Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Juni 2012
Ich besitze die Platte jetzt ca. 4 Wochen und bin sehr zufrieden damit. Benutzt wird sie für Backups meiner Daten.

Die Abmessungen betragen 12 x 7,6 x 1,5 cm. Das Gehäuse ist aus glänzend beschichtetem Aluminium. Sieht nicht ganz so wertig aus wie das meiner Platte von Trekstore ist aber trotzdem optisch ansprechend.

Die Verbindung des Ober- und Unterteiles miteinander, erfolgte ohne Schrauben und ist somit nicht ohne weiteres wieder zu öffnen. Im Inneren werkelt bei mir eine Toshiba MK 1059GSM SATA/300.

Eine kleine blaue Diode zeigt an ob die Platte aktiv ist, daneben ist die micro USB 3.0 Buchse für den Anschluß des beiliegenden Kabels angebracht. Auf der Platte selbst ist noch ein Handbuch im PDF Format abgelegt

Mit dem PC/NB verbunden wird die Platte mit dem 53 cm langen USB 3.0 Kabel,welches im Durchmesser etwas stärker als die üblichen 2.0 Kabel und dadurch auch etwas steifer ist.

Die Platte wurde bei mir am PC und am NB sofort erkannt. Formatiert ist sie im NTFS Format, wodurch auch Dateien von über 4GB problemlos übertragen werden.

Im Betrieb läuft sie nahezu geräuschlos und ohne nennenswerte Erwärmung. Die Nutzung erfolgt ausschließlich über USB 2.0, dabei liest sie mit 26 MB/s und schreibt mit 23 MB/s, für mich o.k, sollte mit USB 3.0 deutlich schneller gehen.

Nachteile habe ich bisher keine festgestellt.
1414 Kommentare|107 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2013
Ich habe mir die Festplatte zur Entlastung meiner SSD-Systemplatte zugelegt. Leider stellte sich heraus, dass bei meinem Produkt der USB-Controller nicht richtig funktionierte: laufend ging die Platte aus, teilweise sogar während des Schreibvorgangs selbst. Erst dachte ich, dass dies evtl. mit den Einstellungen der Platte zusammenhängt, also Energiesparmodus des USB-Port bzw. der Platte selbst, jedoch erwies sich diese These als falsch, die Fehlfunktion trat unabhängig von den Einstellungen auf, und zwar an meinem Hauptrechner (Win8) und meinem Laptop (Win7).

Nun, was machen? Zurückschicken? Nein, keine Lust auf diese Warterei, also - In der Not frisst der Teufel Fliegen- Platte aus dem Gehäuse befreit, USB-Controller ab, Sata3-Kabel angesteckt und in meinen PC eingebaut, und siehe da: nun läuft sie bestens. Ich muss auch sagen, dass ich beim Kauf das Glück hatte, die Platte für 69 Euro zu bekommen, so dass der Preis dem einer interenen Platte gleichkommt; außerdem war mir die Mobilität meiner Daten nicht so wichtig, ich dachte nur, in USB3-Zeiten kann man bei vergeleichbarer Datentransferrate zu Sata die theoretische Mobilität mitnehemen, aber seien wir mal ehrlich, heutzutage und zukünftig braucht man auch keine externe Festplatte mehr, denn bei schneller Internetleitung tausche ich meine Daten mit Freunden entweder über Skype oder Datencloud.

Fazit: Natürlich ist dies bei mir ein Einzellfall und hat keine generelle Aussagekraft, aber es war trotzdem schon sehr ärgerlich. Auch möchte ich nochmal ein Danke an den User "peterbuessers" richten, der durch seine Rezension darauf aufmerksam gemacht hat, dass man bei dieser Platte problemlos von USB-Controller auf Sata wechseln kann, deshalb auch nochmal allgemein: Nur weil dies bei diesem Fabrikat möglich ist, lässt sich das nicht automatisch auf andere externe Festplaten übertragen!
66 Kommentare|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2012
Das erste Mal, dass ich eine USB 3 Festplatte benutze, habe sowohl im PC als auch im Laptop einen USB 3 Controller. Mit HD Tune Software die Schnelligkeit getestet, und dabei zeigt die Platte in der Tat eine Geschwindigkeit umd die 100mb/s. Im Realbetrieb schwankt jedoch die Schnelligkeit zwischen 40 und 80, warum, das weiß ich nicht. Insgesamt jedoch deutlich schneller als meine anderen Festplatten mit USB 2, auch das Systemabbild für Windows 7 wird gefühlt mit dreifacher Geschwindigkeit gemeistert. Schön klein, braucht keinen Extrastrom, insgesamt sehr zufrieden - wenn eine neue Festplatte, dann nur noch solche. Gutes Kabel ist übrigens auch dabei.
66 Kommentare|45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2012
Ich betreibe diese externe Festplatte an einem USB3.0-Port (PCIe-Karte von Renesas Electronics und dem Treiber 2.1.36.0) und bin von der Geschwindigkeit begeistert. So schafft sie unter meinem Windows7/64bit max. 107MB/sec und im Durchschnitt 84MB/sec (mit HD-Tune gemessen - Bild lade ich hoch) und selbst im Praxistest (dumpfes Kopieren von Verzeichnissen mittels Drag-n-Drop) ist sie schnell dabei (wenn auch dann deutlich langsamer). Meine fest eingebaute SATA-HD von Hitachi schafft da nur unwesentlich mehr. Dies dürfte auch den Praxis-Kopiertest mit beeinflussen.
Ich schätze, mehr/schneller kann man kaum erwarten und ist laut Spezifikation auch gar nicht möglich.
review image
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2012
Benutze diese Festplatte als Time Machine Backup für mein Macbook Pro 13" early 2011.
Funktioniert bis jetzt einwandfrei. Die Festplatte ist bei absoluter Stille hörbar, jedoch nicht störend. Beim Backup wird sie nicht sonderlich warm. Die blaue LED empfinde ich ebenfalls nicht als störend.

Größere Daten habe ich bis jetzt noch nicht auf die Festplatte gespielt.
Über die Geschwindigkeit kann ich deshalb noch nichts sagen. Außerdem benutze ich sie nicht mit USB 3.0 sondern nur mit USB 2.0. Für ein Time Machine Backup ist sie jedoch mehr als ausreichend. Wenn ich mich eingehender mit der Festplatte beschäftigt habe werde ich diese Daten vielleicht noch nachreichen.
Auf der Festplatte befand sich das Benutzerhandbuck sowie zeugs von Toshiba. Dieses wurde gleich wegformatiert.

Das Gehäuse wirkt wie billiges Plastik im Alluminium look. Wer ein hochwertiges Alu Gehäuse erwartet hat wird hier enttäuscht.

Bis jetzt habe ich meinen Kauf nicht bereut. Wenn sich dies ändert werde ich hier berichten. Ich habe noch eine andere externe Festplatte von Toshiba in 3,5". Diese läuft nach Jahren noch immer einwandfrei. Ich hoffe mit dieser wird es nicht anders sein.
0Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2012
Habe die Platte seit rund zwei Monaten im Einsatz als kleine NAS-Lösung am Fritzbox-Router 7330, wo sie eine 1-TByte-Platte von Intenso ersetzt, die dauernd Schwierigkeiten machte. Die Umstellung hat sich gelohnt - die Toshiba-Platte funktioniert einwandfrei, fehler- und quasi geräuschlos.

Dass Alugehäuse erwärmt sich im Dauerbetrieb minimal, aber das ist wahrscheinlich konstruktiv bedingt (Wärmeabfuhr) und sie wird keineswegs auch nur annähernd heiß, bestenfalls lauwarm. Der Stromverbrauch ist laut Fritzbox etwas höher als der des Intenso-Pendants, dafür lässt sich die Toshiba-Platte aber via Router-Software auch ohne Schwierigkeiten in den Energiespar-Modus versetzen, was bei ihrer Vorgängerin nicht funktionierte.

Als einzigen kleinen Schwachpunkt habe ich bislang das Kabel ausmachen können, denn es ist geräteseitig (PC/Mac/Router/...) zwar in zwei USB-Stecker gesplittet, jedoch insgesamt etwas zu kurz und schränkt daher den Freiraum bei der Platzierung ein.

Auch in Anbetracht des Preis-/Leistungsverhältnisses (USB 3.0) würde ich die Platte jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2012
Das Laufwerk ansich ist ganz ok, aber...

Jedesmal, wenn man es anschließt, wird ein virtuelles CD-Laufwerk auf dem Rechner installiert, das eine Werbehomepage enthält und den Anwender auf den TOSHIBA Marketplace weiterleitet! Das wäre nicht weiter schlimm, wenn man dies durch eine Formatierung des Laufwerks beheben könnte. Das geht aber nicht, weil das virtuelle CD-Laufwerk von der Firmware installiert wird.

Also, wenn ich eine externe Festplatte kaufe, will ich gefälligst auch genau das haben und nicht zusätzlich ein Werbe-CD-Laufwerk! TOSHIBA ist damit bei mir unten durch!
33 Kommentare|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2014
Wie hier bereits mehrfach geschildert ist die Verarbeitung des USB-Anschlusses vollkommen unzureichend. Von Beginn an musst das Kabel in eine bestimmte Stellung gebracht werden, damit die wacklige Buchse keinen Verbindungsabbruch erzeugt hat. Nach etwa einem Jahr nun ist der Anschluss komplett herausgebrochen.

Das ist nicht mehr als 1 Stern wert!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2012
Die Festplatte kommt mit einem nicht zu langen USB 3.0 Kabel. Die Oberfläche ist mit einem kratzempfindlichen Klarlack überzogen. Wozu eigentlich?
Um die Festplatte im Betrieb nehmen zu können, ist es Notwendig, die vorinstallierte Toshiba Software los zu werden. Denn beim Anschließen der Festplatte wird ein Virtuelles CD-ROM Laufwerk installiert und wenn die Autostart-Funktion für externe Datenträger ausgeschaltet ist (wegen Viren & Co.), bekommt der PC genau 0 Byte von der Platte zu sehen.
Um die Toshiba-Beigabe los zu werden ist eine 10 Minuten lange Suche nach "TSB1A037O0000R01_Toshiba_VCDRemoval_Format_tool.zip" notwendig, denn mit normalen Windoof mitteln ist der Software nicht bei zu kommen. Ist die Toshiba-Software entfernt funktioniert die Festplatte an jedem Rechner wie geschmiert.
Gute Platte aber erfordert ein wenig Sachverstand.
44 Kommentare|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2012
Kurz und knapp, wirklich ein schickes Teil und richtig flott!
Das Gehäuse ist komplett aus Aluminium, fühlt sich wirklich sehr hochwertig an und sieht sehr edel aus! Kein Vergleich zu meinen bisherigen Festplatten mit Plastik-Gehäuse...
Die Daten werden mit nem USB 3.0 Anschluß sehr schnell auf die Platte geladen! Funktioniert auch reibungslos mit vorhandenen USB 2.0 Ports.
44 Kommentare|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)