Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


120 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abstriche = weniger Kosten für Hersteller und Käufer!
Ich erinnere mich noch sehr gut an den 1. September 2005 als die erste PSP rauskam: Smartphones sollten noch erfunden werden, aber es gab zumindest eine PlayStation Portable, mit der man unterwegs spielen, Musik hören und Videos schauen konnte - in der Nähe eines WLAN-Punktes konnte man sogar ins Internet!

Die neue "PSP E1000" ist ein kluger Schachzug...
Veröffentlicht am 8. November 2011 von Mesut Saglam

versus
15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sony halt...
Sony halt...
Funktioniert top.
Bis jetzt keine Probleme.

Der Lieferumfang ist echt bescheiden es fängt bei einer fehlenden Mirco SD Karte an (diese wird für alle Spiele gebraucht im den Spielstand zu speichern) da hätte auch ne 128mb Karte für den Anfang gereicht aber Sony liefert nix dazu.
Kabel naja immerhin ein...
Veröffentlicht am 19. September 2012 von Käufer 321


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

120 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abstriche = weniger Kosten für Hersteller und Käufer!, 8. November 2011
Von 
Mesut Saglam (Leverkusen, NRW Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PlayStation Portable - Konsole E1004, schwarz (Konsole)
Ich erinnere mich noch sehr gut an den 1. September 2005 als die erste PSP rauskam: Smartphones sollten noch erfunden werden, aber es gab zumindest eine PlayStation Portable, mit der man unterwegs spielen, Musik hören und Videos schauen konnte - in der Nähe eines WLAN-Punktes konnte man sogar ins Internet!

Die neue "PSP E1000" ist ein kluger Schachzug von Sony, noch vor Weihnachten eine Portable Konsole heraus zu bringen, die sich nahezu jeder bedenkenlos leisten kann (UVP 99,95 €) und im Handheld-Markt der günstigste seiner Art ist (gefolgt vom Nintendo DS Litte mit UVP 129,- €).
Die Verpackung der Konsole ist schön anzuschauen und regt einem zum Kauf an. Der Inhalt jedoch ist etwas spärlich, was man aber aufgrund der Preissenkung schon mal hinnehmen kann: Die PSP E1000 Konsole, ein Akku sowie das Netzteil zum Aufladen der Konsole. Der Akku sowie das Netzteil sind wie beim PSP 3000 gleich geblieben, d.h. die Akku-Kapazität sowie die Länge des Kabels entsprechen dem selben wie beim PSP 3000.

Die PSP E1000 sieht aber ganz anders aus als alle zuvor erschienenen PSPs:
Die Display-Größe und die Vorderansicht sind die einzigen Dinge, die gleich geblieben sind (PSP Go! nicht einkalkuliert). Die Oberfläche der Konsole ist nicht mehr glänzend, sondern matt. Ob man dies als Vor- oder Nachteil werten möchte (Glanz: Fingerabdrücke, sieht besser aus / Matt: keine Fingerabdrücke, sieht nicht so gut wie glänzend aus, liegt besser in der Hand) soll mal jedem selbst überlassen werden.
Die bekannten Knöpfe - Steuerkreuz, Analog-Stick, Dreieck, Kreis, Kreuz, Viereck - befinden sich weiterhin auf der Vorderseite. Die sich ebenso auf der Vorderseite befindlichen Home-, Lautstärke- und Helligkeit-Tasten wurden mittels einer Touch-Funktion ersetzt. Gut gelungen, weil man jetzt nicht mehr der Gefahr zuläuft, dass diese Tasten nach einiger Zeit durch häufiges Drücken klemmen, verschoben oder sogar defekt werden. Andererseits gilt es, mit dem "Mainstream" und dem "Hype" des Touchscreen eine noch breitere Käuferschicht anzuziehen.
Die WLAN-Funktion und der Stereo-Sound wurden bei dieser neuen PSP weggelassen, um den Preis drücken zu können. Auch hier gilt es, lediglich subjektiv zu denken und zu überlegen, ob man eine WLAN-Funktion wirklich gebrauchen könnte bzw. wird. Unterwegs sucht man leider oft vergeblich nach WLAN-Punkten, die einen auch erlauben, diese mit zu nutzen. Wenn man mal etwas aus dem PlayStation Store herunterladen möchte, dann geht dies über einen Mini-USB-Kabel und einem PC/Laptop, der auch Zugang zum Internet hat.
Den fehlenden Stereo-Sound vermisse ich zwar als gewohnter PSP 3000-Spieler, aber für solch einen Preis muss man eben einige Abstriche in Betracht ziehen. Gerade wenn man sich Filme anschaut oder ohne Kopfhörer spielt, dann macht es sich bemerkbar, aber man gewöhnt sich sicherlich noch daran.
Diese PSP ist physisch gesehen auch etwas schwerer und gibt einem das Gefühl, nicht etwas sofort Zerbrechliches in der Hand zu halten. Das Gewicht sorgt eben für eine gewisse Haptik und Stabilität. Auch aufgrund der matten Oberfläche hat man mit leicht verschwitzten Händen einen festen Halt und muss nicht fürchten, dass es einem leicht aus der Hand fallen könnte.

Die Grafik ist dabei ebenso gleich geblieben und einige Spiele (z.B. Final Fantasy Crisis Core) hauen mich aufgrund ihrer Detailgenauigkeit und der protzenden Grafik immer noch vom Hocker. Verminderte Grafikleistung muss man aufgrund der Preissenkung Gott sei Dank nicht in Kauf nehmen und kann in voller Pracht zocken. Auch verschiedene Attribute, die man weiterhin einsetzen kann (z.B. Kamera) kann man auch bei dieser PSP benutzen und eben seinen Spaß damit haben.

Fazit: Die PSP war schon immer aufgrund genialen Spielen mein Favorit auf dem Markt der Handhelds. Hinzu kommt jetzt auch noch, dass sie nun das günstigste Handheld ist, was man als Neuware derzeit bekommen kann.
Absolute Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


39 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Den Preis wert !, 26. Februar 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PlayStation Portable - Konsole E1004, schwarz (Konsole)
Die PSP E 1004 ist für 99 Euro ein sehr preiswerter Einstieg in die Welt der Sony PSP Reihe (im Fachhandel ist sie z.Zt. sogar schon für 77,-Eu. zu haben) und bietet viel Spaß und ordentliche Qualität - mit ein paar kleinen Einschränkungen:

1.
Kein WLAN - wer also online (Internet oder daheim gegen Mitspieler) spielen will, sollte ein anderes Modell wählen. Wer alleine spielen will, sollte zugreifen !

2.
Kein austauschbarer Akku - bei dem Preis sehe ich da ehrlich gesagt kein Problem, hält der Akku 2 Jahre lohnt sich ein Ersatzakku ohnhin nicht mehr, da zu teuer und bis dahin ist das System ohnehin "veraltet".

3.
Recht dunkler Bildschirm - das ist wirklich ein kleines Manko, denn selbst in der höchsten Helligkeitsstufe 3 ist der Bildschirm bei einigen Rennstrecken ein wenig zu dunkel. Schade angesichts des ansonsten wirklich guten Displays ;-(

4.
Akkuladeleuchte ist völlig bescheuert angebracht, auf der Kopfseite des Gerätes, so dass man während des Spiels nicht sieht, wenn die Leuchte vor einem schwachen Akku warnt. Und das im Display erscheinende Warnsymbol erscheint erst ca. 2 Sekunden (!) bevor der Akku den Geist aufgibt - das hat Sony nicht gut gelöst !

5.
Kein Stereosound, bzw. nur über Kopfhörer - sehe ich nicht als Problem, wer Stereo unb. braucht, zieht halt Kopfhörer auf.

6.
Verarbeitung ist dem Preis angemessen, d.h. insgesamt gut - aber die UMD Klappe schließt nicht 100 % bündig (d.h. sie hat ein recht großes Spaltmaß), das ist aber eher ein optisches Problem. Bei einer 300 Eu. Konsole wäre das nicht aktzeptabel, bei 80-100 Eu. kann man das tolerieren.

7.
Video und Fotowiedergabe gestaltet sich etwas schwierig, da Sony nur best. Formate und Konvertierungen aktzeptiert, aber auch das finde ich eher belanglos - wer will mit so einem Teil im Zeitalter der Digicams und Smartphones denn ernsthaft Videos und Fotos schauen ?

Fazit:
Wen all diese kleinen Minuspunkte nicht stören, wer alleine und extrem preiswert eine wirklich tolle PSP spielen will (und es gibt massig extrem preiswerte, gute Spiele zu kaufen, nennen sich "Essentials" und kostet meist ca. 10 Eu.) mit einer insgesamt guten Verarbeitung, schöner Grafik und präzisen Knöpfen, der sollte zugreifen, so "billig" kam man bislang nie an eine PSP.
(Und bis Ende des Jahres wird Sony kapiert haben das der Preis für die Vita vom Markt nicht aktzeptiert wird - und das Teil wird im Weihnachtsgeschäft 20-30 % im Preis runtergehen, jede Wette ! Und damit hat man dann für das gleiche Geld die E1004 und die Vita *grins*)

Ich bin jedenfalls (bei dem Preis/Leistungsverhältnis) mit der E1004 sehr zufrieden und würde sie auf jeden Fall weiter empfehlen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


43 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Konsole für wenig Geld, 13. März 2012
Von 
Anton Kokolakis "Don1983" (Baden Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PlayStation Portable - Konsole E1004, schwarz (Konsole)
Eigentlich hatte ich vor mir eine PS Vita zu kaufen, da die Vorberichte und Ankündigungen
sehr vielversprechend waren.
Ich wusste das zwei meiner Geschäftskollegen die Vita vorbestellt haben und entschloss mich einfach mal abzuwarten und mir das teil erst mal anzuschauen.
Dann kam der Tag und meine Kollegen haben die Vita mitgebracht was soll ich sagen super teil richtig gute Grafik und Technisch voll auf der Höhe.
Und jetzt kommt der ausschlaggebende Punkt ich habe mich natürlich dann auf Amazon informiert was auf mich für Kosten zukommen und da ist es mir dann echt schlecht geworden.
PS Vita mit UMTS 299 Euro
Speicherkarte 16 GB 40-50 Euro
UMTS Karte mit gutem Tarif mind. 10 Euro im Monat
Spiele zwischen 30 und 50 Euro
Unterm Strich kann man ca. 450 - 500 Euro investieren um vernünftig loszulegen.
Mal im Ernst ist das nicht ein wenig viel für eine Mobile Konsole zumal man PS3, XBOX 360 und Nintendo Wii ja schon fast Umsonst hinterhergeworfen bekommt? Für mich kam die VITA auf jeden Fall nicht in Frage zumindest so lange nicht bis man vernünftige Preise bezahlt.
Beim Nachforschen auf Amazon bin ich dann auf die PSP E1004 gestoßen und natürlich sofort hellhörig geworden 99 euro für ne konsole nur zum Spaß haben ohne viel Schnickschnack Klavierlack und bling bling, genial. Spiele ohne Ende zu Neupreisen um die 10 Euro und gebraucht zum teil unter 5 Euro was will man mehr. Da ich eh zu meinem freundlichen Elektrohändler um die Ecke musste und die PSP überall 99 Euro kostet hab ich sie mir am darauffolgenden Wochenende besorgt.
Konsole 99 Euro
Speicherkarte 10 euro
6 Spiele gebraucht und neu ca. 50 - 60 Euro
unterm Strich also unter 200 Euro und Spielspaß ohne Ende bis die VITA günstiger wird. Nach knapp zwei Wochen Spielen und noch einigen Top Games die ich neu oder gebraucht gekauft habe muss ich sagen das Teil ist echt Klasse und macht was es soll es hält mich bei Laune und die Grafik kann sich sogar heute noch sehen lassen God of War, Resistance, Tomb Raider und Daxter sehen Klasse aus.
Ich kann die Konsole jedem Empfehlen der einfach nur Zocken und Spaß haben will ohne viel Geld auszugeben. Ob nun jedem die Haptik gefällt sei einmal dahin gestellt, sie tut was sie tun muss .......
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selbst heute noch ein guter Handheld, 23. August 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PlayStation Portable - Konsole E1004, schwarz (Konsole)
Die E1000 ist eine abgespeckte Variante der klassischen PSP, wobei nur WLAN und die Audioausgabe (auf nun Mono) eingeschränkte wurde. Einen 2ten Lautsprecher vermisst man beim Spielen jedoch kaum. Sowohl Klangqualität als auch Lautstärke sind ausreichend. Das fehlende Wlan Modul vermisst man bzgl. Internet in Zeiten von Smartphones eh sogut wie garnicht. Doch ist ohne Wlan auch kein Multiplayer möglich, was bei manchem Spiel ziemlich schade ist.

Oft wird auch die Verarbeitung der E1000 als Kritikpunkt heranzitiert. Hierbei sollte jedoch jeder seine eigene Meinung bilden. Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen sind Fingerabdrücke am Gehäuse hier nämlich kaum vorhanden. Auch ist die PSP im Ganzen stabil aufgebaut, was sie nicht zuletzt wegen der etwas größen Gesamtdicke robust erscheinen lässt. Gerade für Erwachsene mit größeren Händen sehr schön, die sonst bei anderen Konsolen heutzutage verkrampfen.
Einzig die UMD Klappe schließt aufgrund des Rastmechanismus nicht ganz bündig, was jedoch funktionell gesehen kein Problem darstellt.

Das Display ist top und in meinen Augen auch sehr hell. Leider neigt es jedoch auch zum reflektieren. Für den Außeneinsatz daher nur bedingt geeignet.

Dank der sehr umfangreichen Spielauswahl, welche auch noch mit teils sehr hoher Qualität besticht, sind unzählige Daddelstunden selbst in 2012 garantiert. Und das zu einem wirklich unschlagbaren Preis. Die Spiele sind gerade als Essentials Versionen sehr günstig und überschreiten die 15eu selten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch 2013 noch ein klasse Handheld, 5. März 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PlayStation Portable - Konsole E1004, schwarz (Konsole)
Wer aktuell einen Handheld für unterwegs sucht, der sollte auch im Jahre 2013 die PSP in die engere Auswahl nehmen. Denn trotz ihres - gerade für Konsolen - sehr hohen Alters von 8 Jahren hat die Playstation Portable den aktuellen Handhelds genau die Sache voraus, an der 3DS und Vita nach wie vor arg kranken: Dem Spiele-Portfolio. Und was ist schon der beste Handheld ohne vernünftige Spiele?

Während sich die wirklich guten Spiele für die aktuellen Handhelds noch an einer Hand abzählen lassen, kann die PSP auf 8 volle Jahre zurückblicken, in denen zahlreiche tolle Spiele veröffentlicht wurden. Metal Gear Solid: Peace Walker, Valkyria Chronicles 2, God Of War: Chains Of Olympus und Ghost Of Sparta, Ratchet & Clank: Size Matters, sowie 2 vollwertige GTA-Teile sind nur einige Beispiele der großen PSP-Spiele-Bibliothek. Obendrein gibt es die meisten Games als Essential für weniger als 10€. Und wohnt man ganz zufällig noch in den USA, hält der amerikanische PSN-Store zahlreiche PS1-Klassiker (MGS1, FF7, Chrono Cross) und anderweitige Downloadtitel (Jeanne d'Arc, Tactics Ogre, Persona) parat, die gerade Freunden japanischer Spiele unzählige Stunden Spielspaß garantieren.

Die Grafik der PSP ist ungefähr auf 3DS-Niveau, was im Angesicht des Alters der Konsole beachtlich ist. Vergleicht man zum Beispiel die Monster-Hunter-Teile der beiden Systeme, fallen einem kaum wirkliche Unterschiede auf. Sowohl auf der PSP wie auch dem 3DS sehen die Monster und die restliche Welt sehr detailliert aus. Verglichen mit meinem 3DS XL, ist das Bild der PSP jedoch leicht schärfer, was dem kleineren Display und der höheren Auflösung geschuldet ist. Spiele wie God Of War erreichen auf Sonys erstem Handheld locker die grafische Qualität der PS2. Klar, die Vita kann mehr und entzückt mit PS3-Grafik, kostet aber auch gut das 2,5-fache der Portable.

Die Verarbeitung der 80€-PSP ist bis auf einen einzigen Schnitzer, der klapprigen UMD-Laufwerk-Abdeckung, sehr gut. Die matt-schwarze Konsole selbst hat ein angenehmes Gewicht, macht einen stabilen wie wertigen Eindruck und verfügt über Buttons mit gutem Druckpunkt. Auch hier schneidet sie im Vergleich mit meinem 3DS XL, meiner Meinung nach, etwas besser ab. Der 3DS wirkt insgesamt etwas weniger edel.

Den einzigen Wermutstropfen, den ich bisher ausfindig machen konnte, ist das fehlende WLAN-Modul. Spaßige Multiplayer-Partien und der mobile Zugriff auf den PSN-Store fallen damit flach. Spiele aus dem PSN-Store können allerdings per MediaGo-Software auf den PC geladen und anschließend per Mini-USB-Kabel (nicht im Lieferumfang enthalten) auf die PSP übertragen werden.

Alles in allem ist die PSP dennoch ein wirklich toller Handheld, der auch noch 8 Jahre nach seiner Erst-Veröffentlichung begeistern kann. Das Preis-Leistungsverhältnis ist momentan unschlagbar gut, bekommt man für den Preis eines 3DS bereits die Konsole, eine 4GB-Speicherkarte und ca. 5-6 Spiele nach Wahl. Mein Empfehlung daher: Wer einfach nur unterwegs ein paar gute Spiele genießen und dafür nicht direkt 200€+ ausgeben will, macht mit der PSP alles richtig - auch zu Zeiten von Vita und 3DS.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen günstige PSP in Top Qualität !, 2. Juli 2012
Von 
GeneralGonzo "Strategieexperte" (Braunschweig) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PlayStation Portable - Konsole E1004, schwarz (Konsole)
Als Fan rundenbasierter Strategiespiele und Taktik RPGs schiele ich schon lange neidisch auf die Titel der PSP (z.B. FF Tactics, Tactics Ogre, D&D Tactics, ....), mir war jedoch die Anschaffung einer Konsole bisher zu teuer.

Mit der E1004 ("Street PSP") hat Sony nun eine abgespeckte Variante auf den Markt gebracht, die mit einem Preis unter 100 € attraktiv für alle Spieler sein dürfte - und ist!

Da ich aus dem Bekanntenkreis auch die teureren Varianten (3000er) kenne, kann ich gut vergleichen:
das Gehäuse der E1004 ist durch den matten Kunststoff weniger anfällig gegen wenig schön aussehende "Fingerabdrücke", die Konsole ist insgesamt etwas schwerer und liegt damit besser in den Händen.
Die Bedienelemente sind analog der anderen PSPs angebracht und halten daher keine Überraschungen bereit.
Die Haptik ist angenehm und man bekommt auch nach mehreren Stunden Spielens keine Krämpfe in den Fingern.
Alleinig beim Sound sind Abstriche zu machen, da kein Stereo geboten wird, sondern nur Mono. Was aber m.M. völlig ausreichend ist für das kleine Gerät.

Ich kann die Konsole jedem Gelegenheitsspieler empfehlen, der auch unterwegs schöne Spiele zocken möchte, denn die gebotene Grafik ist für das kleine Gerät sehr anständig (abhängig vom Titel natürlich).

Wer nicht viel Geld ausgeben möchte, sollte die Street PSP kaufen. Alle anderen bereitwilligen Zahler sollten dann zur neuen Vita greifen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Läuft super, 17. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PlayStation Portable - Konsole E1004, schwarz (Konsole)
Habe mir die PSP vor ungefähr einem Monat gekauft und bin richtig glücklich damit. Spiele laufen darauf ohne Probleme und auch mit der Akku Laufzeit bin ich absolut zufrieden =)
Auch für "Konsoleneinsteiger" (wie ich es bin) super geeignet ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sony halt..., 19. September 2012
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PlayStation Portable - Konsole E1004, schwarz (Konsole)
Sony halt...
Funktioniert top.
Bis jetzt keine Probleme.

Der Lieferumfang ist echt bescheiden es fängt bei einer fehlenden Mirco SD Karte an (diese wird für alle Spiele gebraucht im den Spielstand zu speichern) da hätte auch ne 128mb Karte für den Anfang gereicht aber Sony liefert nix dazu.
Kabel naja immerhin ein Ladekabel...
Und das für diesen Preis echt enttäuschend..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Schnäppchen, 20. Dezember 2011
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PlayStation Portable - Konsole E1004, schwarz (Konsole)
Im Großen und Ganzen ist dieses Gerät sehr zu empfehlen. Ich bin auch mit meiner alten PSP nie online gegangen, von daher vermisse ich die WLAN-Funktion nicht. Auch den Monosound finde ich in Ordnung, notfalls kann man halt Kopfhörer nehmen. Die Spiele laden ebenso schnell wie mit der "normalen" PSP und das ist es ja auch, was zählt.

Ein paar kleinere Minuspunkte hat das Gerät aber dennoch.
- Der Akku lässt sich nicht wechseln
- Der Schacht für die UMD sowie die Klappe sind etwas wackelig
- Der Speicherkarten-Slot befindet sich völlig ungeschützt an der Oberseite des Geräts. Man drückt einfach auf die Karte und sie springt ein Stück weit raus, darüber befindet sich leider keine Abdekung.
- Die Verarbeitung scheint zwar recht stabil, wirkt von der Optik her aber billig
All das ist aber hinsichtlich auf den Preis zu verschmerzen, auch wenn es nicht unbedingt hätte sein müssen, vor allem einen wechselbaren Akku hätte ich sehr begrüßt.

Dennoch, wer einfach nur mal zuhause seine PSP-Games zocken will, kommt voll auf seine Kosten. Die Grafik steht der normalen PSP in nichts nach, sie liegt gut in der Hand und das spielen macht Spaß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen PlayStation Portable - Konsole E1004, schwarz, 8. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PlayStation Portable - Konsole E1004, schwarz (Konsole)
ein sehr gute Spielkonsole, die auch heute noch restlos begeistert. Klar ist, dass sie mit der ps vita und nintendo 3ds nicht mithalten kann, weil sie doch um einiges älter ist. Aber die Auswahl an Spieletiteln und Filmen macht diesen Nachteil wieder wett.

Klare Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

PlayStation Portable - Konsole E1004, schwarz
EUR 128,10
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen