Kundenrezensionen


7 Rezensionen
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Earp Vendetta
Die 5 Geächteten (Hour of the Gun) beginnt mit der berühmt berüchtigen Schießerei am O.K. Corral. Wyatt Earp mit seinen Brüdern samt dem kränklichem Doc Holliday stossen mit den Clantons zusammen. Anders als Zwei rechnen ab oder Faustrecht der Prärie werden hier die Ereignisse nach der Schießerei abgehandelt. Regie führte wie...
Veröffentlicht am 17. September 2011 von Ivan

versus
2.0 von 5 Sternen Alte Freunde und alte Feinde
Am O.K. Corral kommt es zur Begegnung zwischen Gesetzeshütern und ihren Widersachern. Marshal Wyatt Earp (James Garner) nimmt es zusammen mit seinen Brüdern Virgil (Frank Converse) und Morgan (Sam Melville) und flankiert von Doc Holliday (Jason Robards) mit der Bande von Ike Clanton (Robert Ryan) auf. Es kommt zu einem kurzen, aber heftigen Feuergefecht. Clanton...
Vor 2 Monaten von Matthias Haas veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2.0 von 5 Sternen Alte Freunde und alte Feinde, 19. April 2015
Von 
Matthias Haas (Sumiswald Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die 5 Geächteten (DVD)
Am O.K. Corral kommt es zur Begegnung zwischen Gesetzeshütern und ihren Widersachern. Marshal Wyatt Earp (James Garner) nimmt es zusammen mit seinen Brüdern Virgil (Frank Converse) und Morgan (Sam Melville) und flankiert von Doc Holliday (Jason Robards) mit der Bande von Ike Clanton (Robert Ryan) auf. Es kommt zu einem kurzen, aber heftigen Feuergefecht. Clanton versucht die Earps zunächst auf legalem Weg unschädlich zu machen und veranlasst eine Klage gegen sie, weil Männer aus seiner Gruppe erschossen worden seien, ohne sich wehren zu können. Vor Gericht kommt er aber damit nicht durch, es erfolgt der erwartete Freispruch für die Earps. Aber in Tombstone muss bald der Marshal neu gewählt werden. Sowohl ein Gehilfe von Clanton als auch einer der Earp-Brüder treten an. Am Wahlabend überschlagen sich die Ereignisse, denn noch während auf die Ergebnisse gewartet wird, passiert ein Attentat auf Wyatts Bruder. Im Sterben liegend erfährt er, dass er die Wahl gewonnen hat. Wenig später wird auch Wyatts anderer Bruder erschossen. Clanton ist klar der Profiteur der Situation, aber es gibt keinen gesicherten Beweis, dass er hinter den Morden steckt. Wyatt will Clanton natürlich das Handwerk legen und Doc Holliday unterstützt ihn dabei. Zum Glück kennt der Doc noch ein paar Männer, die ihm Geld oder einen Gefallen schuldig sind und so kann er eine kleine Gruppe auf die Beine stellen, die es mit Clanton und dem abtrünnigen Marshal aufnehmen. Es dauert natürlich nicht lange, bis sie eine Spur haben, aber sie sind zahlenmässig krass unterlegen.
Mit gut 10 Jahren Abstand hat Regisseur John Sturges mit „Hour of the Gun“ (United Artists, 1967) einen Nachfolger zum eigenen Film „Zwei rechnen ab“ geliefert. Ausser Sturges sind aber die Personalien andere als noch zuvor, sogar das Studio ist ein anderes. Der Film beginnt nicht nur mit dem legendären Schusswechsel an der Koppel, sondern auch mit der Einblendung, wonach man sich an die Fakten gehalten habe. In der Folge entwickelt der Film eine lineare und meist spannende Geschichte, die weitgehend Wyatt Earp und seinen Mitkämpfern auf den Fersen bleibt. Die Schauplätze wechseln mitunter ziemlich flott, aber es ist trotzdem nicht schwer, der Handlung zu folgen. Sie ist zudem gespickt mit verschiedenen Begebenheiten, die man als geübter Westernzuschauer vorausahnen kann. Für etwas Abwechslung zum täglichen Westerngeschäft sorgen aber dann die Szenen, in denen sich der Doc, inzwischen gesundheitlich merklich angeschlagen, auf Erholungsaufenthalt begeben muss. Das hilft, die Figuren etwas zu erden. Unter den Darstellern hat es einmal mehr solche, die schon zuvor für John Sturges gearbeitet haben. Am bekanntesten sind dabei sicher James Garner (aus „Gesprengte Ketten“) und Robert Ryan (aus „Stadt in Angst“). Bemerkenswert ist aber auch der Auftritt des noch jungen Jon Voight, der hier schon mal bei UA reinschnuppern konnte, ehe er wenig später mit „Asphalt Cowboy“ zu grösserer Bekanntheit kam. Was den Gesamteindruck dieses Sturges-Westerns angeht, lässt sich feststellen, dass Sturges einen soliden Film gemacht hat. Doch zu einem wirklich denkwürdigen Werk hat es irgendwie nicht gereicht. Trotzdem ein Film, den man sich ruhig mal anschauen kann.
Von der Eurovideo-DVD sollte man, wie so oft in solchen Fällen, keine Ausstattungswunder erwarten. Es gibt einmal mehr keine Hintergrundinformationen oder sonstige vertiefende Beiträge zum Film. Einzig ein Trailer in englischer Sprache ist enthalten. Dieser ist ebenso wenig untertitelt wie der Hauptfilm. Sehr wenig zu melden auch bei den Audiosprachen, denn man hat sich leider auf Deutsch und Englisch (beide in 2.0 Mono) beschränkt. Der Film dauert 97 Minuten und das UA-Logo hat man wieder mal zu Gunsten des MGM-Löwen rausgeschnitten. Mehrheitlich erfreulich ist das Bild geworden, aber qualitative Schwankungen kann man durchaus feststellen. Es ist im Format 2,35:1 (16:9-anamorph). Die Filmpräsentation ist also noch stark verbesserungsfähig. Zusätzlich enthält die DVD nur noch eine kurze Programmvorschau. Insgesamt eine zu magere Vorstellung, auch gemessen am Film. Deshalb gibt es noch zwei von fünf Aktentaschen und einen Besuch bei der Rinderherde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Earp Vendetta, 17. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die 5 Geächteten (DVD)
Die 5 Geächteten (Hour of the Gun) beginnt mit der berühmt berüchtigen Schießerei am O.K. Corral. Wyatt Earp mit seinen Brüdern samt dem kränklichem Doc Holliday stossen mit den Clantons zusammen. Anders als Zwei rechnen ab oder Faustrecht der Prärie werden hier die Ereignisse nach der Schießerei abgehandelt. Regie führte wie bei Zwei rechnen ab John Sturges. Der unter anderem mit Die glorreichen 7, 40 Wagen westwärts oder Der letzte Zug von Gun Hill ja schon einige Westernklassiker ablieferte.

Bei die 5 Geächteten geht es eher um die Demontage heroischer Westernmythen und kann man zu den düsteren Abgesängen auf das Genre zählen. Verhaftungsbefehle werden als Freibriefe zum Töten missbraucht. Als Wyatt Earp ist James Garner, als Doc Holliday Jason Robards und als Ike Clanton Robert Ryan zu sehen.

Die DVD ist zufriedenstellend, bietet halt außer dem Trailer keine Extras. Leider auch keine UT aber die Englische und Deutsche Tonspur sind in Ordnung. Die Bildqualität ist weitgehend in Ordnung. Ein Wendecover ist vorhanden. Die 5 Geächteten ist ein gelungener Western der Westernfans sicher Freude bereiten wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen OK Corral, 28. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die 5 Geächteten (DVD)
Eine der besten Versionen um die Schiesserei am OK Corral. Schon damals zynisch und sozialkritisch aber spannend verpackt.
James Garner als Wyatt Earp mit Stil und eine der besten Darstellungen des kranken Doc die je eine Verfilmung hervor gebracht hat.
Ich könnte auch länger auf den Film eingehen aber das haben die beiden Vorrezensenten ja schon super geschrieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Legende und Wirklichkeit, 27. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Die 5 Geächteten (DVD)
Interessanterweise scheinen es immer die ungewöhnlicheren Filme zu sein, über die kein Mensch etwas zu sagen weiß:

Der Reporter in "Der Mann der Liberty Valance erschoß" resümiert am Ende, daß es zum Wesen des Westens gehört, an den Legenden auch dann festzuhalten, wenn man die Wahrheit erfährt. John Sturges ist es mit "Zwei rechnen ab" und "Die fünf Geächteten" gelungen, Legende und Wahrheit über die Schießerei am OK Corral zu erzählen.

Während "Zwei rechnen ab" die Legende um Wyatt Earp und Doc Holliday aufbaut, beginnen "Die fünf Geächteten" damit, womit die klassische Wyatt Earp-Verfilmung endet: Der Schießerei am OK Corral, die Sturges auch im Zeitablauf ausgesprochen realistisch darstellt. Im Gegensatz zur Legende hat diese Schießerei nämlich keine Probleme gelöst sondern lediglich einen Sack voller neuer Probleme geschaffen - und von denen erzählen "Die fünf Geächteten". Wem der Film bislang unbekannt ist, soll hier nicht allzu viel erzählt werden. Dem historisch Interessierten nur so viel: Sturges orientiert sich hier bis kurz vor Schluß weitgehend an den Fakten, denen er allerdings -so weit sie streitig sind- eigene Deutungen hinzufügt. Das Ende ist dagegen der Dramaturgie des Westerns geschuldet.

Sturges liefert mit diesem Film ein wunderbares Beispiel dafür, daß nicht nur die Legende sondern auch die Realität des Westens Stoff für dramatische und spannende Filme bietet. Mit Jason Robards und Robert Ryan ist der Film auch hervorragend besetzt. Lediglich der von mir ansonsten durchaus sehr geschätzte James Garner scheint mit der Zwiespältigkeit des von ihm verkörperten Wyatt Earp etwas überfordert - möglicherweise liegt dies aber auch nur am direkten Vergleich mit Jason Robards, der hier eine wirklich glänzende Vorstellung abliefert. Trotz dieses minimalen Mangels verdient zumindest der Film 5 Sterne.

P.S.
Die Qualität der DVD kann derzeit nicht beurteilt werden, da sie noch nicht vorliegt. Ich habe allerdings bei anderen Euro-Video-Veröffentlichungen aus dem MGM-Programm festgestellt, daß sie in Ton- und Bildqualität den holländischen und spanischen Import-DVDs entsprechen. Von "Die fünf Geächteten" liegt mir eine spanische Version mit deutscher Sprachfassung vor - und die bietet, auch wenn sie technisch kein Meisterwerk ist, auf einem Röhrenfernseher keinen Anlaß zu Beanstandungen. Und zumindest das Coverbild stimmt mit der Euro-Video-Veröffentlichung überein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehenswerter Western mit guter Besetzung, 17. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die 5 Geächteten (DVD)
Hier geht es nicht in erster Linie um die Schießerei am OK Corral, sonder um die Zeit danach. Ein gut gemachter Western mit Schauspielern der alten Riege. Empfehlenswert.
Ich habe ihn bereits 2x angesehen und er gefällt mir immer wieder.
Westernfans und Fans der Earps kommen hier auf ihre Kosten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Versand und DVD ordentlich !, 23. Mai 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die 5 Geächteten (DVD)
Der Versand erfolgte prompt und ordentlich ! Die DVD erhielt ich in einwandfreier Qualität. Der darauf gespeicherte Film befindet sich in excellenter Qualität. Der Film an sich ist ein Kultfilm, den man haben sollte ! Bin froh darüber !
Immer wieder !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Artikel war soweit OK, 16. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die 5 Geächteten (DVD)
Die Ware war recht schnell vor Ort. Die DVD lag leider lose in der Hülle. Soweit aber keine weiteren Mängel und Probleme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die 5 Geächteten
Die 5 Geächteten von James Garner (DVD - 2011)
EUR 10,85
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen