Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Da kann man noch was lernen.
Die Geschichte ist sehr schön leicht zu lesen und man lernt sogar noch etwas dabei! Der Protagonist entscheidet sich für einen Heimarbeitsplatz und möchte sich "nebenbei" noch um die beiden Kinder kümmern. Eigentlich kennt man solche Geschichten ja nur aus der Sicht der Frauen. Es ist wirklich interessant zu sehen, wobei sich die Frauen anscheindend...
Veröffentlicht am 28. Juli 2009 von Helvi

versus
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend
Ursprünglich wollte ich das Buch verschenken, aber war dann doch neugierig und habe es selbst gelesen. Ich bin enttäuscht. Wie der Titel schon sagt, geht es um seine Waschmaschine - ständig - vielleicht habe ich die tiefgründige Symbolik dahinter nicht verstanden, aber meines Erachtens kommt in diesem Buch das Zusammenleben und - funktionieren (bzw...
Veröffentlicht am 1. April 2011 von norphil


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 1. April 2011
Ursprünglich wollte ich das Buch verschenken, aber war dann doch neugierig und habe es selbst gelesen. Ich bin enttäuscht. Wie der Titel schon sagt, geht es um seine Waschmaschine - ständig - vielleicht habe ich die tiefgründige Symbolik dahinter nicht verstanden, aber meines Erachtens kommt in diesem Buch das Zusammenleben und - funktionieren (bzw. Nichtfunktionieren) einer Familie zu kurz. Was es für ihn bedeutet, viel Zeit mit seinen Kindern zu verbringen erwähnt er in einem Satz am Ende des Buches. Den Rest des Buches beschäftigt er sich mit seiner freiberuflichen Tätigkeit, die wider (sein) Erwarten nicht besonders erfolgreich neben dem (bisschen) Haushalt verläuft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Da kann man noch was lernen., 28. Juli 2009
Die Geschichte ist sehr schön leicht zu lesen und man lernt sogar noch etwas dabei! Der Protagonist entscheidet sich für einen Heimarbeitsplatz und möchte sich "nebenbei" noch um die beiden Kinder kümmern. Eigentlich kennt man solche Geschichten ja nur aus der Sicht der Frauen. Es ist wirklich interessant zu sehen, wobei sich die Frauen anscheindend leichter tun (an alles denken, z.B. was das Kind in den Kindergarten/Schule mitnehmen muss, wann der Bauernhof-Tag ist; Multitasking) und dann die Männer (sehen alles ein bisschen lockerer und nicht so verbissen, es gibt wenig, was man tun muss, es gibt nicht so viele Zwänge). Was mir bei Zweiterem im Gedächtnis blieb: nur weil die Kinder um 6 Uhr morgens putzmunter sind, muss man als Eltern(teil) auch gleich um 6 Uhr mit Programm anfangen, einem 3 jährigen ist durchaus zuzumuten, sich morgens mal allein zu beschäftigen. Traut sich nicht jeder.
Das Ende allerdings kommt unerwartet. Ich hätte mir ein anderes gewünscht, denn das Buch ist wirklich zum schmunzeln geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mein Leben auf der Waschmaschine
EUR 7,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen