wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen27
4,4 von 5 Sternen
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 22. September 2011
Meine kleine Tochter ist 9 Jahre ich selbst bin 42 Jahre (damit Sie wissen wer sich ein Urteil über das Spiel erlaubt).

Ein paar technische Info:

Das Spiel ist komplett in Deutsch (Sprache, Text, Menüs, Videos).
Gesteuert wird es mit der Wii-Remote und Nunchuck.
Ausgelegt ist es für 2 Spieler, man kann es aber auch solo spielen.

Das Spiel:

Grafik & Technik

Meine Tochter hat die Figuren aus der bekannten Serie sofort erkannt und findet sie toll umgesetzt. Ich persönlich finde die Cartoongrafik auch recht gelungen gerade als 3D.

Generell spielt man zusammen. Das bedeutet man kann dem anderen keine Items stehlen oder ihm schaden. Auch ist es egal wer das Medipack nimmt. Die steuerung (laufen und gehen mit Nunchuck, springen mit "A" schießen mit "B" ist sehr gut gelungen und auch kniffelige Passagen schnell zu meistern.
Generell ist der Schwierigkeitsgrad sehr tief angesetzt, so das sie Teenager und Profizocker schnell unterfordert sehen!

Es können eine ganze Serie Waffen(glaub es sind 5) gesammelt werden von denen einige auch Sonderfunktionen haben (Wand hoch klettern, Gegenstände bewegen die sehr schwer sind). Zu dem kann man Erweiterungen finden und sie an Werkbanken auf motzen.

Sterben spielt keine Rolle was an das erste Jack & Daxter erinnert (bei dem das auch so ist).
Man gibt sich aber dennoch Mühe, weil man natürlich nicht jeden Abschnitt Dutzend mal anspielen will weil man irgendwo herunter fällt. Im Schnitt es macht Spaß.

Auch die Endgegner sind nicht sonderlich schwer. Zum Teil aber nett durchdacht.
Alles ist immer so gehalten das es leicht zu schaffen ist und einfach unterhält.

Die Storry:

Man reist durch Dimensionen um einen Bösewicht zu stellen.
Dabei stellt jeder Level 1 Dimension dar. Diese sind in Abschnitte unterteilt. Im Verlauf des Spiels lernt man 4 Weitere Figuren kennen aus denen man sich dann seine Figur aussuchen kann.
Mit guten Videos wird der Spielverlauf spannend untermalt und aus meiner Sicht ist alles sehr unterhaltsam aufgezogen!

Ein Level erinnert stark an den ersten Mickey Mouse Film (Schwarz/Weiß und auch der Dampfer ist vorhanden). Durch diese Level kommt man um dem Bösen auf der Spur zu bleiben. Dabei muss man des öfteren Teile sammeln und zusammenbauen. Ach ja man hat später sogar einen kleinen Helfer den man herbei"schießen" kann. Leider kann man ihn nicht direkt steuern.

Fazit:

Ich habe das Spiel an 2 Nachmittagen zusammen mit meiner Tochter durchgespielt.
Mag sein das wir nicht alle Extras gefunden haben und auch nicht den letzten Winkel betraten haben.
Ich kann aber sagen das wir beide sehr viel Spaß hatten. Endlich mal ein Spiel das man zu zweit sehr gerne spielt ohne das es "wieder" ein nerviges Partyspiel ist.

Ein Jump and run das sehr einfach ist , bei dem man viel zu ballern hat und das obwohl es nichts wirklich neues bringt es dennoch geschafft hat uns an der Konsole zu fesseln.
Ein buntes Mischmasch aus vielen ähnlichen Spielen das aber dank einer guten Steuerung und netten Details sehr gelungen rüber kommt.

Für wen und für wen nicht ist das Spiel geeignet ?

Ich würde lieber schreiben für wen NICHT! Finger weg würde ich allen Egoshooter Fans und Teenagern raten die auf realistische Kampfspiele stehen. Auch Jump & Run Fans denen Mario & Co gar nicht schwer genug sein kann, dürften sich enorm schnell langweilen!
Das Spiel ist sehr leicht und sehr einfach.

Sehr unsichere und neue Spieler werden es als schwierig halten oder entsprechend junge Spieler!
Ich würde es so ab 7 Jahre einstufen. Selbst hab ich es unheimlich gern durchgespielt weil ich den zwei Spieler Modus einfach toll finde. Was dies betrifft ist es aus meiner persönlichen Sicht eines der besten Spiele auf der Wii.

Ach ja zum Abschluss.
Wo man genau speichert ist mir nicht klar. Nach einem Abschnitt ist man in einem Menü in dem man 2 Minispiele (im Tausch gegen jeweils 1 Münze die man findet) Spielen kann. Dort habe ich mehrfach das Spiel verlassen. Eine direkter Menüpunkt mit speichern ist so nicht vorhanden.

Magdalena Hartmann
0Kommentar40 von 41 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Auf in den Kampf!
In der Rolle von Phineas, Ferb, Agent P oder sieben weiteren beliebten TV-Charakteren macht sich der Spieler auf den Weg, um das Abenteuer zu bestehen. Dabei wird das Spiel immer mit zwei Charakteren gleichzeitig gespielt, die gegen gefährliche Monster und eigenwillige Roboter kämpfen und eine Menge Hindernisse überwinden müssen.

25 Level und zahlreiche Prüfungen warten darauf bestanden zu werden, um die für das Erreichen des Spiels notwendigen sechs Gadgets einsammeln und aufrüsten zu können. So verfügt der Spieler neben dem Baseballwerfer, mit dem es Schwabbels und Gartenzwergen an den Kragen geht, auch bald über einen Karbonator, um Limonade zu versprühen, oder einen Digitalzerhacker, mit dem Computersysteme gehackt und Türen geöffnet werden können. Aber auch ein Antigravitationsstrahler, der schwere Gegenstände und Plattformen bewegt, ein Paar Ninja-Handschue zum Klettern und Glibber versprühen und ein Funkgerät für die Verbindung zur O.O.C.A-Zentrale können aktiviert werden und ermöglichen es, die Mission erfolgreich zu bestreiten und die Tri-State Area zu retten.

Augen auf!
Bevor es aber soweit ist und die Waffen ihre volle Wirkung entfalten, sollte der Spieler jederzeit die Augen offen halten. Denn seltene Sammelfiguren, Mod-Chips für zusätzliche Gadget-Funktionen oder Goldmünzen zieren den Weg durch die Dimensionen und ermöglichen es, aus den vorhandenen Waffen alles herauszuholen oder alternative Outfits und zusätzliche Charaktere freizuschalten. Dazu können in jedem Level fünf Goldmünzen gesammelt werden, die, nach erfolgreichem Abschluss des Levels, Zutritt zu zwei Minispielen gewähren. So kann der Spieler mit einem Greifer Kugeln aus einem Automaten fischen oder Bälle über eine Bahn auf Zielscheiben schießen. Beide Spiele halten als Belohnung nette Gimmicks bereit, mit denen der Spieler unter anderem die Feuerkraft einer Waffe erhöhen oder die Gadgets mit neuen Farben und einem anderen Sound ausstatten kann.

Kinderleichte Steuerung
Die Steuerung des Spiels erfolgt mittels Wii-Remote und Nunchuck. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase ist es kein Problem, die Figuren zu steuern und mit ihnen Gegenstände einzusammeln, Schalter umzulegen, gegen Zwerge zu kämpfen oder Labyrinthe zu durchqueren. So hüpfen, rennen, fliegen, klettern, rutschen und schwimmen die witzigen Kreaturen durch die verschiedenen Welten und schaffen es, bösartige Gartenzwerge und rücksichtslose Gummibärchen zu besiegen. Dabei ist der Spieler nie allein unterwegs, sondern vollzieht alle anstehenden Aufgaben, wie bereits erwähnt, gemeinsam mit einer weiteren Figur. Sollte es nicht möglich sein, diese von einem Mitstreiter lenken zu lassen, übernimmt der Computer die Steuerung. In diesem Fall kann der Spieler jederzeit zwischen den beiden Figuren wechseln. Allerdings sollte er von seinem computergesteuerten Partner nicht zu viel erwarten, denn weder die Kamerasteuerung noch die KI präsentieren sich als sehr ausgereift.

Kunterbunte Comicgrafik
Die Grafik des Spiels ist liebevoll gestaltet und überzeugt mit bunten Farben, witzigen Figuren und ansprechend designten Spielewelten. Neben dem Durchqueren einer Kanalisation muss der Spieler unter anderem in einer surrealen Welt von einem Ballon zum anderen hüpfen oder in einer mit Gelatine überzogenen Stadt wichtige Kämpfe bestreiten. Aber auch eine Schwarz-Weiß-Welt ist enthalten, die neben ihrer Farblosigkeit ungewohnte Einblicke bietet.
Akustisch wird das bunte Geschehen von einer angenehmen Hintergrundmusik untermalt, die allerdings durch die vielen lustig arrangierten Soundeffekte kaum zum Tragen kommt. Sämtliche Spielfiguren wurden mit den deutschen Originalstimmen synchronisiert und lassen den Spieler in eine Welt eintauchen, die er bereits aus dem Fernsehen oder Kino kennt. Ein kurzes Intro zu Beginn des Spiels und immer wieder eingefügte Zwischensequenzen ergänzen das Geschehen und verstehen es, vorzugsweise Kinder an die Handlung zu fesseln.

Fazit
"Phineas & Ferb: Quer durch die 2. Dimension" ist ein liebevoll gestaltetes Action-Adventure, das mit einfallsreichen Spielwelten, witzigen Charakteren und humorvoll umgesetzten Szenen überzeugen kann. Dabei stellt sich der Schwierigkeitsgrad für die Bewältigung der vielfältigen Aufgaben und Missionen als sehr einfach heraus und so wird das kurzweilige Spiel vor allem Kindern viel Spaß bereiten.
0Kommentar10 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2012
Mein Name ist Luis, ich bin 8 und hatte viel Spaß mit Phineas und Ferb. Das Spiel hatte ich zwar bald durchgespielt, aber so ganz einfach ist es nicht. In jeder Dimension warten neue lustige und coole Aufgaben. Es gibt 6 Dimensionen, das könnten ruhig ein paar mehr sein. Der Endgegner ist ein Riesenroboter, ziemlich krass. Ich spiele es auf jeden Fall immer noch gerne.
0Kommentar5 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2011
Das Spiel ist einfach super! Jeder Fan von "Phineas & Ferb" wird das Spiel lieben. Man kann neben den sechs Charakteren, die man während des Spielverlaufs bekommt,kann man noch weitere Charaktere kaufen (wie Agent Peter der
Pander). Die sechs Gadgets kann man an Werkbänken verbessern(wenn sie ein Level aufsteigen)und verändern(wenn man
die Veränderung gekauft hat). Jeder Charakter hat eine Fähigkeit und ein bevorzugtes Gadget. Wenn man ein Heilungs-
packet einsammelt,wird auch der andere Charakter geheilt(wenn er verletzt ist). Zwar ist das Spiel eher einfach und
für Zocker nicht wirklich zu empfehlen(obwohl Sie Gefallen daran finden können)aber unterhaltsam. Das Spiel ist auch
Anfängern und Einsteigern zu empfehlen.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2012
Ich fasse mich kurz, die anderen Rezensionen sind ja schon sehr ausführlich, das Spiel ist klasse, vor allem zu Zweit. Besonders schön finde ich, das die schwierigen (na ja nicht wirklich schwer) Jump-Passagen eigentlich immer nur von einem gemeistert werden müssen, dann ist der Andere Automatisch mit am Ziel, das ist vor allem gut, wenn man mit Kind spielt, welches noch nicht soooo gut mit der Steuerung umgehen kann. So kommt kein Frust auf. Mein Sohn (4 Jahre alt) macht das schon super, manchmal muss er sogar der Mama helfen:) Uns macht es einen riesen Spaß.
0Kommentar5 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2013
Das erste Mal Spielen war noch sehr aufregend, doch alle weiteren Durchgänge waren in sehr kurzer Zeit erledigt. Kindgerecht, leider von der Spieldauer zu kurz. Da hatten wir uns mehr erhofft.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2013
das Spiel gefällt meinem 9jährigen Sohn spitzenmäßig, die Grafik ist toll, ABER: die Aufgaben sind teilweise etwas zu leicht...vorallem wenn man den dazugehörigen Film kennt. Mein Sohn hatte das Spiel in 6 Stunden bis zum Ende durchgespielt (ohne die Zusatzgames - die hat er übersprungen)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
Das Spiel macht auf jeden Fall jede menge Spaß und ist sehr unterhaltsam aber das Spiel ist viel zu kurz. Mein Sohn war sehr traurig als es schon zu Ende war. Ein paar mehr Level hätten es auch getann!!! Aber wenn es einen nichts aus macht kann man es ja noch mal spielen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2014
Wir haben schon mehrfach versucht die Level durchzuspielen. Wir sind oft durch Zufall weitergekommen. Hilfe gibt es wohl nicht, oder diese sind so versteckt, daß man als Gelegenheitsspeiler sie nicht findet. Das Spiel ist enttäuschend. Schade fürs Geld.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2014
Mal ein Großes Lob an amazon. Das Spiel kam ich super schnell. Hatte vergessen das Geschenk zu kaufen da ich aus Zeitgründen nicht shoppen konnte aber naja hat das amazon super gemacht. Kids spielen es gerne. Alles gut
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,00 €
29,95 €