Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen73
3,9 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,44 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. März 2012
Nach den vielen schlechten Rezensionen, habe ich mir den Film absichtlich nicht unter dem Aspekt einer Fortsetzung angesehen, sondern eher als eigenständigen Film. Und dies sollte man auch machen... Denn mit "Honey" hat der Film überhaupt nichts zu tun. Das einzige, was an "Honey" erinnert, ist ihre Mutter, die Maria aufnimmt und das Tanzstudio "Honey Daniels" das Honey's Mutter führt und in dem Maria und die anderen tanzen.

Sonst ist der Film, wie die meisten Tanzfilme nicht sehr überraschend. Es geht viel um Hip Hop, verfeindete/verkrachte Crews, kriminelle Jugendliche (aus Crews) und vielen Vorurteilen und Streitereien. Zudem gibt es viele Tanzszenen. Also nichts überraschendes... Aber welche der Tanzfilme in dem Stil hat schon großartig überraschende Momente? Leider war die schauspielerische Leistung der meisten Schauspieler leider nicht wirklich überzeugend. Aber aufgrund der guten Musik und den Moves hat er meiner Meinung nach doch 3 Sterne verdient.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2013
Der Film ist ok., aber nicht spitze. In der Choreographie fehlen etwas die Kontraste zwischen langsamen und schnellen Bewegungen und irgendwie das Spielerische, Lockere. Mir fehlen die besonderen Moves, wie z.B. in StepUp3 von Mose, den Zwillingen und anderen. Es sieht in Honey2 einfach schnell runtergetanzt aus. Man hat sich nicht so viel Mühe gegeben, dem Tanz Spannung mitzugeben. Wenn die Juroren applaudieren und es gesagt wird „Das war Hammer“ o.ä., dann war das noch nicht unbedingt auch zu sehen, dass sie wirklich gut oder besonders waren, obwohl durchaus nicht schlecht getanzt wurde. Bei der Regie fehlt mir eine spannendere Darstellung, auch wenn die Story schon recht logisch erscheint. Schauspielerisch fand ich die Maria nicht natürlich genug, irgendwie zu amerikanisch oder auch etwas arrogant/übertrieben wirkend. Ich fand Jessica Alba aus Honey 1 sympathischer und natürlicher, obwohl Katerina Graham auch toll aussieht. Insgesamt ist der Film ok., kommt aber in vielen Punkten nicht an die StepUp-Reihe heran, die insgesamt einfach professioneller/perfekter gemacht ist. Ebenso fand ich den ersten Teil von Honey schöner anzuschauen, auch wenn es dort etwas weniger Tanz gab. Die Filmqualität in Honey2 ist hoch (habe BluRay gesehen), aber 3D wäre auch kein Fehler gewesen, da Tanzfilme besonders von 3D profitieren.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2014
Also als erstes muss ich sagen da der 2. Teil nicht mit dem 1 zu tun hat. was ich allerdings als nicht so tragisch empfinde.
Wer schon viele Tanzfilme gesehen hat, hat bestimmt auch schon fest gestellt, das es immer wieder die selbe Story ist.
Für mich war die Story aber mal wieder etwas erfrischendes, denn sie ist mal was neues (aus dem Knast, Liebe, alte/neue Truppe, Wettkampf)
Was mich vor allem dingen aber auch überzeugt hat sind die guten Schauspieler, gute Lieder, gute Tanzszenen.
Fazit: ein Film den man gesehen haben muss, wenn man Tanzfilme liebt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2012
Wie der Titel schon sagt auch wenn viele da sich was anderes einreden möchten das sind nunmal die Tatsachen.

Ich tanze selbst und ich beuterteile hier nichtmal die Schauspierischen Leistungen weil da keine vorhanden sind.Schwache Dialoge und eine aufgezwungene Story.Vieles davon ist nicht neu erfunden.Crew wil in einem Wetbewerb teilnehmen und gewinnen.Einer läuft über.uswusw.
Bei der Geschichte mit Tina dachte ich für einen Moment das da etwas Dramatik reinkommt aber kaum habe ich das gedacht schon war sie in der HD Crew wieder drinn.
Kat Graham hat tatsächlich an einigen Stellen etwas ausgestrahlt und ich als Mann mag besonders ihren nach rechts gezogennen Unterkiefer.Finde ich voll süß aber hat leider in den Film auch nicht viel geholfen.

Von Tanzfilmen erwarte ich jezt nicht eine super schauspielerische Leistung auch wenns immernoch ein Film ist und man die mitbewerten sollte.Ich sehe mir Tanzfilme an weil die mich motivieren und ich fühle mich danach viel besser.Das ist halt bei Honey 2 garnicht der Fall.Im Gegenteil.Ich war sehr genervt als der Film zuende war.

Den ersten Teil habe ich auch nich so besonders bewertet aber der zweite ist tatsächlich schlechter.

Die DVD selbst ist für den Preis ok aber jemanden dazu motivieren den Film zu kaufen auch wenn er nicht sehr teuer ist weiß ich nicht.Den ersten habe ich mir gekauft weil ich den ab und zu nochmal reinwerfe aber den zweiten will und werde ich nicht mehr anschauen und wieso dazu komme ich gleich.

Wie einige Vorrezensenten geschrieben haben hat eigentlich Honey 1 mit 2 garnichts zu tun.Honey Daniels hat im zweiten Teil nichtmal einen Gastauftritt oder sowas ähnliches.Nur das Tanzstudio und Honeys Mutter.Das hätte mann sich ganz sparen können.Statdessen hat mann aus Honey ein Tanz Crew Battle Film gemacht dessen ganze Tanzeinlagen schlecht sind und viel davon von fast allen anderen Filmen kopiert wurden.

Als der lezte Tanz anfing dachte ich mir OH NEIN Step UP 3 mitn Leuchtanzügen(total schlecht gemacht) und direkt danach kommt noch ein unendschieden was durch nen Dance or dye geregelt wird und da kam mir direkt Street Style in den Kopf.Kurz und knapp das Finale war von beiden Crews total schlecht.Sogar der direkte Battle am ende da war es bei Street Style um Meilen besser.

Wer jezt denkt ich erzähl Mist und habe keine Ahnung, soll mal auf YouTube sich einige Videos von der Quest Crew ansehen die beim Wettbewerb auch auftreten aber sicher für den Film bezahlt wurden, schlecht zu tanzen.

Was mich schon am ersten Teil aufgeregt hat war das einige billige Moves gemacht wurden und gejubelt wurden als würde ein Weltwunder geschehen.Beispiel.Maria tanzt vor Tina und dann kommt sowas wie.Ich hab dich so NIE tanzen gesehen.Aha sory aber wen jemand sich nichtmal so bewegen kann und ich schätze mal die haben einige Wochen in dem Tanzstudio geübt,dann läßt mann das tanzen ganz sein.Das was Maria in der Scene getanzt hat war echt garnichts wildes.
Dann trifft sich Maria mit Louis und der 718 und steigt direkt wieder aus und geht zu den 4-5 Leuten die sie mal gerade 5 Minuten kennengelernt hat und sagt: Hey wir treten gegen die 718 an in dem Turnier was in 4 Wochen stattfindet und besiegen die.Echt dünn.Weniger als dünn.
Ich kenne Leute die wirklich bei sowas antreten und mit 4 Wochen Training gewinnt mann da garnichts.Einige von ihnen trainieren seid über 10 Jahren.

Aus dem ersten Teil hätte mann aber wirklich mehr machen können,aus dem zweiten leider nicht.
Ein Stern steht da schon und der ist für die schnelle Lieferung und der DVD.Ich wüßte echt nicht für was ich noch mehr Sterne geben sollte.

Wer echt gerade Geld für einen Tanzfilm ausgeben möchte dem rate ich nur sich an Street Dance oder an die Step UP Reihe zu halten.
Kurz gesagt.Film von der Videotheke ausleihen und wer den trozdem noch kaufen möchte kann er dies ja immernoch danach machen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Zu allererst, ich bin ein absoluter Fan von Honey.
Nach drei Jahren habe ich mir Honey heute das erste mal wieder angesehen und ich finde ihn immer noch absolut klasse.
Da ich mir sowohl den ersten als auch den zweiten Teil gekauft habe, habe ich mir im Anschluss daran den zweiten Teil angesehen.
Es stimmt, dass dieser Teil nichts mit dem ersten Teil zutun hat, bis auf den Namen des Films, der Mutter von Honey und das Tanzstudio.

Nichts desto trotz finde ich auch diesen Film mega Spitze!
Von spannend, über traurig bis hin zu herzzereißend schön!

Echt super.

Auch wenn es diese Geschichte abgewandelt in mehreren Tanzfilmen gibt, ist es doch super umgesetzt!
Also 5 Sterne von mir und dieser Film wird definitiv noch mehr als einmal geschaut!

Nur zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2014
Die Musik ist nicht schlecht, auch die Choreos sind gut durchdacht. Aber: die Dialoge sind echt zum Schreien. Wer hat sich denn sowas ausgedacht? Die deutsche Synchro kann man sowieso vergessen, wie in vielen anderen Filmen auch, aber selbst im Originalton wirds nicht besser: Kurz, ohne Sinn und einfach nur langweilig.
Und dann noch das Rumgezicke von der Hauptprotagonistin. Furchtbar. Hab mich echt gefragt, ob ich im Kindergarten gelandet bin.
Muss man nicht kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2012
Der zweite Teil von Honey erfüllt nicht ganz die Erwartungen, wovon man aber nicht enttäuscht sein sollte. Die Fußstapfen die Jessica Alba als Honey Daniels hinterlässt sind einfach zu groß. Aber zweite Teile sind ja in der heutigen Zeit eh eher zwiespältig zu betrachten und jeder muss dahingehend seine eigenen Erfahrungen machen. Dieser Film gehört aber nicht wirklich in die Kategorie "Must see" sondern eher in die "Nice to have" Sparte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2014
Ein wenig Enttäuscht bin ich schon von dem Film. Ich habe irgendwie mehr erwartet. (Honey 1 habe ich nicht gesehen gehabt)
Mir hat da die Power in den Tänzen gefehlt. Etwas, bei dem ich sitze und mir denke "Bäh! Will auch so tanzen können!":
Man kann sich diesen Film ansehen, aber an die Step Up "Saga" kommt er nicht ran.
Wer einen Tanzfilm mit coolen Moves sehen will, den empfehle ich eher Step Up.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2012
ich liebe honey, die Story ist der Hammer

nun dachte ich Honey 2 würde an den ersten Teil anschließen, aber bis auf die Mutter und das Tanzstudio weit gefehlt.
Die Hauptdarstellerin finde ich als Hexe besser :-)

ansonsten alles 08/15 Darsteller ohne viel Tiefgang - Schade

ein paar nette Tanzszenen - die Musik hat mich auch nicht angesprochen

kommt nicht in meine Tanzfilmsammlung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2012
...Habe den Film damals zweimal im Kino gesehen,und war jedesmal begeistert^^ Zwar hat er nicht den Charme des ersten Teils von damals,aber das muss er auch nicht,da mann den Film als eigenständigen Film sehen muss-und der ist durchaus gelungen!
Kommt auf BluRay natürlich nochmal besser als auf DVD-und für den Preis sollte mann sofort zuschlagen ^^
Absolute Kaufempfehlung :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €