Fashion Pre-Sale Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More bosch Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen128
4,4 von 5 Sternen
Preis:0,79 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Juni 2013
Da ich die freie Version auf PC im Browser gemocht habe (aber nur wenig Level hat), kaufte ich mir dieses SPiel für mein Smartphone. Das Spiel selbst ist echt toll mit süßer Grafik, tollen Rätseln und guter Musik ... aber sie läuft nicht ohne den Amazon App Shop (der muß im Hintergrund laufen und man muss sich jedesmal anmelden (!) und alle paar Level nervt ein Werbescreen für irgendwelche cut the rope upgrades - den kriegt man nicht weg, man tippt drauf und es öffnet sich jedesmal der Browser den man wieder schliessen muß. TOTAL NERVEND! Ich frage mich, warum ich Geld dafür ausgegeben habe und nicht in Ruhe ohne irgendwelche Zwänge und unterbrechungen spielen kann. Tolles Spiel - aber nicht in der Form dieser App! :-(
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 25. März 2014
Vor einiger Zeit habe ich mal wieder ein Spiel für mein Smartphone gesucht und habe den Amazon App Store durchforstet. Dabei bin ich auf Cut the Rope gestoßen. Für ca. 1 Monat bin ich dann diesem Spiel total verfallen und habe es bei jeder Gelegenheit gespielt.

Das Spielprinzip ist einfach. Das kleine grüne Monster möchte Candy essen, dieses hängt leider an Seilen über Ihm und man muss das Candy in den Mund des Monsters fallen lassen.
Die Lösung ist nicht immer so einfach. In den höheren Level werden die Lösungswege immer komplexer. Außerdem kommen Gegner (Spinnen) dazu welche versuchen das Candy zu erreichen und dem Monster weg zu essen und zu aller Letzt auch noch Hindernisse welche umgangen werden müssen oder Vermieden werden müssen. Seil ist auch nicht gleich Seil hier gibt es Seile mit speziellen Eigenschaften.
Die Seile durchtrennt man in dem man mit dem Finger das Seil durchschneidend. Daraufhin Fällt das Candy nach unten oder fängt zum Schwingen wenn es noch an anderen Seilen hängt.

Die Installationsdatei ist 22,5 MB groß.
Das App verlangt folgende Berechtigungen:
Telefonstatus und Identität abrufen
USB-Speicherinhalte ändern oder löschen
USB-Speicherinhalte lesen
Netzwerkverbindung abrufen
Voller Netzwerkzugriff
WLAN-Verbindungen abrufen.

Ich bin jetzt kein Programmierer und kenne mich hier wohl zu wenig aus, aber warum dieses App den Telefonstatus und Identität abrufen muss sowie vollen Netzzugriff möchte kann ich mir nicht ganz erklären. Dafür gibt es bei dem ansonsten sehr gelungen Spiel 1 Punkt Abzug von mir. Daraus ergeben sich 4 von 5 Punkte.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Zur Kaufentscheidung: Am liebsten mag ich kleine Spielchen, wo die Level nicht zu langatmig sind. Ich mag Spiele, in denen man auch mal schnell unterbrechen kann oder auch nach längerem Nichtspielen wieder gut einsteigen kann. Und vor allem mag ich Spiele, wo ich nicht vorher noch eine ewig lange Anleitung lesen muss weil mal wieder alles so kompliziert ist. Wer auch solche Spiele mag ist hier, bei Cut the Rope genau richtig.

Das Spiel: In Cut the Rope geht es darum, ein kleines grünes verfressenes Monster, das Om Nom mit Süßigkeiten zu versorgen. Und so funktioniert es: Unten sitzt das hungrige Monster mit seinem gierigem Blick und dem breitem Maul. Oben hängt ein Bonbon an einem Seil. Mit dem Finger muss man das Seil durchtrennen, so dass das Bonbon nach unten fällt. Ziel ist es, das Seil so zu durchtrennen, dass das Bonbon auch im weit aufgerissenen Maul des grünen Monsters landet. Frisst das Om Nom das Bonbon ist es glücklich und zufrieden. Das Level ist geschafft und es geht in die nächste Runde. Natürlich hängt das Bonbon nicht nur einfach gerade über dem Monster. Nach und nach wird es immer schwieriger. Man muss genau überlegen an welcher Stelle es Sinn macht das Seil zu durchtrennen. Hindernisse bringen das Bonbon zum Schwingen, bei der falschen Entscheidung fällt das Bonbon nicht an der gewünschten Stelle nach unten. Elemente wie Raketen und Bienen helfen oder erschwierigen die Situation. Hier wird Geschick und Hirn gefordert. Es gibt Kettenreaktionen, die Schwerkraft muss beachtet werden und nebenbei kann man auch noch goldene Sternchen mit schwingenden Bonbons einsammeln...

Ein Level dauert in der Regel nicht lange. Nach und nach steigt der Schwierigkeitsgrad. Alles ist in absehbarer Zeit machbar. Wenn man kreativ ist, kommt man schnell voran. Wer Echtgeld investieren will um sich Superkräfte etc. zuzulegen kann dies tun. Schön ist, dass es aber auch ohne Echtgeld lösbar ist.

Im Grunde handelt es sich um ein ganz simples Spiel. Die Idee ist gut umgesetzt. Von der bunten Grafik kann ich nicht genug bekommen. Es gibt auch eine Hintergrundmusik die mir selbst nach langem Spielen nicht auf den Keks geht.

Fazit: Für Zwischendurch ist Cut the Rope ein gelungenes Spiel. Es hat mich überzeugt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 19. November 2013
... warum musste ich mir die App holen?

Auf der Haben-Seite steht ein kurzes, knackiges Spielvergnügen. "Cut the Rope" ist eines meiner Lieblingsspiele.

Allerdings steht der Haben-Seite ein Manko gegenüber. Nämlich jenes, das "Cut the Rope" hier in der Amazon-Version angeboten wird und demnach die Amazon-App zum Laufen braucht. Ärgerlich - aber nicht in der Verantwortung von Amazon - ist auch, dass ZeptoLab auf Micro-Transactions aus ist und daher "Cut the Rope" zwar (z.b. im Playstore) kostenlos an den Mann bringt, dann aber dauernd mit kostenpflichten Upgrades nervt. Verbindet man das mit dem Wörtchen "beinahe" vor "kostenlos" (bei Amazon kostet die App nämlich Geld), dann bekommt man das runde Bild einer App, deren Grundidee, Spielprinzip und Funfaktor stimmen, aber deren gesammelte Benefits allesamt durch eine Vermarktungsstrategie in Grund und Boden gezogen werden, die "Cut the Rope" gar nicht nötig hätte.

Fazit:
Geniales Spiel, lausige Vermarktung; technisch problematisch aufgrund des Amazon-App-Zwangs. Ich bleibe insgesamt bei einer neutralen Bewertung.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 31. März 2014
Hier geht es darum, dass das Monster Om Nom seine Süßigkeit haben will... hier fängt es recht einfach an, dass man die Schnur an dem diese hängt durchschneiden muss (dies wird getan indem man einfach mit seinem Finger über die Schnur streicht) und die Süßigkeit fällt hinunter in Om Noms Mund.
Es gibt auch in jedem Level 3 Sterne die man erwischen kann (indem man sie mit der Süßigkeit berührt).

Es wird aber schnell schwerer indem die Süßigkeit an mehreren Schnüren hängt die man in einer gewissen Reihenfolge durschnitten werden müssen- oder es gibt Luftballone und Blasebalge und noch viel mehr die dann schnell sehr viel Geschick verlangen- aber nicht unmöglich sind.

Mir macht das Spiel sehr viel Spaß sodass ich es uneingeschränkt empfehlen kann!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2014
Ich hatte die erste Folge als Kauf App und habe es sehr gerne gespielt. Dann habe ich auf aktualisieren getippt und das war ein großer Fehler.
Penetrante Einblendungen für inapp Käufe, die denSpielfluss völlig zerstören sowie Unmassen von Megabyte die das Teil beim Spielen über mobile Daten abzieht.
Liebes Amazon App - Team, bitte gebt mir meine erste Kauf - Version der App zurück!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2012
Eine tolle Mischung aus Knobelei und Fingerfertigkeit mit putziger Grafik. Sieht super aus und läuft rund!

HTC Sensation XE Android 4.0.3
0Kommentar|46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2016
Ja dieses Smartphone Spiel macht schon laune, machmal ärgert man sich auch wenn man einfach nicht das eine Level schafft, da man sich dann doch denkt so schwer kann das nicht sein, naja manchmal wohl schon.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2015
Ich finde dieses Spiel genial. Es bringt viel Spielzeit mit sich hat knifflige Rätsel und macht einfach riesig Spaß!
Zwischendurch muss man auch mit viel Geschwindigkeit und Präzision die Seile zerschneiden um das beste Ergebnis zu erzielen, wodurch der Schwierigkeits und Spaßfaktor wieder erhöht wird.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2013
Durch Freunde bin ich auf diese App gestoßen und habe die kostenlose Demo im Google Play Store geladen, bevor ich die Vollversion im Amazon App Shop bezogen habe (Geburtstagsspecial, war eine der vielen kostenlosen Apps). Es geht darum, dass man ein kleines Haustier bekommt, welches Süßigkeiten liebt und nur diese frisst. Es wohnt in Schachteln und in diesen Schachteln hängen Süßigkeiten an Seilen. Man muss die Seile durchtrennen, um das Tier mit den Süßigkeiten zu füttern. Leichter gesagt, als getan... Am Anfang ist es (selbstverständlich) noch leicht, doch später kommen diverse Fallen und Kombinationen aus Seilen hinzu, die einige Anläufe erfordern, bevor die Süßigkeit beim Tier landet. Man muss schnell sein und über ausreichend logisches Denken verfügen, um weiter zu kommen, somit ist das Spiel also nicht allzu schnell vorbei, was ein Pluspunkt ist. Preis-Leistungs Verhältnis stimmt also (Derzeit billiger 0,79€).

PRO
+ Nicht zu schnell vorbei
+ Ziemlich knifflig, erfordert logisches Denken
+ Süße Animationen und Sounds, perfekt für Kinder
+ Gute Idee
+ Klasse Zeitvertreib
+ Preis-Leistungsverhältnis stimmt

CONTRA
- Auch diese App nimmt wie viele Andere meiner Meinung nach zu viel Platz auf dem Gerät weg. Gerade bei Smartphones kann das ein Problem werden, wenn man viele Apps hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)