Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

  • NHL 12
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen32
4,4 von 5 Sternen
Plattform: Xbox 360|Ändern
Preis:3,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. September 2011
Ist NHL 12 "nur" ein gäniges Update um die hungrigen Gamer nach dem Erfolgstitel NHL 11 zu stillen?

Auf den ersten Blick hat sich nicht wirklich viel getan. Die Grafik Engine ist nach wie vor die selbe, Gesichter haben sich kaum bis garnicht geändert, lediglich die Bewegungen wirken auf den ersten Blick authentischer und die Checks ausgeglichener. Wie auch in er 11er Fassung sind wieder Gary Thorne und Bill Clement zur Stelle um die Spannung auf dem Eis mit flotten Sprüchen zu untermalen. Auch hier zeigen sich kaum Neuerungen. Die Kommentare sind zwar zumeist sehr passend, doch das meiste hierbei kennen wir bereits seit NHL 08.

Und was rechtfertigt nun den Vollpreis?

Der Unterschied zeigt sich auf dem Eis.
Einmal das Gamepad in die Hand genommen und das virtuelle Eis unsichergemacht, zeigt sich womit sich die kanadische Fraktion von Elektronic Arts den Sommer über beschäftige haben. Während das Bullysystem lediglich minimal verbessert wurde, wird einem ab der ersten Minute klar, dass man selbst als Meister von NHL11 hier noch einiges an Lehrgeld zahlen kann.
"Dynamisch" beschreibt am aller besten, was sich um den puckführenden Spieler herum tut. K.I. oder A.I., um ein bisschen Amerikanismus reinzubringen, ist das Stichwort. Der Computer hat ein völlig neues Gehirn bekommen. Und das merkt man direkt. Zum einen sind die eigenen SPieler nun deutlich klüger, spekulieren auf Pässe und leiten Laufwege ein um den Pass zu unterbinden, oder gar abzufangen oder verhalten sich auch in der Defensive taktisch klug und sind auch mal gewollt den Puckführenden Spieler gegen die Bande zu hauen oder anderweitig vom Puck zu trennen. Auch dies oftmals mit Erfolg und nie wirkt es vorhersehbar oder unfair. Schießt der Gegner beispielsweise den Puck hinter unser Tor und wir laufen ein, um den freien Puck zu erhaschen, sehen das die Spieler nun voraus und begeben sich schon in Angrifsposition, ehe wir überhaupt den Puck am Schläger haben. Dies gibt neue, nie dagewesene Konterchancen. Besonders, wenn ein Spieler die Strafbank verlässt und direkt nach vorne stürmt, genügt ein clever gespielter Pass um eine aussichtsreiche 1 auf 0 Situation zu schaffen.

Doch auch der Gegner hat deutlich dazugelernt. Reines Vorpreschen, wie noch im Vorjahr ist nun nahezu sinnlos. Die Verteidiger sind nichtmehr so leicht zu überlaufen. Stets clever und äußerst gut positioniert steht die Defense bereit und versucht im taktisch sinnvollen Maß einen vom Torerfolg abzubringen. Sicher führt diese raffinierte Vorgehensweise auch mal zu Frust, da nun bedacht und besonders durch kluge Pässe ein Angriff förmlich erarbeitet werden muss. Eine Haudrauf-Methode, besonders bei Zeitknappheit ist äußerst schwer. Dies schraubt den "Realismus" Regler enorm in die Höhe.
Auch die neue Checking Engine macht sich in sachen Realismus bemerkbar. Checks sind fordernder als zuvor und der geistig gereifte CPU nichtmehr so leicht umzunageln. Kollidieren kann man nun auch mit den Goalies. Dies ist gut integriert und kann in manchen Situationen auch den entscheidenden Millimeter Platz schaffen, der entscheidet ob der Puck die Linie passiert, oder der Schlussmann die Matte doch noch rausschieben kann.

Und die Goalies?
Auch die haben dazugelernt, ein paar neue Moves, realistischere Bewegungen, sowie die oftmals geforderten Goaliefights sind dieses Jahr mit an Bord. So ist es einem nach rechts rutschenden Goalie nichtmehr einfach so mirnichtsdirnichts möglich, wie durch Geisterhand die Richtung zu wechseln, wenn er bereits auf den Matten hockt. Alles in Allem hat man hier ein perfektes Maß gefunden. Saftige Blueliner gehen öfters rein als letztes Jahr, aber insgesamt ist der Mann zwischen den Pfosten agiler, beweglicher und besser als zuvor. Auch wenn sich hier Phasen erkennen lassen. So ist es durchaus mal möglich, dass sich ein mittelmäßig Bewerteter Goalie mit Glanzparaden schmückt, während es auch mal vorkommen kann, dass sich ein Tim Thomas oder Roberto Luongo verschätzt und auch mal einen nicht gerade "unter die Latte laser" durchlässt.

DEL-Spezial
Mit dem NHL Ableger versucht EA sich auch auf diesem Gebiet in Europa und somit auch Deutschland einen Namen zu machen und die Absatzzahlen ankurbeln.
Fans mussten sich bisher immer mit einem Vorjahreskader begnügen. Die soll sich in NHL 12 ändern! Für den Oktober ist ein großes DEL Update angekündigt. Kader und Teams sollen dann im aktuellen Format zur Verfügung stellen. Auch wurde das bedrückende Spielgeühl der DEL (als seien alle DEL Spieler entweder absolut unbeweglich oder einfach Übergewichtig) positiv geändert. So macht es auch hier durch die Dynamik viel mehr Spaß auch mal einen Abstecher in die deutsche Profiliga zu wagen. Ein Kommentar in Deutsch ist wieder nicht dabei.

Fazit:
Wer NHL 11 nicht im Regal hat und am überlegen ist, sollte definitiv zuschlagen. Wer NHL 11 im Schrank hat, sollte jedoch ebenso zuschlagen und sich nicht vom möglicherweise ernüchternden ersten Eindruck von diversen Youtube-Videos täuschen lassen. NHl 12 revolutioniert durch noch präzisere Steuerung und eine bisher nie dagewesene künstliche Intelligenz das virtuelle Eishockey. Für den Anfänger bis zum Veteran ist alles dabei. Das DEL Update kann auch skeptikern ein Gegenargument abluchsen. Die Soundkullisse ist gewaltig, die Grafik zweifelsfrei im Geist der Zeit und die neue Physik Enginge lässt Checks und Kollisionen noch realistischer über das Fernsehgerät flimmern. Die Spielmodi geben genug Material um die Zeit bis zum nächsten Ableger zu überbrücken.

Die einzige Frage die dieses Spiel noch unbeantwortet lässt ist, was will EA Canada in NHL 13 noch besser machen? Denn bis auf ein neues Kommentatorenduo gibt es nichts, was hier vermisst wird.

Zuschlagen!

Xbox 360 und PS3 Fassung nahezu identisch!
55 Kommentare|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2011
Also ich muss sagen, ich bin sehr überzeugt von NHL 12. Habe den Vorgänger schon ohne Ende gespielt und werde das jetzt wahrscheinlich mit diesem hier genauso tun. Es sind auf den ersten Blick keine gravierenden Neuerungen erkennbar, was aber auch nicht schlimm ist, da NHL 11 ja schon sehr realistisch ist.

Zu den mir aufgefallenen Neuerungen:
- Winnipeg Jets sind natürlich dabei, schon deswegen ist NHL 12 fast ein Muss für NHL-Fans
- Checks wirken noch realistischer, vor allem da der Check auch auf den "Täter" klare Auswirkungen hat
- Goalies wirken ebenfalls realistischer, bewegen sich nicht mehr so statisch
- allgemein wurde an den Bewegungsabläufen gefeilt, sprich es sieht irgendwie jede Aktion einzigartig aus
(-)im "Be a GM"-Modus wird nicht jedes Jahr ein Torwart MVP ;-)

Das ganze macht das Spiel wirklich noch einen Tick realistischer als NHL 11.
Würde den Kauf empfehlen, wenn man ein großer Fan der NHL ist. Wenn man nur daddelt wegen des Sports wegen, kann man auch durchaus auf eine Preisreduzierung warten oder sogar erst wieder bei NHL 13 zugreifen, da der Unterschied zu NHL 11 dann wahrscheinlich deutlicher ist und man ja auch nicht unbedingt jedes Jahr 50-65 € blechen möchte. Die kleinen Änderungen machen trotzdem sehr viel Spass, ich als NHL-Verrückter konnte einfach nicht auf dieses Spiel verzichten und bin sehr zufrieden.
Muss letzendlich jeder selbst wissen ob er es "braucht" oder nicht...
77 Kommentare|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2011
Also ich bin kein NHL Spezi, da der Sport ja auch in Deutschland sehr untergeht.
Kenne mich mit den Star Spielern und Teams kaum aus.
Bei Ice Hockey Spielen hab ich auch nur wenige Teile bisher gespielt.
Mein letztes war NHL 07 auf XBox 360.

Ich muss aber sagen, dass EA seit dem extrem dazu gelernt hat.
Die NHL 12 Demo hat mich letztendlich zum Kauf bewegt.
Ich habe noch nie ein so geiles Ice Hockey Spiel gespielt.
Die Grafik ist einfach genial, scharfe Texturen und tolle Animationen.
Das Gesamtbild des Stadions wirkt so echt.
Und inzwischen läuft das Ganze auch echt flüssig.

Das Gameplay finde ich auch deutlich besser als früher.
Die Pässe spielen sich präzise, das neue Defensiv System ist viel besser,
Die KI ist viel spannender geworden.

Der Umfang stimmt auch, so viele Modi, dass ich kaum durchblicke.
Die Tutorials gefallen mir auch, so haben auch Neulinge die Chance sich einzuarbeiten.

Ich hoffe, ich habe auch weiterhin sehr viel Spass mit dem Titel.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2011
Als Eishockeyfan kommt man eigentlich nicht um das jährliche Update von EA Sports hinweg.

Dieses Jahr gibt es eher kleine, aber teilweise feine Änderungen. Das neue Goalie System ist interessant, man kann teilweise sogar leichter scoren als früher, was irgendwo auch realistischer wirkt.
Die Checks sind heftiger und wirken dynamischer, aber auch oft unrealistisch.
Alles in allem vom Gameplay her ist es eine richtige Erweiterung.

Jetzt aber zu dem was mich persönlich stört..

Wieder keine neuen Ligen für Europa! Ich kenne die Absatzzahlen für hier nicht, aber ich als Österreicher würde gerne mit der EBEL spielen. Die Rechte dafür sind normal kein Problem. Also bin ich gezwungen mir meine Teams nachzubauen.. was wieder gleich schlecht ist wie letztes Jahr. Man kann zB keine Spieler suchen. Man muss wissen in welchem Team sich der Spieler zurzeit befindet, und das ist bei unbekannteren Legionären sehr schwer.
Außerdem haben Sie es nicht geschaft das Creation Center von Fifa zu implementieren.
Aber das sind eben sachen die für mich persönlich wichtig sind. Deutsche werden da eher zufrieden sein, die DEL gibt es ja und wird auch geupdated.
Ich finde trotzdem das man bei einem Jahr Entwicklung, wenn man nur so kleine Änderungen am Gameplay macht, doch alles ein Bisschen erweitern kann.

Irgendwie enttäuscht mich das Spiel in dieser Position. Das Menü und alles, es ist wie ein DLC und kein Full Retail Game.

Aber wie schon oft geschrieben, wer wirklich auf die vorhandenen Teams steht, NHL11 nicht besitzt und einfach Spaß am Hockey hat, soll hier zugreifen!

Alles in allem ist es ein gutes solides Spiel, das sehr gut ist, wenn man es nicht mit dem Vorgänger vergleicht.
22 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2016
Habe dieses Spiel meinem Bruder zu Weihnachten geschenkt. Er war sehr begeistert und spielt es gerne. Kann ich mir gutem Gewissen empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2011
Das Spiel ist klasse und es gibt richtige Verbesserungen im Vergleich mit NHL11. Vor allem ist das Spiel schneller geworden, die Spielgeschwindigkeit ist jetzt dem echten Eishockey sehr ähnlich. Die Mitspieler und die Gegner bewegen sich cleverer, so dass die Partner zügiger auf Freiräume kommen, was lässt besser kombinieren. Und Gegner lassen jetzt kaum Zeit zum Überlegen, man soll sehr schnell agieren wie im echten Spiel. Die Grafik ist tick besser geworden, war sowieso sehr gut. Tackles sind jetzt noch realitätsnäher, mit diesem Glasscherbenfontan und der fliegenden Munition macht es alles richtig Spass. Wer Eishockey liebt und/oder das beste Sportspiel auf dem neuesten Stand haben will, der greift ohne Bedenken zu.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2011
Was an NHL 11 schon gut war, wurde beibehalten, zudem gibt es zahlreiche Verbesserungen. Vor allem das Gampeplay gefällt mir viel besser: man kann sich viel leichter mit einem zweiten Spieler freilaufen, die Checks wirken noch realistischer, die Schüsse sind mMn noch präziser und besser von der Geschwindigkeit zu steuern. Zudem: das Tor kann jetzt verschoben werden, Spieler über die Bande fliegen, das Plexiglas zerscheppern. All das trägt zu mehr Realismus bei. Schade nur, dass es für die DEL mal wieder die Vorjahreskader gibt + keine Originaltrikos.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2011
... wie immer zu Beginn der Saison mir großen Schwächen. Leider die Gleichen wie jedes Jahr:

Soundbugs

Cheatende KI; vor allem wenn man zurückliegt

Be a Ledgend Modus nur Blendwerk

Nicht richtig funktionierendes "Momentum"-System.

Ansonsten, wenn das alles mit einem hoffentlich bald kommenden Patch behoben wird, ist NHL12 sicher beim Start dieses Jahr um Klassen besser als das vermurkste NHL11 (zum Start). Jedoch kann ich jedem raten noch bis November zu warten. Erfahrungsgemäß patched EA in diesem Zeitraum und macht das Spiel dann erst richtig spielbar; auch online.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2012
Grundsätzlich finde ich das Spiel richtig gut.
Nachteile:
-Es gibt keinen deutschen Kommentar
- Die Steuerung ist nicht allzu einfach

Vorteile:
+Tolle Grafik
+Sehr realistisch
+Die Stimmung kommt echt rüber

Ingesamt aber ein richtig gutes Spiel
4 Sterne von mir
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2013
Das Spiel ist gut gemacht und auch die Grafik ist wirklich ansprechend. Doch die Steuerung ist viel zu schwer und erschließt sich mir noch nicht so ganz. Leider ist keine Anleitung dabei und somit kann man nur hoffen durch ausprobieren die Steuerung irgendwann zu verstehen und Störungsfrei spielen zu können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

4,99 €
10,99 €
11,58 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)