Kundenrezensionen


48 Rezensionen
5 Sterne:
 (28)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


41 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für die Pen einfach genial
Wie beurteilt man ein solches Objektiv? In dem es gegen schwere und große Kontrahenten aus dem D-SLR Bereich setzt? Sicher nicht!

Kunststoffbajonett und Kunststofffassung, das sind "Features" die man von SLR-Objektiven nicht kennt aber: Wir reden hier nicht über eine D-SLR!
Das Konzept von Systemkameras steht für Kompaktheit und wenig...
Veröffentlicht am 21. Januar 2012 von Lieve-Jong

versus
21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen schnell und leicht
Wer eine Pen mit 14-42 mm gekauft hat, wird oft schnell ein Tele-Objektiv vermissen.
Die günstigste Variante für die Pen ist das wieder deutlich überarnbeitete 40-150 mm.
Die Fassung macht im Gegensatz zur kurz erhältlichen Vorgänger-Version einen solideren Eindruck
und das Objektiv stellt an den neuen Pen Kameras auch deutlich...
Veröffentlicht am 30. November 2011 von Blue-Focus


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

41 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für die Pen einfach genial, 21. Januar 2012
Wie beurteilt man ein solches Objektiv? In dem es gegen schwere und große Kontrahenten aus dem D-SLR Bereich setzt? Sicher nicht!

Kunststoffbajonett und Kunststofffassung, das sind "Features" die man von SLR-Objektiven nicht kennt aber: Wir reden hier nicht über eine D-SLR!
Das Konzept von Systemkameras steht für Kompaktheit und wenig Gewicht. Und mit 190 Gramm ist dieses Objektiv ein Leichtgewicht das, eingefahren, an einer E-PL1, noch nicht mal zur Kopflastigkeit führt. Auch habe ich schon viele gehört die über das Kunststoffbajonett von Olympus meckern, jemand der damit wirklich Probleme in der Praxis hat ist mir bis Heute nicht begegnet.

Ich habe mir dieses Objektiv ganz bewusst gekauft, es war also bei mir kein Kitobjektiv und ich habe mir auch ganz bewusst die "R" Variante gekauft.
Auch wenn andere Fotografen das 14-150 für "spannender" halten: Es ist schwerer, in der Bildqualität gleich gut und teurer. Ich hatte schon das 14-42 also war dieses Zoom für mich erste Wahl. Zusammen mit einer E-PL1 hat man gerade mal 560 Gramm in der Hand.

Warum die "R" Variante?
Nun, optisch ist es identisch mit dem Vorgängermodell und somit ist auch die Bildqualität gleich gut. Aber: Die Fassung macht einen wesentlich wertigeren Eindruck, es fokussiert schneller und es ist beim automatischen Scharfstellen flüsterleise, eigentlich kaum zu hören!

Wirklich Negativ fällt auf dass keine Gegenlichtblende mitgeliefert wird und das die original Gegenlichtblende unverschämt teuer ist. Ich habe mich für dieses Produkt entschieden: Sonnenblende DH-61D für Olympus Objektive M.ZUIKO DIGITAL ED 40-150mm Sie passt und tut ihren Dienst, was will man mehr?

Das die Bildqualität, für ein Standardzoom, außergewöhnlich ist (Olympus beherrscht hier sein Handwerk ausgezeichnet) kann ich nur bestätigen: Tolle Schärfe über den gesamten Brennweitenbereich, wenig Verzeichnung, kaum Vignettierung, ausgewogenes Boketh, gute Farben. In Sachen Bildqualität muss sich dieses Objektiv vor keinem Stanadardzoom verstecken. Auch dann nicht, wenn man den D-SLR Bereich dazu nimmt!
Hinzu kommt noch dass es preislich sehr interessant ist.

Warum also nur 4 Sterne?
Nun das ist schnell erklärt: Eine geringere Naheinstellgrenze als 90cm wäre wünschenswert. Da ist das 14-150 mit 50cm wesentlich besser für Nahaufnahmen geeignet! Und die fehlende Gegenlichtblende: Das sind die 2 Punkte, die mich ein wenig stören.

Ich kann dieses Objektiv jedem Fotografen empfehlen der mit Four Thirds arbeitet, egal welche Kamera und welcher Hersteller.

Mit freundlichen Grüßen

Lieve-Jong
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


72 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleines Zoom mit großem Tele? Hier, bitte!, 27. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150 mm 1:4.0-5.6 R Objektiv schwarz (Elektronik)
In einem jungen System wie µFT ist es üblich dass nicht direkt am Anfang die besten Linsen zur Verfügung stehen. So ließ Olympus die Fan-Gemeinde lange auf ein entsprechendes Teil warten, welches schon dem 40-150mm an FT entsprach. Zwar brachte Panasonic relativ schnell ein 45-200mm auf den Markt, aber dieses entsprach nicht meinen Vorstellungen von Kompakt und klein. Zusätzlich gab es ein Lumix 14-140mm, also ein Superzoom. Später kam eine ähnliche, aber kleinere Variante von Olympus mit 14-150mm. Superzooms verzeichnen stark und sind meist nicht die Abbildungsmeister. Deshalb vermeide ich sie so gut es geht. Trotzdem hatte ich das 14-150mm von Olympus, und deshalb beziehe ich mich auch auf dessen Vergleich.

Größe und Gewicht:
Das 14-150 ist beinahe identisch mit dem 40-150R. Beide sind gleich lang, haben knapp den selben Durchmesser und wiegen beide fast das selbe. An einer PEN wirken beide recht groß, aber durch das geringe Gewicht wird die Kamera nicht kopflastig. An einer Lumix G wirken die beiden eher passend, sind aber genauso ausgewogen zu bedienen wie an einer PEN.
Insgesamt ist das 40-150R also optimal ausgewogen was es aber mit der Lichtstärke bezahlt.

Performance:
Das 40-105R ist schon an der E-P2 und der G2 verdammt schnell. Der AF arbeitet ungeheuer schnell und präzise. Man kann sich praktisch blind auf ihn verlassen. Wo der AF des 14-150 schon schnell war wird dieser vom 40-150 nochmal geschlagen. Die Präzision ist ja eher der Kamera gut zu schreiben.
Die Abbildungsleistung des 40-150R ist auf dem ersten Blick zu dem 14-150 nicht zu unterscheiden. Schaut man aber genauer hin merkt man schnell das es doch etwas schärfer ist. Gerade wenn es auf 150mm zu geht ist das 40-150R die bessere Wahl. Insgesamt kann man nicht über Schärfe, Kontrast und Farben meckern. Gerade bei dem Preis wird man wohl kaum etwas vergleichbares finden!

Handling:
Beinahe der wichtigste Punkt ist das Handling bzw. das Anfassgefühl. Das "R" bei dem 40-150R steht für "ReDesign" und beinhaltet eine leichte optische Verbesserung und ein neueres Design. Dieses war auch für mich ausschlaggebend für den Kauf. Ob es einem gefällt muss man selber entscheiden.
Viel wichtiger ist aber das Handling. Das Objektiv ist, wenn es neu ist, sehr stramm eingestellt. Man wird sich am Anfang also etwas wundern das es so schwergängig zu zoomen ist. Das erledigt sich aber nach einiger Anwendung. Olympus baut es absichtlich so stramm weil sich mit der Zeit in den Zoomelementen ein leichtes "Spiel" einstellt. Das ist normal und wird mit dieser Bauweise umgangen.
Zoomring und Fokusring lassen sich aber sehr schön anfassen und dann leicht bedienen. Da gibt es also nichts zu meckern.

Video/Foto:
Wichtig für heutige Objektive ist auch die Videotauglichkeit. Zwar sind Objektive wie das 14-140 und das 14-150 auf Videographie ausgelegt, aber kein anderes Objektiv ist so leise und ruhig wie das µ.Zuiko 14-42IIR und das µ.Zuiko 40-150R. Man hört praktisch nichts über das intigrierte Mikrofon. Das 14-42IIR ist zwar noch einen Ticken leiser als das 40-150R, aber das fällt nicht weiter ins Gewicht.
Für die Fotographie spielt das alles keine Rolle. Da ist eher die AF-Geschwindigkeit von Belang, und die habe ich bereits angesprochen.

Fazit:
Das Objektive leistet großartiges wenn man den Preis bedenkt. Zwar darf es gerne etwas lichtstärker sein, aber dann wird es auch direkt größer, schwerer und vorallem teurer!
Für diesen Preis bekommt man ganz sicher nirgends ein vergleichbares Teil. Von mir also eine klare Kaufempfehlung für Tele-Freunde und Video-Enthusiasten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bildqualität TOP, 1. November 2012
Von 
David - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150 mm 1:4.0-5.6 R Objektiv schwarz (Elektronik)
Wer sich dieses Objektiv kauft, um scharfe Fotos zu schießen... der hat alles richtig gemacht! Eigentlich hatte ich das Objektiv nur im Kit gekauft, um die Kamera billiger zu bekommen - das Objektiv wollte ich weiterverkaufen. Die Neugierde hat es mich dann aber doch noch ausprobieren lassen. Und was soll ich sagen, seitdem befindet sich das Objektiv in meinem Besitz. Ich habe das Objektiv mit dem Olympus 45mm bei f8 und gleicher Brennweite verglichen und konnte die Bilder nicht unterscheiden. Keine Chance! Auch bei vollem Zoom vermatschen die Bilder nicht und zeigen Details sehr gut.
Extrem schnell und genau ist der Fokus, hieran sollte sich Canon mal ein Beispiel nehmen.

Wo Vorteile sind, gibt es natürlich auch Nachteile:

-Das Objektiv ist komplett aus Plastik. Die Verarbeitung ist zwar tadellos, dennoch hat man das Gefühl, ein Spielzeug in den Händen zu halten, so leicht ist das Objektiv. Vielleicht mag das für den Einen oder Anderen sogar ein Vorteil sein, ein mulmiges Gefühl bleibt.

-Das Objektiv fährt bei vollem Zoom auf die doppelte Länge aus. Weiß man, nimmt man hin oder lässt den Kauf gleich sein.

-kein Bildstabilisator im Objektiv: Stört bei Panasonic-Kameras natürlich sehr, gerade im Telebereich. Hinzu kommt dann noch
-die Lichtstärke von f5,6 am langen Ende, da muss man auch am hellen Tag schon mal auf ISO 800 gehen, um überhaupt ein einigermaßen scharfes Bild aus der Hand zu schießen.

All diese "Nachteile" werden von der sehr guten optischen Qualität aufgehoben. Und wer das Objektiv an einer Olympus Pen betreibt, der wird sich auch um den fehlenden Bildstabi keine Sorgen machen müssen. Den einzigen wirklichen Nachteil sehe ich in der Plastikbauweise, mal sehen, wie lange das Objektiv hält. Wenigstens nimmt man den Vorteil eines guten Preises mit.
Wägen Sie selbst ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis - Leistung sehr gut ; klein und schön leicht, 4. August 2012
Von 
Lutz Ludwig "lutzludwig" (Ahrensburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150 mm 1:4.0-5.6 R Objektiv schwarz (Elektronik)
Mein Profil: freiberuflicher Fotograf

Meine Ausrüstung:

Olympus E-PL2
Olympus E-M5 OM-D ; M.Zuiko 1.8/45 ; M.Zuiko 3.5-6.3/12-50 ; Zuiko 2.8-3.5/14-54II ; M.Zuiko 4.0-5.6/40-150 R ; M.Zuiko 1.8/75
Kleinbild gerechnet:...M.Zuiko 1.8/90 ; M.Zuiko 3.5-6.3/24-100 ; Zuiko 2.8-3.5/28-108; M.Zuiko 4.0-5.6/80-300 R ; M.Zuiko 1.8/150
Wenn man sich die Kleinbilddaten anschaut ist dies eine sehr gute Objektiv Ausstattung für alle Gegebenheiten.
Damit ist jeder von 24mm Weitwinkel bis 300mm Tele ausgestattet und es kann jede erdenkliche Kombination an Objektiven für alle Fotosituationen zusammengestellt werden.
Die beiden M.Zuiko ZOOM Objektive leisten sehr gute Arbeit, die "Fußzoom" Objektive noch bessere und irgenwie bin ich wieder dabei Objektive zu wechseln.
Mit MFt hab ich die Festbrennweiten für mich wieder entdeckt und meine Füße in Bewegung versetzt.
Die Festbrennweiten sind schön klein, leicht und extrem scharf, da macht fotografieren Spaß und man kann alle immer mitnehmen.
Alle 4 M.Ft Objektive die ich zur Zeit nutze wiegen zusammen ca.800gr. und lassen sich in der kleinsten Fototasche verstauen.

Mit meinen beiden Zoom Objektiven bin ich für den kleinen Ausflug mit leichter Ausrüstung unterwegs und kann einen Bereich von 12 - 150mm (24-300 Kleinbild) nutzen.
Es wird immer von "Kit" Objektiven geredet, ich tue dies auch, finde aber den Begriff irgendwie unglücklich.
In der Regel kaufe ich mir Kameragehäuse und suche mir dazu die passenden Objektive aus,so hab ich dieses Objektiv auch einzeln erworben.
Auch wird viel zu schnell "Kitobjektiv" mit schlechter Leistung bewertet, hat irgendwie in den Bewertungen System erlangt.
Es gibt immer Besseres und Schlechteres.
Dieses Objektiv hier ist eins der wesentlich besseren, wenn man dazu auch noch den Preis betrachtet.
Olympus schafft es bei Ft und mFt immer wieder gute Optiken herzustellen.
Eingesetzt wird das Objektiv an der E-M5 OM-D und der Pen E-PL2.

Pluspunkte des 4.0-5.6/40-150 R :

+ klein und leicht, passt sehr gut zum Pen und OM-D System vorallem auch wegen dem R (Retrodesign)
+ Blende 4.0 bis 5.6 sind für ein 40-150 (80-300) in dieser Preisliga ein sehr guter Wert
+ 40-150 (80-300mm) ist schon ein ordentliches Tele zu diesen Preis
+ sehr gute Schärfeleistung schon bei Offenblende, super von 5.6 - 11, bietet genügend Spielraum für Vergrößerungen bis A4, auch noch bis A3
+ da Olympus Kameraintern die Objektive "schönrechnet" hat man bei JEPG nicht mit Verzerrungen, Vignettierung und ähnlichen zu kämpfen
* auch in den RAW sind diese nicht stark und können sehr leicht bearbeitet werden, je nach Notwendigkeit, Objektiv hat hier sehr gute Werte
+ sehr gute Farb und Kontrastdarstellung

Minuspunkt:

- fehlende Gegenlichtblende
* hier nutze ich seit 20 Jahren mein Cokin A&P Filtersystem, einmal gekauft, für alle Objektivgrößen nutzbar

Fazit:

# sehr empfehlenswertes Objektiv was oft unterschätzt wird
# es leistet sich kaum merkliche Schwächen
# Preis - Leistungsverhältnis sehr gut
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen leichtes Tele, 14. Oktober 2011
Das Objektiv benutze ich seit ein Paar Wochen. Das Objektiv besitzt nur ein Plastikgehäuse, ist dafür aber auch unglaublich leicht. Die Qualität der Aufnahmen sind sehr gut, es lässt sich auch schön mit Tiefenschärfe spielen, was mit dem 14-42mm Standardobjektiv von Olympus nicht so möglich ist. Der Autofokus ist recht leise wodurch es sich theoretisch auch für die Aufnahme von Videos eignet. Durch die große Brennweite jedoch verwackeln die Aufnahmen und man muss vom Motiv doch sehr weit weg stehen. Dafür habe ich es aber auch nicht gekauft, sondern als "Urlaubsobjektiv" um auch weit entfernte Motive einzufangen. Dafür funktioniert es wunderbar. Die Lichtstärke ist sehr gut für die Brennweit, woduch die Aufnahmen selbst mit vorgeschraubtem Filter auch selten verwackeln. Top!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leichtes Objektiv, 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Preis/Leistung unschlagbar.

Habe mir das Objektiv für Kurz-Reisen zugelegt.
Es ist super kompakt und leicht, man merkt es kaum an der OM E5
Ist nicht besonders lichtstark daher muss ein paar Abstriche hinnehmen (bei schlechtem Wetter)
Ansonsten kann ich das Objektv empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Bildqualität, 1. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Objektiv mutet zwar sehr plastikmässig an, ist aber dafür sehr leicht. Kontrast und Schärfe sind gut. die anfängliche Schwergängikeit war nach ein paar Gebrauchsstunden weg, es lässt sich nun genau richtig und gleichmässig zoomen. Ein sehr gutes Preis-Leistung-Verhältnis.
Einziger Wunsch: Etwas mehr Lichtstärke - aber das würde diese Teil wahrscheinlich viel teuerer machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Olympus 40-150mm, 4. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150 mm 1:4.0-5.6 R Objektiv schwarz (Elektronik)
Dieses Objektiv liefert die Qulität wie erwartet, aber auch nicht mehr. Basierend auf der Lichtstärke braucht man schon ein wenig Licht um schnelle Verschlusszeiten zu bekommen. Die Abbildungsleistung ist Gut - Sehr Gut je nach Licht. Auf Grund der High ISO Eisntellungen meiner E-PL5 konnte ich das ganz gut kompensieren. Die Verarbeitung ist für ein Objektiv aus Plastik recht gut. Was mich stört ist der Objektiv Anschluss, dieser ist auch aus Kunststoff........arbeitet im Augenblick noch gut. Schaun wir mal in ein paar Jahren. Dafür ist es günstig und deshalb die Einstufung mit 4 Sternchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen schnell und leicht, 30. November 2011
Von 
Blue-Focus "BF" (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150 mm 1:4.0-5.6 R Objektiv schwarz (Elektronik)
Wer eine Pen mit 14-42 mm gekauft hat, wird oft schnell ein Tele-Objektiv vermissen.
Die günstigste Variante für die Pen ist das wieder deutlich überarnbeitete 40-150 mm.
Die Fassung macht im Gegensatz zur kurz erhältlichen Vorgänger-Version einen solideren Eindruck
und das Objektiv stellt an den neuen Pen Kameras auch deutlich schneller scharf.
Normalerweise erwarte ich nicht viel von einem preiswert konstruierten Kit-Zoom -
dqoch Olympus beherrscht seine optischen Qualitäten,
schon bei Offenblende gibt es an Schärfe und Brillanz und Vignettierung nicht viel zu kritisieren.
Für den täglichen Einsatz ist es sicher nicht gedacht, Achtung es reagiert empfindlich auf Regen und Staub.
Der Zoom Ring arbeitet nicht wirklich geschmeidig und präzise -
wer schon mit teuren Telezooms gearbeitet hat, wird hier vielleicht erschreckt sein.
Das Fehlen einer Sonnenblende ist ein gravierender Mangel.
Im Kit ist es sehr preiswert, einzeln würde ich es nie kaufen.
Ich finde es letztlich auch weniger spannend und würde den Kit-Zooms immer das 14-150 mm mFT
vorziehen, nur ist das dann manchem schon zu teuer.

Ich finde das Panasonic 4,0-5,6/45-200 mm ist mechanisch die bessere Wahl,
nur zeichnet es bei 150-200 mm weicher und etwas weniger scharf und es zieht äußerlich Staub an wie verrückt.
Aber es ist solider und wird mit Sonnenblende verkauft und bietet einen Bildausschnitt bis 400 mm KB!

Hoffentlich erfreut uns Olympus bald mit einem stabilen 4,0/40-200 mm... denn eine feste, durchgehende Lichtstärke
ist immer Vorteilhaft.

Optisch: 4 Sterne; Mechanik: 3 Sterne; Autofocus: 4 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leicht, kompakt, schnell, klein - gut, 16. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150 mm 1:4.0-5.6 R Objektiv schwarz (Elektronik)
Zum 14-42 Pancake habe ich mir das 40-150 Zuiko für meine Oly OMD-M10 geholt.
Erster Eindruck: Plastik durch und durch - aber dafür leicht, sehr kompakt für ein 300er KB equivalent, die Verarbeitung durchweg gut. Im Gegensatz zum Sigma E-Mount 30mm für die Sony Nexen klappert hier nicht udn raschelt nichts.
Erster EIndruck nach einigen Fotos damit:
Die OMD-M10 ist sowohl in Bezug auf AF als auch auf Bildfolgen eine schnelle Kamera. Das 40-150 bremst die Kamera nhicht, es fokussiert sehr schnell und genau.
Die Bildqualität ist durchweg gut, zum Preis von 150€ schon fast sensationell gut. Offenblende beim Portrait geht ganz gut, um 1-2 Stufen abgeblendet ist das Objhektiv schön scharf, der Stabi der M10 geht das locker mit, auch bei schlechteren Lichtverhältnissen.
Gerade für Reisen ist die Kombo mit der handlichen M10 und dem Pancake sowie dem Tele-Zoom 40-150 echt klasse, ich bin für alles gerüstet bei ca 600 gr Gesamtgewicht.
Und wenn das Objektiv mals was abbekommen sollte oder Zicken macht: für die 150€ hol ich mir gern wieder ein neues.
Kann das Objektiv für alle Olys m4/3 wärmstens empfehlen, da nicht stabilisiert für die Panasonic G's weniger,
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen