Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mike Scott ist zurück!
Auch wenn er nie wieder an den Erfolg der "Big Music" anknüpfen konnte, den er mit den Original-Waterboys Mitte/Ende der Achtziger hatte, hat Mike Scott doch stets hochwertige Alben herausgebracht und konnte so eine nicht unbeträchtliche Fangemeinde weiterhin an sich binden. All jene, die ihm die Treue bewahrten - und diesmal auch viele andere, wie ich vermute...
Veröffentlicht am 30. September 2011 von Jürgen Albers

versus
4 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht die "alten" Waterboys
Es mag ja wirklich für jemanden der diese Art von Musik mag ein großartiges Album sein, ist bekanntlich alles Geschmacksache. Ich habe mich von den anderen Rezensionen beeinflussen lassen und wieder mal ein Waterboys bzw. Mike Scott Album gekauft.
Ich kann absolut nicht verstehen wie jemand dies mit den alten Waterboys vergleichen kann. Dieses Album hat...
Veröffentlicht am 3. Dezember 2011 von Alemannia


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mike Scott ist zurück!, 30. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: An Appointment With Mr.Yeats (Audio CD)
Auch wenn er nie wieder an den Erfolg der "Big Music" anknüpfen konnte, den er mit den Original-Waterboys Mitte/Ende der Achtziger hatte, hat Mike Scott doch stets hochwertige Alben herausgebracht und konnte so eine nicht unbeträchtliche Fangemeinde weiterhin an sich binden. All jene, die ihm die Treue bewahrten - und diesmal auch viele andere, wie ich vermute - werden nun mit seinem besten Album seit jener Zeit belohnt. Es ist tatsächlich so, als befänden wir uns ca. im Jahr 1990, in der Übergangsphase zwischen der Rock- und der Irish-Folk-Phase. Nur handelt es sich diesmal nicht um Out-Takes, sondern um neues Material. Inspirierter hat Scott lange nicht geklungen, so zündend waren seine musikalischen Ideen lange nicht. Von den alten Waterboys ist nur noch Steve Wickham an der charakteristischen Fiddle dabei, aber der Geist von damals ist präsent. Vielleicht nicht nur das, hinzu kommt bei den Waterboys anno 2011 ein gewisses Maß an Reife, was die Songs abrundet und veredelt.
Kurz und gut: wer sich in den letzten zwanzig Jahren kein Waterboys-Album gekauft hat, hier darf er wieder zugreifen und wird nicht enttäuscht werden. Und natürlich, für alle Irland-Fans: die Texte sind von Yeats, wie schon damals bei "The Stolen Child", dem Über-Song von "Fisherman's Blues".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungenes Gedichtvertonungs- Experiment, 18. Oktober 2011
Von 
Alexander Gärtner (www.freak-alex-band.com) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: An Appointment With Mr.Yeats (Audio CD)
Eins vorneweg: "An Appointment with Mr. Yeats" ist KEIN Spokenword- Album. Dies sind keine affektierten Gedichtrezitationen zu Hintergrundgesäusel. Dies sind richtige Songs. Yeats Texte lassen sich im Kontext eines Popsongs melodisch und rhythmisch passend singen; notfalls hat Mike Scott stimmige Passagen aus verschiedenen Quellen zusammengestellt. Wenn man's nicht wüsste, könnte auch der spirituell angehauchte Schotte selbst der Autor sein; schließlich hat auch er sich den Ruf des Poeten erarbeitet. Da stellen ihm Texte wie "Whole of the Moon", "Spirit", "Wonderful Disguise" oder "Wind in the Wires" ein klares Zeugnis aus.

Nun, diesmal stammen die Texte nicht aus seiner Feder... aber die Musik. Pop, Folk, Rock, etwas New Wave, etwas Angejazztes, weitgehend handgemacht... die bekannte wunderschöne Mischung. Etwas sphärisch- pathetischer als "Book of Lighning", deutlich weniger aggressiv als "Rock in the weary Land". Steve Wickham ist auch wieder an Bord. Die Irland- Hymne "September 1913" gefällt extrem gut. Der tief melancholische Closer "Faerie's last Song" ist mein persönlicher Fave. Ich geb die Höchstnote.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das grandioseste Waterboys-Album seit langer Zeit, 16. Oktober 2011
Von 
Jo84 (Minden, Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: An Appointment With Mr.Yeats (Audio CD)
Mike Scott und seine wechselnden Mitstreiter,deren Projekt sich "Waterboys" nennt,haben mal wieder ein neues Studioalbum auf den Markt gebracht,das ungefähr 15te (je nach Betrachtungsweise).Ich stimme mit allen bisherigen Rezensenten darin überein,dass es das beste Waterboys-Album seit sehr langer Zeit ist,und das,obwohl sie eine recht hohe Qualität eigentlich nie unterschritten haben. Das Konzeptalbum nennt sich "An Appointment With Mr. Yeats". Mike Scott liess sich hierbei bereits seit 1990 von dem irischen Poeten William Butler Yeats(1865-1939) zu 14 Songs mit einer Gesamtlaufzeit von fast 57 Minuten inspirieren und vertont seine Gedichte hier entweder unverändert(wie er es bereits 1988 schon einmal in dem Song "The Stolen Child" vom Album "Fishermans Blues" gemacht hatte) oder kombiniert Zeilen aus verschiedenen Werken zu einem neuen Song. Aufgenommen wurde das Album dann zwischen März und Juni 2011.
Musikalisch sind Waterboys dabei in Höchstform. Das Album ist eher rockorientiert als folkinspiriert,obwohl sich viele Zutaten finden,die einfach zusammen passen. Flöten und Keyboards finden sich genauso wie schrill jaulende Gitarren,Fiddles,natürlich das unverzichtbare Piano oder Saxofon. Mit Katie Kim hat er ausserdem eine fantastische Sängerin mit ins Boot genommen,deren Stimme sparsam aber effektiv eingesetzt wird und die die liebgewonnene Stimme Scotts in kürzeren Solopassagen und manchmal sogar im Duett unterstützt. Insgesamt ein fantastisches Album,das bereits seit Tagen bei mir auf Dauerrotation läuft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Meisterwerk eines großen Künstlers, 27. September 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: An Appointment With Mr.Yeats (Audio CD)
Die waterboys sind Mike Scott - Mike Scott ist die Waterboys.
Diese Tatsache ist hinlänglich bekannt, nur so können auch wahrscheinlich
so großartige Werke, wie dieses entstehen. Ohne Kompromisse zieht Mike Scott
seine Ideen durch, lässt sich von niemanden beirren, muss sich oft als Spinner oder
Schrat titulieren lassen.
Dabei hat er seit über 25 Jahren schon die Musikwelt immer
mit tollen Konzerten und Platten bereichert. Wieder einmal hat Scott
großartige Musiker (innen) um sich versammelt, um sein vielleicht
bedeutenstes Album zu veröffentlichen und hat jetzt, so scheint es
seinen Lebenstraum verwirklicht und die Gedichte von Bustler Yeats in ein musikalisches Gewand gekleidet. Das Ergebnis sind 14 Songs von un-
vorstellbarer Intensität und Schönheit. Die Instrumentierung ist über-
wiegend akustisch, die Songs geheimnisvoll, mal ausgelassen fröhlich
und die Kompositionen ausgefeilt und abwechslungsreich aber immer kraftvoll
und voller Überraschungen. Es werden viele Musikstile gemischt, wie es nur
ein Genie wie Mike Scott zustande bringt. Manchmal blitzt der Irrsinn
eines Tom Waits durch, Minuten später fühlt man sich an die Glanztage
von Nick Cave erinnert - aber immer ist die Waterboyslinie zu erkennen.
Hoffnungslos altmodisch, unangepasst, kein Radio tauglicher Hit -
aber aufregend und tief bewegend - so lautet die knappe Zusammenfassung.
Anspieltipps: Songs of Wandering Aengus, Politics, September 1913.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen big music, 12. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: An Appointment With Mr.Yeats (Audio CD)
Die Waterboys sind wieder da. Sie waren zwar nie weg und Mike Scott hat Solo und mit den Waterboys in den letzten Jahren immer hochwertige Alben veröffentlicht, aber leider oft ohne großes mediales Interesse. Da mußte schon so ein besonderes Projekt (Vertonung von WB Yates Gedichten) her, dass er endlich auch wieder wahrgenommen wird. Selbst der Spiegel schreibt plötzlich wieder über die Waterboys. Da frage ich mich schon, haben sie die letzten Jahre auf ihren Ohren gesessen, dass sie all die wunderbaren Alben ignoriert haben?

"...Mr. Yates" ist großartig, auch wenn Scott diesmal "nur" die Musik geschrieben hat. Er setzt wunderbar die Texte von Yates in große Songs um. Text und Musik fliesen organisch ineinander und werden zum rauschhaften Ereignis - mal rockiger, mal folkiger, mal ruhiger. Begleitet von wunderbaren Musikern, von denen natürlich sein alter Wegbegleiter Steve Wickham und Kate St John herausstechen gelingen ihn eine überzeugende Umsetzung. Besonders sticht "September1913" heraus, ein Song wie ein Fels in der Brandung.
Und da sind noch die beiden Songs "Before the World Was Made" und "The Four Ages of Man" (leider nur als Bonus Track erhältlich), zwei Balladen, wo ich mir wünschte, es gäbe längere Versionen von den Songs.

Hoffen wir, dass Mr. Scott mit den Yates Song auch nach Deutschland kommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgefallene Musik für Seele und Herz, 20. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: An Appointment With Mr.Yeats (Audio CD)
Die Waterboys? Ein zeitlos schönes Relikt meiner Vergangenheit, dachte ich. Schade, das diese Jungs um Mike Scott nicht mehr zustande gebracht haben. Doch was soll ich sagen, SIE LEBEN und setzen mit ihrem neuen Werk mal wieder ein deutliches Zeichen jenseits und ungeachtet sonstiger Musikpfade. Waterboys eben, die ähnlich wie Tom Waits unbeirrt ihren Weg gehen, sich allerdings dabei immer wieder neu erfinden und nie langweilig werden. Herausgekommen ist nach so langer Zeit ein Album, das in keine musikalische Schublade passt und das man auch gar nicht erst mit "This is the Sea" oder "Fishermans Blues" vergleichen sollte. Alles hervorragende Werke von Mike Scott, die für sich allein stehen. Ich mag sie alle drei.

Ich hab mal tief in mich hinein gehorcht, um zu beschreiben, was dieses neue Album der Waterboys darstellt. Man stelle sich vor, David Gilmour, Ian Anderson und Mike Oldfield würden beschließen, ein Album aufzunehmen. Dieses Projekt könnte ähnlich klingen wie "An App. with Mr. Yeats", wenn noch Bob Geldof singt, dessen Stimme ähnlich rauh und versoffen daherkommt wie die von Mike Scott. Mit aller gebotenen Vorsicht und Verbeugung vor dem literarischen Meister Yeats formt Scott hier Melodien aus den lyrischen Vorlagen, die am Ende so klingen, als wären sie originär für diese Songs geschrieben worden. Selten erlebt man in der populären Musikwelt solche Kreativität und Ausdruckskraft wie hier. Vergleiche mit großen klassischen Werken halte ich nicht für übertrieben. Ich spiele selbst leider kein Instrument, doch kann ich wohl heraushören, das hier musikalisch feinsten Handwerk erbracht wird, bei der jedes Teil seinen logischen Platz im virtuosen Ganzen findet.

Ein Blick auf die Liste der Musiker und ihre Instrumente erinnert mich an Loreena McKennitt. Fiddle, Trombone, Flute - irisch eben. Das, was Waterboys (and Girls) allerdings daraus machen, klingt weniger nach bravem Celtic-Folk, sondern kommt auf druckvollen Keyboards angeritten, die dann und wann von langsamen Instrumental- oder Gesangspassagen von Scott oder Katie Kim abgelöst werden, deren Stimme einen schönen Kontrapunkt setzt. Das Piano lockert oder dramatisiert die Stimmung, das Schlagzeug geht stetig voran.

Das wunderschöne "Politics" ist der Höhepunkt eines reichen, begeisternden Albums. Zärtlich wird dieses traurig-schöne Liebesgedicht untermalt, Mike Scott singt mit spitzem Unterton, bis Katie Kim in den Gesang einfällt und den Song zu einem rauen Sing-along formt. Das trifft mitten ins Herz. Man hört diesem Album an, dass sich Mike Scott ein ganzes Leben darauf vorbereitet und lange daran gearbeitet hat. Ganz gewiß kein Album zum nebenbei hören und es erschließt sich auch erst nach mehrmaligem Genuß, wenn man es denn genießen will und kann. Für mich ist es Musik für die Seele und das Herz. Was ganz Besonderes eben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgereiftes Meisterwerk, 24. August 2012
Rezension bezieht sich auf: An Appointment With Mr.Yeats (Audio CD)
"An Appointment with Mr. Yeats" ist vorneweg gesagt (meiner Meinung nach) das beste Waterboys Album, mindestens von ihrer zweiten Schaffensperiode. Das Besondere an diesem Album ist, dass die Texte allesamt Gedichte von dem Literaturnobelpreisträger William Butler Yeats sind. Yeats lebte in der ersten Hälfte des 20 Jhrs. und gilt als eine Art Nationaldichter Irlands. Seine Gedichte sind meist von viel Mystik geprägt, teilweise aber auch recht politisch. Die Waterboys haben aus diesen Gedichten ein Album gemacht bei dem es tatsächlich scheint als ob sie nur dafür geschrieben worden wären. Relativ hart rockende Songs wie "The Hosting of the Shee" wechseln sich mit sehr schönen, geradezu verträumten, leicht elektronischen Balladen wie "Song of Wandering Aengus" oder "The Faerys Last Song" ab. Dies ist wirklich ein Album in dem kein einziger Song Füllmaterial ist, jedes Lied erzählt förmlich seine eigene Geschichte und trotzdem ist immer ein roter Faden zu erkennen. Sänger Mike Scott sagte in einem Interview, dass er sich auf dieses Album gewissermaßen 20 Jahre lang vorbereitet hätte, und das hört man hier tatsächlich. Fazit: ein durch und durch stimmiges, geradezu erhabenes Rockalbum mit ein paar Folk- und elektronischen Einflüssen die häufig eine sehr verträumte Stimmung schaffen. Grandiose Fiddle-Soli und der einzigartige meist sehr sanfte Gesang von Mike Scott tun ihr Übriges. Das Experiment, Yeats Gedichte zu Vertonen ist sehr gelungen und beim Blättern durch das Booklet liest man sogar noch ein wenig Weltliteratur.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Geist der Waterboys ist zurück, 30. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: An Appointment With Mr.Yeats (Audio CD)
Der grosse irische Dichter William Butler Yeats ist definitiv die richtige Inspiration für Mike Scott und seine musikalischen Weggefährten. Die Veröffentlichungen der letzten 15 Jahre schwankten jeweils zwischen grauem Mittelmass und ansprechend, bei einzelnen Nummern schimmerte immer wieder die Genialität von Mike Scott durch. So blieb die Hoffnung, dass es eines Tages wieder ein Album geben würde, das an die grossen Tage der "Big Music" ("A Pagan Place" / "This Is The Sea") oder an die unvergessene Folkphase ("Fisherman's Blues" / "Room To Roam") anknüpft. Tatsächlich ist diese hohe Hoffnung mit diesem Album absolut erfüllt worden. Musikalisch erinnert das Album am ehesten an "Dream Harder" von 1993. Bereits der Opener "The Hosting Of A Shee" macht Lust auf mehr. Das Album strotzt vor spannenden Melodiebögen, geschickt gewählter Instrumentierung und zudem ist Katie Kim als weibliche Stimme neben Mike Scott eine grosse Bereicherung. Die Qualität der Texte muss man eigentlich gar nicht erwähnen. Es sind berührende, tiefgründige Gedichte, die hier ideal in Szene gesetzt werden. Anspieltipps gibt es viele: "Sweet Dancer" mit seiner unbeschwerten und schlichten Schönheit, das unter die Haut gehende "An Irish Man Forsees His Death" oder das grandiose "Politics" sind nur eine kleine Auswahl von Stücken, wo man gerne die Repeatfunktion beim CD-Player oder iPod einstellt. Genialer Schlusspunkt des Werkes ist "The Feary's Last Song" mit einem ausgedehnten Abgang, der zum Schwelgen einlädt. Ein Muss für jeden Liebhaber der "alten" Waterboys und auch für Neu-Einsteiger absolut zu empfehlen. Mit diesem Album ist Mike Scott definitv im neuen Jahrtausend angekommen und beweist dabei, dass seine Magie immer noch voll da ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig!, 25. November 2011
Ohne mich in den Einzelheiten verlieren zu wollen, ein grandioses ComeBack und ein grandioses Album.

Wer also einer von den "alten" Waterboys-Fans ist, sofort bestellen......je öfter man das Album hört, desto besser wird es.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios, 15. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: An Appointment With Mr.Yeats (Audio CD)
Seit "Fisherman's Blues" wie ich finde das erste wieder tolle Waterboys Album.
Natürlich ist es mehr ein Mike Scott Solo... but - who cares?
Wunderschön... Ich empfehle Yeats!

P.S. Und die Sängerin, bzw wie sie eingesetzt wird, ist der Hammer!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

An Appointment With Mr.Yeats
An Appointment With Mr.Yeats von The Waterboys (Audio CD - 2011)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen