newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

30
3,0 von 5 Sternen
Burg-Wächter Elektronisches Türschloss, TSE BUSINESS SET 5011 PINCODE
Preis:238,03 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Januar 2013
Obwohl die paar vorliegenden Bewertungen nicht gerade zum Kauf animierten, wollte ich dennoch ein elektronisches Schloss erwerben.

Der Einbau ist wirklich kinderleicht und auch die Programmierung stellte kein Problem dar.
Die bemängelte Befestigung des Bedienelementes wurde verbessert. Inzwischen ist die an die Wand zu schraubende Befestigungsplatte wiederum über zwei Schrauben ( die vom Batteriefach, was keine normalen Schrauben sind ) mit dem kleinen Kasten verbunden.
Ich gebe zu, dass es ein mulmiges Gefühl war, die Tür zu schließen und zu wissen, dass man keinen Schlüssel hat.
Beim ersten Mal klemmte die 1, aber auch das kam bisher nicht mehr vor.
Wenn man einfach nicht mehr die lästige Schlüsselsucherei möchte, ist das Schloss eine gute Alternative und erfüllt genau seinen Zweck.
Im Moment bekommt das Schloss volle Punktzahl von mir und auch meine Kinder sind begeistert.

Ich werde jedoch sofort berichten, wenn ich Mängel feststelle.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
ansonsten kann man es wegschmeißen.

Vorgeschichte:
Ich besitze die Burg Wächter TSE 5011.
Habe sie bei uns im Markt vor ein, zwei Jahren gekauft und habe nur Probleme damit.
Das Problem ist, dass sich das Gerät beim Heimkommen, beim ersten Eingabeversuch an der 2ten Stelle aufhängt (aber immer).
Dann 30sec. warten. Nochmal eingeben, dann geht's.
Alles probiert, andere Codes - vielleicht eine Zahl schuld. Reorganisiert....usw....
Dann wurde das Gerät bei uns im Markt einmal getauscht. Brachte nix, selber Fehler.
Dann telefonischen Kontakt mit Hersteller. Sehr nette Dame, aber:
ich kann es entweder nochmal umtauschen oder zurückgeben, wenn ich mit ihren Produkt nicht zufrieden bin.
Aber der Fehler ist uns nicht bekannt!

Als ich im Internet recherchierte stellte ich fest, ich bin NICHT alleine.

ALSO:
Irgendwann bin ich dann zufällig auf die Funksender gestoßen und habe gleich 2x zugeschlagen.

Was soll ich sagen, das Teil geht damit einwandfrei . Heimkommen, - Taste drücken, Tür aufmachen. Toll.
Warum nicht gleich so.

weiteres:
Der Batterien-Tausch am Keypad ist die wahrscheinlich blödeste Lösung die einen nicht-zu-hause-habenden-Techniker einfallen kann.
Soll wohl ein Diebstahlschutz der Batterien sein, oder was? Blöderweise nudelt man die Schrauben beim Ersten wechseln ab. Ob ein 2ter Wechsel dann nochmal möglich ist, weiß ich nicht.
Ich habe sie gleich gegen Innensechskantschrauben ersetzt. Soll der Dieb mit den Batterien glücklich werden. Ich kann sie ja jetzt tauschen!

Der Außenknauf hat sich einmal selbständig gemacht. Er hält ja nur an einer kleinen Schraube (mit Innensechskant). Dieser war bei Montage sicher fest angezogen, aber irgendwie hat er es immer geschafft, locker zu werden. Bis er eines Tages abgeflogen ist, also der Wind die Türe zuschlug.
Abhilfe: Es gibt Sicherungskleber für Schrauben im Baumarkt - ein Tropfen und Ruhe ist.

Der Innenknauf hat auch das Talent des Außenknaufs, nur ist er nicht so gut darin. Deshalb erst einmal locker geworden und zum Glück rechtzeitig bemerkt. Zieht man den ab, sind die Kabel ab und das war es dann.
Abhilfe: unbedingt einkleben. (nicht den Batteriedeckel am Innenknauf, sondern die Schraube die den Knauf selber fixiert.

Fazit: (Funkschlüssel TOP) - Türschloss, Keypad Flop (Service sieht auch anders aus).

Funkschlüssel findet ihr in meinen Rezensionen.

Ich hoffe es hilft euch... Falls ja, bitte bei "War diese Rezension für Sie hilfreich?" auf ja klicken. Danke
lg, ...
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Juni 2012
Technisch ist das System gut und macht einen Vertrauenserweckenden Eindruck. Leider gibt es zwei Dinge zu bemängeln:

1. Die Wetterfeste-Tastatur kann nur aufgeklebt werden. Dadurch kann sie von jedem der will mit etwas Kraft abgerissen werden. Klar, es ist dadurch niemand in das Haus gekommen aber man selbst kommt auch erst mal nicht mehr per Code rein. Daher meiner Meinung nach eher nur für die Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus.
2. Die Nummern auf der Tastatur vor allem die 0 und die 8 Funktionieren nicht zuverlässig. Nach einer Beschwerde bei Burg-Wächter sagt man mir das ist normal so und eine Technische Eigenschaft der verwendeten Sensortasten ist.

Alles in allem Sicher ja! Aber von der Bedingung und dem anbringen der Tastatur nicht für die Haustür empfehlenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Oktober 2013
Wir haben insgesamt 8 dieser Schlösser in Verwendung.
Leider gibt es damit immer wieder Probleme. Man muss sich bei der Eingabe der Codes wirklich Zeit lassen, oft werden die Touchberührungen nicht registriert. Dann verschwindet fallweise die Displayanzeige (keine Anzeige - bleibt schwarz). Beim Batterientausch braucht man ebenso gute Nerven und viel Geduld - sowohl bei der Eingabeeinheit - da sind die Kreuzschrauben an der Rückseite ziemlich dumm angeordnet, als auch beim Schloss - hier ist der Durchmesser der Batterienaufnahme zu eng, zumindest bei Duracell - Batterien. Zuletzt musste ich die Batterie herausbohren. Das kann es ja wohl nicht sein.
Von der Idee her sehr gut und würde als Lösung für unseren Verwendungszweck gut passen, allerdings mit diesen Schwächen fast unbrauchbar.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. März 2014
Einbau und Programierung mit der Anleitung kein Problem. Nach kurzer Zeit wurde oft die letzte Zahl vom Bedienfeld nicht mehr angenommen. Habe oft vor der Tür gestanden und kam nicht rein. Hab glücklicherweise noch ne 2. Tür. Service zur Mängelbeseitigung läuft. Würde Produkt nicht mehr kaufen . Batteriewechsel des Tastenfeldes zu umständlich Funktionsqualität entspricht. Chinaschrott nicht aber deutschem Markenprodukt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. November 2014
Es sieht schick aus. Die Installation ist kein Problem und fix gemacht.

Aaaaber, das Tastenfeld funktioniert einfach nicht verlässlich! Ich stehe oft minuten lang vor der Tür, bis das Gerät den Code erkennt. Besonders schlimm, wenn es kalt draußen ist oder die Sonne drauf scheint, also Finger weg!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. März 2014
Das Türschloss funktioniert seit 2 Monaten bis auf eine kleine Störung (der Magnet "klebte", war aber nach zweimaliger Eingabe einer PIN wieder i.O.) einwandfrei und die Kinder sind begeistert. Der Einbau ist für einen durchschnittlich handwerklich begabten Menschen in max. einer halben Stunde erledigt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Januar 2015
Wird bei uns als Ersatz für das leider nicht mehr lieferbare Vormodell eingesetzt, bei dem die Tasttatur durch ein dünnes Kabel mit dem Zylinder verbunden war. Dort war nach 8 Jahren Einsatz in rauer Umgebung (Reitstall mit viel Staub, Feuchtigkeit und Frost/Hitze) die Gummitastatur abgenutzt.

Bei diesem Nachfolgemodell wirkt die Tastatur solider, reagiert aber leider nicht immer sofort auf die erste Berührung. Man geöhnt sich aber daran. Positiv ist, dass man die Tastatur wegen Funkanbindung etwas besser erreichbar und im Sichtfeld ansetzen kann, auch wird sie nicht erschüttert, da sie nicht mehr auf der zuschlagenden Tür montiert werden muß.
Nachteilig ist dagegen, dass man nun zwei Sätze Batterien braucht (Tastatur UND Zylinder). Bleibt abzuwarten, wie oft die Batterien getauscht werden müssen (bei uns täglich runf 50 Schließvorgänge)
Und ein großer Nachteil ist auch, dass nicht mehr die Schließvorgänge aufgezeichnet werden (wer hat wann die Tür geöffnet) - das war uns aus Beweisgründen wichtig.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
20 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. September 2012
Gut, dass ich aufmerksame Freunde habe. Einer hat nämlich einen Code bekommen, um während meines Urlaubes in die Wohnung zu gehen, um nach dem Rechten zu sehen.
Ich erhielt dann einen panischen Anruf, dass er die Haustüre zwar zusperren kann, aber jederzeit - auch ohne Codeingabe - wieder öffnen kann!

Mein Freund hat nämlich das probiert, was ich nie tue: Nämlich nach dem Zusperren kurz warten bis sich das Schloss "trennt", und dann probiert, wieder aufzusperren.
Krass, was für ein Glück, dass nicht auch ein Einbrecher auf diese Idee kam. Auf den Erklärungsbedarf gegenüber meiner Versicherung bin ich nicht unbedingt scharf, wenn keinerlei Spuren gefunden werden...

Ein Anruf nach meiner Rückkehr bei Burg Wächter brachte nach Schilderung der Sympotme nur ein teilnahmsloses "da liegt wohl ein mechanischer Defekt vor, wenden Sie sich an Ihren Händler" seitens Burg Wächter hervor - na prima!

Gottseidank hat der Händler - hier ein Lob an Tegge - schnell ein neues Schloss zugeschickt.

Dieses hat immerhin auch 2 Tage so funktioniert, wie es sollte. Dann jedoch der umgedrehte Fehler zu oben: Das Schloss öffnet nicht mehr.
Nach Eingabe des richtigen Codes blinkt das Schloss 1x (soweit korrekt) und das Handteil fordert zum Drehen des Schlosses auf. Nur dreht es eben durch, weil das Schloss nicht öffnet.

Wieder einmal gottseidank haben wir den Notschlüssel greifbar gehabt, sonst stünden wir wohl vor verschlossener Wohnungstür und dürften im Telefonbuch nach dem billigsten Dienstleister suchen, der diesen Schrott mit einer Bohrmaschine aus der Haustüre entfernt.

Noch ein paar Worte zu dieser TSE-Software, die man für viel Geld (rund 60 Euro) dazukaufen kann:
Eine dermaßen benutzerunfreundliche Software mit einer Oberfläche aus Win 3.1-Zeiten habe ich noch nie gesehen. Das Teil habe ich zwar gekauft, nutze es aber aus lauter Frustration nicht, weil man nicht einmal bei meinem anderen Schloss (5012 mit Fingerabdruck) die Leute mit Fingerabdruck verwalten kann, sondern nur die mit Zahlencodes. Eine Bedienung der Software ohne Studium des Handbuches ist schlicht unmöglich. Man wünscht, dass die Programmierer - sofern sie noch nicht in Rente sind - mal mit einem iPad ausgestattet werden, damit sie mal sehen, was intuitive Bedienung bedeutet.

Fazit: Gut, dass wir den Fehler gemerkt haben, bevor Schaden entstanden ist. Ganz klare Empfehlung: Ich würde dieses Schloss nicht wieder kaufen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 14. August 2015
Eigentlich habe ich das Schloss für eine Ferienwohnung gekauft, durfte den Sender aber dann nicht an der Aussenfassade anbringen, da "Gemeinschaftseigentum" - Daher sollten Wohnungseigentümer das vorher abklären!
Daher habe ich das Schloss dann am Wohnhaus angebracht, ärgere mich aber über die umständliche Nummerneingabe, zumal man sehr darauf achten muss, ob die Nummer angenommen wurde (wird durch ein Licht angezeigt), denn sonst gibt man wieder neu ein...
Daher ist es für den Eigenbedarf sicher sinnvoller, das System mit dem Fingerscanner zu nehmen.
Eine Vereinfachung ist vielleicht der Funkschlüssel, aber dieser schreckt mich durch die Größe ab.
Schön ist es jetzt, wenn die Tür zufällt, kommt man wieder rein :-)
Die Programmierung ist einfach.
Aktuell stellt sich mir die Frage, ob die Tastatur nicht Anfällig für Diebstahl ist, das wird man dann sehen, der Hintereingang funktioniert jedenfalls noch mit einem Schlüssel, so dass man im Notfall trotzdem reinkommt. Diesen kann man ja auch beim Nachbarn hinterlegen.
Angeklebt habe ich sie nicht, dass erschien mir zu anfällig.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
selbstverriegelnd, ohne Verkabelung mit Transponderleser zur Betätigung
  -  
Kernkompetenzen des E-Handwerks. Smart Home / Smart Building.
  -  
Erfassen Sie jedes Schließereignis. Mit der smarten blueCompact App.