85
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen