Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. November 2011
Vor zwei Jahren habe ich "Edna bricht aus" zum ersten Mal gespielt und war von der Fülle der Rätsel und Interaktionen und dem eigenwilligen und intelligenten Humor begeistert. Es ist kein Produkt für den Massenmarkt, aber das wollte es auch nie sein.

Als ich sah, dass die Sammleredition noch einmal überarbeitet wurde und Entwicklerkommentare bekommen hat, habe ich mir auch diese gekauft. Die Funktion mit den Entwicklerkommentaren hat mir schon bei der "Monkey Island 2 Special Edition" super gefallen. Und sie ist auch in Edna toll, zumal sich der Autor hier sogar bei einigen Räumen die Mühe gemacht hat, die Gitarre in die Hand zu nehmen und Songs einzuspielen. Das klingt nicht nach hochwertiger CD-Produktion, passt aber zum Charme des Spiels.

Das das Spiel nicht startet, wie hier von einem Rezensenten beschrieben wurde, kann ich nicht bestätigen. Bei mir (Windows 7, Acer Laptop) läuft es wirklich gut und die Lade- und Speicherzeiten sind im Vergleich zum Vorgänger deutlich verkürzt wurden.

Ein besonderes Schmankerl bekommt man während der Installation geliefert, hier gibt es im feinsten Enda-Humor eine Parodie auf "Heavy Rain", mehr möchte ich an dieser Stelle nicht spoilern.

Die beigelegt Soundtrack-CD ist von der Auswahl etwas durcheinander, was aber daher kommt, dass sie Tracks von fünf verschiedenen Daedalic-Spielen beinhaltet. Was mir dabei aufgefallen ist, dass es sogar schon ein (sehr atmosphärischer) Titel für ein DSA-Adventure von Daedalic drauf ist, aber das Spiel ist noch gar nicht erschienen.

Meinen Geschmack hat das Spiel voll getroffen und ich kann auch die Sammler Edition uneingeschränkt weiter empfehlen. Wer sich unschlüssig sein sollte, ob ihm der Stil gefällt, der kann ja bei Youtube mal in ein Lets Play schauen. Was ihm dabei allerdings entgeht, ist die im Adventuregenre einmalige Erfahrung, dass alles mit allem kombiniert werden kann und es jedesmal einen individuellen Kommentar dazu gibt.
11 Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2011
Wie in der Erstauflage kann man bei Edna Bricht Aus jeden Gegenstand mit jeden Hotspot kombinieren. Die scheinbar endlos vielen Möglichkeiten sind alle vertont und das noch sehr gut und vor allem noch nie so witzig wie in diesem Spiel umgesetzt. Mit der Sammler Edition hat man jetzt die Möglichkeit in fast jedem Raum einen Kommentar vom Game Designer Poki zu hören. Das ist sehr interessant und man erfährt wirklich interessante Details und Hintergründe zur Entwicklung des Spiels. Außerdem gibt es eine tolle Soundtrack-CD mit einem Best-Of aus anderen Daedalic Adventures.

Edna Bricht Aus - Ein moderner Klassiker. Wer es noch gespielt hat, sollte es endlich spielen und wer es lange nicht gespielt hat, sollte es wieder spielen.
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 19. Mai 2012
Edna bricht aus ist ein klassisches Point&Click-Adventure.

Die Grafik ist sehr spartanisch, was aber atmosphärisch super passt. Selbst das monotone auf und zu der Münder, die in keinster Weise zur Synchronisation passen, stört nicht wirklich, da zusammen mit der simplen Grafik ein starkes Retro-Feeling aufkommt - fast fühlt man sich ein bisschen an Day of the Tentacle erinnert. Die Vor- und Nachteile des Spiels kann man gut zusammenfassen:

Pro:

- erstklassiger skuriller Humor
- zwei lange Kapitel
- meist sehr gute Synchro
- gelungener Soundtrack
- viele der "kleinen" Rätsel haben verschiedene Lösungsmöglichkeiten
- zu fast allen Interaktionen gibt es eigene Kommentare
- unterwegs gibt es viele Aktionen oder "Nebenjokes", die nicht zur Handlung gehören, das Spiel aber auf der Spaßebene noch weiter voranbringen.

Contra:
eigentlich gibt es nur ein P&C-Adventure typisches Contra: Viele Rätsellösungen sind doch recht weit hergeholt, ohne dass es sinnvolle Hinweise gibt. Manchmal müssen Dinge aktiviert werden, die man - wegen früherer fruchtloser Versuche - schon längst abgehakt hatte oder man fragt sich "warum geht es jetzt nicht weiter", nachdem man zwei sinnvolle Dinge (richtig) miteinander kombiniert hat - nur um später festzustellen, dass man noch eine weitere (nicht immer so nachvollziehbare Sache) tun musste. Die Entwickler verlassen sich auf die kreative Geduld der Spieler. Etwa zur Hälfte des Spiels war diese bei mir vorrüber, so dass ich eine Komplettlösung immer griffbereit hatte, wenn es mal wieder nicht weiter ging.
Der Witz ging dem Spiel dabei zwar nicht verloren, aber es fühlte sich doch fast wie einen skurillen Comic lesen an als ein skurriles Adventure spielen. Dafür einen Stern Abzug in der Bewertung.
Daneben fehlt es bisweilen an alternativen Szenen. So muss sich Edna z.B. mehrmals in den Versammlungsraum der Irrenanstalt bringen lassen und überrascht dabei jedes mal wieder den Pförtner auf die selbe Weise und murmelt anschließend etwas von "das habe ich wohl verbockt". So etwas passt nicht in die Story, ist aber verzeihbar.

Special Edition:
Vorweg sei erwähnt, dass ich keine Probleme mit Abstürzen hatte. Einzig bei den "Erfolgen" schmierte mir das Spiel vereinzelt ab. Da diese aber, außer dass man sie hat, nichts weiter bringen (keine Minigames freischalten oder so), war das nicht so schlimm. Der Support von Deadalic war aber klasse, schnelle, sehr persönliche Antworten. Als Spieler habe ich mich sehr wahrgenommen gefühlt. Hier ein ausdrückliches Lob an Deadelic.
Darüber hinaus ist die SE sehr gelungen. Während der Installation wird man mit einem bedruckten Blatt Papier beschäftigt, dass man zu einem Harvey-Hasen origamieren darf (ist mir allerdings nicht gelungen, ich konnte mit der Knickfaltung nichts anfangen...) Nette Idee ;) Der Soundtrack-Sampler ist auch sehr schön. Sicherlich nichts um es während der nächsten Party im Hintergrund laufen zu lassen, aber wer selber kleine Filmchen dreht, sich im Rollenspiel betätigt oder sonwie Soundtrack einsetzten kann, hat hier eine schöne Auswahl an Stücken bekommen.
Die Entwickelrkommentare sind ebenfalls gut gelungen und werden nur bei Bedarf eingespielt bzw. sind komplett ausschaltbar.
Die Erfolge sind wie erwähnt recht uninteressant, außer dass sie einen gewissen Anreiz bieten, dass Spiel mehrmals zu spielen, um herauszufinden, über welche skurille Idee man noch Edna in die Freiheit befördern kann und die letzten fehlenden Erfolge freizuschalten.

FAZIT: "Edna bricht aus" ist ein super lustiges Adventure im "DotT"-Stil, mit langer Spieldauer und gelungenen Charakteren. Viele Rätsel sind nach ein bisschen tüfteln gut lösbar, genretypisch sind einige Lösungen allerdings ohne Hinweise (die es kaum, bzw. nur sehr, sehr dezent gibt) kaum lösbar. Wer also nicht stundenlang sämtliche denkbaren Möglichkeiten (von denen es viele gibt) ausprobieren will, sollte eine Komplettlösung nicht zu weit haben. Für Freunde skurillen Humors und Adventures eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2012
Vom Unterhaltungswert ist es einer der besten Spiele die ich jemals gespielt habe. Für alle Leute die lustige und verrückte Charakter mögen und ebenso gerne solche Point & Click Adventure Rätsel zu lösen ist es ein MUSS sich das Spiel zu kaufen. :)

Habe sehr viel gelacht und geschmuzelt. Nur ein Stern muss ich abziehen@gesamte Spielbewertung, weil es ab und zu abstürzen kann. (Java halt...) Man sollte vondaher immer mal ruhig abspeichern um auf Nummer sicherzugehen.

Ansonsten habt viel Spaß bei den Spiel.

Tipp: Einer meiner Lieblingskombinationen [auch von (laut Audiokommentar) Pokis] ist wenn ihr im zweiten Akt Harvey + Brückengeländer versucht. Einfach schön <3.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2011
Die Special Edition von Edna Bricht Aus hat mich durchweg begeistert. Ich habe die alte Version des Spiels zwar nicht gespielt, bin von dem Spiel aber sehr begeistert, insbesondere weil die Entwickler dem Spiel noch sehr viel gelungenes Bonusmaterial hinzugefügt haben. Besonders die Entwicklerekommentare haben mir sehr gefallen, da sie mich ein ums andere Mal zum lachen gebracht haben. Ich empfehle dieses Spiel gerne weiter und hoffe, dass Daedalic
so weiter machen wird.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. November 2011
Muss man eigentlich Rocky I gesehen haben, um Rocky II gucken zu dürfen? Ergibt Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (Teil Drei) nur Sinn, wenn man die ersten beiden Teile gesehen hat? Mitnichten, die Filme sind in sich abgeschlossene Geschichten, die zwar den ein oder anderen versteckten Hinweis auf die Vorgänger bereit halten, aber auch ohne Vorkenntnisse problemlos genossen werden können. Genau so geht es einem auch in den Filmen, die man gemeinhin Computeradventure nennt. 2011 stürmte mit Harveys neue Augen ein deutsches Adventure die Charts, das an Witz, Charme und Programming wieder einmal Standards gesetzt hat. Daedalic Entertainment, mittlerweile das Beste, was die Adventure-Entwickler und -Vertreiber auf dem deutschen Markt zu bieten haben, hat abermals zugeschlagen und einen herrlich komischen Nachfolger ins Spiel gebracht.
Der Vorgänger ist das Kultadventure Edna bricht aus, das nun passend für alle Verrückten in einer toll überarbeiteten Sammlerediton neu auf den Markt kommt. Wer, wie der Schreiber dieser Zeilen, Teil Zwei vor Teil Eins goutieren durfte, wird erst beim Spielen von Edna bricht aus erkennen, wievielte versteckte Gags sich im zweiten Teil getummelt haben. Das Spiel beginnt in der Zelle, in der Harveys neue Augen enden. Oder anders: Für diejenigen, die Edna schon kannten: Teil Zwei endet dort, wo alles begann.
Edna bricht aus sahnte 2008 alle Preise ab, die es überhaupt zu gewinnen gab und war der Grundstein für den späteren Erfolg von der Hamburger Softwareschmiede. Der Erfinder des Spiels ist Jan Müller-Michaelis, der die Idee auch seiner eigenen Diplomarbeit mit dem Titel Das Computerspiel als nichtlineare Erzählform zu verdanken hat. Tatsächlich wurde die Entwicklung des Spiels an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften begonnen, um als Geschenk für alle Adventurecracks zu enden. Die Nichtlinearität, die wir dann später auch bei Harveys neue Augen wiederfinden, ist den Rückblenden in Ednas Geschichte geschuldet, die entscheidenden Einfluss auf das gute Gelingen des Adventures haben. Wer in Interaktion mit Gegenständen oder Personen tritt, erinnert sich somit an längst vergessene geglaubte Erlebnisse und Fähigkeiten, so dass es im Spiel auch wieder vorwärts gehen kann.
Die Geschichte in Kurzem: His Crazyness Edna wacht in einer Gummizelle auf, hat ihre Erinnerungen komplett verloren und nichts bei sich außer ihrem einziger Freund, dem blauen Stoffhasen Harvey, mit dem sie in vielfältige Interaktion treten kann. Nun heißt es aus der Zelle zu entkommen, sich währenddessen an die eigene Kindheit und vor allen Dingen ihr wirkliches Ich zu erinnern und ganz nebenbei noch den fiesen Anstaltsleiter Dr. Marcus zu überlisten. Mehr darf selbst erspielt werden, ein großer Wurf und Spaß.
Was ist nun das Besondere an der Sammler-Edition? Zunächst Flüssigkeit und Schnelligkeit, was so viel bedeutet, wie das eventuelle Bugs, Speicherkapazitätseinschränkungen oder ruckelnde Screens der Vergangenheit angehören. Zweiter Clou: Der Entwickler selbst hat es sich nicht nehmen lassen an vielen Orten des Spiels seinen Kommentar einzubringen. Ein kleines Icon im oberen Bildrand lässt Müller-Michealis (der zwar nicht auf Dauer als Hörbuchsprecher taugt) zu Worte kommen: authentisch und witzig, wie alles, was dieses Spiel umgibt. Der erste O-Ton startet zum Beispiel mit dem Ploppen einer Bierflasche. Highlight Nummer Drei: 18 freischaltbare Erfolge zum Angeben bei Freunden und andere Internetusern. Das sollte doch gewichtiger Anreiz fürs erneute Durchspielen sein. Und zu guter Letzt gibt's auch noch ne komplette Audio-CD mit den besten Tracks der besten Daedalic-Spiele. Anders formuliert: Ein jazzig-loungiger Ausflug in die klassische Musik. Wunderbar, kann man wirklich so einlegen und genießen.
Fazit: Wer Edna noch nicht kennt, kauft sofort. Wer Edna schon kennt, kauft auch sofort, weil er Edna liebt und hier sehr nette Schmankerl extra serviert bekommt. Und wer's chronologisch möchte, der greift dann im Abschluss zu Harveys neue Augen. Falsch machen kann man bei alldem nichts. Wer es noch nicht wusste: Daedalic wandelt noch einsamer an der Spitze der Adventureentwickler als die Münchener Bayern im Fußball.
33 Kommentare|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2012
Ich habe dieses Spiel auf YouTube entdeckt und wollte es unbedingt selber spielen.

Zunächst die negativen Punkte:

- Abstürze
Am Anfang hatte ich Probleme mit für mich zu häufigen Abstürzen des Spiels.
Allerdings wurde ich bereits in der Installation benachrichtigt das Java 7 benötigt wird. Dies wurde zwar installiert aber die alten Versionen blieben. Also schaute ich noch mal nach und deinstallierte die alten Versionen auf meinem x64 System sowohl die x32 als auch die x64 Version und besorgte mir die aktuellen von der Java Website. Die Abstürze waren verschwunden.
- Ladezeiten
Zwischen den Raumwechseln gibt es teilweise längere Ladezeiten das hätte man optimieren können ist aber nicht weiter schlimm.

Die positiven Punkte:

+ Man kann mit fast jedem Gegenstand interagieren das heißt im Fall von Edna durchaus mit ihnen zu sprechen.
+ Toll gezeichnet, wer bei Edna eine Grafik wie bei Battlefield 3 erwartet wird enttäuscht aber die alles ist toll gezeichnet und sieht nett aus.
+ Der Entwickler Kommentar, in jedem Raum kann man sich den Kommentar des Entwicklers Poki anhören wer keine Spoiler mag der sollte das immer nach der Raumuntersuchung machen.
+ Anspruchsvolle Rätsel, ich musste das ein oder andere mal Google benutzen um die Lösung zu finden was den Spielspaß für mich nicht verringerte.
+ Witzig, viele der Gespräche/Reaktionen sind total lustig

Insgesamt ein tolles Spiel wer noch nicht so recht weiß wie "Edna bricht aus" sich spielt sollte mal auf YouTube suchen da gibt es genügend Videos.

PS: Rechtschreib-/Grammatikfehler sind Absicht und dienen der Unterhaltung des Lesers. :)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2011
Als großer Fan von Daedalic habe ich mir Edna Bricht Aus nochmal in der Sammler Edition geholt. Und entgegen den beiden schlechten Bewertungen hier läuft es bei mir einwandfrei. Ich habe es mir nochmal geholt, nachdem ich bei Youtube ein tolles Let's Play zu dieser Version von WiihawkLP gefunden habe. Das hat mir sofort so gut gefallen, vor allem die Kommentarfunktion, so dass ich es jetzt auch nochmal spiele. 5 Sterne!
11 Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2011
Zum Spiel selbst brauche ich wohl nicht mehr viel sagen - es gibt genügend rezensionen der standard version.
ich konzentriere mich hier auf die extras dieser edition

- mich begeistert der soundtrack auf cd immer wieder

eine zusammenstellung verschiedener daedalic music. Nadel und Faden ist einfach ein großartiger track

- die audiokommentare sind großartig

witzig, charmant und spannend. habe ich sehr gerne gehört

- harveygami, die faltschachtel, das handbuch und die englische version

alles nette beilagen, hab mich aber am meisten über die cd und die kommentare gefreut

wer edna noch nicht gespielt hat sollte sich diese version unbedingt zulegen und leuten die in den genuss bereits gekommen sind - falls man lust hat auf die kommentare und die cd - greift zu!

Super Spiel.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2012
Dieses Spiel ist einfach ein Muss für jeden Adventure-Fan! Dank der lustigen Dialoge hatte ich vor Lachen teilweise Tränen in den Augen. Das Spiel ist sehr abwechslungsreich und bietet viele knifflige Rätsel. Die zahlreichen kombinationsmöglichkeiten der Gegenstände faszinieren mich immer wieder (man kann alles mit allem benutzen). Wenn man sich die "Limited Edition" gönnt, dann hat man viele Lustige Kommentare vom Spieleentwickler "Poki". Außerdem befindet sich noch eine spielbare Demo von Harveys neue Augen auf der CD-ROM. Also ich kann dieses Spiel nur empfehlen! (DROGGELBECHER!!) :-)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

24,65 €
9,99 €
14,90 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)