weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen15
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. September 1999
Ich habe das Buch "Tonio Kröger" von Thomas Mann im Deutschunterricht gelesen und war begeistert. Endlich ein Buch mit vielen Interpretationsmöglichkeiten, die hauptsächlich den Sinn des Lebens hinterfragen. Tonio ist der totale Gegensatz des Sohnes, den sich sein Vater immer wünschte. Während dieser, ein sehr disziplinierter, geistlicher Konsul mit ernstem und strengen Charakter , Tonio stets Besserem zu belehren versucht zieht sich sein Sohn immer mehr in seine eigene Welt zurück, in eine Welt der Philosophie und Dichtkunst. Tonio entwickelt sich zu einem Einzelgänger, der von seiner Umwelt nicht verstanden wird und macht sich auf die Suche nach der Bedeutung des Lebens. Das Buch ist wirklich klasse. Es kann sich sicherlich jeder an der einen oder anderen Stelle mit Tonio identifizieren, wodurch er eventuell selbst einmal über seine eigene Lebenssituation, seine Ziele oder auch Konflikte nachdenkt oder sogar in der Lage ist, sich in Personen, mit deren Verhalten er bisher nicht zurecht kam, hineinzuversetzen, und diese zu verstehen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2011
Zur Novelle ist schon alles gesagt. Nun zum Hörbuch. Auch wenn der "Zauberer" selbst liest, ist er nicht mein Lieblingsinterpret seiner Werke. Als Dokument für Thomas Mann Fans unverzichtbar. Aber mal von der Person des Vortragenden abgesehen, würde ich das als mittelmäßige Lesung bezeichnen. Mich stören diese hohen Töne in der Betonung, die mE zu oft gewählt werden. Seine Betonungen sind oft seltsam gewählt und bei aller Verehrung (!!), er ist kein Schauspieler. Leuten, denen ich die CD vorgespielt habe, die nicht wussten, dass es T.M. ist, waren auch nicht begeistert. Und so bleiben 3 Sterne....
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
"Tonio Kröger" zählt zu den beliebtesten Prosastücken Thomas Manns. Besonders junge Leser identifizieren sich mit der Titelfigur, einem unglücklich Liebenden, der zwischen der Verachtung für die Banalität des bürgerlichen Lebens und der Sehnsucht nach dem gewöhnlichen menschlichen Glück hin- und hergerissen ist. Die Lektüre bietet zudem tiefe Einblicke in die Persönlichkeit und künstlerische Entwicklung Thomas Manns, der die Novelle als sein „literarisches Lieblingskind“ bezeichnete. Sicher, es gibt Werke dieses Autors, die spannender, bewegender und unter ästhetischen Gesichtspunkten raffinierter sind. Aber die Erzählung überzeugt auch nach über einem Jahrhundert noch durch ihre kristallklare, elegante Sprache und ihre geradezu musikalisch komponierte Struktur. In keinem anderen Werk hat der Schriftsteller seine persönlichen Überzeugungen so eindringlich dargelegt. Das Ausgeschlossensein von der Welt der normalen Bürger ist für den Künstler, wie Mann ihn versteht, schmerzhaft, zugleich aber die Voraussetzung für sein literarisches Schaffen. Wer Thomas Mann noch nicht kennt, für den ist diese Erzählung der ideale Einstieg.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2000
Die Novelle TONIO KRÖGER ist eine Danksagung an die "Wonnen der Gewöhnlichkeit" (Thomas Mann). Dieses Werk zeigt, dass es im Leben mehr als eine Daseinsform geben kann und das Leben voller Überraschungen ist. Wie banal und dumm der Zufall sein kann, erfährt TONIO KRÖGER mehr als einmal.
Thomas Mann hat hier erneut sehr detailgetreu beschrieben, wie Leben und Kunst eine Einheit bilden können, wenn man bereit ist, seinen Lebensweg wie ein Schelm mit viel Ironie zu gehen.
Das Werk verspricht viel Humor, Ironie und geistvolle Abentuer mit viel Erotik und zeigt das Leben in seiner ganzen verführerischen Banalität.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2013
Ein Klassiker, muss man gelesen haben. Schöne Sprache, Ausdruck und Formulierungen. a a a a a a a a a
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden