Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

2,6 von 5 Sternen23
2,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. November 2013
Bei dem Informatiker Lucas (Jacques Dutronc) wird ein Virus im Kopf festgestellt, der das Sprachzentrum seines Gehirns beeinträchtigt und letztendlich tödlich wirken wird. In einem Café lernt er die junge Blanche (Sophie Marceau) kennen und verfällt ihr nach kürzester Zeit. Diese Leidenschaft steigert sich bis zur Besessenheit und Lucas reist Blanche, die als Medium/Hellseherin in einer dubiosen Bühnenshow arbeitet, hinterher. Beide kommen sich näher, verlieben sich, entwickeln eine eigene Form der Kommunikation auf physisch-sexueller Ebene und sind sich doch der Aussichtslosigkeit ihrer Liebe bewusst.

die Darsteller sind nett, die Geschichte ist nett, die Umsetzung ist langweilig, die Dialoge sind langweilig, übertriebene Handlungen gepaart mit französischer Langeweile, ich weiß nicht was ich von dem Film halten soll, mir hat er fast gar nicht gefallen. die Story klingt nett und selten aber umgesetzt ist er gar nicht spannend.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2007
Vorneweg: Wer die verspielte und meist affektierte Leidenschaft in französischen Filmen nicht mag,

und kein Fan von Sophie Marceau ist, Finger weg von diesem Film. Für die, die Sophie verfallen sind,

ist dies der cineastische Höhepunkt von einem perfektem Körper.

Lucas (Jaques Dutront) weiß das er nicht mehr lange zu leben hat. Er begegnet der geheimnisvollen

Hellseherin Blanche (Sophie Marceau), und verfällt ihr mit jeder Stunde mehr.

Nicht mehr und nicht weniger passiert eigentlich in diesem Film. Als Sophie Marceau Fan ist das

vieleicht genug (5 Sterne), als Cineast nicht (3 Sterne). Macht zusammen 4 Sterne.

Auch bei den Extras kommt keine nennenswerte Freude auf. Es ist und bleibt ein Film für S.M. Fans.
0Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2011
- sehr gute Bildqualität!
- das Bildformat wurde geändert (1,78:1 statt 1,85:1)
- die in der dt. Kinofassung geschnittenen Passagen (zusammen 16 Stellen; nach meiner Rechnung insgesamt 19'54"), überwiegend Monologe von Lucas (Jacques Dutronc), aber auch zwei komplette Szenen mit Sophie Marceau wurden mit optionalen dt. UT wieder eingefügt

Film: 7,5/10
Bildqualität: 9,5/10
Bildformat: 1,78:1 (orig.: 1,85:1)
Laufzeit: 1 05'59" (-> Orig.-Länge [110'] abzgl. 4% PAL-Beschleunigung [entspricht ca. 4'] = 106') d.h. der Film auf dieser DVD ist "uncut"
Ton: D;F
UT: D o/-
Kap.: 15
Bonus: Trailer; Fotos; Hintergrundinfos
ASIN: B000PKHVZW
VÖ: 8. Juni 2007
Studio: Arthaus
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2015
Schönes Drama, hat mir sehr gut gefallen. Nicht abgedroschen und doch emotional berührend.
Dieser Film hat sich gelohnt, finde ich.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2011
Die Bildqualität hat mit HD nicht das Geringste zu tun. Da wurde ganz offensichtlich der gleiche Inhalt der DVD einfach auf eine Blu-ray gepresst. Ganz schön dreist von dem Label, das Ganze dann als Blu-ray in Full HD zu verkaufen.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2013
Über den Film ist bereits einiges gesagt, darum bewerte ich hier ausschliesslich die Blu-ray-Umsetzung, und die ist in der Tat eine Frechheit. Einer meiner Vorrezensenten hat recht: Die Qualität ist um kein Iota besser als die der Arthaus-DVD, die ich ebenfalls im Bestand habe. Es stimmt auch daß der Film, je nach Abspielgerät, problematisch in der Wiedergabe sein kann. Schon in den ersten Sekunden stellen sich mitunter Fehler ein. Diese "Blu-ray" verdient den Namen nicht und ist nichts anderes als eine auf BD gepresste DVD ... da fragt man sich ersthaft wie man in 21 Gigabyte an Streaming-Daten soviel Minderqualität verbauen kann. Ich stelle die Scheibe als Notbackup meiner Arthaus-DVD in den Schrank. Vom Kauf kann ich nur abraten, jedenfalls denen, die bereits die Arthaus-DVD besitzen. Ich bin normalerweise nicht kleinlich, wenn aber so gar keine Verbesserung zur DVD geboten wird, dann grenzt das ganze schon an .... (den Rest möge man sich denken!)
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2011
Hatte 3 Exemplare bestellt, bei ALLEN 3 ist das Bild defekt (Artefakte noch und nöcher: Blockbildung, Farbfehler etc)
Vermutlich sind ganze Chargen dieser Auflage betroffen, also besser erst mal abwarten...
Das Bildformat ist weiterhin falsch (1,78:1 statt orig. 1,85:1). Bildqualität nicht sichtbar besser als bei der Arthaus DVD von 2007 (vgl. meinen Text dazu).
Laufzeit gleich wie bei der bereits erwähnten Arthaus Ausgabe, die ebenfalls "Uncut" ist (insgesamt 16 Passagen, d.h. fast 20', die in der dt. Kinofassung nicht enthalten waren, sind wieder eingefügt mit dt. UT).

PS: Auch der Umtausch - sonst problemlos bei amazon - gestaltet sich problematisch, mal sehen, wie das weitergeht. (PPS: Rückgabe/Wandlung hat funktioniert)
Fazit: Enttäuschend!
44 Kommentare|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 11. Januar 2012
Mit einem großen Namen verbindet man in der Regel auch einen großen und guten Film, dass dies aber nicht immer stimmt, beweist der vorliegende Film allzu deutlich.

Die filmische Idee ist ja noch einigermaßen akzeptabel, doch dann blättschert es so dahin ohne Spannung und völlig ohne Würze.
Da hilft auch kein aufreißerisches Cover auf der Box, denn auch die Sex-Szenen sind eher peinlich als erotisch und finden sich in jedem Feitagsabendkrimi wieder.

Für mich war der Film Zeitverschwendung und ich hoffe künftig besseres vorfinden zu können, wenn die Namen Marceau und Dutronc erscheinen.
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2016
Ich kann diesen Film trotz Sophie Marceau nicht weiter empfehlen. Die Dialoge sind wirr, die Handlung äußerst grotesk. Man hätte aus diesem Thema viel mehr machen können, als diesen wirren Streifen. Den einen Stern gibt es von mir nur für die Mitwirkung von Sophie Marceau, wobei ich mich wundere, dass eine gute französische Schauspielerin für einen solchen Unsinn hergibt. Es gibt zum Glück wesentlich bessere Filme mit ihr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2013
Würde ich nicht wieder kaufen. Story ist mir zu verschroben und kaum nachvollziehbar. Inszenierung und schauspielerische Leistung sind gut. Auch an der optischen Qualität des Videos gibt es für mich nichts zu mäkeln.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden