Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Günstig produziert - aber für den Actionfan unterhaltsam!
In den 60er und 70er Jahren erfreuten sich Filme mit Spezialeinheiten, welche den Nazis hinter der Front einheizen großer Beliebtheit. Immerhin erfuhr mittlerweile sogar Enzo G. Castellari's "Ein Haufen verwegener Hunde" mit "Inglorious Basterds" ein Remake. Mittlerweile ballern nun nicht mehr Leute wie Clint Eastwood, Charlie Bronson oder Fred Williamson hinter den...
Veröffentlicht am 12. Oktober 2011 von Joe D. Foster

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Das dreckige Dutzend so bitte nicht
Eine kleine Gruppe Männer soll im Jahr 1940 im von Deutschland besetzen Norwegen eine Funkanlage zerstören. Der auf den ersten Blick so leichte Job wird zum Himmelfahrtskommando.....
Das große Vorbild von Age of heroes" ist unübersehbar der Klassiker Das dreckige Dutzend". Doch dessen Vorbild ist so groß, als würde man versuchen, mit...
Veröffentlicht am 29. August 2012 von S. Simon


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Das dreckige Dutzend so bitte nicht, 29. August 2012
Von 
S. Simon "WhiteNightFalcon" (Kastell) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Age of Heroes (DVD)
Eine kleine Gruppe Männer soll im Jahr 1940 im von Deutschland besetzen Norwegen eine Funkanlage zerstören. Der auf den ersten Blick so leichte Job wird zum Himmelfahrtskommando.....
Das große Vorbild von Age of heroes" ist unübersehbar der Klassiker Das dreckige Dutzend". Doch dessen Vorbild ist so groß, als würde man versuchen, mit Babyschuhen Fußsspuren Größe 45 auszufüllen.
Als Kriegsfilm ist Age of Heros" eine Enttäuschung. Der Film wirbt auf dem Cover damit, die Story des ersten britischen Spezialkommandos zu sein. Mit Verlaub. Kriege sind so alt wie die Menschheit. Und da gabs wohl auch schon immer Spezialkräfte in den Heeren.
Und wenn die hier im Film dargestellte Figur Lt. Commander Fleming wirklich DER Ian Fleming sein soll, dann sollte man sich mal den Film, Der Mann, der James Bond war" zu Gemüte führen. Kein Film kam der Person des Erfinders von James Bond bisher näher, als dieser.
Auch darstellerisch enttäuscht Age of heroes" trotz großer Namen wie Sean Bean und Danny Dyer. Beide waren schlicht schon in DEUTLICH besseren Filmen, mit DEUTLICH besseren Leistungen zu sehen.
Das Einzigste, dem ich bei dem Film wirklich etwas abgewinnen kann, ist die Ausstattung, die das Jahr 1940 glaubwürdig zum Leben erweckt. Doch das ist für einen Film, der reale Ereignisse wiedergeben will einfach zu wenig.
Daran ändern auch die massigen Bonis nix, die der Film bietet wie eine Dokumentation, Vergleich von Film und Realität, entfernte Szenen, tolle Aufnahmen Norwegens, Outtakes und Trailer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Banaler 2. Weltkrieg Streifen, 30. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Age of Heroes (DVD)
Kaufgrund für mich: Sean Bean. Einziges Highlight nach Filmende: Sean Bean, und das auch nur bedingt. Der Streifen ist banal in jeglicher Hinsicht: Story, Darsteller, Kulisse - alles nur durchschnittlich, dazu ein abrupter Schluss. Wenigstens noch einigermassen spannend, deshalb auch 3 Punkte. Wer auf das Genre steht, findet viele ältere Verfilmungen, die wirklich genial sind (Kanonen von Navarone, schweres Wasser, etc.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Was war das denn?, 19. September 2011
Von 
junior-soprano - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Age of Heroes (DVD)
Age of heroes. Klingt wie ein Computerspiel, sieht auch aus wie ein mittelmäßiges.

Ein britisches Sonderkommando soll per Flugzeug nach Norwegen gebracht, dort deutsche Radartechnik stehlen und per U-Boot zurückbefördert werden. Der taffe Anführer (Sean Bean) schart eine Gruppe, mit einigen undisziplinierten aber grundguten Soldaten um sich. Sie treffen auf einen sadistischen deutschen Offizier, der offenbar Freude daran hat norwegische Widerstandskämpfer hinzurichten.

Es gibt eine Szene, in der ein britisches auf zwei deutsche Flugzeuge trifft. Wir sehen: die Flügel. Mehr nicht. Der Film sieht unglaublich unterbudgetiert aus. Wenig Action, magere Handlung und ziemlich langweilig.

Dann doch lieber Medal of Honor, Battlefront oder Call of duty zocken!

Ton: Dolby Digital 5.1 & dts 5.1

Extras: Trailer (Deutscher & Original), B-Roll, Doku: Film & Realität, Soundbites, Norwegen: Panorama, Outtakes, Deleted Scenes
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Einsatz im Norden, 13. Februar 2012
Von 
Lothar Hitzges (Schweich, Mosel, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Age of Heroes (DVD)
Zweiter Weltkrieg: Der technologische Vorsprung der Deutschen auf dem Gebiet der Radarüberwachung weckt die Begehrlichkeiten der Briten. Ein Forschungslabor der Deutschen in Norwegen wird zum Ziel einer kleinen Kommandoeinheit, um an die überlegene Technologie heran zu kommen. Die gut trainierte Truppe hat einige Hindernisse zu überwinden und muss sich anschließend über den längeren und gefährlicheren Weg nach Schweden in Sicherheit bringen.

Eine weitere Kriegsgeschichte über eine kleine Sondereinheit im Zweiten Weltkrieg. Obwohl auf wahren Begebenheiten beruhend, wirkt die Story nicht authentisch. Zuviel Pathos ist im Spiel. Oberflächlich wirkende Figuren generieren kaum Sympathien. Der vorhersehbare Handlungsstrang bietet wenig Interessantes. Auch Landschaftlich reizt die Kameraführung nicht ihre Möglichkeiten aus und bietet kaum was fürs Auge. Regie und Schauspielern ist ein schwacher Kriegsfilm gelungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 3 Sterne nur wegen der guten Action, 17. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Age of Heroes (DVD)
Der Film an sich und das Thema ist nichts Neues. Die Umsetzung lässt zu wünschen übrig, vorallem die Darstellung von Gut und Böse ( die Deutschen Soldaten werden ziemlich "abgestempelt", und genau das sollte ein Kriegsfilm nicht unbedingt tun). Der Film ist meiner Meinung nach leider nciht gelungen und Schade, dass Sean Bean wieder mal "nur" bei einem Mittelklasse - Film mitspielt. Wenigstens die Action-Szenen, die Kamera und die Kulise sind gut gelungen, daher die 3 Sterne.
Ein Film, den man nicht unbedingt gesehen haben muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sean Bean mit einer Art A-Team im WK2, 6. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Age of Heroes (DVD)
Eine britische Spezialeinheit unter dem Kommando ihres Ausbilders Sean Bean führt einen Sonderauftrag im vom Dritten Reich besetzten Norwegen aus, um dort eine strategisch wichtige Radarstation der Deutschen auszuschalten.

Insgesamt meiner Meinung nach mit mittlerer Qualität und mittlerer schauspielerischer Besetzung/Leistung umgesetzt. Die Handlung ist recht einfach und alles in allem auch ziemlich vorhersehbar. Der englischen Spezialeinheit gelingt das schier Unmögliche, sie sind in klarer Unterlegenheit und kämpfen gegen die "bösen Nazis". Das Ganze stellt sich sehr actionreich dar, ist handwerklich recht gut gemacht. Jedoch werden die klassischen Klischees bedient und realistisch ist etwas anderes. Die Deutschen Waffen-SS-Soldaten lassen sich doch viel zu leicht abschiessen, ansonsten gibt es auch ein paar härtere Szenen wo gezeigt wird, wo die Waffen-SS norwegische Zivilisten erschiesst auf der Suche nach der britischen Spezialeinheit und ein gefangen genommener Kamerad der Briten wird durch die SS vor den Augen der britischen Elite-Soldaten gelyncht.

Die Bild-Kulisse im schneebedeckten Norwegen hat etwas, auch wenn man hier und da den Eindruck hat, dass das eine oder andere doch etwas billig/standardisiert rüberkommt. Für richtige Freunde von Filmen über den Zweiten Weltkrieg dürfte es also an Tiefgründigkeit, historischer Genauigkeit und tatsächlicher Dramatik mangeln. Für kurzweilige Unterhaltung geht das Ganze aber schon soweit in Ordnung.

6/10 Punkte
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Günstig produziert - aber für den Actionfan unterhaltsam!, 12. Oktober 2011
Von 
Joe D. Foster (www.myrevelations.de) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Age of Heroes [Blu-ray] (Blu-ray)
In den 60er und 70er Jahren erfreuten sich Filme mit Spezialeinheiten, welche den Nazis hinter der Front einheizen großer Beliebtheit. Immerhin erfuhr mittlerweile sogar Enzo G. Castellari's "Ein Haufen verwegener Hunde" mit "Inglorious Basterds" ein Remake. Mittlerweile ballern nun nicht mehr Leute wie Clint Eastwood, Charlie Bronson oder Fred Williamson hinter den feindlichen Linien herum. Für "Age of Heroes" hat Regisseur Adrian Vitoria nun die beiden Briten Sean Bean ("Black Death", "Herr der Ringe") und Danny Dyer ("Football Factory", "Doghouse") engagiert.
Im Zweiten Weltkrieg haben die Deutschen in Norwegen eine überaus wirkungsvolle Radaranlage, wodurch die Alliierten kaum noch Luftangriffe durchführen können. Nun soll eine kleine und bunt zusammen gewürfelte Kommandoeinheit unter Führung von Major Jones dorthin vordringen, die Technik stehlen und die Anlage zerstören.
Tja nun, mehr gibt die Geschichte im Grunde nicht her. Das Budget war obendrein nicht sonderlich hoch, was man dem Streifen definitiv auch ansieht. Aber eines muss ich sagen: Spaß macht er dennoch! Die Darsteller machen ihre Sache alle gut, Action gibt es auch ausreichend, und obendrein soll das Geschehen ja auch noch auf realen Ereignissen beruhen. Ob dies jedoch in der Form korrekt ist, lasse ich jetzt mal dahingestellt. Sagen wir mal so: Die Operation soll stattgefunden haben, aber natürlich ist das hier alles filmgerecht verpackt. Als Kriegsfilm würde ich "Age of Heroes" zwar nicht unbedingt bezeichnen, aber für den geneigten Actionfreund ist doch ausreichend Sehanreiz gegeben.
Die Blu-ray selbst kann man eigentlich nur loben! Bild und Ton sind klasse, und an Extras sind neben einer Dokumentation "Film vs. Wirklichkeit" noch geschnittene Szenen, Outtakes und ein B-Roll an Bord.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mittelmäßiges Kriegsdrama, 24. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Age of Heroes [Blu-ray] (Blu-ray)
In diesem Film spielen klasse Schauspieler mit, was auch der Grund war, dass ich diesen unbedingt sehen wollte. Sean Bean, Danny Dyer und James D'Arcy sind große Namen, die leider noch nicht aus einem mittelmäßigem Thriller etwas besseres machen konnten. Der Film ansich war okay, kann man gucken, war nun aber nichts, wo man sagt 'Das ist mein Lieblings-Film' was vielleicht aber auch nur daran liegt, dass ich nicht so gerne Kriegsfilme sehe? Wäre also gespannt auf Deine Rezension dazu. Aber zurück zum Film, ich fand die Story etwas schwach, mir war die Motivation der Charaktere nicht so wirklich klar. Stellenweise wirkte der Film auch sehr billig, etwa eine Schranke sah aus wie aus Pappe, die Waffen wirkten auch etwas komisch. Insgesamt würde ich sagen, schau Dir den Film mal an und sag mir Deine Meinung dazu. Was diese Blu-ray aber ansonsten zu bieten hat ist Grandios. Eine Doku ist mit dabei zwischen Film und Wirklichkeit, Deleted Scenes, Outtakes, eben das volle Programm, was genau das ist was diese Blu-ray dann doch wieder sehr Kaufenswert macht, toll. Da merkt man, dass viel Wert auf die Fans gelegt wurde, was nicht zuletzt auch mit dem Wendecover bestätigt wird. Um es noch einmal kurz zusammenzufassen. Der Film ist Okay, oberes Mittelmaß, die Extras sind Spitzenklasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Abklatsch, 4. September 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Age of Heroes (DVD)
Eine Geschichte, die sich spannend anhört, aber über weite Strecken langweilig und unglaubwürdig bleibt. Darüber hinaus hat der Drehbuchschreiber ständig Anleihen bei "Das dreckige Dutzend" und "Die Wildgänse kommen" genommen, ohne jedoch nur annähernd die Klasse beider Filme zu erreichen. Von letzterem hat der Film sich nicht einmal gescheut, die Vorstellung des Drillsergeants in fast exakt demselben Wortlaut zu übernehmen, so wie auch weitere Sequenzen aus beiden Filmen in kurzem Aufblitzen fast 1 : 1 wiederkehren. Allerdings um vieles blasser.
Abgesehen davon sind manche Aktionen des Kommandos nicht nachvollziehbar. Wieso etwa kommen die Überlebenden noch einmal zu dem Gehöft zurück, wo sie doch nach Schweden flüchten sollen, das Gehöft aber nahe der norwegischen Küste liegt? Und auch sonst verhält sich diese "Elitetruppe" in ihrem Einsatz so unauffällig wie der Ku Klux Klan, ständig überquert sie wie auf dem Präsentierteller weithin freie Flächen völlig ungedeckt, und das, obwohl sie von der bösen SS bereits verfolgt wird (und das teilweise sogar weiß!). Besonders lustig fand ich, daß die drei Überlebenden am Schluß auf derselben Anhöhe stehen, über die das ganze Kommando gleich zu Beginn ihres Einsatzes gestiefelt war, und die Frau mit Blick auf die schneebedeckten Berge vertäumt sagt: "Schweden!" Nun ja. Ein bißchen mehr Aufwand hätte man schon betreiben können...
Kein Film, der es wert ist, ernst genommen zu werden. Billig in jeder Beziehung, außer im Kaufpreis, wenn man sich das Preis-Leistungsverhältnis ansieht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr empfeh, 19. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Age Of Heroes (Amazon Instant Video)
Sehr empfehlenswerter Kriegsfilm über einen britischen Kommandoeinsatz gegen die deutsche Besatzung in Norwegen. Die militärische Kampfbereitschaft und das Leiden der unterdrückten Zivilbevölkerung werden schonungslos geschildert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Age of Heroes
Age of Heroes von Sean Bean (DVD - 2011)
EUR 9,21
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen