Kundenrezensionen


33 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GORDON: Year One
Seht die Geburt einer Legende! Warner Animation präsentiert eine eins zu eins Comicverfilmung von Frank Millers Klassiker Batman: Year One. Und wenn ich sage eine eins zu eins Comicverfilmung, dann meine ich eine eins zu eins Comicverfilmung. Einer der erfolgreichsten Comics aller Zeiten wurde Wort für Wort, Bild für Bild von einer Comicebene in eine...
Veröffentlicht am 31. Oktober 2011 von Dennis

versus
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bisschen wenig Batman
Durch die vielen positiven Rezensionen habe ich mich zum Kauf verleiten lassen. Der Film ist gut gemacht, jedoch sprang der Funke bei mir nicht über.

Hier sagen ja schon viele, dass es eher "Gordon: Year One" heißen müsste. Dem stimme ich zu. Batman wird hier teilweise zur Nebenfigur degradiert. So vermisse ich die tatsächliche Verwandlung...
Vor 21 Monaten von Mogmeier veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GORDON: Year One, 31. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Batman - Year One [Blu-ray] (Blu-ray)
Seht die Geburt einer Legende! Warner Animation präsentiert eine eins zu eins Comicverfilmung von Frank Millers Klassiker Batman: Year One. Und wenn ich sage eine eins zu eins Comicverfilmung, dann meine ich eine eins zu eins Comicverfilmung. Einer der erfolgreichsten Comics aller Zeiten wurde Wort für Wort, Bild für Bild von einer Comicebene in eine Animationsebene übersetzt.

Zur Story:
Wie der Titel schon verrät zeigt Batman: Year One das erste Jahr des Dunklen Ritters. Dabei ist das Augenmerk nicht nur auf Batman/Bruce Wayne gerichtet, sondern auch auf den heimlichen Star des Films James Gordon, wessen Charakter sich ebenfalls entscheidend entwickelt. Denn Gotham City brauch dringend Hilfe. Die Mafia kontrolliert die Stadt, es herrscht Gewalt und Prostitution auf den Straßen und gekaufte oder geschmierte Cops tun nichts dagegen. An dieser Stelle sei gesagt, der Film ist inhaltlich nicht unbedingt was für kleinere Kinder und die FSK16 Freigabe in Ordnung geht.
Wer sich jetzt denkt, momentmal das hab ich doch schon alles in Christopher Nolans BATMAN BEGINS gesehen hat teilweise recht. Aber denkt dran den Comic gab es zuerst und BATMAN BEGINS hat sich unteranderem dieses Comic als Basis für den Film genommen.

Zur Animation:
Wie schon erwähnt wurden die Bilder aus dem Comic fast 'Strich für Strich' aus dem Comic entnommen. Die Charakterdarstellung und die Hintergründe wurden zwar ein wenig aktualisiert, verlieren aber nicht ihren Wiedererkennungswert. Gotham ist eine hässliche und gewalttätige Stadt und genau in diesen Farben und Charakterzügen wird sie auch gezeigt! Ein dickes Plus an den Film, in so einer Stadt will man wirklich nicht leben!
Generell ist die Animation sehr sauber und flüssig. Man hat gute Kontraste und Farben. Die Actionszenen sind dabei besonders hervorzuheben. Auch besonders gut hat mir das Lichtspiel in diesem Film gefallen, wenn sich z.B. Gordons Brille weiß spiegelt und auch die Regenanimation an verschiedenen Fensterscheiben sind einen Blick wert.

Die Sprecher wurden alle wieder sehr gut gecastet und auch hier wieder der Hinweis sich den Film mal auf Englisch anzuschauen. Viele (ich übrigens auch) sind nicht unbedingt von McKenzies (Batman) Stimme angetan. Ich verstehe ja dass ein junger Bruce Wayne gezeigt werden sollte und den kaufe ich ihm auch ab, aber Batman? Zugegeben mit viel Hall und düsterer Stimmung wirken zwei, drei Momente echt gut aber komplett hat es mich nicht überzeugt. Ist aber Geschmackssache :)

Zu den Specials (Blu-Ray):

-Batman kehrt zurück zu seinen Wurzeln:
Eine kleine Diskussionsrunde über den Anfang von Batman, über die wilden 60er und sein heutiges düsteres auftreten. Sehr interessant und sehenswert.

-Im Gespräch mit DC Comics:
Wieder eine kleine Diskussionsrunde über den Einfluss von Frank Millers Arbeit (Batman: Year One, The Dark Knight Returns) auf die heutigen Comics und Filme. Auch sehr sehenswert und interessant.

-Das erste Kapitel von Batman: Year One in digitaler Form

-Bruce Timm präsentiert 2 Folgen von Batman the animated series:
Catwalk und Cult of the Cat (beide im 4:3 Format in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln).

-Eine Vorschau von DCs nächsten Film Justice League: Doom

-DC Showcase präsentiert Catwoman (auf Englisch mit dt. Untertiteln). Ich muss leider sagen das Catwoman der für mich schwächste Teil ist. Zwar ist er nett anzuschauen aber mehr auch nicht :(

Fazit:
OK zugegeben, wer schon Batman: Year One gelesen hat, hat auch schon fast den ganzen Film gesehen. Ich kann die Frustration einiger Filmfreunde verstehen die sagen, warum wurden die Charaktere nicht weiter ausgebaut (z.B. Sarah Essen) oder warum hat man nicht mehr Catwoman gezeigt? Aber ich glaube auch das Fans sehr gerne was zum Nörgeln haben. Bei allen anderen Filmen war es ihnen viel zu viel Interpretation der Schöpfer und hier, wo man wirklich versucht hat jede Seite penibel genau zu verfilmen ist es auf einmal zu wenig Interpretation für neues Zeug und Lückenstopfer. Aber man kanns nicht jeden Recht machen!!!
Batman Fans sollten glücklich sein einen der besten Klassiker in animierten Bildern sehen zu dürfen und alle die davon noch nie was gehört haben werden einen Gordon in einer Art und Weise erleben, die es so noch nicht in bewegten Bildern gab. Erweitert euer Wissen und erlebt die Rettung Gotham Citys mal aus der Perspektive und die Augen von Jim Gordon.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bisschen wenig Batman, 24. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Batman: Year One (DVD)
Durch die vielen positiven Rezensionen habe ich mich zum Kauf verleiten lassen. Der Film ist gut gemacht, jedoch sprang der Funke bei mir nicht über.

Hier sagen ja schon viele, dass es eher "Gordon: Year One" heißen müsste. Dem stimme ich zu. Batman wird hier teilweise zur Nebenfigur degradiert. So vermisse ich die tatsächliche Verwandlung von Bruce Wayne in Batman. Allgemein ist er nicht sonderlich präsent in diesem Film, jedenfalls für die titelgebende Figur. Gordon hingegen wird wirklich gut charakterisiert. Erschreckend fand ich, wie man Selina Kyle aka Catwoman so extrem unsexy darstellen konnte. Im unsynchronisierten Bonusfilm "Catwoman" haben die Macher es wiederum übertrieben.

Der Film zündet nicht. Ich rede hier aber nicht von zu wenig Action, sondern vom Fehlen von interessanten Storywendungen und Überraschungen. Es kommt mir mehr oder weniger wie eine Aneinanderreihung von (sehr gut gestalteten) Szenen vor. Erst im Finale kommt Spannung auf. Und hier agiert Batman als Bruce Wayne, auch wenn Gordon ihn nicht als diesen erkennt.

Ich gebe zu, dass ich die Comicvorlage nicht gelesen habe. Im Abspann des Film tauchen aber Auszüge daraus auf. Wenn man diese im Vergleich zu dem Film sieht erkennt man, dass er wirklich gut und genau umgesetzt wurde. Deswegen denke ich, dass dieser Film vor allem für die Fans des Comic-Bandes interessant ist. Leute, die den Band nicht kennen und oder für die Batman absolutes Neuland ist, werden diesen Film als eher langweilig empfinden. Hardcore-Fans können bedenkenlos zugreifen. Deshalb ein "nicht schlecht"/3 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Umsetzung der Comic-Vorlage, 24. Oktober 2011
Von 
K. Beck-Ewerhardy "kgbeast" (Moers) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Batman: Year One (DVD)
Es ist schon etwas her, das "Year One" von Frank Miller in einer Einzelheftserie in die Zeitschriftenläden fand um dann später in verschiedenen Sammelbänden wieder herausgebracht zu werden. Hier liegt nun die filmische Adaption dieser Geschichte vor. Sie ist gegenüber der Vorlage ein wenig gekürzt, was das Tempo ein wenig anzieht - auch weil man nicht immer wieder daran erinnert werden musste, was vor ein paar Monaten im Hefft gestanden hat, und das hat der Geschichte wirklich gut getan. Sie fühlt sich vollständig an und auch wenn der Film nur etwa eine Stunde dauert, hat man doch das Gefühl eine abgeschlossene Geschichte gesehen zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Frank Miller!, 21. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Batman: Year One (DVD)
Über diesen Film muss man nicht viel schreiben - wenn man die Comicvorlage kennt. Falls nicht, sind einige Worte durchaus angebracht: Das bewährte Team der Batman-Animated-Movies hat hier den bisher düstersten Film seiner Reihe geschaffen. Mit "Under the Red Hood" war die Richtung quasi vorgegeben, "Year One" legt nun konsequent nach. Der Film ist schnörkellos und brutal, arbeitet mit kurzen Einstellungen und ebenso kurzen Dialogen. Die Charaktere werden allenfalls knapp eingeführt, ihre Vergangenheit bleibt weitgehend im Dunkeln. Zudem kommt der Film (und das absolut überzeugend) ohne Superschurken und weitgehend auch ohne technische Gadgets aus. Die Handlung ist in einem mafiaähnlichen Milieu angelegt. Figuren wie Carmine Falcone (Der Römer) oder Celina Keil (Catwoman) kommen eher am Rand vor, das Hauptaugenmerk liegt auf James Gorden und seinem Kampf gegen den Sumpf der Korruption innerhalb der Polizei von Gotham. Schwarz-Weiss-Malerei ist nur technisch betrachtet Millers Sache, nicht in der Ausgestaltung der Charaktere: Daher hat auch Gordon nur allzu menschliche Schwächen.
Neue Ideen sucht man vergeblich, weil die Comicvorlage bereits in etlichen vorigen Filmen anklang. dafür trifft die Macher keine Schuld. Der Reiz dieses Filmes liegt deshalb eher in der Werktreue und in Kleinigkeiten. Man könnte auch sagen: Hier kommt endlich das echte erste Jahr des Dunklen Ritters.
Dieser Film ist absolut kein Kinderfilm. Eher drängen sich Vergleiche mit "Sin City", "300" oder auch den Filmen von Michael Mann auf. Wer aus dem Batman-Universum die Animated-Serie aus den 90ern mochte, die Visionen von Christopher Nolan oder auch den bereits erwähnten "Under the Red Hood", wird hier seine wahre Freude haben. Wer diese Filme nicht kennt oder nicht mag, wird "Year One" wahrscheinlich schwer verdaulich finden. Von mir gibt es dennoch fünf Sterne für eine konsequente Umsetzung einer phantastischen Comicvorlage. Bleibt zu hoffen, dass auch "The Dark Knight returns" bald als Vorlage dienen wird...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne BluRay für Fans..., 6. Oktober 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Batman - Year One [Blu-ray] (Blu-ray)
Was soll man zu Batman noch sagen, die meisten Menschen die Batman Filme schauen, kennen den Dunklen Ritter zu genüge. Diese BluRay wirft das Augenmerk auf die parallele Entwicklung von Jim Gordon und Bruce Wayne. Der Story selbst fehlt ein wenig Power und auch die Bösartigkeit der bekannten Gauner. Denn von den altbekannten Schurken hat nur Catwoman einen nicht wirklich schurkenhaften Auftritt.
Nebenbei, der Film als DVD würde völlig ausreichen. Ein Unterschied ist subjektiv für das bloße Auge fast nicht zu erkennen.
Das Catwoman Extra ist ein netter Bonus, allerdings kann die kurze, nicht besonders spannende Episode nie die Kaufentscheidung beinflussen.

Solide das Comic umgesetzt, Fans freuen sich, jeder der das Geld übrig hat auch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Batman's Geburt, 22. April 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Batman: Year One (DVD)
Romanverfilmungen gibt es reichlich, doch Comicheftverfilmungen sind noch selten.
Diese Verfilmung des Klassikers von Miller / Mazzucchelli kann man getrost als gelungen bezeichnen. Man sieht die Entstehungsgeschichte von Batman und seine ersten Begegnugen mit James Gordon und auch die Entstehung von Catwoman wird nicht vergessen. Die Bonus Catwoman Story wurde leider nicht ins Deutsche syncronisiert, aber dafür gibt es ja die Untertitel. Nur die FSK 16 Freigabe halte ich für übertrieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das erste Jahr, 10. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Batman: Year One (DVD)
super Comicverfilmung worum es um das erste Jahr von Batman und Gordon. Gordon steht im diesem Film sogar mehr im Mittelpunkt als Batman selber, aber trotzdem sieht man die Entwicklung von Batman am Anfang seines ersten Kampf in Zivil bis zum Kampf im Anzug. Gordon Kampf in den eigenen Reihen bis zum ersten Aufeinander Treffen mit Batman.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für Batman Fans ein muss, 6. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Batman - Year One [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich bin ein absoluter Batman Fan und so war ich voller Erwartungen. Man darf hier sicher keinen Blockbuster erwarten, es ist eine absolute Comicverfilmung und trotzdem wirken die Charaktere echt und die Atmosphäre stimmig. Es wird wieder der dunkle Ritter gezeigt, Phasenweise sehr düster und brutal. Sicher nicht die leichteste Kost, aber so wie Batman finde ich auch sein sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bullen, Katzen und Fledermäuse, 28. Januar 2014
Von 
Highlightzone - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Batman - Year One [Blu-ray] (Blu-ray)
Das nach "Superman: Doomsday", "Justice League: The New Frontier", "Batman: Gotham Knight", "Wonder Woman", "Green Lantern - First Flight", "Superman/Batman - Public Enemies", "Justice League: Crisis on Two Earths", "Batman: Under the Red Hood", "Superman/Batman: Apocalypse", "All-Star Superman" und "Green Lantern: Emerald Knights" elfte “DC Universe Animated Original Movie“ ist etwas ganz besonderes.

Erstmal wurde hier - "All-Star Superman" hin oder her – ein wirklich bedeutender DC-Comic als Zeichentrickfilm adaptiert und das auch noch so werkgetreu, dass er bei uns (genau wie der Kinofilm “The Dark Knight“) eine FSK16-Freigabe bekam. 1987 – ein Jahr nach seinem bahnbrechenden Comic “The Dark Knight Returns“ – widmete sich Frank Miller erneut dem Dunklen Ritter Batman. Diesmal jedoch nicht im Alleingang und nicht in Form einer außerhalb der regulären Serie stehenden düsteren Zukunftsversion mit einem desillusionierten Batman. “Batman: Year One“ erzählte davon wie Bruce Wayne erstmals zu Batman wurde. Miller ließ diese Geschichte recht eigenwillig von David Mazzucchelli (“Stadt aus Glas“) in Szene setzen und innerhalb der regulären Serie in den Batman-Heften 404 bis 407 erscheinen.

Bemerkenswerter ist jedoch, dass noch stärker als die Batman-Werdung von Bruce Wayne (oder die ebenfalls integrierte Origin von Catwoman) Jim Gordons erstes Dienstjahr in Gotham City im Zentrum der Geschichte steht. Wie dieser - im der Originalfassung gesprochen von Bryan Cranston aus "Breaking Bad"!- sich im Alleingang gegen eine fast durch und durch korrupte Kollegenschar behaupten muss, ist noch um einiges spannender erzählt als die ersten Fledermaus-Fehlstarts vom finanziell bestens ausgestatteten Bruce Wayne. Der ganz offensichtlich von ergebenen Fans des Comic-Meilensteins in Szene gesetzte Zeichentrickfilm ist erstaunlich werkgetreu, kommt ganz ohne Superhelden-Quatsch aus und ist so spannend wie ein Filmklassiker aus Hollywoods Schwarzer Serie. Das Bonusmaterial (vor allen der Blu-ray) ist ebenfalls exquisit auch wenn in den Berichten leider weder David Mazzucchelli noch Frank Miller, der sich zeitgleich gerade mit dem eigentlich für Batman vorgesehenen Comic “Holy Terror“ blamierte, zu Wort kommen.

Als nächstes “DC Universe Animated Original Movie“ entstand eine zweiteilige Adaption von Frank Millers “Batman: The Dark Knight Returns“.

Bonusmaterial:
Audiokommentar von Alan Burnett, Sam Liu, Mike Carlin und Andrea Romano, ohne deutsche Untertitel
Der thematisch und stilistisch passende DC Showcase Animated Kurzfilm – “Catwoman” (14:50 min), wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln
Vorschau auf "Justice League: Doom" (10:17 min)
Featurette –“Heart of Vengeance: Returning Batman to His Roots” (23:25 min)
Featurette –“Conversations with DC Comics”: Michael Uslan im Gespräch mit mit Dan DiDio, Scott Snyder und Dennis O'Neil (39:27 min)
“Batman: Year One, Chapter 1” - Digitaler Comic
Zwei 22-minütige Episoden aus “Batman: The Animated Series” ausgewählt von Bruce Timm : "Catwalk" und "Cult of the Cat"
Berichte über "All-Star Superman" (10:47 min) und "Green Lantern: Emerald Knights" (11:38 min)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein Muss, 3. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Batman - Year One [Blu-ray] (Blu-ray)
Auch wer das Comci kennt sollte hier durchaus zugreifen. Es ist zwar bishin zum Text alles 1:1 wie im Comic aber ist halt schön, das ganze animiert zu sehen. Preis passt. Bild und Ton , nichts zu meckern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa9eac714)

Dieses Produkt

Batman - Year One [Blu-ray]
Batman - Year One [Blu-ray] von Sam Liu (Blu-ray - 2011)
EUR 7,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen