Kundenrezensionen


58 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (17)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (9)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für den Preis?! Zuschlagen!
Ich habe mich gegen die vielen Kundenrezensionen entschieden, die das Pad schlehct bewertet haben und ich kann jetzt schon sagen, dass es sich gelohnt hat!
Für nicht einmal 100 Euro (99^^) habe ich ein tolles Pad bekommen, welches meinen Ansprüchen genügt.

Den "Android Market im nachhinein installieren" absolut kein Problem, dass kann auch...
Veröffentlicht am 17. Februar 2012 von Kurth

versus
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine Nummer zu billig
Ist schon klar, dass man bei einem Tablet auf diesem Tiefstpreisniveau keine Wunder erwarten darf, aber selbst ein sehr günstiges Gerät sollte seinen Zweck erfüllen können. Leider kann das Coby Kyros 7022 genau diesen Zweck in meinem Fall und nach kurzem Test nicht erfüllen.

Positiv aufgefallen sind die gute Verarbeitung des...
Vor 23 Monaten von fk veröffentlicht


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für den Preis?! Zuschlagen!, 17. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Coby Kyros MID7022 Tablet-PC (17,7 cm (7 Zoll), Kapazitives Touchscreen-Display, 1 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash Speicher, Android) schwarz (Personal Computers)
Ich habe mich gegen die vielen Kundenrezensionen entschieden, die das Pad schlehct bewertet haben und ich kann jetzt schon sagen, dass es sich gelohnt hat!
Für nicht einmal 100 Euro (99^^) habe ich ein tolles Pad bekommen, welches meinen Ansprüchen genügt.

Den "Android Market im nachhinein installieren" absolut kein Problem, dass kann auch der größte Laie.=) Das was ich hier so " " eingegrenzt habe einfach bei google so eingeben, da wird geholfen;) der erste Link ist auch gleich der richtige ;)

Zum Gerät an sich, klar es ist kein Samsung oder Ipad. Aber was soll ich auch damit? ich habe es mir zur alternative zum notbook geholt, da mein handy doch ein bisschen klein ist. ich nutze es vorwiegend im Kinoraum wenn Fussball läuft für fixe online wetten oder auch um zu schauen wie es in den anderen ländern so steht. jetzt könnte man sagen, warum nimmst du nicht einfach dein notebook? ganz einfach ein notebook ist größer, schwerer und der akku hält ohne das stromnetz keine 2 h. bei dem gerät werden es im betrieb sicher mehr als 2 h werden. 2h nutze ich es zu diesem zeitpunkt und der akku macht keine anstalten. ich schätze so auf 4,5 bis 6 h wird es der akku bringen! auch ein guter wert bei dem preis. die cam ist für video messenging gut, aber für mehr auch nicht. aber für richtig schöne bilder nutze ich eh meine digicam, weder handy noch sonst was.

Die Verarbeitung ist aus Plastik, es knackt aber nicht und ich finde es ist gut verarbeitet, es liegt gut in der Hand und das Gewicht ist sehr gut. wir sprechen hier von einem 99 euro 7 zoll tab immer dran denken! ansonsten mehr geld investieren!

ich hatte zwischen drei geräten geschwankt, dem odys loox, dem intenso intab und dem coby kyros. beide sowohl den intab als auch den loox hatte ich schon in der hand. von der verarbeitung her fande ich den loox wirklich schon ziemlich gut, das display fand ich beim intab besser, aber vom gesamtpaket her eindeutig den coby kyros. das display reagiert fix, es ist günstig, gut verarbeitet und bietet im gegensatz zu den anderen beiden modellen einen hdmi ausgang! bei diesem preis nicht selbstverständlich!

bevor sie auf irgendwas importiertes vertrauen, nehmen sie lieber dieses gerät, es lohnt sich!

warum aber nur 4 sterne? naja den ton finde ich jetzt nicht so überzeugend, er ist vorhanden und man versteht auch alles, aber es klingt ein bisschen blechern. über kopfhörer erste sahne! aber die integrierten lautsprecher sind die einzige schwachstelle die ich finden konnte.

Deshalb eigentlich 4,5 von 5 sternen, aber da man gleich einen ganzen abziehen muss 4 von 5.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 3 Tage Kyros MID7022 mit Jelly Bean, 4. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Coby Kyros MID7022 Tablet-PC (17,7 cm (7 Zoll), Kapazitives Touchscreen-Display, 1 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash Speicher, Android) schwarz (Personal Computers)
Ich habe das Gerät als Geschenk für meinen Sohn gekauft und habe es vor Abgabe 3 Tage getestet und Apps und Anwendungen installiert.

2 Stunden war das Gerät im wlan und schon kam der Hinweis auf ein update auf 4.1..

Mit dem Herunterladen des firmeneigenen Installers war dies in wenigen Minuten erledigt. Unter 2.3 lief das Gerät übrigens problemlos und sowohl Flash Player als auch Google Market funktionierten prima.

Das änderte sich nach dem Update.

Die Wifi-Anzeige in der oberen Leiste funktionierte nicht mehr, das Wlan ist aber brauchbar, wenngleich schlechter als vorher.

Über HDMI geht jetzt nur noch ab HDMI 1.2?. Mein etwas älterer Pioneer Plasma
überträgt nur noch den Ton, während ein junger Medion mit HDMI 1.3b alles sauber
überträgt.

Der Adobe Flash Player war nach dem update verschwunden. Alle 11er - Versionen funktionierten nicht, der Kyros übertrug mit dem Jelly - Browser nur noch youtube, bei allen anderen flash-Videos im Internet war alles schwarz.
Die Browser firefox, Opera Mini und der Google eigene verhielten sich gleich.

Nach Installtion des alten Flash players 10.3 ( Im Internet mit Tricks als apk Datei herunter geladen ) den ich mit der PC - Verbindung installierthabe lief er so leidlich. Er läuft aber leider nicht immer korrekt. Das gleiche Problem soll es beim Google Nexus7 auch geben ( ein Jelly Bean Bug wie auch die schwankende wlan-Verbindung ).

Der Google - Store war trotz aller im Internet ( u.a. Hotodi ) verfügbaren Tricks nicht zu installieren. Er funktioniert spätestens bei Aufruf der Seite nicht mehr.

Mit dem 1Mobile apk Shop ist man eigentlich genauso gut bedient. Alle anderen Anwendungen die Google bietet, einschl. Email-Account funktionieren ja wie immer.

Zum Gerät speziell:

Ich finde für ein Gerät der 100,--€ Klasse bietet es eigentlich viel. Das Gehäuse ist ordentlich verarbeitet, das Display (im wirklichen Arbeits-Sichtfeld +- 10 °) gut ablesbar und die Performance bei Standardanwendungen ist nicht schlechter, als bei den vielen Geräten, die mit dem Cortex A8 und 512 MB ausgestattet sind.
Wer ohne puffern außerhalb von youtube Videos sehen will, der braucht einen DualCore Prozessor und mindestens 1 GB Arbeitsspeicher, denn der 512 er Speicher ist bereits durch die Standardanwendungen mit rund 200 MB ausgelastet. Das ist kein Coby Problem, sondern auf die Hardware zurück zu führen ( siehe Toshiba Folio, HP Touch, Lenovo Ideapad A1 die alle nicht mal mehr die Software aktualisieren). Die sogenannten " Top-Hersteller " tun einfach so, als hätten sie mit den ehemals 400,-- € Geräten nichts mehr zu tun.

Positiv ist auch, dass der Hersteller alle Kabel und eine Hülle für das Gerät mitsamt Bedienungsanleitung mitliefert. Lediglich ein HDMI Adapter fehlt.

Fazit:

Die beiden o.e. Bugs ( Flash und Wlan ) sind auf Jelly Bean und Adobe zurückzuführen. Anlasten muss man dem Hersteller, dass er auch nach etlichen Updates nur halben Kram macht und es dem Kunden auflastet das Flash-Player und Market Problem zu lösen. Dafür habe ich mehrere Stunden gebraucht.

Wer für Standardanwendungen, im Urlaubs-Hotel schnelles Internet und Email, Musik und Videos ein preiswertes Gerät sucht wird hier fündig. Wer eine Performance wie bei einem vollwertigen Notebook erwartet, dem würde ich das Motorola Xoom 2 empfehlen, es hat mich am meisten beeindruckt. Das Ipad lasse ich außen vor, weil ich keiner Sekte beitrete.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


40 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaum zu glauben!!!, 24. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Coby Kyros MID7022 Tablet-PC (17,7 cm (7 Zoll), Kapazitives Touchscreen-Display, 1 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash Speicher, Android) schwarz (Personal Computers)
Ich habe das Tablet vor 3 Tagen bekommen.Ich habe es für meine Frau gekauft, da Sie nicht ímmer das Notebook hochfahren möchte um ins Internet zu gehen oder E-Mails abzurufen.
Erwartet habe ich nicht viel, da der Preis eigentlich auf ein resistives Display hinweist. Als ich das Tablet dann ausgepackt habe war ich doch sehr angenehm überrascht.
Das Display ist ein Multi Touch ( kapazitives) Display. Die Verarbeitung erste Klasse. Metallic Grau uns sehr hochwertig.
Der Prozessor vollkommen ausreichend. Einzig die Displayauflösung könnte etwas besser sein, aber für diesen Preis ist das auch nicht zu erwarten
Wir haben sehr einfach den E-Mail Account eingerichtet. Der Getjar Marketplace ist nicht ganz so üppig ausgestattet wie der Android Marketplace, dafür ist aber alles umsonst, selbst die Apps, die bei Android Geld kosten.
Ich habe von dieser Marke noch nie was gehört, aber ich schätze das wird sich bald ändern. Was hier für 99€ geboten wird sucht seinesgleichen.
Selbst ein Soft Case und ein guter Ohrhörer ist mit dabei. Der Akku scheint auch mit 6 Stunden Dauerbtrieb nicht so schlecht zu sein.
Alles in allem muss ich sagen- kaufen. Hier macht man wirklich nichts falsch
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Preis - Leistungs Verhältnis, 24. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Coby Kyros MID7022 Tablet-PC (17,7 cm (7 Zoll), Kapazitives Touchscreen-Display, 1 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash Speicher, Android) schwarz (Personal Computers)
Ich habe heute das Coby Kyros MID 7022 bekommen und muss sagen ich habe für das Geld nicht wirklich viel erwartet, doch als ich es das erste mal in der Hand hielt kam die Begeisterung. Das Kyros liegt sehr gut in der Hand und ist für meine ansprüche genau richtig, das heißt, es ist nicht ganz so leicht, wodurch es keineswegs billig wirkt, noch macht die Alu-Rückseite das Tablet griffiger. Softwaremäßig gibt es fast nur gutes zu erzählen, das Android 2.3 Gingerbread System läuft flüssig und man kann sehr gut auch Spiele drauf spielen (was mir persönlich sehr wichtig war). Einziger negativ Punkt ist, dass der Android Market nicht vorinstalliert ist, was sich jedoch schnell beheben lässt, und die AppsLib von Coby ist sehr mikrig bestückt.

Bis auf diese eine Sache bin ich von dem Kyros sehr begeistert und ich bin der Meinung es ist ein sowohl kostengünstiger als auch für das Geld sehr hochwertiger und Softwaremäßig außreichender Einstieg in die Tablet Welt.

Add:
Nach 1 wöchiger Nutzung bin ich immer noch begeistert, Spielen kann man ohne Probleme und auch eBooks lesen ist sehr angenehm.
Eine Sache ist mir jedoch aufgestoßen... Nach dem vollständigen Aufladen muss man das Coby erst einmal neu starten oder gar reseten, da es oftmals nicht mehr reagiert, ist allerdings kein großes Problem, wenn man daran denkt es vor dem vollständigen Laden (bei teilweisem Laden trifft das alles nicht zu!!!) auszuschalten, das Hochfahren dauert auch nur ca. 30 Sekunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preis / Leistung Super | Eigeninitiative erforderlich | Nichts für Unbeleckte, 26. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Coby Kyros MID7022 Tablet-PC (17,7 cm (7 Zoll), Kapazitives Touchscreen-Display, 1 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash Speicher, Android) schwarz (Personal Computers)
Dies ist noch eine Vorabrezension und wird nach und nach ergänzt :)

Ich habe das Tablet für ~ 70 € als Warehousedeal gekauft (wie neu) und das gute Gerät ist auch wie neu.

Auslieferungsstand der Android Software: 2.3. Kurz bei der Coby Homepage geschaut und fix auf 4.1.1 (neben google der erste Hersteller der das anbietet) das Update gemacht. Absolut kein Problem und echt idiotensicher.

Meine Rezension bezieht sich vorerst auf die originale Android Version, ohne root und ohne alternative Software augespielt zu haben. Um den google play Store nutzen zu können, wird das aber nötig sein.

Contra:
- Spracheingabe / Spracherkennung ist nicht möglich
- Kein Google Play Store (das war mir aber auch vorher bewusst, man informiert sich ja, bevor man etwas kauft!)
- Aufladen nur über das Netzkabel möglich, nicht über den mini-usb-anschluss
- MicroSD Karteneinschub birgt Potenzial für Fehler. Schnell ist man minimal abgewichen und schiebt die Karte in's Nirvana/Geräteinnere. Wenn man weiß, worauf man achten muss, aber kein Problem mehr.
- Die Kamera hat wirklich eine sehr schlechte Qualität und ist, bei normaler Haltung des Tablets, nicht auf den Nutzer ausgerichtet
- Ein Vorbesitzer (Stichwort: Warehousedeals aus Rücksendungen) hat ein Foto mit der Kamera gemacht. Dieses wurde NICHT gelöscht. Kritik an Amazon.
- Lautstärke nicht über Tasten am Gerät veränderbar.

Pro:
- Sufen, youtube, Filme (auch FullHD), comics lesen - klappt alles super und bisher ohne Ausfälle
- Touchscreen reagiert genau so, wie er sollte. Präzise Eingaben sind gut möglich.
- Tablet liegt gut in der Hand, trotz der bereits angesprochenen, arg kantigen Kanten
- Jellybean 4.1.1
- Toller Support seitens Coby Germany bei telefonischen Anfragen
- Interner Lautsprecher ist wesentlich besser als erwartet
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 79.- Euro bezahlt dafür ein Super Tablet, 30. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Coby Kyros MID7022 Tablet-PC (17,7 cm (7 Zoll), Kapazitives Touchscreen-Display, 1 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash Speicher, Android) schwarz (Personal Computers)
Habe das Gerät nicht bei Amazon sondern in einem Toom Markt für 79.- Euro erworben.
Gleich zuhause auf Updates gecheckt und das war der große Fehler !

Updatet Euer Kyros auf keinen Fall auf 4.0 oder 4.03 ab das macht nur Ärger und verringert Eure Performance des Gerätes !

Ich habe sofort den Kundendienst angerufen und das Gerät kostenfrei zurück geschickt. 4 Tage später kam es schon wieder zurück. mit einer "modifizierten" 2.3 Android Version.
Es läuft nun alles und auch alles Super schnell !
durch den mini HMDMI Ausgang kann man wunderbar Fotos oder Filme in 1080p schaun ! alleine das ist schon 79 tacken wert ;)

Einziges Manko finde ich ist die Kamera die taugt zu garnix nichtmal Facetime / Skype funktioniert mit ihr. auch die Qualität der Bilder ist unter aller Kanone daher 1 Stern abzug !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ergänzung zum Handy, 17. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Coby Kyros MID7022 Tablet-PC (17,7 cm (7 Zoll), Kapazitives Touchscreen-Display, 1 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash Speicher, Android) schwarz (Personal Computers)
Kann ich das Coby empfehlen? Kommt drauf an was man erwartet.

Vorteile:
1) Es hat mehr Speicher für Apps über als z.B. ein Handy für 200€ ( 256 MB )
2) Das Display ist größer als die teuersten Handys aber die Auflösung nicht unbedingt besser. Aber 7 Zoll sind im Gegensatz zu 3,5 oder 4 Zoll schon manchmal ganz praktisch.
3) Erweiterung mittels micro-SD, Kabel für den Anschluss von USB-Sticks dabei.
4) Verarbeitung wirkt recht wertig.
5) W-Lan ist völlig in Ordnung
6) 0,3 MP Frontkamera ist besser als nix
7) Stofftasche dabei
8) Ladekabel nicht über USB, dafür aber in ca. 2 Stunden geladen
9) Akkulaufzeit ca. 6 Stunden im Dauerbetrieb
10) 4 GB Speicher fest installiert
11) Kapazitiver Touchscreen

Nachteile
1) Google Market muss nachinstalliert werden ( englischsprachige Anleitung auf youtube )
2) Display stark blickwinkelabhängig
3) Tochscreen reagiert manchmal nicht, deshalb z.B. Fruitninja unspielbar
4) Umschalten vom waagerechten in die senkrechte Darstellung ist hyperaktiv und muss bei manchen Apps deshalb ausgeschaltet werden.
5) Lautsprecher auf der Rückseite etwas unglücklich platziert. Legt man das Coby auf den Tisch, hört man fast nichts mehr.
6) An die Bedienung bzw. die Verteilung der Knöpfe könnte man sich gewöhnen, wenn sich diese etwas mehr vom Gehäuse unterscheiden würden oder weiter raus stehen würden. So muss man immer gucken welchen Knopf man drückt.
7) Beiliegender Kopfhörer ist eine Katastrophe. Sofort wegwerfen!
8) Display geht im Stand-by öfter an ( das nervt natürlich Nachts ), wenn W-lan eingeschaltet ist und der Empfang schwankt ( über Stromwidget einfach ausschalten, nix rooten )
9) Übergang vom Displayrahmen zum Gehäuseboden ist etwas scharfkantig. Das stimmt, das ist so und man kann sich darüber streiten was jetzt scharfkantig ist, aber der Übergang ist definitiv nicht schön und schmeichelt auch nicht der Hand.

E-Mail lesen, Angry Birds, Guerillia Bob, Pizza bestellen, Musik hören, mal ein Video präsentieren, Buch lesen, Notizen anlegen, Bilder zeigen, to-do Liste, Haushaltsbuch, Wecker, google docs und vieles mehr. Klappt alles wunderbar und bei meinem Handy hält der Akku jetzt viel länger seitdem ich das Coby habe. 7 Zoll und 400 Gramm sind auch nicht so wuchtig, das nimmt man gerne mal mit. 99€ hab ich vor 3 oder 4 Jahren noch fast für meinen MP3 Player ausgegeben. Wer sein Tab beruflich braucht wird mit dem Coby bestimmt nicht glücklich. Wer nur was zum rumspielen sucht und immer schön senkrecht auf das Display schaut, der macht hier einen guten Kauf. Ich vergebe mal 3 Sterne für zufriedenstellende Leistung und einen extra Stern für den super Preis von 99€. Wenn Geld keine Rolle spielen würde bekäme es also nur 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen günstiges Startergerät, 20. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Coby Kyros MID7022 Tablet-PC (17,7 cm (7 Zoll), Kapazitives Touchscreen-Display, 1 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash Speicher, Android) schwarz (Personal Computers)
Super Teil für's Geld!
Bestellung/ Lieferung über Warehouse super schnell.
Auspacken, Laden, Einschalten, WLAN verbinden - alles kein Problem. Seit dem beginnt mein Lernprozess mit dem Android Tablet, das war auch das Ziel und die Nutzung im WLAN für Browsen und Mailen - was super geht. Bei dem Tablet geht halt nicht ALLES, aber viel schon!
Schnell stellt man fest, da könnte mehr gehen: Adobe Reader, Flash Player, GetJar-Market, alternative Browser, Internetradio, Phone aus der Config schmeißen, etc..
Manches geht ohne rooten, doch wer will schon seinen Akku "sinnlos verbraten", also rooten. Ob der Akku nun wirklich so viel länger hält, möchte ich bald bezweifeln ...
Anleitungen findet man im Netz jedenfalls ausreichend, auch der flashplayer ist letztlich bei apktops.com zu finden. Ein Google-Konto ist meiner Ansicht nach (noch) nicht erforderlich.
Die Tastenanordnung finge ich o.k., den Zurück-Knopf benutze ich häufig, daher gut an der Stelle!
7 Zoll sind für mobiles, gelegentliches "Spielen" sehr handlich, der Gehäuserahmen ist aus Metall und hätte vielleicht etwas abgerundetere Kanten haben können. Die "Tasche" ist ein Stoffüberzug - nunja.
Für das Geld ein schönes "Spielzeug", HDMI-Kabel ist auch schon bestellt, 5m, damit man gut entfernt vorm Fernseher sitzen kann ...
Für den Preis ein guter Einstieg in die Tablet- und Android Welt! Klare Kaufempfehlung für mein Nutzungsprofil!
Ob ich für die UMTS-Nutzung einen mobilen WLAN-Router mal probiere, kann ich noch nicht sagen - muss aber einer mit permanentem WLAN sein, kein Adhoc-WLAN, wie es die Smartphones als Hotspot generieren, den will Android nicht, habe ich gelesen.

Nach einiger Nutzungszeit und einem kurzen Ausflug nach Android 4 bin ich nach "stationärem Rücksetzen bei Coby" wieder auf Android 2.3.3. Android 4 hatte in der ersten Version unzumutbare Bugs (kein HDMI, Abstürze, WLAN-Ausfälle). Android 4 ist zwar von der Bedienung her neu und modern, doch die Stabilität von der 2er Version lernt man dann erst zu schätzen, wenn man sie nicht mehr - oder nun wieder hat. Der Google-Market ist auch für Andoid 4 noch nicht offiziel freigegeben, die bisherigen Installationsdateien haben da noch Bugs, da funktioniert plötzlich die Home-Taste auf dem Schirm nicht mehr. In der Android 4 Version scheint auch nicht alles so auf den Coby 7022 zugeschnitten, manche Schriftarten sind dann z.B. zu klein oder Formatierungen ungünstig. Den Flashplayer und andere Apk kann man sich für Android 2.3 von apkmarket holen, wie andere Apk's auch, so dass das Gerät seinen von mir in der Erstrezension beschriebenen Dienst sehr gut und preiswert leistet. Einen WLAN-Router habe ich noch nicht, dafür aber über einen anderen großen Markt mit "e... eine "Tasche" mit Tatstatur (aus China), darin steht das Gerät auch schräg auf dem Tisch - kann ich sehr empfehlen.
Auch das Rooten habe ich mir im "zweiten" Start geschenkt, da ich einen wirklichen Mehrverbrauch der Telefonie-Apps nicht feststellen konnte - das scheint wohl nur ein theoretischer Wert der Software zu sein.
Mit dem HDMI-Kabel bin ich sehr zufrieden, nutze es jedoch seltener als gedacht. Habe allerdings jetzt WEB-Radio für mich entdeckt und hier speise ich HDMI in den Receiver der Heimkinoanlage und habe so ein sauberes Audiosignal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faires Preis/ Leistungsverhältnis, 24. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Coby Kyros MID7022 Tablet-PC (17,7 cm (7 Zoll), Kapazitives Touchscreen-Display, 1 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash Speicher, Android) schwarz (Personal Computers)
Ich habe mein Coby am Mittwoch bekommen und nun einige Zeit gehabt mich mit dem Gerät zu befassen.
Zur Verpackung möcht ich sagen das diese sehr Professionell wirk und auch schön ausschaut.
Im Karton waren noch Zubehör wie zb. USB Kabel und Köphörer (welche sich sogar gut anhören und einen sauberen Klang vermitteln).
Das Tablet selbst macht einen soliden und wertigen Eindruck, kein dünnes oder knirschendes Plastikgehäuse wie es bei Geräten in diesem Preissegment eigentlich erwartet wird.

Die Performance hat mich wirklich verblüfft, denkt man daran das hier "Nur" 1 Ghz Prozessorleistung und 512 MB RAM zur Verfügung stehen und eine 2.3 Version von android.
Hochauflösende Video's laufen unter anderen Playern als dem originalen ohne ruckeln oder Zeitversetzten Ton, was sich auf meinem Full HD Fernseher sehr schön darstellen lässt über den HDMI Ausgang.
Spiele habe ich jetzt nur den Klassiger Angry Birds drauf gespielt, welches auch ohne Probleme läuft.
Die Kamera macht dafür das Sie mit 0,3 MP angegebn ist jedoch viel höher Auflösende Bilder...App's wie Skype, Facebook funzen auch ohne Stress.
Multitouch und das Zoomen in Bilder oder im Browser sind zügig vergrößert oder verkleinert, ich habe mir allerdings den Firefox und den opera drauf gemacht.
Alles in allem bin zufrieden mit dem Teil und finde für das Geld kann man kein iPad Nivau erwarten und nix verkehrt machen.

UPDATE:

Seit einigen Tagen gibt es jetzt sogar ein update auf android 4.1 jelly bean!
Und ich möchte an dieser stelle mal sagen WoW!
Wirklich cooles Teil jetzt :-) Ich habe mir gemäß einem Video auch den playstore installiert, welcher zwar ab und zu die google Frameworks crashen lässt, aber dennoch Funktioniert.
Alternativ nutze ich den 1Mobile Market, der für meine Bedürfnisse vollkommen ausreicht.
Wer also ein aktuelles android Tablet sucht für schmales Geld ist mit dem MID7022 bestens bedient ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine Nummer zu billig, 4. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Coby Kyros MID7022 Tablet-PC (17,7 cm (7 Zoll), Kapazitives Touchscreen-Display, 1 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash Speicher, Android) schwarz (Personal Computers)
Ist schon klar, dass man bei einem Tablet auf diesem Tiefstpreisniveau keine Wunder erwarten darf, aber selbst ein sehr günstiges Gerät sollte seinen Zweck erfüllen können. Leider kann das Coby Kyros 7022 genau diesen Zweck in meinem Fall und nach kurzem Test nicht erfüllen.

Positiv aufgefallen sind die gute Verarbeitung des Gehäuses und die Tatsache dass Amazon ein Gerät lieferte, auf dem bereits Jelly Bean - Android 4.1.1- lief.

Auf der Negativseite steht in erster Linie ein minderwertiges Display, zu dem meine Tochter nur sagte "sieht irgendwie aus wie 3D". In Verbindung mit einer zu geringen Auflösung kommt nie Freude auf mit dem Display zu arbeiten oder zu spielen. auch die Prozessorleistung ist nicht ausreichend, um die Vorzüge der neusten Android Version "project butter" zu erleben. selbst einfachste Spiele und Anwendungen laufen in Zeitlupe, wenn man aktuelle CPUs in anderer Android Hardware gewohnt ist. Manche Anwendung wie der Dolphin Browser stürzten sofort nach App-Start ab.

Fazit: Dieses Tablet ist nur etwas wenn der Preis das einzig ausschlaggebende Kaufkriterium ist. wer Spass im Umgang mit seinem Tablet haben will und ein produktiv nutzbares Stück Hardware mit ausreichender Performance und nicht-augenkrebs verursachendem
display haben will, der möge jetzt weiterblaettern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen