Kundenrezensionen


114 Rezensionen
5 Sterne:
 (73)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (15)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die beste Fassung die es gibt!!!!!
Wer Kill Bill cool findet, sollte sich die Japan Fassung auf jeden Fall kaufen. Nicht nur, das das berühmte Finale komplett in Farbe ist (in der deutschen Fassung ist das Finale in S/W), diese Fassung ist auch um ca. 62 Sekunden länger als die "Normalfassung" in Deutschland. Die Animesequenz von O-Ren Ishiis Vorgeschichte ist länger (und härter), das...
Veröffentlicht am 8. Oktober 2009 von Auricon303

versus
12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kill mit viel zu wenig Thrill ...
... denn leider hilft da auch die "Brian de Palma" Sequenz, die der gute Quentin hier im Interview in den "Extras" erwaehnt, nicht viel. Bei soviel Hollodaro-Abgeschlachte kommt einem jegliches Mitgefuehl fuer die Hauptprotagonisten ziemlich rasch abhanden.
Wenn in einer Mega-Kampforgie im "Haus der blauen Blaetter" Dutzende fliessbandmaessig verhackstueckt werden,...
Veröffentlicht am 31. Juli 2008 von Ano Nym


‹ Zurück | 111 12 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Naja, sind die Japaner wirklich so doof?, 8. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Kill Bill: Volume 1 (DVD)
Also, ich weiss ja, das der Film so realistisch ist wie dass Bayern 2011 Meister wird, aber lassen sich diese "Bodyguards" wirklich so abschlachten? Kommt da keiner auf die Idee, ne Magnum zu zücken, peng und die Sache ist gelaufen?
Polizei gibt es anscheinend in ganz Japan nicht...
Und was ist mit der Flugreise? Man darf nicht mal mehr ein winziges Schweizer Messer mitnehmen, und die Dame hat da ihr Schwert zwischen den Beinen, als wäre es ein Regenschirm...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen OH MEIN GOTT!, 24. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Kill Bill: Volume 1 [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich finde es eine Frechheit von Quentin Tarantino das er die Story von "LADY SNOWBLOOD"geklaut und dafür auch noch den Ruhm bekommt!Hat er das wirklich nötig?Für eigene Ideen fehlt ihm wohl der IQ,dass er ja mit Kill Bill 2 & I.Basterds wohl bewiesen hat!
Uma Thurman als "Top Fighterin"ist sowas von lächerlich & übertrieben,dass ich vor lachen schon Bauchkrämpfe hatte!Da gibt es im asiatischen bereich auch Frauen die richtig fighten können!
Fazit;Sehr Übertrieben,schlechte Uma Thurman,die nicht kämpfen kann und das Drehbuch von Tarantino war noch geklaut!Das einzigste Highlight des Filmes war SONNY CHIBA,sonst hätte der Film gar keinen Stern verdient!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Story ist geklaut!, 2. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Kill Bill: Volume 1 [Blu-ray] (Blu-ray)
Das Drehbuch ist einfach von Lady Snowblood übernommen worden.Die Super Heldin Uma Thurman kommt total lachhaft rüber & die kampfszenen sind masslos übertrieben.Man erkennt genau,dass sie überhaupt gar keine Ahnung von Kampfsport hat!
Habe mir den den Film nur wegen Lucy Liu angeschaut,die ihre Rolle super gespielt hat.
Tarantino sollte besser keine Filme mehr machen.Für Teil 2 würde ich gar keine Punkte geben.Schlechter geht es kaum!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einer der besten Filme des Quentin Tarantino als Tanzmeister ?, 12. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Kill Bill: Volume 1 [Blu-ray] (Blu-ray)
...nein !

Schmallspur-Choreografie.

Choreografie war ursprünglich die Notation der Bewegungen des Chores im Griechischen Drama und wurde dann zur Aufzeichnung von Tanzbewegungen überhaupt.

Der einstudierende Tanzmeister schrieb diese Ballette also gleichsam direkt in die Körper ein. Diesen Vorgang bezeichnet man bis heute als Choreografie: die Komposition von Bewegungen beim Tanz, im erweiterten Sinne auch jedes Inszenieren von Bewegungsabläufen.

Dieses weit überschätzte Tarantino-Werk ist wie Kill Bill 2 nichts anderes als der misslungene Versuch einer Inszenierung von Bewegungsabläufen als "Handlung" mit einer Haupttanzleiterin U.Thurman mit beschränkter Mimik. So schwer verletzt mit einer Kugel im Kopf überlebt die Braut den Anschlag und liegt 5 lange Jahre im Koma, bis sie erwacht. Soso. Gähn. Ihr Rachefeldzug kann beginnen. Ihre weiland erlernten Kampfkünste kommen ihr dabei jederzeit, gerne auch in slow motion zugute...

Man sollte sich diesen Teil und den 2. Teil nur als Liebhaber von Ausdruckstanz und Modern Dance antuhen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 111 12 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Kill Bill: Volume 1
Kill Bill: Volume 1 von Uma Thurman (DVD - 2011)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen