Kundenrezensionen


171 Rezensionen
5 Sterne:
 (116)
4 Sterne:
 (30)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


61 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überaschend gut
Ich bin angenehm überrascht.

Vor Ort (Karlsruhe) gab es den Fernseher im Mai 2012 mit 37 Zoll für 299 Euro mit dem Recht ihn bei Nichtgefallen zurück zu geben.

Ich suchte ein paar Minuten nach dem Einschaltknopf (den hat der TV zum Glück noch), er ist rechts am Rahmen neben der Funktionsleuchte (steht nicht in der Anleitung - die...
Veröffentlicht am 13. Mai 2012 von Sebastian Silio

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen wir waren nicht so zufrieden
Da unser Fernseher im Wohnzimmer nach 15 Jahren den Geist aufgegeben hat, mussten wir in den sauren Apfel beißen und uns einen LCD Fernseher kaufen, was meinem Mann schwer abgegangen ist, da er die Meinung vertritt, dass die Röhrenfernseher eine bessere Bildqualität haben. Mit dem Grundig Gerät hatten wir nun das Gefühl, etwas solides gekauft zu...
Veröffentlicht am 23. Juni 2012 von robby lese gern


‹ Zurück | 1 218 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

61 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überaschend gut, 13. Mai 2012
Ich bin angenehm überrascht.

Vor Ort (Karlsruhe) gab es den Fernseher im Mai 2012 mit 37 Zoll für 299 Euro mit dem Recht ihn bei Nichtgefallen zurück zu geben.

Ich suchte ein paar Minuten nach dem Einschaltknopf (den hat der TV zum Glück noch), er ist rechts am Rahmen neben der Funktionsleuchte (steht nicht in der Anleitung - die im ürbrigen tauglich ist)

Natürlich darf man kein Ausstattungswunder erwarten, was er aber an Bord hat kann er auch:

- Kabel HD, sehr sauberes Bild, auch bei Sportveranstaltungen keine Schlieren
- Analog TV, naturgemäss etwas schlechter aber völlig ok und besser als mein Loewe Röhrengerät
- USB Quelle, alle Formate mit Einspielung über den DVD Player (Ausser Blue Ray natürlich)
- Blue Ray: Nicht ausprobiert
- USB Port: Noch nicht ausprobiert
- DVD Player: Unglaublich wie gut 80er Jahre Serien aussehen können. Das hätte ich in dieser Preisklasse nicht erwartet
- Ton: Nicht so gut wie der o. g. Loewe Röhren-TV aber völlig ausreichend für Filme, Nachrichten, Dokus, Sport, Talk... wer die volle Akustikdröhnung braucht muß aufrüsten, das ist aber wohl auch bei deutlich teuereren LCDs so.
Mir reicht das so zumal ich gerne und bewusst ins Kino gehe... ;)
- Kanalsortierung: geht nur über die Favoriten von denen er vier Rubriken zur Selbstbelegung und Benennung gibt. Nach einer Minute hat man das verstanden und nach ca 1 Std ist der Suchlauf sowie die manuelle Wunschbelegung erledigt. (Kindersprerren können angelegt werden)

100 Hz hat er - laut Aussage Verkäufer und lokalem Werbeprospekt. Scheint zu stimmen da das Bild sehr stabil ohne flimmern ist.

Da mir das wichtig ist: Im Betrieb ohne Eigengeräusch. Und auch die blaue Funktionsleuchte ist dezent (Wohnzimmer).

Aufgrund des sehr guten Preis-Leistungsverhältnisses gebe ich 5*.
Mir ist natürlich klar, das Loewe und Metz wahrscheinlich bessere Fernseher bauen, denen würde ich ggf. auch 5* geben aber andere Masstäbe anlegen bei Preisen um die 2000 Euro und mehr...

Der Stromverbrauch ist mit ca 110 Watt nicht auf dem Stand von LED Monitoren, bei nur 1-2 Stunden Betrieb am Tag und angesichts das ordentlichen Klangs aufgrund des etwas tieferen Gehäuses sowie des ausserodentlich guten Preises konnte ich das aber akzeptieren.
Vielguckern würde ich aber zu LED Geräten raten (ca 40-50% geringerer Verbrauch)

Nachtrag: Bei Szenen mit starkem Schwarzanteil kommt es innerhalb des schwarzen Bildabschnitts zu Blöcken/Artefakten. Sollte man wissen, wenn man Wert auf die korrekte Wiedergabe von schwarzen Szenen legt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


70 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für den Preis ist das ein super Fernseher!, 7. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Grundig 32 VLC 6110 C 81 cm (32 Zoll) LCD-Fernseher, EEK C (Full-HD, 100Hz PPR, DVB-T/C, CI+) schwarz glänzend (Elektronik)
Preis/Leistung ist super bei diesem Teil. Der Fernseher wurde mir von der DHL in zwei Tagen
nach Bestellung geliefert. Das Teil ist herrlich leicht ca 12 Kg, habs gleich aufgestellt
und nach einer Stunde in Betrieb genommen. Eigentlich wollte ich den Fernseher an die Wand
hängen aber mit dem Sockel sieht die Sache auch sehr gut aus, da habe ich mir das gespart.
Ich benutze den Fernseher hauptsächlich zum PS3 zocken über HDMI-Kabel und bin begeistert,
von diesem Game Mode merke ich nichts - also funktioniert es, da es Pixelfrei wiedergibt -
die Farben sind super, dass Bild ist glasklar und auch ein Soundsystem braucht man nicht,
dank der 40 Watt (man kann das Teil auch extrem laut stellen).
Ich habe meine Festplatte an den Fernseher angschlossen und pronto hat er alles erkannt.
DVB-T-Tuner habe ich nicht testen können, weil man in meinem Gebiet keinen Empfang hat, dass
wird in Größeren Ballungsgebieten wahrscheinlich ohne weiteres funktionieren.
Die Steuerung innerhalb des Menüs und auch das hin und her Schalten im AV-Modus (Auswahl der
angschlossenen Geräte) ist ein bißchen gewöhnungsbedürftig, weil die Fernbedung nicht nur der
einfachen Steuerring (laut/leise u. Programm-rauf/runter) hat sondern auch ein Joystick-Knüppelchen
mit denen man rumschalten kann. Da vertippt und verdrückt man sich anfangs noch ziemlich. Ich bin
zwar kein Techniker, aber der Fernseher ist echt top und kann viel für das Geld - 5 Sterne von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


66 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Fernseher für den schmalen Taler, 14. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Grundig 32 VLC 6110 C 81 cm (32 Zoll) LCD-Fernseher, EEK C (Full-HD, 100Hz PPR, DVB-T/C, CI+) schwarz glänzend (Elektronik)
Kurz und knapp will ich he rmal erklären wie ich zu dem Fernseher kam, warum ich ihn genommen habe und weswegen ich nicht enttäuscht wurde.

Alles in allem bin ich eher der Typ der nicht immer das neueste, beste und teuerste braucht. Unsere Röhre machte seit Tagen Probleme, ich hatte gestern Geburtstag und mich kurzfristig dazu entschieden einen neuen Fernseher zu kaufen. Eine absolute "Kurzschlussreaktion" aber so kaufe ich oft ein ;)

Nun stand ich da im Saturn und begutachtete die Geräte, wir haben momentan noch eine sehr kleine Wohnung und ziehen bald um, deswegen wollte ich eigentlich nur einen 22" Fernseher kaufen und ihn später ins Arbeits- oder Schalfzimmer stellen. Nun entdeckte meine bessere Hälfte aber die günstigeren 32" Geräte die vom Preis nahezu ähnlich waren. Da standen Geräte von OK,Telefunken, Orion, Samsung und eben der Grundig. Nun mag ich eigentlich Samsung sehr in Sachen Monitore, habe selber einen Super LCD Monitor von denen. Aber der Grundig stand direkt daneben und das Bild überzeugte einfach mehr. Es war klarer, die Farben waren viel besser und auch der Sound kam besser rüber. Ich wollte aber nicht gleich den Grundig mitnehmen, sondern lieber nochmal im Mediamarkt schauen, doch da gab es nur den Vorgänger, fast zum selben Preis.. ansonsten nur teurere Geräte die von der Leistung ähnlich waren. 300€ wollt ich ausgeben, mehr aber auch nicht. Also bin ich zurück zum Saturn, begutachtete nochmal den Samsung udn den Grundig direkt daneben. Der Grunding war von der Verarbeitung zwar einen kleinen Tick hinten drann, aber wenigstens war hier alles geordnet was die Anschlüsse an ging. Beim Samsung waren diese einfach wild über die Rückseite verteilt, absolut Planlos. Naja also entschied ich mich für den Grundig, obwohl ich wusste das es da in Zeiten von Röhrengeräten oft schwächen gab.

Nachdem ich ihn aufgestelllt hatte, dachte ich auch schon er sei defekt :D ich hatte einfach nicht gleich den Hauptschalter gefunden. Wer vermutet sowas großartiges schon bei einem solchen Gerät? Das meine ich ernst! Das war die schwerste Hürde an dem Gerät, nachdem er an war.. Menü sofort verstanden, sogar gefreut über die schöne Ausführung und Optik und rundum zufrieden gewesen. Was ich Großartig finde und niemals bei dem Preis erwartet hätte, ist die "Vorher-Nacher Funktion" Das Bild wird quasi beim einstellen von Helligkeit oder Kontrast geteilt, und somit hat man links die jetzige Einstellung und rechts die Veränderung die man vornimmt. Quasi einen direkten Vergleich, einfach klasse! Ich kann absolut nichts schlechtes sagen, auch weil es das erste Gerät ist was über den USB Port alles erkennt und abspielt was man ihm zu futtern gibt! Hier bin ich schon bei anderen Geräten verzweifelt, beispielsweise LG.

Über den Receiver und andere damit in Verbindung stehenden Komponenten kann ich leider nichts sagen. Ich habe Entertain von T Online und immer ein gestochen scharfes Bild und keinen Pixelterror wie ihn viele andere Geräte in der Preisklasse liefern. Auch die Playstation habe ich daran in Betrieb genommen und bin ebenso begeistert vom Bild. So etwas hätte ich nur von einem 500€ Gerät erwartet nicht von einem 298€ teurem Gerät. Grundig hat hier gute Arbeit geleistet und ich bin sehr zufrieden damit.

Sicher gibt es für den ein oder anderen einen Makel, den ihr bei mir im Text nicht finden könnt, aber ich finde für einen Fernseher der "nur" 298€ kostet, eine absolut ausreichende Größe hat und über sehr viel brauchbare Ausstattung verfügt, ist dieser hier sein Geld voll und ganz wert!

Möge meine Begeisterung noch lang anhalten :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preisbrecher, 24. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Tja - da stand er nun ausgepackt vor mir in seiner ganzen Pracht und ich dachte mir, für 300 Tacken muss die Sache doch einen Haken haben. Hat sie auch - aber der ist absolut zu vernachlässigen.

Was wir hier haben ist ein 94cm Diagonal messender Bildschirm, der (bis auf eine kleine Stelle in der unteren Mitte) gleichmäßig ausgeleuchtet wird und ein sehr klares und scharfes Bild liefert.
Die Menüfunktionen sind übersichtlich und die Bildverbesserungsmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden.

Was mir sehr gut gefällt ist der Sound, den dieses "Leichtgewicht" von sich gibt - der ist auf jeden Fall vollkommen ausreichend - und die Möglichkeit der Wiedergabe von USB Medien - was sowohl mit einer HDD, als auch einem Stick einwandfrei geklappt hat - inkl. HD Filmen.

Was nicht ganz so gut gefällt ist die Befestigung des Standfusses, die sich nur mit großem Kraftaufwand bewerkstelligen ließ, wie auch das völlig Fehlen des Hinweises im Handbuch, wo sich denn der Powerschalter am Gerät befindet (denn den gibt es großzügigerweise - was heute keine Selbstverständlichkeit mehr darstellt)-
Wichtiger Tipp hierbei - nicht auf der schlanken PowerLED rumdrücken - das bringt nix, sondern an der rechten Seite des Gerätes Ausschau halten-

Tja - und das waren auch schon die Minuspunkte - ansonsten bringt der Grundig ein einwandfreies Bild mit einem sehr guten Klang zustande. Anschlussmöglichkeiten sind ausreichen vorhanden und die eingebaute Medienwiedergabe spielt nahezu jedes Format ab (ausser ISOs).

Was jedoch beachtet werden sollte, ist die relative Diskrepanz zwischen Analoger und Digitaler Bildverarbeitung.
Schliesst man einen Analog Receiver als Bildquelle an, ist die Bilddarstellung mäßig (aber auf keinen Fall so schlecht, wie von einigen Rezensenten hier beschrieben). Dieser Fernseher benötigt eine digitale Bildquelle, nur dann spielt er seine Qualitäten voll aus. Die sind dann aber - gemessen am Preis - wirklich sehr gut.

Also - wer für kleines Geld ein gutes Gerät sucht - liegt hier absolut richtig. Man sollte aber auf jeden Fall sein Bildsignal aus einer digitalen Quelle beziehen (Tuner für digitales Kabel und terrestisches TV bringt der Grundig standardmäßig mit).
Wenn man dann sieht was an Bild, Ton und Funktionen geboten wird, kann man für diesen Preis absolut nichts falsch machen.

Ein tolles Gerät zu einem Knaller Preis - sicherlich nicht ganz perfekt - aber wer ist das schon?
Klare Kaufempfehlung von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Preis-Leistungsverhältnis, 4. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grundig 32 VLC 6110 C 81 cm (32 Zoll) LCD-Fernseher, EEK C (Full-HD, 100Hz PPR, DVB-T/C, CI+) schwarz glänzend (Elektronik)
Der Fernseher von Grundig entspricht voll und ganz meinen Erwartungen. Nach einigen Recherchen im Internet und in Zeitungsprospekten empfand ich dieses Model als sehr gut für seinen Preis. Er ist schnell angeschlossen und war in einer Stunde voll betriebsbereit. Kein Theater mit Programm- oder Bildeinstellungen. Einfache Programmführung nach der Installierung, angenehme Optik und letztendlich eine gute Bildqualität, auch bei schnellen Bildbewegungen, sprechen absolut für dieses Gerät. Ich finde nichts daran auszusetzen und kann es guten Gewissens weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


40 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Gerät...und zwar mit 100Hz laut Grundig !!, 16. Februar 2012
Von 
Schober Christian (Übersee, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Grundig 32 VLC 6110 C 81 cm (32 Zoll) LCD-Fernseher, EEK C (Full-HD, 100Hz PPR, DVB-T/C, CI+) schwarz glänzend (Elektronik)
Ich habe dieses Gerät vor ca 4 Wochen gekauft da mein Kabelbetreiber auf Digital umstellt und ich noch ein altes Röhrengerät hatte.

Zunächsteinmal ist anzumerken das dieser Fernseher laut Grund über 100Hz verfügt, und nicht wie hier von Amazon angegeben über 50Hz. Auch auf anderenSeiten wird er mit 100Hz angegeben.

Das aufstellen und die Installation der Sender gingen Problemlos über ein einfach zu bedienendes Menü vonstatten. Nach kurzer Zeit wurden alle Sender gefunden, und man kann diese nach den eigenen Wünsch in Favoritenlisten sortieren. Die finde ich sehr praktisch, ich habe z.B. die Digitalen und Analogen Sender in getrennten Favoritenlisten einsortiert.

Das Menü an sich ist relativ selbsterklärend und lässt keine größeren Fragen offen.

Die Bildqualität hängt wie so oft stark von der verwendeten Quelle ab. Wer von einer Dokumentation auf Arte-HD zu einem amerikanischen Sitcom auf Pro7-Analog umschaltet wir vermutlich seinen Augen nicht trauen^^. Generell ist das Bild von Analogen Signalen, so das noch jemanden interessieren sollte, kaum zu gebrauchen. Mit allen möglichen Bildeinstellungen kommt am Ende trotzdem nur verwaschener Matsch raus. Nicht falsch verstehen, man kann das schon anschauen, aber für Analoges Fernsehen würde ich mir auch keine LCD kaufen.

Digitale Signale sind deutlich besser (und ich meine deutlich!), auch Nicht-HD-Sender sind kein Vergleich zu ihren analogen gegenüber. Natürlich hängt auch hier viel vom verwendeten Grundmaterial ab, Goldengirls sieht eben einfach heutzutage nicht mehr gut aus, auch nicht wenn es Digital gesendet wird. Neu Produktionen bringen hier aber durchaus ein ansehnliches Bild.

HD schlußendlich ist makellos, klare Farben, scharfe Darstellung...perfekt. Seit ich die öffentlich rechtlichen in HD empfange erwische ich mich öfter dabei Dokumentationen auf ARTE anzukucken und einfach nur das Bild zu genießen. Auch Blue Rays bringt der Fernseher perfekt auf den Schirm, auch wenn das Schwarz für meinen Geschmack etwas dunkler sein könnte.

Der Ton ist für ein LCD Gerät auch brauchbar, aber man sollte hier nicht zuviel erwarten. Aber das hab ich bei vielen LCD Geräten schon deutlich schlechter gehört. Trotzdem würde ich für den richtigen Kinogenuss hier eine entsprechende Anlage empfehlen.

Also ich kann das Gerät für diesen Preis rundrum empfehlen ! Den muss man in der relation natürlich immer beachten, aber für den doppelten Preis bekommt man in dem Fall kaum ein Gerät das doppelt so gut ist. Der Grundig hat in meinen Augen kaum Schwächen, und solang man ihn an Digitalen Quellen verwendet ist das Bild absolut top !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wenig geld für gute ware !!, 16. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grundig 32 VLC 6110 C 81 cm (32 Zoll) LCD-Fernseher, EEK C (Full-HD, 100Hz PPR, DVB-T/C, CI+) schwarz glänzend (Elektronik)
hab mir den grundig 32" letzte woche bestellt,bekam ihn 5 tage später,jedoch wegen einer verzögerung seitens amazon,halb so schlimm.hab dann das gerät bekommen und gleich ausgepackt.
dann gleich mal alles angeschlossen,pc und x-box(über hdmi) und den sendersuchlauf aktiviert.er hat innerhalb von 15 minuten 86 tv-sender und ich glaub 16 radiosender gefunden.also 1a
am schwierigsten von allem war es den tv einzuschalten,kein spaß,er hat auf der rechten seite einen standby knopf(klein),hab den natürlich derückt,hat sich jedoch nicht eingeschalten,dann hab ich mit ner kleinen taschenlampe gschaut und dahinter einen größeren knopf zum einschalten gefunden,der dann der richtige war...
die bildauflösung,schärfe,farben,usw.finde ich,ist schon vom hersteller super eingestellt,man braucht fast nichts umstellen!!
was noch erwähneswert ist,der sound vom gerät ist wirklich sehr gut(2x20 Watt surround stereo sound),echt gut,man braucht nicht wirklich nen vertärker und zusätzliche boxen!!!
die fernbedienung ist auch nicht wirklich gewöhnungsbedürftig,weil das mehrere leute reingschrieben haben.
man braucht sich das nur 1x in der gebrauchsanweisung kurz durchlesen und schon weiß man ziemlich alles.
ich kann dieses gerät wirklich nur weiterempfehlen,ganz kurz noch alle für mich am wichtigsten details die einwandfrei sind,
bildauflösung, surround sound, technische anschlüsse, optik, bedienerfreundlich, preis-leistungsverhältnis 1A
es gibt nichts zu bemängeln(möchts ja nicht verschreien...)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät für wenig Geld, 23. April 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Grundig 32 VLC 6110 C 81 cm (32 Zoll) LCD-Fernseher, EEK C (Full-HD, 100Hz PPR, DVB-T/C, CI+) schwarz glänzend (Elektronik)
Als nun mein alter Röhrenfernseher von Panasonic den Geist aufgegeben hat, musste was neues her.
Ich entschied mich für den Grundig 32 VLC 6110 c 81 cm.
Das Aufstellen ging recht einfach und schnell.
Selbst die erste Inbetriebnahme erklärte sich von selbst ohne das man die beiliegende Anleitung dazu bräuchte.
Was mich einzieg verzweifeln lies war die Sache mit der Favoritenliste. Habe zwar eine angelegt, aber irgendwie kann ich darauf nicht zurück greifen, wenn ich zu einem Sender wechseln möchte, da bleibt nur die Gesamtliste der Sender zum umschalten.

Bild: Per Karbel erzeilt man nun nicht so'n gutes Bild, aber bei einem Bekannten war es über Karbel mit seinem Toschiba noch schlechter. HD und Digital dagegen sind klar und deutlich.

Ton: Der Ton ist richtig gut. Im Gegensatz zum Ton des Toshibas von meinem Bekannten.

Anschlüsse: Der Fernseher verfügt über die gängisten Anschlüsse, ich erläutere nur die, die ich bis heute genutzt habe bzw. nutze.
Scart: Liefert richtig gutes Bild, über Scart schaue ich meine DVDs übern DVD-Player. Das Bild ist trotz DVD-Quelle viel besser, als auf Röhre. Verpixelungen stelle ich keine fest. Teilweise kommt es auch schon nah an BluRay ran.

Kabel: Tja leider kann ich TV nur über Kabel schauen. ATV ist von weitem nicht so dermaßen schlimm, aber DTV (dritte Programme) und HD (ARD, ZDF, Arte) sind nun mal um Längen klarer.

USB: Dieser Anschluss ist für mich recht praktisch, da ich viel von Festplatte schaue und ich jetzt dafür kein extra Gerät mehr anschließen muss. Das Bild ist trotz komprimierte Dateien recht gut (Man bedenke, der Fernseher kann auch nicht zaubern). Jedenfalls habe ich auf dem TV ein besseres Bild bei den Dateien auf meiner Festplatte, als auf meinem Rechner.

Der Fernseher kommt über USB mit den meisten gängisten Formaten klar. Ich kann Dateien in den Formaten Avi (Xvid oder DivX), Mp4 und Mkv problemlos schauen. Allerdings kommt der TV über USB nicht mit MPEG oder WMV (WMA merkwürdigerweise schon) klar. Aber wenn man diese Dateien umwandelt, ist das Problem auch gelöst. Der Toshiba von meinem Bekannten verfügt auch über ein USB Anschluss, allerdings haben wir es bei seinem Fernseher nicht geschafft irgendwelche Videos zu schauen, weil der Toshiba so gut wie gar nichts unterstützt, selbt wenn es gängig ist.

Menüführung: Die Menüführung mag am Anfang noch recht kompliziert sein, aber man kommt damit schnell klar (auch wieder ohne Bedienungsanleitung). Wenn man nach einiger Zeit weis welche Tasten die Hauptfunktionen steuern, dann hat man es.

Bildeinstellungen: Um die optimale Bildeinstellung zu finden ist es hier echt praktisch gelöst worden, dass man während der Einstellung ein vorher nachher Vergleich hat. Dazu wird das Bild in zwei Teile geteilt und man sieht was sich während der EInstellung verändert und wie es vorher war.

Fazit: Ich bin richtig zufrieden mit dem Gerät und würde es jedem weiter empfehlen, der ein gutes Gerät sucht und nicht allzuviel Geld ausgeben möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Feines Teil für kleines Geld!, 23. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Grundig 32 VLC 6110 C 81 cm (32 Zoll) LCD-Fernseher, EEK C (Full-HD, 100Hz PPR, DVB-T/C, CI+) schwarz glänzend (Elektronik)
Ich bin mit dem TV sehr zufrieden. Das Bild ist sehr gut einstellbar und gleichmäßig ausgeleuchtet. Die Werkseinstellungen waren für mein Wohnzimmer ungeeignet.
Die freien HD-Sender (Erstes, Zweites, ARTE) kommen mit den passenden Sendungen (z.B. Naturfilme) mit meinem XORO-Sat-Receiver und einer Auflösung von 1080i kristallklar rüber. Ich musste mir eigens eine "Fernsehbrille" zulegen, um das scharfe Bild genießen zu können. Leider kann der Receiver nicht mit der GRUNDIG-FB bedient werden. Mein Blu-Ray-Player wurde erkannt und kann mit der TV-Bedienung bei den meisten Funktionen auch geschaltet werden.
Der Fernseher braucht etwas länger, um hochzufahren und tendiert dazu, mit der falschen HDMI-Quelle zu starten (ich habe nur die HDMI-Anschlüsse 2 und 3 belegt) und meldet dann "Kein Signal". Wie der Empfang über Kabel, DVB-T bzw. Antenne ist, kann ich nicht beurteilen. Scart-Anschluss habe ich getestet, brauche ich aber nicht mehr.
HDs über USB kann man anschließen und sich die Filme bzw. Medien anschauen/anhören. Das brauche ich aber nicht wegen des USB-Anschlusses und der Steuerung mit dem Sat-Receiver.
Schade ist, dass es keinen LINE-OUT-Anschluss für externe Sound-Bars gibt. Das ist aber alles, was ich vermisse. Über die Haltbarkeit müssen die nächsten 15 Jahre entscheiden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Fernseher/Bildschirm, 15. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grundig 32 VLC 6110 C 81 cm (32 Zoll) LCD-Fernseher, EEK C (Full-HD, 100Hz PPR, DVB-T/C, CI+) schwarz glänzend (Elektronik)
Ich nutze den Grundig 32 VLC 6110 als Fernseher und Monitor für meinen PC.
Ich finde er ist zu diesem Preis einfach unschlagbar. Egal ob Webseiten, Spiele oder Präsentation, alles wird super dargestellt und es kommt auch nicht zu spürbaren Verzögerungen beim spielen.
Als Fernseher ist er auch super. Hierbei muss man natürlich einschränken, dass der Fernseher nur so gut ist, wie das Signal, dass er bekommt.Sprich das normale Kabelbild sieht natürlich nicht so gut aus wie das Bild vom Blu Ray Player, aber das sollte ja jedem bewusst sein.
Zum Ton muss ich sagen, dass dieser für einen LCD TV gut bis sehr gut ist. Man kann den Fernseher also ohne Probleme auch ohne ein Boxensystem betreiben und dabei trotzdem den Klang des Films genießen ;)

Ansonsten bin ich eigentlich Fan von Plasma Fernsehern, wollte aber nur ein Gerät in dem Raum haben und den alten Fernseher entsorgen. Ich bin froh, dass ich mich dazu entschlossen habe, denn der Fernseher ist wirklich klasse zum zocken und arbeiten ;)

Im direkten Vergleich mit meinem größeren Panasonic Plasma Fernseher muss ich sagen liefert der Grundig ein gutes Bild, kommt aber nicht an den Plasma ran. Dafür spiegelt der Plasma bei Helligkeit mehr.

Insgesamt kann ich den TV auf jeden Fall empfehlen. Wirkliche Schwächen habe ich bisher nicht festgestellt(wobei man natürlich immer die Preiskategorie im Hinterkopf haben muss. Er eignet sich super zum Zocken oder als Zweitfernseher oder für die Kinder....

Vom Preis Leistungsverhältnis her Top und auf jeden Fall empfehlenswert! Einer der besten TV Geräte in der Preisklasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 218 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen