Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
121
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 12. Oktober 2011
Diese "Box" erschien für mich genau zum richtigen Zeitpunkt - die DVD-Sammlung ist nahezu aufgelöst. Über die Story der X-MEN Filme möchte ich jetzt keine Worte verlieren, weil das hier schon viele sehr gut gemacht haben:

· X-Men - Erste Entscheidung
· X-Men Origins: Wolverine - Wie Alles Begann (Extended Version)
· X-Men 1
· X-Men 2
· X-Men 3 - Der letzte Widerstand

ZUR BOX:
Erscheint recht schlicht und ist bei weitem nicht so stabil wie die von Star Wars. Der FSK-Hinweis auf dem Pappschuber ist nur aufgeklebt und problemlos abzulösen. Auf dem Cover der Box ist er aufgedruckt. Die Scheiben befinden sich in einer 5 Disc-Softbox in Überbreite (siehe Kundenbilder).

ZU DEN BLU-RAYS:

===========================
X-MEN: ERSTE ENTSCHEIDUNG:
===========================
Ton: Englisch 5.1 DTS HD Master Audio - Deutsch | Französisch 5.1 DTS
Bild: 16:9 (2.35:1 Letterbox) Laufzeit: ca. 131 Min.
Untertitel: Deutsch | Englisch | Französisch u. Holländisch

==================================================
X-MEN ORIGINS: Wolverine - Wie alles begann (Extended Cut):
==================================================
Ton: Englisch 5.1 DTS HD Master Audio - Deutsch | Französisch 5.1 DTS
Bild: 16:9 (2.35:1 Letterbox) Laufzeit: ca. 107 Min.
Untertitel: Deutsch | Englisch | Französisch u. Holländisch

========
X-MEN 1:
========
Ton: Englisch 5.1 DTS HD Master Audio - Deutsch | Spanisch 5.1 DTS u.a.
Bild: 16:9 (2.35:1 Letterbox) Laufzeit ca. 104 Min.
Untertitel: Deutsch | Spanisch | Englisch uvm.

========
X-MEN 2:
========
Ton: Englisch 5.1 DTS HD Master Audio - Deutsch | Spanisch 5.1 DTS u.a.
Bild: 16:9 (2.40:1 Letterbox) Laufzeit ca. 133 Min.
Untertitel: Deutsch | Spanisch | Englisch uvm.

========
X-MEN 3:
========
Ton: Englisch 6.1 DTS HD Master Audio - Deutsch | Spanisch 5.1 DTS u.a.
Bild: 16:9 (2.40:1 Letterbox) Laufzeit ca. 104 Min.
Untertitel: Deutsch | Spanisch | Englisch uvm.

SONDERAUSSTATTUNG
· Audiokommentare von Regisseuren und Mitgliedern der Crews
· Entfallene, erweiterte und alternative Szenen
· In-Movie Features, Featurettes, Interviews und vieles mehr.

Das waren nun die Fakten ! Wie sich die Filme auf meiner Anlage anhören, oder wie ich das Bild auf meinem TV empfinde, ist rein subjektiv und mit einfachen Worten erklärt:

===========================
X-MEN: ERSTE ENTSCHEIDUNG:
===========================
Nach kurzer Ladezeit gelangt man in das Menü - "Film starten" und los geht's. Ich habe einen sehr guten Surroundklang genossen. Die Fernbedienung brauchte ich nicht, um nachzuregeln. Dialoge und laute Soundeffekte wurden hervorragend abgemischt. Das Bild habe ich jedoch nur als guten Durchschnitt empfunden, da ich bei einigen Szenen den Eindruck hatte, dass hier keine HD-Kamera zum Einsatz kam. Die Tiefenschärfe war nicht so der Hit. Im Großen und Ganzen aber war das Bild schon kontrastreich und detailgenau, jedoch nicht über die ganze Länge.

Die Extras bestehen aus "Isolierte Filmmusik" (an/aus) | "Cerebro: Mutantendetektor" | "Entstehung von X-MEN: Erste Entscheidung" (Drehbuch, Casting, Make-up,
Kostüme, Design, Spezialeffekte u. Soundtrack). Als "Ladebalken" dient das 20th Century Fox Logo.

==================================================
X-MEN ORIGINS: Wolverine - Wie alles begann (Extended Cut):
==================================================
Auch dieser Teil war wieder ein Klangerlebnis, wenngleich auch hier kein deutscher HD-Sound vorhanden ist. Das Bild ist, bis auf wenige Ausnahmen, sehr gut in der Farbblillanz und im Kontrast. Manchmal ist etwas "Bildkorn" erkennbar, was mich jedoch nicht besonders gestört hat.

Die Sonderaustattung dieser Disc: Audiokommentar des Regisseurs Gavin Hood | Audiokommentar des Produzenten Ralph Winter | Ein Gespräch mit den X-MEN &
Wolverine Schöpfern Stan Lee & Len Wein | Wolverine's Herkunft | Waffe X: Mutantenakten | Die Entstehung der Helikopter Sequenz | X-View Modus | Entallene
und alternative Szenen | Die Weltpremiere von X-MEN ORIGINS: Wolverine und Fox auf Blu-Ray.

========
X-MEN 1:
========
Der Ton dieses Films ging absolut in Ordnung. Die Surroundanlage wurde nicht sonderlich strapaziert. Die Bildqualität ist ok. Es wurde hier - ähnlich wie bei Star Wars Episode VI - wohl auch mit Blaufiltern gearbeitet. Dunkle Szenen erschienen mir etwas zu blau. Um's kurz zu machen, hier hat sich der Umstieg auf Blu-ray nicht unbedingt gelohnt.

Die Sonderausstattung: In-Movie Features | In-Feature Bildergalerie | Audiokommentar von Bryan Singer u. Brian Peck | Erweiterter Betrachtungsmodus (bei Aktivierung werden 6 erweiterte bzw. entfallene Szenen in den laufenden Film eingefügt und mit einem Symbol gekennzeichnet) | Entfallene u. erweiterte Szenen | Fox Special: Ausschau nach Mutanten | Interview mit Bryan Singer | Animierte Storyboards | Bildergalerie | TV-Spots | Musik Promo | Marvel Universe
Trailer.

========
X-MEN 2:
========
Auch dieser Film, der ca. 3 Jahre nach X-MEN 1 erschienen ist, hat in puncto Bild und Ton nicht sonderlich überzeugt. Die Surround-Effekte waren zwar einen Tick besser als bei X-MEN 1, jedoch waren die Dialoge im direkten Vergleich zur Soundkulisse zu leise. Die Detailschärfe war größtenteils recht gut, wurde allerdings nicht über die gesamte Filmlänge gehalten.

Die Sonderausstattung fiel diesmal etwas knapper aus: In-Movie Features | In-Feature Bildergalerie | Audiokommentare von Bryan Singer u. Tom Sigel | Marvel Universe Trailer.

========
X-MEN 3:
========
Der letzte Film der Trilogie hat mich wieder versöhnlich gestimmt. Der Ton war wieder ein Klangerlebnis vom Feinsten. Auch die Farbbrillanz, Tiefen- und Detailschärfe sind bei X-MEN 3 wieder "zurückgekehrt". In der Sonderausstattung war nichts Besonderes enthalten - außer vielleicht ein Trailer von Daredevil.

FAZIT:
Wer die DVDs der Trilogie hat, muss meines Erachtens nicht zwingend auf Blu-ray umsteigen. Wer sich allerdings - wie ich - aller DVDs entledigt hat, macht bei dieser "Box" nichts falsch. Objektiv betrachtet hat die gesamte Box knapp 4 Sterne verdient. Als bekennender Fan vergebe ich jedoch volle Punktzahl :o)
Ganz klare Kaufempfehlung !
review image review image
1111 Kommentare| 92 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2011
Die Filme gehören unbestritten zu den besseren - aus meiner Sicht sogar besten - Superheldencomic-Verfilmungen. Insbesondere die Teile, für die Bryan Singer verantwortlich zeichnet, faszinieren durch ihre Dichte und die vielen Feinheiten, die die Charaktere sehr gut näher bringen ohne den Erzählfluss zu behindern. An den neuesten Teil "Erste Entscheidung" ging ich deshalb mit hoher Erwartungshaltung heran. Und wurde nicht enttäuscht - neben dem geradezu epischen Rahmen wurde so viel Neues über die Zusammenhänge und die einzelnen Charaktere offenbart, dass ich wirklich von der ersten bis zur letzten Minute gebannt war. Hinzu kommt das wirklich gut eingesetzte "Zeitgeistfeeling" - nicht nur durch die Ausstattung, sondern auch durch kleinere Nebensächlichkeiten wie den Abspann, der stark an bekannte Filme aus den 60ern erinnert. Toll gemacht! Packend - und mit einigen Ausnahmen (der grässlich animierte Strand auf Kuba...) mit tollen Effekten. So war "Entscheidung" endlich mal wieder ein Highlight nicht nur der X-Men-Reihe sondern der Superheldenverfilmungen der letzten Jahre allgemein.

Alle fünf Teile wurden inzwischen in einer amazon-exklusiven Edition vereint, auf die ich mich in dieser Rezension beziehe.

BILD/TON: Teile 1 bis 3 und Wolverine lagen ja bereits vorher in guter bis sehr guter Bild- und Tonqualität vor und wurden unverändert in die Kollektion mit aufgenommen. Das deutlich beste Bild - und den bombastischsten Ton - bietet jedoch "Erste Entscheidung". Für mich gab es hier nichts zu bemängeln. Leider wurde auch bei "Erste Entscheidung" der deutschen Tonspur nur ein "normales" 5.1 dts gegönnt, während die englische Tonspur in HD dts 6.1 vorliegt.

EXTRAS: Hier kommen wir zum kleinen Manko der Kollektion. Denn es fehlen die (Bonusdisk-)Extras der Special Editions der Teile 1 bis 3 leider komplett. Für mich ist dies völlig unverständlich und verringert eigentlich den Wert der Sammlung. Sei die Aufmachung noch so toll: Man steht vor der Entscheidung, sich die Filme trotz allem doppelt zu kaufen. Denn - hier punktet die Collector's Box wiederum - die neue Edition enthält eine exklusive Bonusdisk (auf DVD) mit bislang noch neuem Bonusmaterial, das sich mit einigen Featurettes speziell dem neuesten Teil der Saga widmet. Auch wenn dieses exklusive Bonusmaterial bei weitem nicht an die Reichhaltigkeit der Bonus-Discs der Teile 1 bis 3 heranreicht, will der Komplettist doch nicht darauf verzichten. Eine ziemlich fiese Marketing-Idee... Andererseits mal ehrlich: Welcher Fan hat nicht bereits die "Trilogy" bzw. "Quadrilogy" im Schrank stehen? Also dürfte das Hauptaugenmerk bei der Collector's Box für Fans tatsächlich auf der besonderen Aufmachung liegen - die zusätzlich eben durch eine exklusive Bonus-DVD aufgewertet wird. Aus diesem Grunde verzichte ich, hier - wie ursprünglich überlegt - die Kollektion statt mit fünf nur mit vier Sternen zu bewerten und belasse es eben bei dem eindeutigen Hinweis, dass leider ein Gros des vorhandenen Bonusmaterials fehlt. Ebenso fehlen die Digital Copies zu Wolverine und Erste Entscheidung - damit jedoch kann ich leben, da ich diese Kopien ohnehin nicht nutze.

VERPACKUNG/FSK Symbol: Die Collector's Box besteht aus einer stabilen Plastik-Box in X-Form, die ansprechend in Metalloptik bedruckt wurde. Im Innern liegen die Disks in einzelnen Ablagen, die zu einem kleinen Digibook zusammengebunden wurden, bei. Ein Zerkratzen ist somit nicht möglich. Zusätzlich wurde in den Deckel ein speziell zugeschnittenes Heftchen mit kurzen Portrais der wichtigsten Charaktere aus "Erste Entscheidung" beigefügt - zwar optisch nett gemacht, aber inhaltlich völlig banal. Der Öffnungsmechanismus ist ein wenig gewöhnungsbedürftig: Über zwei Druckknöpfe links und rechts kann man die Box entriegeln und den Deckel abnehmen. Der Mechanismus scheint jedoch recht belastbar, so dass auch bei häufigem Öffnen keine Beschädigung zu erwarten ist. Die Box wird in einer stabilen Pappschachtel mit Sichtfenster geliefert, auf die das FSK-Logo nur aufgeklebt und nicht aufgedruckt ist. Die Box selbst ist Logo-frei. Da die Schachtel sehr kompakt ausgefüllt wird, bedarf es schon einiger Geduld, die so zu öffnen, dass sie nicht einknickt oder einreißt. Trotzdem sind Verpackung und Box meiner Meinung nach sehr gut gelungen und stellen auch optisch einen Hingucker in der Sammlung dar.

FAZIT: Als Fan sowohl der X-Men als auch von schönen Sondereditionen gebe ich eine klare Kaufempfehlung. Jedoch mit dem Hinweis auf die fehlenden Extras.
11 Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die Evolution des Menschen wird manchmal in besonderen Maßen von einem Faktor vorangetrieben: Mutation. Diese radikalen Veränderungen der Gensubstanz sorgen dafür, dass manche Menschen besondere körperliche oder geistige Fähigkeiten erhalten und sich damit vom normalen "homo sapiens" mitunter drastisch, auch äußerlich, unterscheiden. Damit schufen Stan Lee und Jack Kirby, die "Götter" des Marvel-Imperiums, eine faszinierende Grundlage für die erfolgreiche Comic-Serie und natürlich damit auch für die filmischen Adaptionen. In dieser Sammlung finden sich die ersten fünf Abenteuer der legendären "X-Men" auf insgesamt fünf Blu-rays. Im Folgenden gehe ich kurz einzeln auf die Filme ein.

Disc 1: "X-Men - Erste Entscheidung" (X-Men: First Class): Der Film erzählt die Entstehungsgeschichte der Superheldentruppe und von der schwierigen freund- oder feinschaftlichen Beziehung zwischen den Hauptcharakteren Professor Xavier und Magneto, während sich diese einem feindlichen Mutanten gegenübersehen, der einen perfiden Plan entwickelt hat, um die beiden Supermächte der 50er Jahre, die USA und die Sowjetunion, zu einem Atomkrieg zu provozieren.

Ganz klar ein Auftakt (obwohl es der neueste hier enthaltene Film der Reihe ist, also ein klassisches Prequel) nach Maß mit charakterstarken Darstellern - insbesondere Fassbenders Interpretation des späteren "Superschurken" Magneto fesselt ungemein. Technisch ist die Scheibe definitiv von den Bild- und Toneigenschaften her die stärkste in der Sammlung.

Disc 2: "X-Men Origins: Wolverine": Der zweitjüngste Film der enthaltenen Teile der Reihe (und damit auch ein Prequel) erzählt die Geschichte von Logan, der die Fähigkeit besitzt aus seinem Handrücken Knochenfortsätze wachsen zu lassen und diese als Waffe einsetzen kann. Im Mittelpunkt stehen so wohl die schwierige Beziehung zu seinem Bruder, als auch ein militärisches Experiment, das seine Knochenstruktur mit Adamantit (einem nahezu unzerstörbaren Metall) überzieht und das ihn damit zum titelgebenden "Wolverine" macht. Als sich dann noch eine Verschwörung geheimer Militärränge abzeichnet, ist "Wolverine" nicht mehr zu halten und forscht nach...

HD-technisch ist die Scheibe auf der Höhe der Zeit und es liegt der "Extended Cut" vor, damit Fans des Klingenschwingers auch ja jede Minute des Streifens genießen können. Obwohl ich den Film für einen der schwächsten "X-Men"-Filme halte, gefällt er mir mit der Zeit jedoch immer besser, was vermutlich hauptsächlich an der passenden Chemie zwischen Hugh Jackman und Liev Schreiber liegt, die als streitendes Brüderpaar einfach überzeugen. Der geheime Star des Streifens ist jedoch Wade Wilson (dargestellt von Ryan Reynolds), Comicfans vermutlich auch unter dem Namen "Deadpool" bekannt...wo bleibt eigentlich der Film zu ihm? ;)

Disc 3: "X-Men": Der erste Teil der eigentlichen Trilogie treibt den Keil zwischen Menschen und Mutanten immer tiefer. Während Professor Xavier an seiner Schule für besonders Begabte die friedliche Koexistenz zwischen beiden Spezies predigt, arbeitet sein Gegenüber Magneto an einer Waffe, die alle Menschen in Mutanten verwandeln soll, was seine Lösung des Konfliktes wäre. In einem weiteren Handlungsstrang wird die Integration Wolverines in die Aufgaben der Schule erzählt und seine beginnende Freundschaft mit der mächtigen Telepathin Jean Grey thematisiert.

Bildtechnisch ist der Film definitiv nicht im Bereich des technisch "Blu-ray"-Machbaren, da insbesondere der Schärfegrad, selbst im Vergleich mit den anderen Filmen der Sammlung, oftmals zu wünschen übrig lässt. Auch die Geschichte bzw. deren Umsetzung gehört nicht zu den Highlights der Comic-Verfilmungen. Allerdings ziehen die teils perfekt gewählten Darsteller, u.a. Patrick Stewart als Professor Xavier und Ian McKellen als "Magneto", die Karre aus dem Dreck.

Disc 4: "X-Men 2": Eine Verschwörung mit dem Ziel den US-Präsidenten zu töten verschärft den schwelenden Konflikt zwischen Menschen und Mutanten. Schnell wird jedem deutlich, das anscheinend die Mutanten der Menschheit den Krieg erklären wollen und es werden harte Mittel gesucht, um der Bedrohung effektiv Herr zu werden. Während Professor Xavier und sein Team von Mutanten der Sache auf den Grund geht, versucht Magneto die Situation für sich zu nutzen und den Spieß herum zu drehen, was die Auslöschung der Menschheit bedeuten könnte.

Einst für mich der schwächste Film der Reihe, hat sich der Mittelteil der eigentlichen Trilogie für mich mittlerweile zum besten, weil irgendwie am nahesten zu den Comics stehenden, Teil der Serie entwickelt. Erneut faszinieren Stewart und McKellen als Gegenspieler, auch Wolverine bekam einige gute Kampfszenen. Das Comic-Verfilmungen auch Emotionen anderer Natur wecken können, zeigt der exzellente Cliffhanger am Ende.

Disc 5: "X-Men: Der letzte Widerstand" (X-Men: The Last Stand): Als ein Heilmittel gegen die Mutationen gefunden wird, steht die Welt der Mutanten, und letztlich auch die der Menschen, Kopf. Während viele sich freiwillig gegen ihren anscheinenden "Geburtsfehler" behandeln lassen, sehen andere ihre Gaben nicht so kritisch. Magneto nutzt die Situation aus und schart viele der unwilligen und stolzen Mutanten um sich und setzt sich zum Ziel, die Quelle des Heilmittels in die Finger zu bekommen. Doch die "X-Men" unter Führung von Wolverine stellen sich im zum letzten Gefecht und Magneto muss seinen letzten Trumpf einsetzen: "Dark Phoenix", eine unglaublich mächtige Mutantin, die auch den X-Men nicht unbekannt ist.

Der finale Teil der ursprünglichen Trilogie bietet ein furioses Finale und offenbart zahlreiche Ereignisse aus der Vergangenheit der Figuren. Stewart, McKellen und Jackman fackeln insgesamt wieder eine beeindruckende Vorstellung ab, einziger Wermutstropfen ist die etwas geringe Spieldauer, die bei diesem Storybogen ruhig etwas länger hätte ausfallen können.

Unterm Strich ist die Sammelbox, trotz des Fehlens von "Wolverine: Weg des Kriegers" und "Zukunft ist Vergangenheit" (die ja erst nach dem Erscheinen der Box rauskamen...), immer noch ihr Geld wert. Allerdings rede ich nicht von den aufgerufenen Mondpreisen, um die 30 Euro erscheinen mir als fair. Dafür erhält man die 5 Disc in einer stabilen Verpackung in Einzelaufhängungen (und nicht mit irgendwelchen Spindelsystemen, welche die Discs beschädigen könnten) und einer Papphülle. Bei den meisten Filmen wurde das Medium "Blu-ray" qualitätstechnisch dabei gut genutzt und man kann die Lieblingsmutanten endlich in Full-HD mit allem Klimbim genießen. Die Extras fallen bei manchen Filmen ausreichend, bei anderen eher mangelhaft aus - so bietet z.B. "Erste Entscheidung" Einblicke in die Entstehung des Filmes und eine Reihe von entfallenen Szenen, während "Der letzte Widerstand" "lediglich" mit dem Audiokommentar daher kommt. Für mich ändert das jedoch wenig an der Kernqualität dieser Sammlung und daher vergebe ich guten Gewissens (und als Fan der Comics) die vollen fünf Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2012
Die X-Men-Pentalogie beinhaltet die ersten drei X-Men-Filme sowie die geschichtlichen Vorgänger "Erste Entscheidung" und "Wolverine". Also fünf Top-Filme auf Blu-Ray!
Die Verpackung im Pappschuber ist gut und sieht besser aus als nur eine Hülle aus Plastik. Allerdings habe ich schon einen Tag nach der Lieferung festgestellt, dass zumindest die 4 Vorderkanten leichte Gebrauchsspuren aufweisen, wobei sie nur in ein Regal gestellt wurden und einmal herausgenommen wurden. Für einen Sammler, der keine Makel haben will ein leichtes Minus, das wars aber auch schon.

Die einzig wirklich negativen Punkte sind, dass bald ein sechster Film rauskommt und der nicht dabei ist und das Blue-Ray-Entnahmesystem. Als ich das Päckchen erhalten habe, wollte ich gleich loslegen mit dem ersten Film, konnte ihn aber nicht herausholen, weil die Blu-Rays sehr verzwickt feststecken. Man muss erstmal auf die Idee kommen, wie man sie richtig entnimmt. Wenn man die Blu-Ray nicht kaputtmachen will, ein schwieriges Unterfangen, das mich Stunden gekostet hat. Auch meine Freundin und Google konnten nicht helfen. Mittlerweile weiß ich, wie es geht, aber es ist immernoch höchste Vorsicht geboten, die Blu-Rays aus der Hülle zu nehmen. Daher ein Stern weniger.
44 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2012
Die Complete Collection von X-Men ist ein wirklich gelungenes Kompendium aller 5 X-Men Spielfilme.
Die Sammlung kommt in einer übergroßen Blu-Ray Hülle daher, mit 2 Einsätzen zum Clip Aufbewahren der Discs. Das ganze befindet sich in einem optisch ansprechenden Schuber, der auf seiner Rückseite nochmals alle 5 Filme separat zusammenfasst.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zu den Handlungen der jeweiligen Filme kann man genug nachlesen, da brauche ich nicht weiter drauf eingehen, ist natürlich Geschmackssache, aber persönlich finde ich die Filme besser als bspw. die Spiderman Trilogie.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Teile 1 - 3 und X-Men Origins: Wolverine sind für mich von der Qualität des Menüs und des Film - und Soundpakets hervorragend gelungen, keinerlei Bildfehler, diverse Fehler beim Einblenden der Untertitel o.Ä. Die Klangualität ist wunderbar, Surround funktioniert einwandfrei, alles so, wie es sein soll.

Leider kann der fünfte Film, X-Men Origins: Erste Entscheidung, da nicht mithalten. Da die Handlung auch nach Russland führt kommt es im Verlauf des Films zu mehreren russischen Dialogen, die zwar mit deutschem Untertitel belegt werden, aber nicht separat und nur für ebenjene Dialoge, sondern sich durch den gesamten Film ziehen. Das heißt für mich, dass ich beim Gucken einige Male auf meiner Fernbedienung die Untertitel an - und abwählen musste, für mich ist das ein erheblicher Makel. Ist doch im Grunde sehr enttäuschend, da man da Gefühl hat, dass der neueste Film noch schnell sehr günstig mit in die Sammlung musste.

Schade, dadurch gibt es von mir nur die 4 Sterne.
11 Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2016
ich fand den ersten film toll, habe aber dummerweise trotzdem immer das ende verpennt, also mußte die dvd her.
ich finde die filme einfach top.
ich habe den kauf echt nicht bereut, auch wenn kein extra filmmaterial oder irgendwelche special features dabei sind.
es kommt meiner meinung nach auch auf die filme an und nicht auf irgendwelches schnöseliges extra
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2012
Die Filme in dieser Box mag man, oder eben nicht. Ich mag sie. Ganz besonders X-Men First Class (Erste Entscheidung). Wahrscheinlich der einzige Film, in dem es nicht lächerlich wirkt, dass sich jemand an die Schläfen fasst um anderer Menschen/Mutanten Gedanken zu hören.
Leider haben die Macher dieser Dvd Box am falschen Ende gespart. Die Dvds sind in der Box einfach aufeinander gestapelt. Sowas dämliches! Jede Dvd gehört separat aufbewahrt! Wie man das schöner macht sieht man zum Beispiel bei unzähligen Boxen von Fernsehserien.
Warum das hier anders ist, verstehe wer will. Wer auf sonstige Fanfreundliche Extras gehofft hatte, wird hier auch enttäuscht. Mut zum Purismus sozusagen.
3 Punkte wegen der lieblosen Verpackung, den Filmen hätte ich 5 Punkte gegeben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2015
Sehr schöne X-Men-Sammlerbox, ist wirklich toll gemacht und" fällt " sofort ins Auge. Habe die Collector's beim Cyber-Monday äusserst günstig gekauft und das mach den Kauf natürlich noch interessanter. Ist auf jedenfall ein Higucker im Blu-ray-Regal
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2013
Wir haben uns diese Collection zugelegt um alle (damals erschienenen) Teile gesammelt zu erwerben; die Blu Rays werden in einer netten Box geliefert > platzsparender als 5 einzelne Hüllen (:
Bei uns haben die Blu Rays anfangs nicht funktioniert (PS3), dank einer tollen Info in der DVD Hülle haben wir den Fehler jedoch schnell behoben > nach einem Update der PS3 funktionierte alles problemfrei
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2013
ist einfach episch. Mehr kann man dazu nicht sagen. Wer X-Men noch nie gesehen hat, hat echt was verpasst. Am besten ist es natürlich alle Teile hintereinander zu schauen und das eignet sich natürlich mit der Complete Collection perfekt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden